Leserunde zu "Freiheitsgeld" von Andreas Eschbach

Wie frei können Menschen wirklich sein?
Cover-Bild Freiheitsgeld
Produktdarstellung
(28)
  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Thema
  • Cover

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Andreas Eschbach (Autor)

Freiheitsgeld

Roman

Europa in nicht allzu ferner Zukunft. Die Digitalisierung ist weit fortgeschritten, Maschinen erledigen die meiste Arbeit, während ein bedingungsloses Grundeinkommen, das sogenannte "Freiheitsgeld", dafür sorgt, dass jeder ein menschenwürdiges Leben führen kann. Als der Politiker, der das Freiheitsgeld eingeführt hat, tot aufgefunden wird, wirkt es zunächst wie ein Selbstmord. Doch dann wird der Journalist ermordet, der einst als sein größter Gegenspieler galt. Ahmad Müller, ein junger Polizist, ist in die Ermittlungen um beide Fälle involviert - und sieht sich mit übermächtigen Kräften konfrontiert, die im Geheimen operieren und vor nichts zurückschrecken, um eine Aufklärung zu vereiteln.

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 15.08.2022 - 04.09.2022
  2. Lesen 12.09.2022 - 09.10.2022
  3. Rezensieren 10.10.2022 - 23.10.2022

Bereits beendet

Bewirb dich jetzt für die Leserunde zu "Freiheitsgeld"​ und sichere dir die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

Wenn du wissen möchtest, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer:innen achten, schau doch mal hier vorbei.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Vorstellungsrunde

Profilbild von Tine13

Tine13

Mitglied seit 29.12.2017

Veröffentlicht am 05.09.2022 um 20:53 Uhr

Wow, ich hüpfe gerade vor Begeisterung! Freue mich riesig dabei zu sein! Vom Autor kenne ich bislang den Thriller "Eine Billion Doller", den ich einfach Mega fand. NSA wollte ich auch schon lange mal lesen, da fand ich die Leseprobe sehr gut, habe ich aber bislang noch nicht geschafft. Doch jetzt freue ich mich erst mal auf das "Freiheitsgeld" bin schon mächtig gespannt!

Ein kurzes "Hallo" schon mal in die Runde:)
Mein Name ist Kerstin, 55 Jahre jung und ich siedle mit Familie plus Hund in der Münchner Ecke.
Natürlich lese ich leidenschaftlich gerne, davon am liebsten Spannendes und Historisches...oder eine Kombi aus beiden;)

Profilbild von Mila_Milnesium

Mila_Milnesium

Mitglied seit 06.04.2018

A book is proof that humans are capable of working magic. Carl Sagan

Veröffentlicht am 06.09.2022 um 06:02 Uhr

Wow, gestern noch meiner Mama, die ebenfalls ein riesiger Eschbach-Fan ist, gesagt, dass sie mir Daumen drücken soll. Hat offenbar funktioniert .

Ein herzliches Hallo in die Runde! <3

Ich bin 41 Jahre alt und lebe im Rhein-Main-Gebiet. Andreas Eschbach gehört zu meinen absoluten Lieblinsgautoren, weil seine Bücher nicht nur unterhaltsam sind, sondern ich aus wirklich jedem eine Einsicht fürs weitere Leben mitnehmen konnte. Meine Favoriten sind

"Ausgebrannt", leider aktueller denn je.

"Kelwitts Stern", ein bisschen lustig, ein bisschen bodenständig, herrlich absurd.

"Der Herr aller Dinge" --> hier ging es ja schon einmal um die Abschaffung von Armut. Einige Dialoge, die er seinen Figuren da in den Mund gelegt hatte, beschäftigen mich auch heute noch. Daher bin ich umso gespannter, wie er sich dem Thema "bedingungsloses Grundeinkommen" nähert und was seine Figuren jeweils für Positionen beziehen.
Es ist schön, dass die Bücher immer so informativ wie ein sehr gut recherchierter Artikel zu dem Thema sind, aber das eben sehr packend und unterhaltsam vermitteln.

