Schnell eBook Leserunde zu "Rauchland" von Tom Finnek

Ein neuer Fall für Heinrich Tenbrink und Maik Bertram
Cover-Bild Rauchland
Produktdarstellung
Mit Autoren-Begleitung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Tom Finnek (Autor)

Rauchland

Ein Münsterland-Krimi

In einer kalten Rauhnacht, nahe der niederländischen Grenze: Ein alter Bauernkotten steht lichterloh in Flammen, und die Leiche des Bauern liegt mit eingeschlagenem Schädel vor dem Haus. Oberkommissar Maik Bertram und seine Kollegen können den vermeintlichen Mörder bald fassen: Schultewolter, der vor Jahren auch den inzwischen pensionierten Heinrich Tenbrink niedergeschlagen hat. Doch Zeugen haben gesehen, wie Schultewolter den Toten aus dem brennenden Haus gezerrt hat. Warum würde ein Mörder sein Opfer retten wollen?

Im vierten Fall der Münsterland-Krimis machen alte Bekannte und dunkle Geheimnisse während der Rauhnächte den Ermittlern Tenbrink und Bertram das Leben schwer.

LESER-STIMMEN ZUR REIHE:

"Die Hauptfiguren der Serie sind mir schnell ans Herz gewachsen und ich hoffe, dass es noch weitere Folgen in der Serie gibt. Und zwar bald, ich kann's kaum erwarten ..." (BrittDreier, Lesejury)

"Tom Finnek hat hier ein ungewöhnliches, sehr sympathisches Ermittlerpaar geschaffen, das durch die bildhafte Beschreibung sofort im Kopf des Lesers haften bleibt. Die beiden agieren glaubhaft und kommen authentisch rüber." (Ladybella911, Lesejury)

"Ein wunderbarer, mit dezentem Humor gespickter, spannender Regionalkrimi mit einem außergewöhnlichen Ermittlerduo, welches einem schnell ans Herz wächst." (Honigmond, Lesejury)

"Spannender Plot, interessante Figuren, tolle Atmosphäre" (_inga_, Lesejury)

Heinrich Tenbrink und Maik Bertram ermitteln bereits in:

- Galgenhügel
- Totenbauer
- Schuldacker

eBooks von beTHRILLED - mörderisch gute Unterhaltung!

Countdown

58 Minuten

Bewerben bis 11.08.2020.

Status

  • Plätze zu vergeben: 20
  • Bereits eingegangene Bewerbungen: 36

Formate in der Leserunde

  • eBook (epub und mobi)

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 22.07.2020 - 11.08.2020
    Bewerben
  2. Lesen 19.08.2020 - 01.09.2020
  3. Rezensieren 02.09.2020 - 15.09.2020

Bewerbt euch jetzt für die eBook Leserunde zu "Rauchland" von Tom Finnek und sichert euch die Chance auf eines von 20 kostenlosen Leseexemplaren!

Wir freuen uns sehr, dass der Autor die Leserunde begleitet. Unter Fragen an den Autor Tom Finnek könnt ihr ihm gerne eure Fragen stellen.

So funktioniert die Schnell-Leserunde: Dieser Roman wird innerhalb von zwei Wochen gelesen. Der Fokus liegt bei Schnell-Leserunden eher auf der abschließenden Rezension als auf einer Diskussion - was euch allerdings nicht davon abhalten soll, fleißig eure Meinungen auszutauschen!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 29.07.2020

Mit viel Vorfreude habe ich ins Band 4 der Münsterland Reihe von Tom Finnek reingelesen. Schon das Cover ist sehr vielversprechend. Es zeigt den brennenden Kotten, um den es auch zu Beginn des Buch geht. ...

