Leserunde zu "Himmel über dem Salzgarten" von Tabea Bach

Zweiter Band der SALZGARTEN-Saga
Cover-Bild Himmel über dem Salzgarten
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Tabea Bach (Autor)

Himmel über dem Salzgarten

Roman

Julia und Álvaro sind glücklich miteinander. Der traditionelle Salzgarten mit seinem erlesenen Meersalz ist erfolgreich. Julias kleines Restaurant wird immer beliebter. Alles könnte so schön sein, wenn nicht ausgerechnet Jens, Julias Bruder und Vater ihres Patensohns Emil, ganz in der Nähe eine Tauchstation für Touristen eröffnen wollte. Denn zu Jens' Plan gehört, dass einige Unterwasserfelsen gesprengt werden, damit er Zugang zu weiteren Tauchgründen bekommt. Doch diese Sprengungen würden das gesamte Ökosystem an diesem Küstenabschnitt gefährden - und natürlich auch den Salzgarten.

Kann Julia den Salzgarten und die einzigartige Unterwasserwelt retten? Muss sie sich entscheiden zwischen ihrer Familie und dem Mann, den sie liebt?

Ein mitreißender Roman um Liebe und die Erkenntnis, dass man die Vergangenheit loslassen muss, um bereit für die Zukunft zu sein.

Der zweite Band der wunderbaren Salzgarten -Saga

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 02.05.2022 - 22.05.2022
  2. Lesen 13.06.2022 - 03.07.2022
    Lesen
  3. Rezensieren 04.07.2022 - 17.07.2022
  1. Abschnitt 1, KW 24, Seite 1 bis 123, inkl. Kapitel 8 bis 19.06.2022
  2. Abschnitt 2, KW 25, Seite 124 bis 238, inkl. Kapitel 16 bis 26.06.2022
  3. Abschnitt 3, KW 26, Seite 239 bis Ende bis 03.07.2022

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Himmel über dem Salzgarten" und sichert euch die Chance auf eines von 20 kostenlosen Leseexemplaren!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 21.05.2022

Das Cover passt wunderbar zur Leichtigkeit des Schreibstils des Romans. Und wenn das Cover nicht ausreicht, um Urlaubsgefühle zu vermitteln, so erfährt man schon auf den ersten Seiten etwas mehr über die ...

Das Cover passt wunderbar zur Leichtigkeit des Schreibstils des Romans. Und wenn das Cover nicht ausreicht, um Urlaubsgefühle zu vermitteln, so erfährt man schon auf den ersten Seiten etwas mehr über die Lebensart Mallorcas und spätestens dann ist man im Sommer angekommen.
Ich habe mich schon am Ende des ersten Teils total auf das "Wiedersehen" mit allen Beteiligten aus dem gefreut. Sie sind mir doch sehr ans Herz gewachsen. Es freut mich sehr, dass das Restaurant nun eröffnet wird - bei dem Fest wäre ich gerne dabei gewesen. Schön, dass Julia nun von der Dorfgemeinschaft akzeptiert wird und ihr keiner mehr Steine in den Weg legt und, dass sie auch in ihrer Beziehung glücklich ist. Leider waren die Probleme mit Jens absehbar, ich bin gespannt wie sich das entwickelt.
Ich würde mich freuen herauszufinden, wer in diesem Bus anreist (meine Vermutung ist ja der liebe Bruder Jens) und was noch alles passieren wird. Bei der Autorin konnte man sich bisher immer auf spannende Wendungen und kleine und große Überraschungen freuen!

Veröffentlicht am 21.05.2022

Das Cover gefällt mir sehr gut. Die türkise Farbe lässt einen gedanklich in den Urlaub reisen und das dunkle Rot des Kleides sricht einen somit viel schneller ins Auge. Gerne möchte man erfahren was dieser ...

Das Cover gefällt mir sehr gut. Die türkise Farbe lässt einen gedanklich in den Urlaub reisen und das dunkle Rot des Kleides sricht einen somit viel schneller ins Auge. Gerne möchte man erfahren was dieser Frau geschieht.
An der Leseprobe gefällt mir das Thema sehr gut. Dass in das Ökosystem eingegriffen wird um Touristik anzulocken ist heutzutage leider normal. Dieses Buch wird einem sicherlich zeigen was die Gedanken der Personen sind die zuerst an Geld denken als an die Natur. Zudem finde ich es aufregend Auseinandersetzungen zwischen Bekannten oder Verwandten zu lesen. Oft nimmt man daraus auch was lehrreiches für sich mit.
Ich erwarte somit viel Spannung mit einem sehr interessantem Thema.

