Leserunde zu "Die vier Gezeiten" von Anne Prettin

Ein Roman, so kraftvoll und mitreißend wie Ebbe und Flut
Cover-Bild Die vier Gezeiten
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Anne Prettin (Autor)

Die vier Gezeiten

Roman

Die Kießlings gehören zu Juist wie die Gezeiten. Als Patriarch Eduard das Bundesverdienstkreuz erhält, kommen sie alle zusammen: Eduards Frau Adda, die drei Töchter, sowie Großmutter Johanne. Doch in die Generalprobe platzt Helen aus Neuseeland, die behauptet, mit der Sippe verwandt zu sein. Und tatsächlich: Sie ist Adda wie aus dem Gesicht geschnitten. Gemeinsam gehen sie dem Rätsel ihrer Herkunft nach. Denn Adda ahnt: Der Schlüssel zur Wahrheit liegt im familieneigenen Hotel de Tiden, dort, wo vor 75 Jahren alles begann.

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 28.12.2020 - 17.01.2021
  2. Lesen 01.02.2021 - 21.02.2021
    Lesen
  3. Rezensieren 22.02.2021 - 07.03.2021
  1. Abschnitt 1, KW 5, Seite 1 bis 163, inkl. Kapitel 13 bis 07.02.2021
  2. Abschnitt 2, KW 6, Seite 164 bis 315, inkl. Kapitel 19 bis 14.02.2021
  3. Abschnitt 3, KW 7, Seite 316 bis Ende bis 21.02.2021

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Die vier Gezeiten" und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 15.01.2021

Was für ein Cover! In seiner scheinbaren Schlichtheit wirkt es aufgrund der Farben und des rätselhaften Motives der jungen Frau vollbekleidet im Wasser sofort rätselhaft und interessant - dieses Buchcover ...

Was für ein Cover! In seiner scheinbaren Schlichtheit wirkt es aufgrund der Farben und des rätselhaften Motives der jungen Frau vollbekleidet im Wasser sofort rätselhaft und interessant - dieses Buchcover macht mich direkt neugierig!
Der Klappentext lässt auf eine verschachtelte Familiengeschichte hoffen, in der einige alte Geheimnisse ans Tageslicht zurück geholt und aufgedeckt werden. Sichelich wird hier das ein oder andere dunkle Familiengeheimnis aus der Geschichte bekannt werden - ich bin sehr gespannt, was das mit Familie Kießling, ihrem Ansehen und einzelnen Familienmitgliedern machen wird.
Bereits zu Beginn der Leseprobe stockt mir schier der Atem - ein Tagebucheintrag, der direkt das Motiv des Covers erklärt! Was mag damals zu der folgeschweren Entscheidung der Schreiberin geführt haben? Und ist sie wirklich ins Wasser gegangen? Die Handlung macht einen Sprung in die Gegenwart und wir lernen Protagonistin Adda kennen, die mir eine intelligente und verantwortungsvolle Frau zu sein scheint. Die Szene mit Helens Erscheinen hat mich schmunzeln lassen, der eher erzählende Schreibstil birgt also noch die ein oder andere amüsante Überraschung - das gefällt mir gut! Nun bin ich gespannt, wie die Geschichte von Adda und Helen weitergeht und welche Familiengeheimnisse sich noch lüften werden.

Veröffentlicht am 15.01.2021

Ein vielversprechender Nordsee-Familienroman.

Ein vielversprechender Nordsee-Familienroman.

Veröffentlicht am 15.01.2021

Das Cover gefällt mir außerordentlich gut und hat dafür gesorgt, dass ich mir überhaupt die Leseprobe zu Gemüte geführt habe.

Und ich wurde vom Inhalt nicht enttäuscht. Im Gegenteil - der tolle Schreibstil, ...

Das Cover gefällt mir außerordentlich gut und hat dafür gesorgt, dass ich mir überhaupt die Leseprobe zu Gemüte geführt habe.

Und ich wurde vom Inhalt nicht enttäuscht. Im Gegenteil - der tolle Schreibstil, wunderbar beschreibend und flüssig zu lesen, macht neugierig auf die Fortsezung.

Ich erwarte, dass die Geschichte der "verlorenen Tochter/Enkelin/Nichte" Helen zunächst kompliziert dargestellt und schließlich aufgeklärt wird. Es riecht förmlich nach einem Skandal, oder zumindest nach einem Geheimnis vor toller Inselkulisse. Sicher wird es einige interessante Wendungen, Eifersüchteleien und Verdächtigungen geben - ich bin gespannt.

Veröffentlicht am 15.01.2021

Cover und Schreibstil sprechen mich an. Der Schreibstil ist flüssig, man kann es leicht "runterlesen".
Ich bin gespannt, ob das Familiengeheimnis geläftet wird.

Cover und Schreibstil sprechen mich an. Der Schreibstil ist flüssig, man kann es leicht "runterlesen".
Ich bin gespannt, ob das Familiengeheimnis geläftet wird.

Veröffentlicht am 14.01.2021

Das Buchcover hat mich direkt angesprochen. Die Farben finde ich total schön. Und auch der Klappentext verspricht eine spannende Geschichte. Ich liebe Geschichten um Familiengeheimnisse und Juist ist ein ...

Das Buchcover hat mich direkt angesprochen. Die Farben finde ich total schön. Und auch der Klappentext verspricht eine spannende Geschichte. Ich liebe Geschichten um Familiengeheimnisse und Juist ist ein toller Handlungsort. Der Schreibstil und die Figuren gefallen mir bisher sehr gut. Ich bin jetzt schon sehr gespannt wie die Geschichte weiter geht.