Mit viel Vorfreude habe ich ins Band 4 der Münsterland Reihe von Tom Finnek reingelesen. Schon das Cover ist sehr vielversprechend. Es zeigt den brennenden Kotten, um den es auch zu Beginn des Buch geht. Auch die ersten drei Bände habe ich verschlungen und so war ich jetzt wieder direkt mit den altbekannten Ermittlern vertraut. Sie sind einem schon richtig ans Herz gewachsen. Schön das auch Tenbrink noch einen Platz im Buch hat, auch wenn er nicht mehr aktiv ermittelt. Die Schreibweise ist wie immer flüssig, gut zu lesen und zu verständlich. Sehr witzig ist auch immer das eingebaute Plattdeutsch oder auch mal niederländisch. Da ich selber im Kreis Borken wohne, ist es einem aus dem alltäglichen Leben sehr geläufig. Die ersten Seiten bauen direkt Spannung auf. Erst einmal die Verfolgung im völlig dunklen Wald, dann ungeklärte Fragen. Wieso hatten Vater und Sohn keinen Kontakt mehr? Wo ist Schultewolter? Ich bin gespannt wie es weitergeht? Vielleicht stand der Bauernkotten ja im Weg? Soll dort eine Straße gebaut werden und der Bauer wollte nicht verkaufen? Ich vermute jedenfalls das Tenbrink sich doch noch nicht so ganz zurückziehen kann und irgendwie seine Finger im Spiel hat bei den Ermittlungen. Ich freue mich darauf Rauchland weiterzulesen.

Veröffentlicht am 28.07.2020

Die Leseprobe war flüssig und interessant geschrieben - ohne viele Fachwörter und lange, verschachtelte Sätze. Das ist bei Krimis nicht immer besonders einfach, zumindest meiner Erfahrung die letzten Jahre ...

Die Leseprobe war flüssig und interessant geschrieben - ohne viele Fachwörter und lange, verschachtelte Sätze. Das ist bei Krimis nicht immer besonders einfach, zumindest meiner Erfahrung die letzten Jahre nach. Im Münsterland kenne ich mich nicht ganz so gut aus, muss ich gestehen, auch wenn ich ebenfalls aus NRW komme. Doch ich denke, dass der Ort hier war wichtig sein wird, allerdings nicht notwendig für den Leser. Ich bin gespannt, ob es den besonderen Twist geben wird, dass der Hauptverdächtige den Mann aus dem brennenden Haus doch vorher getötet hat und nur so tun wollte, als ob er ihn eigentlich retten wollte. Das Cover gefällt mir besonders gut, ich mag das düstere Blau. Ich würde sehr gerne mal das Cover des Buches in echt sehen - es sieht so aus, als ob es blau schimmern würde.

Veröffentlicht am 27.07.2020

Rauchland:
Die ersten Seiten zeichnen einen Abriß über die Menschen die Dorfleben und ihre Eigenheiten. Ich konnte sie in manchem mit den Friesen vergleichen. Das Paar das durch die Nacht mehr irrt als ...

Rauchland:
Die ersten Seiten zeichnen einen Abriß über die Menschen die Dorfleben und ihre Eigenheiten. Ich konnte sie in manchem mit den Friesen vergleichen. Das Paar das durch die Nacht mehr irrt als wandert, kann man sich sehr gut bildlich und auf Beziehungsebene vorstellen.
Es ergeben sich schnell Fragen, die der Leser beantwortet haben möchte: wer hat die Person aus dem loderndem Feuer getragen und warum hat er ein langes Messer bei sich? Warum will er keine Hilfe, warum rennt er davon?... Gefällt gut & würde gern gelesen werden :)

Veröffentlicht am 27.07.2020

Die LP verspricht wiederum einen Münsterland-Krimi mit viel Lokalkolorit, so wie die Vorgänger. Besonders gefallen mir immer die speziellen Ausdrücke, die ich als Schweizerin leider nicht immer verstehe. ...

Die LP verspricht wiederum einen Münsterland-Krimi mit viel Lokalkolorit, so wie die Vorgänger. Besonders gefallen mir immer die speziellen Ausdrücke, die ich als Schweizerin leider nicht immer verstehe. Trotzdem, bin ich gespannt, mit die beiden Ermittler diesen Fall lösen. Auf alle Fälle mein Kopfkino ist schon angekurbelt.
Das Cover passend gewählt zu diesem Krimi.
Ich bin jetzt schon überzeugt, dass auch dieser Krimi für Unterhaltung sorgt.

Veröffentlicht am 26.07.2020

Das Cover sieht schön düster aus und die Leseprobe verspricht Spannung und ein flüssig zu lesendes Buch. Die Menschen sind lebensecht dargestellt und könnten gerade mal von nebenan sein und das macht es ...

Das Cover sieht schön düster aus und die Leseprobe verspricht Spannung und ein flüssig zu lesendes Buch. Die Menschen sind lebensecht dargestellt und könnten gerade mal von nebenan sein und das macht es noch symphatischer. Ich denke das hier schon noch die eine oder andere Überraschung kommen wird und man das Buch nicht so schnell aus der Hand legen will.