Veröffentlicht am 20.05.2022

Das Cover passt wunderbar zur Leichtigkeit des Schreibstils des Romans. Vermittelt das Cover Urlaubsgefühle, so erfährt man schon auf den ersten Seiten etwas mehr über die Lebensart Mallorcas.
Ich habe ...

Das Cover passt wunderbar zur Leichtigkeit des Schreibstils des Romans. Vermittelt das Cover Urlaubsgefühle, so erfährt man schon auf den ersten Seiten etwas mehr über die Lebensart Mallorcas.
Ich habe schon ein paar Romane gelesen, in den es um die Salzgärten in der Bretagne ging. Nun war ich überrascht, von den Salzgärten auf Mallorca mehr zu erfahren.
Ich erwarte weiterhin einen leichten Schreibstil, der etwas von der Lebensart auf Mallorca in den Roman einfließen lässt. Und natürlich die Frage, was es mit dem Bus, der ankommt und dem "unguten" Gefühl aus sich hat.

Veröffentlicht am 20.05.2022

Nur ein paar Sätze und schon war ich wieder drin in der Geschichte. Ich liebe den Schreibstil der Autorin und es ist sicherlich ein Vorteil, dass die Leserunde zum Vorgänger noch nicht so lange her ist, ...

Nur ein paar Sätze und schon war ich wieder drin in der Geschichte. Ich liebe den Schreibstil der Autorin und es ist sicherlich ein Vorteil, dass die Leserunde zum Vorgänger noch nicht so lange her ist, denn so hatte ich alles gleich wieder vor Augen. Apropos Augen: Das Cover ist wieder ein Traum und passt perfekt zum vorherigen. Die ersten paar Seiten verbinden einen Rückblick auf bereits Geschehenes sehr schön mit neuen Informationen. Wie bereits gedacht ist Julia mit Álvaro sehr glücklich und auch Emil wurde bereits erwähnt, denn der spielte ja eine sehr wichtige Rolle im Vorgänger und Julia hat ihm viel zu verdanken. Zu Beginn des ersten Kapitels ging es vor allem um die Vorbereitungen auf den Tag der offenen Tür. Im zweiten Kapitel kommt ganz überrascht Julias Freundin Amelie zu Besuch - und natürlich steckt Álvaro dahinter. Was für ein Lieber. Und schon kommen noch viele weitere Gäste, die alle das bewundern, was Julia und Álvaro sich da aufgebaut haben. Und während alles besonders gut läuft, kommt plötzlich ein riesiger Bus voll mit Leuten, die Julia noch nie zuvor gesehen hat. Versucht da jemand, ihren Tag der offenen Tür zu sabotieren? Wie soll sie es schaffen, diese riesige Menschenmenge zu bewirten? Und wer steckt hinter diesem "Angriff"? Da bin ich ja mal gespannt, wie es weiter geht und hoffe, dass ich mitlesen darf :)

Veröffentlicht am 20.05.2022

Julia und Álvaro sind glücklich miteinander. Der traditionelle Salzgarten mit seinem erlesenen Meersalz ist erfolgreich. Julias kleines Restaurant wird immer beliebter. Alles könnte so schön sein, wenn ...

Julia und Álvaro sind glücklich miteinander. Der traditionelle Salzgarten mit seinem erlesenen Meersalz ist erfolgreich. Julias kleines Restaurant wird immer beliebter. Alles könnte so schön sein, wenn nicht ausgerechnet Jens, Julias Bruder und Vater ihres Patensohns Emil, ganz in der Nähe eine Tauchstation für Touristen eröffnen wollte. Denn zu Jens' Plan gehört, dass einige Unterwasserfelsen gesprengt werden, damit er Zugang zu weiteren Tauchgründen bekommt. Doch diese Sprengungen würden das gesamte Ökosystem an diesem Küstenabschnitt gefährden - und natürlich auch den Salzgarten.

Kann Julia den Salzgarten und die einzigartige Unterwasserwelt retten? Muss sie sich entscheiden zwischen ihrer Familie und dem Mann, den sie liebt?

Der Schreibstiel ist gut und auch das Thema ist interessant.