Profilbild von ice_flower

ice_flower

Mitglied seit 03.08.2020

Veröffentlicht am 06.09.2022 um 08:31 Uhr

Hallo, ich freue mich auch so sehr, dass ich dabei sein darf und mein Mann freut sich ebenso, danach das Buch lesen zu dürfen. Beide sind wir bekennende Eschbach-Fans, haben zumindest alle neueren Bücher im Regal. Bei mir fing es an mit Eine Billion Doller, bei ihm mit Quest... das ist alles schon ein paar Tage her und da waren wir noch Teenager.

Ich selbst bin insgesamt Vielleser unterschiedlichster Genre, 33 Jahre alt und hab 2 Kinder.

Wenn ich mal nicht lese oder in einer Leserunde stecke, habe ich mehrere musikalische Hobbys zu bedienen...

Ich werde etwas später in die Leserunde einsteigen, da wir noch ein paar Tage verreisen werden, aber das ist ja kein Problem. Also bis bald

Profilbild von kalligraphin

kalligraphin

Mitglied seit 12.09.2016

Some say life is the thing, I prefer books.

Veröffentlicht am 06.09.2022 um 10:12 Uhr

ice_flower schrieb am 06.09.2022 um 08:31 Uhr

Hallo, ich freue mich auch so sehr, dass ich dabei sein darf und mein Mann freut sich ebenso, danach das Buch lesen zu dürfen. Beide sind wir bekennende Eschbach-Fans, haben zumindest alle neueren Bücher im Regal. Bei mir fing es an mit Eine Billion Doller, bei ihm mit Quest... das ist alles schon ein paar Tage her und da waren wir noch Teenager.

Ich selbst bin insgesamt Vielleser unterschiedlichster Genre, 33 Jahre alt und hab 2 Kinder.

Wenn ich mal nicht lese oder in einer Leserunde stecke, habe ich mehrere musikalische Hobbys zu bedienen...

Ich werde etwas später in die Leserunde einsteigen, da wir noch ein paar Tage verreisen werden, aber das ist ja kein Problem. Also bis bald

Mein Mann und meine Mutter haben sich auch schon das Exemplar erbeten...

Profilbild von Lisa_V

Lisa_V

Mitglied seit 17.06.2020

Veröffentlicht am 06.09.2022 um 20:23 Uhr

Zitat von Tine13

NSA wollte ich auch schon lange mal lesen, da fand ich die Leseprobe sehr gut, habe ich aber bislang noch nicht geschafft.



NSA kann ich dir auf jeden Fall sehr ans Herz legen. Das habe ich letztes Jahr zum Geburtstag geschenkt bekommen und kurz danach verschlungen

Profilbild von Lisa_V

Lisa_V

Mitglied seit 17.06.2020

Veröffentlicht am 06.09.2022 um 20:25 Uhr

Zitat von Mila_Milnesium

"Ausgebrannt", leider aktueller denn je.



Da hast du wohl Recht.

Ausgebrannt war, wenn ich mich richtig erinnere, sogar das erste Buch was ich vom Autor gelesen habe.

Profilbild von moehawk

moehawk

Mitglied seit 16.05.2016

Hauptsache spannend

Veröffentlicht am 06.09.2022 um 22:36 Uhr

Hurra an alle MitleserINNEN, das wird sicher eine coole Runde. Die richtigen SF von Eschbach sind mir die liebsten. Ich bin 29, Biologe und vielseitig interessiert. Man sagt mir nach, dass ich ziemlich gerne wissen horte.
Bin mal gespannt, ob es hier etwas für mich zu holen gibt. Vergnügen auf jeden Fall.

