Leserunde zu "Sieben Tage am Meer" von Ella Rosen

Humorvoll, liebevoll und skurril
Cover-Bild Sieben Tage am Meer
Produktdarstellung
Mit Autoren-Begleitung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Ella Rosen (Autor)

Sieben Tage am Meer

Roman

Es ruckelt ein bisschen, wenn das Leben in den nächsten Gang schaltet



Seit Schulzeiten sind Gitta, Marlies und Cornelia Freundinnen. Inzwischen sind sie Anfang 50 und ziemlich unzufrieden mit ihrem Leben. Während ihres Mädelswochenendes auf Sylt stoßen sie deshalb ordentlich mit Gin Tonic an und beklagen, was nicht nach Wunsch gelaufen ist: die ausgebliebene Karriere, den unerfüllten Kinderwunsch, den weggelaufenen Ehemann. In der Nacht haben sie eine denkwürdige Begegnung: Ein Engel trägt ihnen auf, dankbar für das Schöne in ihrem Leben zu sein und anderen zu helfen. Am nächsten Morgen sind die drei überzeugt, zu viel getrunken und alles nur geträumt zu haben. Oder etwa nicht?



Manchmal reicht ein anderer Blick auf die Dinge, um ein neues Leben anzufangen - und die Liebe zu finden

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 04.01.2021 - 24.01.2021
  2. Lesen 08.02.2021 - 28.02.2021
    Lesen
  3. Rezensieren 01.03.2021 - 14.03.2021
  1. Abschnitt 1, KW 6, Seite 1 bis 103, inkl. "Die Rede" bis 14.02.2021
  2. Abschnitt 2, KW 7, Seite 104 bis 207, inkl. "Aus den Schluffen kommen" bis 21.02.2021
  3. Abschnitt 3, KW 8, Seite 208 bis Ende bis 28.02.2021

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Sieben Tage am Meer" und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

Wir freuen uns sehr, dass die Autorin die Leserunde begleitet. Unter "Fragen an Ella Rosen" könnt ihr euch direkt an sie wenden.

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

 

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 06.01.2021

Die Generation der Frauen zwischen 50 und 60 Jahren sind als Kinder und Jugendliche noch sehr konservativ erzogen worden. Im Laufe ihres Lebens gelingt es vielen von ihnen, sich aus diesen Fesseln zu lösen. ...

Die Generation der Frauen zwischen 50 und 60 Jahren sind als Kinder und Jugendliche noch sehr konservativ erzogen worden. Im Laufe ihres Lebens gelingt es vielen von ihnen, sich aus diesen Fesseln zu lösen. Das kann dann einerseits zu der gewünschten Befreiung führen, bringt andererseits aber viele neue Herausforderungen mit sich. In diesem Buch geht es darum, diese Herausforderungen zu meistern, mit Hilfe von Freundinnen oder anderen Begleitern. Ich bin gespannt auf das Buch.

Veröffentlicht am 06.01.2021

Das Cover finde ich wirklich ausgesprochen schön, es vermittelt wirklich genau worum es in diesem Buch geht und auch der Schreibstil ist schön und das Buch lässt sich flüssig und schnell lesen. Der Plot ...

Das Cover finde ich wirklich ausgesprochen schön, es vermittelt wirklich genau worum es in diesem Buch geht und auch der Schreibstil ist schön und das Buch lässt sich flüssig und schnell lesen. Der Plot der Geschichte ist außergewöhnlich und man möchte wirklich mehr darüber erfahren, was die Frauen in ihren Leben so für Päckchen zu tragen haben. Ich erhoffe mir eine wunderschöne Geschichte über das Leben und darüber dass man vielleicht einfach mal dankbar sein sollte, für das was man erreicht und eerlebt hat.

Veröffentlicht am 05.01.2021

Wunderbar

Wunderbar

Veröffentlicht am 05.01.2021

Das Cover gefällt mir richtig gut. Ich liebe maritime Motive.
Der Schreibstil ist gut verständlich. Ich mag die Erzählperspektive, dass 3 Frauen im mittleren Alter ihre Vergangenheit reflektieren und über ...

Das Cover gefällt mir richtig gut. Ich liebe maritime Motive.
Der Schreibstil ist gut verständlich. Ich mag die Erzählperspektive, dass 3 Frauen im mittleren Alter ihre Vergangenheit reflektieren und über die Zukunft nachdenken. Dabei wirken alle 3 auf den ersten Blick authentisch. Jede hat ihr Päckchen zu tragen. Ich bin sehr gespannt, wie es weitergeht und würde sehr gerne weiterlesen.

Veröffentlicht am 05.01.2021

Sehr sympathisch sind die drei zwar noch nicht, aber sie tragen ja auch jede für sich ein Päckchen des Unglücklichseins. Trotzdem klingt der Plot grundsätzlich interessant und und ich würde gern erfahren, ...

Sehr sympathisch sind die drei zwar noch nicht, aber sie tragen ja auch jede für sich ein Päckchen des Unglücklichseins. Trotzdem klingt der Plot grundsätzlich interessant und und ich würde gern erfahren, ob da noch etwas positiv aus diesen Päckchen erwächst.