Leserunde zu "Zirkus der Wunder" von Elizabeth MacNeal

Ein fesselnder Roman über Macht, Ruhm und die Liebe
Cover-Bild Zirkus der Wunder
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Elizabeth Macneal (Autor)

Zirkus der Wunder

Roman

Eva Bonné (Übersetzer)

Südengland, 1866. Die junge Nell, von Muttermalen gezeichnet, wird von den anderen Dorfbewohnern gemieden - bis "Jasper Jupiters Zirkus der Wunder" im Ort kampiert. Nells skrupelloser Vater wittert ein Geschäft und verkauft sie als "Leopardenmädchen" an Jasper. Doch was als traumatische Erfahrung beginnt, scheint sich als Glücksfall zu erweisen: Erstmals findet Nell eine echte Heimat. Sie schließt Freundschaften, verliebt sich in den sensiblen Toby - und wird, als "achtes Weltwunder" gefeiert, zum Star des Zirkus. Doch mit dem Ruhm stellen sich neue Probleme ein.


Timing der Leserunde

  1. Bewerben 05.09.2022 - 25.09.2022
  2. Lesen 10.10.2022 - 30.10.2022
    Lesen
  3. Rezensieren 31.10.2022 - 13.11.2022
  1. Abschnitt 1, KW 41, Seite 1 bis 137, inkl. Kapitel "Jasper", Start: Seite 133 bis 16.10.2022
  2. Abschnitt 2, KW 42, Seite 138 bis 283, inkl. Kapitel "Jasper", Start: Seite 277 bis 23.10.2022
  3. Abschnitt 3, KW 43, Seite 284 bis Ende bis 30.10.2022

Bewirb dich jetzt für die Leserunde zu "Zirkus der Wunder"​ und sichere dir die Chance auf eines von 20 kostenlosen Leseexemplaren!

Wenn du wissen möchtest, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer:innen achten, schau doch mal hier vorbei.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 24.09.2022

Das Cover gefällt mir sehr gut, es weißt ein wenig auf einen magischen Inhalt hin.

Das Cover gefällt mir sehr gut, es weißt ein wenig auf einen magischen Inhalt hin.

Veröffentlicht am 24.09.2022

Der Schreibstil gefällt mir sehr gut und ich bin gespannt wie es weitergeht

Der Schreibstil gefällt mir sehr gut und ich bin gespannt wie es weitergeht

Veröffentlicht am 23.09.2022

Die Leseprobe hat mich begeistert. Der Schreibstil ist super und auch ein Spannungsbogen ist schon von Anfang an da. Durch die unterschiedlichen Perspektiven kann man mehrere Figuren gut kennenlernen ...

Die Leseprobe hat mich begeistert. Der Schreibstil ist super und auch ein Spannungsbogen ist schon von Anfang an da. Durch die unterschiedlichen Perspektiven kann man mehrere Figuren gut kennenlernen und hat durch die Wechsel immer kleine Cliffhanger, die einen neugierig auf den Fortgang der Geschichte machen. So kommt man gut in Lesefluss. Ich hätte gerne noch weiter gelesen und bin sehr gespannt, wie es Nell, Toby und Jasper ergehen wird. Welche Geheimnisse die beiden Brüder wohl haben? Was hat Toby nur getan, dass er so in der Schuld des Bruders zu stehen scheint? Jasper hat im Krieg die Toten ausgeplündert, um sich das Startkapital für den Zirkus zu verdienen, er ist auch nicht zimperlich. Er setzt seinen Führungsanspruch sehr hart durch. Toby wirkt auf mich eher wie ein Teddybär, genügsam und freundlich, das scheint so gar nicht zu seinem dunklen Geheimnis zu passen. Nell wirkt trotz der negativen Erfahrungen, die sie mit den Menschen gemacht hat, sehr nett und nicht resigniert, ist aber verständlicherweise zurückhaltend.
Das Cover passt super zu der Geschichte. Der Hintergrund erinnert an ein Zirkuszelt, der Kreis an die Manege. Die Artistin und die Ornamente wirken sehr stimmig mit dem Bild und der Schrift.
Ich würde hier gerne mitlesen und erwarte eine spannende abwechslungsreiche Geschichte, die auch ein wenig das viktorianische Zeitalter beschreibt.

Veröffentlicht am 23.09.2022

Ich mag den Schreibstil sehr gerne. Viele Vergleiche, bildhafte Umschreibungen und intensive Gedankengänge machen es mir leicht, der Story zu folgen.
Auch die Zeit passt für mich. Die viktorianische Ära ...

Ich mag den Schreibstil sehr gerne. Viele Vergleiche, bildhafte Umschreibungen und intensive Gedankengänge machen es mir leicht, der Story zu folgen.
Auch die Zeit passt für mich. Die viktorianische Ära reizt mich schon seit Studienzeiten, wobei hier Außergewöhnliche Personen und Unterhaltung die Hauptrolle spielen. Ich finde die Thematik hoch interessiert und kann mich gut reinversetzen.
Ähnlich geht es mir mit den Charakteren. Jeder Charakter scheint etwas besonderes an sich zu haben und Geheimnisse mit sich zu tragen, die nich gelüftet werden müssen. Das finde ich sehr spannend.
Zudem finde ich die Geschwisterbeziehungen sehr interessant. Sowohl Nelly und ihr Bruder als auch Toby und Jasper scheinen ein inniges Verhältnis zu haben und die Nähe zum anderen zu suchen. Jedoch scheinen sie jeweils alleine, ohne Unterstützung der Eltern (bzw. in Nellys Fall Ignoranz durch den Vater) zu sein. Ich finde diese Kombi sehr spannend.
Für die weitere Handlung erwarte ich gelüftete Geheimnisse, innige Beziehungen sowie Spannung. Ich freue mich auf mehr.

Veröffentlicht am 23.09.2022

Das Cover gefällt mir sehr gut und die Lese Probe hat mich sofort begeistert. Bin gespannt wie sich die Geschichte weiter entwickeln wird in der Zirkuswelt.

Das Cover gefällt mir sehr gut und die Lese Probe hat mich sofort begeistert. Bin gespannt wie sich die Geschichte weiter entwickeln wird in der Zirkuswelt.