Leserunde zu "Tiefes Grab" von Nathan Ripley

Wie nah stehst du am Abgrund?
Cover-Bild Tiefes Grab
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Nathan Ripley (Autor)

Tiefes Grab

Jeder Held hat eine dunkle Seite. Man muss nur tief genug graben.. Thriller

Stefan Hohner (Übersetzer)

Familienvater Martin Reese pflegt ein ungewöhnliches Hobby. Er spürt die lang verschollenen Opfer von Serienkillern auf, gräbt ihre Überreste aus und meldet seinen Fund dann anonym der Polizei. Martin selbst sieht sich als aufrechter Kämpfer für die Gerechtigkeit, fast schon als Held. Bis er bei seinem nächsten Streifzug eine schockierende Entdeckung macht: Offenbar ist jemand bestens informiert über ihn und sein kleines Hobby. Martin muss erkennen, wie gefährlich es ist, einem Serienkiller ins Handwerk zu pfuschen ...



Countdown

1 Tag

Bewerben bis 21.05.2019.

Status

  • Plätze zu vergeben: 30
  • Bereits eingegangene Bewerbungen: 189

Formate in der Leserunde

  • eBook (epub und mobi)
  • eBook + Buch (epub und mobi)
  • Manuskript
  • Manuskript + Buch

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 24.04.2019 - 21.05.2019
    Bewerben
  2. Lesen 05.06.2019 - 25.06.2019
  3. Rezensieren 26.06.2019 - 09.07.2019

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Tiefes Grab" von Nathan Ripley und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

Bei unserer Spannungs-Mittwoch-Leserunde startet jeden Mittwoch eine neue Bewerbungsphase für einen Titel aus dem Krimi- oder Thrillerbereich - für alle, die Nervenkitzel lieben und immer auf der Suche nach fesselndem Lesestoff sind!

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Leserunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 16.05.2019

Das Cover und auch der Schreibstil gefallen mir sehr gut. die Spannung baut sich langsam auf. Gut finde ich auch, dass erst im letzten Teil das Geheimnis um die "Grabungen" gelüftet wird.

Das Cover und auch der Schreibstil gefallen mir sehr gut. die Spannung baut sich langsam auf. Gut finde ich auch, dass erst im letzten Teil das Geheimnis um die "Grabungen" gelüftet wird.

Veröffentlicht am 16.05.2019

Das Cover ist sehr gut gewählt und erweckt Neugier auf den Inhalt des Buches. Der Schreibstil ist einfach gehalten, dass man der Handlung schnell und sicher folgen kann.
In der Leseprobe gewinnt man einen ...

Das Cover ist sehr gut gewählt und erweckt Neugier auf den Inhalt des Buches. Der Schreibstil ist einfach gehalten, dass man der Handlung schnell und sicher folgen kann.
In der Leseprobe gewinnt man einen ersten Eindruck von Martin, welcher sich zwei Welten aufgebaut hat. Die eine gehört seiner Frau Ellen und seiner Tochter Kylie, welche nicht besonders gut miteinander auskommen. Das liegt unter anderem an der zu großen Angst von Ellen ihre Tochter durch eine Entführung zu verlieren, sowie sie selbst ihre eigene Schwester verloren hat. Martin versucht die Familienprobleme zu schlichten und eine Lösung zu finden, denn er muss dafür sorgen, dass er ohne größere Hindernisse weiter in seiner zweiten Welt arbeiten kann. Er hat dort die Möglichkeit, die Person aus sich rauszulassen, die er insgeheim ist : ein Gräber. In dem Prolog am Anfang lernt man eines seiner Opfer kennen, doch es lässt sich nur vermuten, was wirklich hinter den Grabungen steckt.
Ich erwarte von der weiteren Handlung, dass man noch weitere Details der Grabungen erfährt. Ich bin gespannt, ob Martin die Trennung seiner zwei Welten auch im Laufe des Buches weiterhin so gut gelingt.

Veröffentlicht am 15.05.2019

Zu Beginn fand ich mich kurz im falschen Film, das hatte ich nicht erwartet. Ich habe aber natürlich weitergelesen (übrigens mag ich den etwas längeren Umfang ganz gerne) und dann drehte die Geschichte ...

Zu Beginn fand ich mich kurz im falschen Film, das hatte ich nicht erwartet. Ich habe aber natürlich weitergelesen (übrigens mag ich den etwas längeren Umfang ganz gerne) und dann drehte die Geschichte zuerst noch zu "leicht vorhersehbar" (junge Frau reagiert naiv ;-) ) und dann zu "was macht der Typ? Will das jetzt wissen" :-D

Alleine um das genau rauszukriegen und ob er die Schwester seiner Frau auf dem Gewissen hat, muss ich einfach an der Runde teilnehmen, würde mich freuen :-)

Veröffentlicht am 15.05.2019

Das Cover hat mich schon magisch angezogen, die blutige Schaufel lässt einem förmlich das Blut in den Adern gefrieren und macht richtig Lust. Der Klappentext klingt extrem spannend und auch die Leseprobe ...

Das Cover hat mich schon magisch angezogen, die blutige Schaufel lässt einem förmlich das Blut in den Adern gefrieren und macht richtig Lust. Der Klappentext klingt extrem spannend und auch die Leseprobe hat mich sher neugierig gemacht. Ich möchte auf jeden Fall schnellstens wissen wies es weiter geht und erwarte mir eine sehr gute und spannende Geschichte.

Veröffentlicht am 14.05.2019

Das Cover an sich fand ich nicht sofort ansprechend. Allerdings der Titel und die Inhaltsangabe schon. Sie haben mir sofort Lust gemacht in das Buch reinzulesen. So ähnlich ging es mir auch mit der Handlung. ...

Das Cover an sich fand ich nicht sofort ansprechend. Allerdings der Titel und die Inhaltsangabe schon. Sie haben mir sofort Lust gemacht in das Buch reinzulesen. So ähnlich ging es mir auch mit der Handlung. Als ich erst einmal angefangen hatte zu lesen, war es schwierig wieder aufzuhören. Die Geschichte ist wirklich spannend.

Von der Handlung erwarte ich vor allem eins: Spannung und Nervenkitzel.