Leserunde zu "Friends, Lovers und the Big Terrible Thing" von Matthew Perry

Eine besondere Autobiografie
Cover-Bild Friends, Lovers and the Big Terrible Thing
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Matthew Perry (Autor)

Friends, Lovers and the Big Terrible Thing

Die Autobiografie des FRIENDS-Stars - Deutsche Ausgabe

Nina Restemeier (Übersetzer), Wiebke Pilz (Übersetzer), Thomas Gilbert (Übersetzer)

Durch sein Mitwirken in der US-Kultserie FRIENDS erreichte der Schauspieler Matthew Perry Weltruhm. Erstmals erzählt er nun seine eigene außergewöhnliche Geschichte und spricht offen über private Suchtkämpfe und darüber, was sich tatsächlich hinter den Kulissen der erfolgreichsten Sitcom aller Zeiten abspielte. Der TV-Star gewährt tiefe Einblicke in seine langjährige Erkrankung und reflektiert gewohnt humorvoll und selbstkritisch, was die Süchte eines Mannes befeuert hat, dem es an nichts zu mangeln schien. Unerschrocken ehrlich, zutiefst bewegend und urkomisch: dies ist das Buch, auf das Fans gewartet haben.


Countdown

3 Tage

Bewerben bis 09.10.2022.

Status

  • Plätze zu vergeben: 20
  • Bereits eingegangene Bewerbungen: 73

Formate in der Leserunde

  • eBook (epub und mobi)
  • eBook + Buch (epub und mobi)
  • Buch

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 19.09.2022 - 09.10.2022
    Bewerben
  2. Lesen 24.10.2022 - 06.11.2022
  3. Rezensieren 07.11.2022 - 20.11.2022

Bewirb dich jetzt für die Leserunde zu "Friends, Lovers und the Big Terrible Thing" und sichere dir die Chance auf eines von 20 kostenlosen Leseexemplaren!

Wenn du wissen möchtest, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer:innen achten, schau doch mal hier vorbei.

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 30.09.2022

Allein die Namen der Kapitel sind sehr interessant und machen neugierig. Matthew Perry hat bestimmt einiges zu erzählen. Das Cover ist einladend und zeigt direkt, worum es geht.
Das Vorwort von 'Phoebe' ...

Allein die Namen der Kapitel sind sehr interessant und machen neugierig. Matthew Perry hat bestimmt einiges zu erzählen. Das Cover ist einladend und zeigt direkt, worum es geht.
Das Vorwort von 'Phoebe' ist schon sehr emotional und zeigt, dass auch Angehörige und das Umfeld mit so einer Situation zu kämpfen haben und wie viel im Privaten bleibt. Ich freue mich sehr, dass er das überwunden hat und offen darüber sprechen kann.
Der Einstieg ist direkt sehr intensiv und wird bestimmt keine leichte Kost.
Das Buch liest sich flüssig, ohne große Auffälligkeiten.
Ich bin gespannt, auf die Umstände, die zu seiner Situation geführt haben und erwarte eine ehrliche Aufarbeitung dieser.

Veröffentlicht am 29.09.2022

Sehr interessantet Einstieg, der neugierig auf mehr macht.
Ich finde das Cover schlicht und im Sinne einer biographie passend

Sehr interessantet Einstieg, der neugierig auf mehr macht.
Ich finde das Cover schlicht und im Sinne einer biographie passend

Veröffentlicht am 28.09.2022

Ab der ersten Zeile war ich total interessiert was Matthew Perry zu berichten hat. Das man dieses Friede, Freude, Eierkuchen nicht im realen Leben gibt sondern nur im TV.
Mich würde es freuen dürfte ich ...

Ab der ersten Zeile war ich total interessiert was Matthew Perry zu berichten hat. Das man dieses Friede, Freude, Eierkuchen nicht im realen Leben gibt sondern nur im TV.
Mich würde es freuen dürfte ich seine Geschichte weiterlesen und rezensieren.

Veröffentlicht am 28.09.2022

Offen, ehrlich und seine Karriere wertschätzend.

Offen, ehrlich und seine Karriere wertschätzend.

Veröffentlicht am 28.09.2022

Das Cover wirkt sehr natürlich und der Schreibstil ernst, aber auch sehr humorvoll. Dies gefällt mir sehr gut, da es Ehrlichkeit ausstrahlt, was bei einem so ernsten Thema sehr wichtig ist.

Von der Handlung ...

Das Cover wirkt sehr natürlich und der Schreibstil ernst, aber auch sehr humorvoll. Dies gefällt mir sehr gut, da es Ehrlichkeit ausstrahlt, was bei einem so ernsten Thema sehr wichtig ist.

Von der Handlung erhoffe ich mir, dass es Matthew wieder besser geht und er erzählt, wie er diese schwere Zeit in seinem Leben gemeistert hat