Leserunde zu "Zwei unter einem Schirm" von Anton Badinger

Zwei Frauen, zwei Welten, eine Freundschaft

Gülcan, die aus ihrer Ehe geflohen ist, und Lotta, die in der Lotterie gewonnen, aber sich gerade unsterblich blamiert hat, treffen mitten in der Nacht an einer Straßenkreuzung aufeinander – der Beginn einer wunderbaren Freundschaft mit Hindernissen.

Wir freuen uns sehr, dass wir mit "Zwei unter einem Schirm" eine weitere gemeinsame Leserunde mit dem Hanser Verlag anbieten können! Der Roman ist das Debüt von Andon Badinger, der 1969 in Salzburg geboren wurde und an der Universität für angewandte Kunst in Wien Gestaltungslehre studierte.

Wir freuen uns, dass er die Leserunde begleiten wird! Unter "Fragen an Anton Badinger" könnt ihr euch direkt an ihn wenden.

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Leserunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 09.07.2018 - 29.07.2018
    Bewerben
  2. Lesen 13.08.2018 - 02.09.2018
  3. Rezensieren 03.09.2018 - 16.09.2018

Countdown

8 Tage

Bewerben bis 29.07.2018.

Status

  • Plätze zu vergeben: 30
  • Bereits eingegangene Bewerbungen: 71

Formate in der Leserunde

  • Buch
Cover-Bild Zwei unter einem Schirm
Produktdarstellung
Mit Autoren-Begleitung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Anton Badinger (Autor)

Zwei unter einem Schirm

Roman

Lotta ist in ihren Trafikanten verliebt und kauft ihm jede Woche ein Los ab. Doch als sie den Hauptgewinn macht, geht alles schief: Ihre neue Villa entpuppt sich als renovierungsbedürftig, ihre neuen Freunde als Betrüger. Gülcan aus Istanbul wiederum hat den falschen Mann geheiratet. Nun lebt sie in einer trostlosen Wohnung in Salzburg, und statt in die versprochene Ausbildung steckt Cemil sie in SÜPER CHICKEN, seinen Hühnerimbiss. Eines Tages gelingt ihr die Flucht nach Wien, dort trifft sie Lotta, die von ihrer eigenen Housewarming-Party geflohen ist. Die beiden Frauen schließen Freundschaft und merken schnell, dass gemeinsam alles leichter geht und dass das Glück nicht immer dort liegt, wo man es vermutet.

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 19.07.2018

Was mich bei diesem Buch zuerst angesprochen hat, war das Cover in Verbindung mit dem Titel, die einfach ein schönes, ansprechendes und jung - aber nicht kindisch - wirkendes Bild abgeben. Dieses Buch ...

Was mich bei diesem Buch zuerst angesprochen hat, war das Cover in Verbindung mit dem Titel, die einfach ein schönes, ansprechendes und jung - aber nicht kindisch - wirkendes Bild abgeben. Dieses Buch würde ich in der Buchhandlung vermutlich direkt in die Hand nehmen.

Nach dem Klappentext war auch klar, dass ich die Leseprobe lesen wollen würde, aber eigentlich hatte ich zu dem Zeitpunkt, als ich mir das Buch angesehen hatte, gerade gar nicht genug Zeit. Aber dann hab ich doch in die Leseprobe geklickt. Schlechte Nachricht: Ich konnte nicht aufhören zu lesen. Gute Nachricht: Ich hatte riesigen Spaß und hab die Leseprobe verschlungen.

Direkt auf den ersten Seiten hab ich Lotta und Gülcan ins Herz geschlossen, zwei junge Frauen, die auf dem ersten Blick sehr unterschiedliche Leben führen, das aber bei beiden zum Einsetzen der Geschichte im Umbruch ist. Im Klappentext erfährt man zwar schon etwas mehr als in der Leseprobe - nach der Leseprobe habe ich erst einmal gedacht, dass es Lotta besser gehen wird und Gülcan sich garantiert nicht auf diesen dubiosen und extrem arrogant wirkenden Cemil einlässt - aber ich bin trotzdem gespannt, wie die beiden ihr Schicksal in die Hand nehmen und sogar Freundinnen werden.

Bisher empfinde ich Anton Badingers Stimme als sehr originell, dynamisch, frisch und mit sehr guter Auffassungsgabe für kleine Details. Mir hat es wirklich Spaß gemacht, die Leseprobe zu lesen. Ebenfalls finde ich es sehr spannend, wie Herr Badinger auf diese Geschichte und vor allem auf die Perspektiven zweier Frauen (auch noch aus unterschiedlichen Kulturen) gekommen ist. All das verspricht ein wunderbares und interessantes Debüt, welches ich mich freuen würde zu lesen.

Veröffentlicht am 19.07.2018

Ach wie herrlich ... Diese Geschichte muss ich lesen und kann mit den Mädels mitfühlen. Ich finde den Titel und das Cover super.

Ach wie herrlich ... Diese Geschichte muss ich lesen und kann mit den Mädels mitfühlen. Ich finde den Titel und das Cover super.

Veröffentlicht am 19.07.2018

Das Cover spricht mich sehr an und passt sehr zu dem Titel des Buches. Es vermittelt Gemeinsamkeit, stärke, zusammenhält und Gleichheit.
Ein sehr angenehm zu lesender Schreibstiel, sehr veranschaulichend ...

Das Cover spricht mich sehr an und passt sehr zu dem Titel des Buches. Es vermittelt Gemeinsamkeit, stärke, zusammenhält und Gleichheit.
Ein sehr angenehm zu lesender Schreibstiel, sehr veranschaulichend sodass man in die Welt des Buches eintauchen kann. Auch die beiden Charaktere aus verschiedenen Welten versprechen einen interessanten weiteren verlauf mit großen Veränderungen und inneren Auseinandersetzungen, ich bin sehr gespannt auf den weiteren Verlauf!

Veröffentlicht am 19.07.2018

Das Cover, finde ich, ist sehr schlicht und dezent gehalten. Finde ich sehr ansprechend und schön. Die Leseprobe habe ich nur so verschlungen, sehr gut geschrieben und war vom ersten Moment an gefesselt ...

Das Cover, finde ich, ist sehr schlicht und dezent gehalten. Finde ich sehr ansprechend und schön. Die Leseprobe habe ich nur so verschlungen, sehr gut geschrieben und war vom ersten Moment an gefesselt und bin neugierig wie es weitergeht.

Veröffentlicht am 19.07.2018

Sehr schöne Sprache und man bekommt einen Einblick in das Leben von Lotta und Gülcan. Auf der einen Seite haben wir Lotta die soeben im Lotto gewinnt, auf der anderen Seite muss Gülcan die Avancen eines ...

Sehr schöne Sprache und man bekommt einen Einblick in das Leben von Lotta und Gülcan. Auf der einen Seite haben wir Lotta die soeben im Lotto gewinnt, auf der anderen Seite muss Gülcan die Avancen eines Heiratswilligen über sich ergehen lassen. Unterschiedlicher könnten die Leben der beiden auf den ersten Blick nicht sein, dennoch denke ich, dass beide sehr genau wissen was sie vom Leben wollen - das gefällt mir. Romane mit interessanten Frauen als Hauptfiguren lese ich sehr gerne. Ich denke dass im weiteren Verlauf beide von ihren Erfahrungen, trotz des Altersunterschieds, profitieren werden.