Profilbild von Marikita

Marikita

Mitglied seit 25.01.2022

Veröffentlicht am 07.09.2022 um 08:56 Uhr

kalligraphin schrieb am 05.09.2022 um 16:57 Uhr

Ich hüpfe vor Freude!!
Der neue Eschbach und dann noch in einer Leserunde! Juhu! Tausend Dank, dass ich dabei sein darf!

Ich bin Jennifer, 37, und schon seit Teenager-Alter Anderes Eschbach Fan. Sonst ist das nicht so mein Genre, aber mit dem Jesusvideo hat er mich direkt gehabt (meine Mutter hat mir das damals gegeben ). Als ich dann studiert habe, habe ich ihn auch bei einer Lesung gesehen.
Deshalb freue ich mich so riesig!!

P.S.: In den Anhang hänge ich mal ein Foto von meinem signierten Buch!

Hallo,

Ich konnte gar nicht glauben,dass ich mitmachen darf und habe die entsprechende e-mail mehrfach an verschiedenen Tagen aufgeklickt,da ich mir nicht sicher war,ob ich richtig gesehen habe....

Ich komme aus der Nähe von Bielefeld und habe zwei Kinder. Ich kenne den Autoren,Hrn.Eschbach dem Namen nach und bin sehr gespannt auf das Buch.Das Thema interessiert mich brennend!Ich wünsche uns allen viele Spaß! 😀

@Kalligraphin : Toll,dass du die Widmung hochgeladen hast! 😀 Wenn man fragen darf : "Warst du bei einer Lesung in Düsseldorf und wenn,wie war das? Hast du Hrn.Eschbach ein wenig kennen gelernt/geplaudert?"

Profilbild von kalligraphin

kalligraphin

Mitglied seit 12.09.2016

Some say life is the thing, I prefer books.

Veröffentlicht am 07.09.2022 um 11:05 Uhr

Marikita schrieb am 07.09.2022 um 08:56 Uhr

Hallo,

Ich konnte gar nicht glauben,dass ich mitmachen darf und habe die entsprechende e-mail mehrfach an verschiedenen Tagen aufgeklickt,da ich mir nicht sicher war,ob ich richtig gesehen habe....

Ich komme aus der Nähe von Bielefeld und habe zwei Kinder. Ich kenne den Autoren,Hrn.Eschbach dem Namen nach und bin sehr gespannt auf das Buch.Das Thema interessiert mich brennend!Ich wünsche uns allen viele Spaß! 😀

@Kalligraphin : Toll,dass du die Widmung hochgeladen hast! 😀 Wenn man fragen darf : "Warst du bei einer Lesung in Düsseldorf und wenn,wie war das? Hast du Hrn.Eschbach ein wenig kennen gelernt/geplaudert?"

Oh, ich befürchte, dass ich gerade meinen Kommentar nicht als Antwort auf deinen Beitrag, sondern als Meldung an die lesejury-Redaktion geschickt habe... :-/

Deshalb nochmal mein Text hier:

Das ist jetzt auch schon wieder 17 Jahre her, dass ich bei der Lesung war. Es war meine erste Lesung überhaupt und sie fand in der Stadtbücherei in Düsseldorf statt. Dort habe ich damals studiert und genossen, dass ich plötzlich recht unkomplizierten Zugang zu Kultur hatte. ;)

Eschbach hat damals geäußert, dass die Leser zu Lesungen kommen würden, um sich mal den Typen anzugucken, der die Geschichten schreibt. Er hat ein paar Fragen beantwortet. Und es war insgesamt eine sehr gemütliche Runde.

Weil das für mich so besonders war - und ist - habe ich mal die Widmung hochgeladen. ;)

Profilbild von Tokall

Tokall

Mitglied seit 08.07.2021

Bücher sind Fenster zu neuen Welten

Veröffentlicht am 07.09.2022 um 12:58 Uhr

Ein freundliches Hallo in die Runde, freue mich aufs Buch und den Austausch übers Buch.