Leserunde zu "Friends, Lovers und the Big Terrible Thing" von Matthew Perry

Eine besondere Autobiografie
Cover-Bild Friends, Lovers and the Big Terrible Thing
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Matthew Perry (Autor)

Friends, Lovers and the Big Terrible Thing

Die Autobiografie des FRIENDS-Stars - Deutsche Ausgabe

Nina Restemeier (Übersetzer), Wiebke Pilz (Übersetzer), Thomas Gilbert (Übersetzer)

Durch sein Mitwirken in der US-Kultserie FRIENDS erreichte der Schauspieler Matthew Perry Weltruhm. Erstmals erzählt er nun seine eigene außergewöhnliche Geschichte und spricht offen über private Suchtkämpfe und darüber, was sich tatsächlich hinter den Kulissen der erfolgreichsten Sitcom aller Zeiten abspielte. Der TV-Star gewährt tiefe Einblicke in seine langjährige Erkrankung und reflektiert gewohnt humorvoll und selbstkritisch, was die Süchte eines Mannes befeuert hat, dem es an nichts zu mangeln schien. Unerschrocken ehrlich, zutiefst bewegend und urkomisch: dies ist das Buch, auf das Fans gewartet haben.


Countdown

13 Tage

Bewerben bis 09.10.2022.

Status

  • Plätze zu vergeben: 20
  • Bereits eingegangene Bewerbungen: 54

Formate in der Leserunde

  • eBook (epub und mobi)
  • eBook + Buch (epub und mobi)
  • Buch

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 19.09.2022 - 09.10.2022
    Bewerben
  2. Lesen 24.10.2022 - 06.11.2022
  3. Rezensieren 07.11.2022 - 20.11.2022

Bewirb dich jetzt für die Leserunde zu "Friends, Lovers und the Big Terrible Thing" und sichere dir die Chance auf eines von 20 kostenlosen Leseexemplaren!

Wenn du wissen möchtest, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer:innen achten, schau doch mal hier vorbei.

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 20.09.2022

Sehr spannend. Es hat mich gefesselt und bereits die paar Seiten haben mir Lust auf mehr gemacht. Das Buch ist nicht zu kompliziert geschrieben und wer den Schauspieler und etwas aus seinem Leben kennt, ...

Sehr spannend. Es hat mich gefesselt und bereits die paar Seiten haben mir Lust auf mehr gemacht. Das Buch ist nicht zu kompliziert geschrieben und wer den Schauspieler und etwas aus seinem Leben kennt, wird beim Lesen keine Schwierigkeiten haben.
Das Cover ist schlicht. Es zeigt Matthew Perry, so wie es auch das Buch soll.
Ich hoffe in dem Buch erfährt man noch viel von seiner Vergangenheit und wie er alles verarbeitet hat.

Veröffentlicht am 20.09.2022

Wer die Serie Friends gesehen hat, wird direkt auf das Buch aufmerksam, wenn man das Cover erblickt. Mich persönlich hat es sofort angezogen und auch die Inhaltsangabe hat sofort meine Neugierde erweckt. ...

Wer die Serie Friends gesehen hat, wird direkt auf das Buch aufmerksam, wenn man das Cover erblickt. Mich persönlich hat es sofort angezogen und auch die Inhaltsangabe hat sofort meine Neugierde erweckt.
Das Vorwort von Lisa Kurdow hat mich sehr berührt. Ich bin selbst Angehörige einer suchtkranken Person und hatte direkt ein gewisses Verbundenheitsgefühl mit dem Text.
Matthews Text hingegen ist brutale Wahrheit und hat mir enormen Respekt ihm gegenüber eingebracht. Es ist nicht einfach eigene Schwäche einzugestehen. Er schreibt sehr persönlich, sehr detailliert auch über seinen emotionalen Zustand.
Ich erwarte eine Sache von dem Text: Die Hoffnung suchtkranke Personen und ihre Sichtweise besser verstehen und nachvollziehen zu können. Ich bin mir nach dieser Leseprobe sehr sicher, dass Matthews Worte mir dabei helfen können und hoffe dass er mit dem Schreiben dieses Buches besser verarbeiten und akzeptieren konnte, was ihm geschehen ist.

Veröffentlicht am 20.09.2022

Wow. Ehrlich. Das sind meine erste Gedanken, wenn ich die ersten Zeilen der Leseprobe lese. Es ist wirklich aufrichtig was Matthew Perry hier verfasst hat. jahrelange Abhängigkeit bei der man sich fragt, ...

Wow. Ehrlich. Das sind meine erste Gedanken, wenn ich die ersten Zeilen der Leseprobe lese. Es ist wirklich aufrichtig was Matthew Perry hier verfasst hat. jahrelange Abhängigkeit bei der man sich fragt, warum jemand der scheinbar alles hat, dann doch solche Angst vor der Einsamkeit hat.
Ich würde gerne wissen wie es weitergeht.

Veröffentlicht am 20.09.2022

Das Cover fällt definitiv ins Auge. Der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen und auch interessant geschrieben. Meine Erwartung ist, wie bei jeder Biografie, dass man ein wenig in das Leben der Person ...

Das Cover fällt definitiv ins Auge. Der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen und auch interessant geschrieben. Meine Erwartung ist, wie bei jeder Biografie, dass man ein wenig in das Leben der Person einsteigt und man mitgenommen wird.

Veröffentlicht am 20.09.2022

Das Cover ist schlicht, zeigt den Schauspieler im Portrait. Er wirkt freundlich, aber auch ein bisschen überheblich.

Die ersten Zeilen fand ich schön, aber auch schonungslos ehrlich. Ich bin erstaunt, ...

Das Cover ist schlicht, zeigt den Schauspieler im Portrait. Er wirkt freundlich, aber auch ein bisschen überheblich.

Die ersten Zeilen fand ich schön, aber auch schonungslos ehrlich. Ich bin erstaunt, wie offen er mit seinen Problemen umgeht -schließlich macht diese Offenheit ihn auch ein bisschen verwundbar, aber auch sympathisch;-)