eBook-Leserunde zu "Das Geheimnis der Königin" von Mari Griffith

Eine leidenschaftliche Liebe, aus der die mächtigste Herrscher-Dynastie Englands entstand: die Tudors!

Als ihr Mann - der englische König Heinrich V - unerwartet stirbt, muss sich die Französin Catherine de Valois allein zurechtfinden. Von ihrem Sohn wird sie ferngehalten und an das Leben am Königshof mit all seinen Machtspielchen und Intrigen muss sie sich erst gewöhnen. Doch dann lernt sie den jungen Waliser Owen Tudor kennen und verliebt sich. Doch diese Liebe muss geheim bleiben ...

Bewerbt euch jetzt für die eBook-Leserunde zu "Das Geheimnis der Königin" und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Leserunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 02.04.2018 - 22.04.2018
    Bewerben
  2. Lesen 30.04.2018 - 27.05.2018
  3. Rezensieren 28.05.2018 - 10.06.2018

Countdown

1 Tag

Bewerben bis 22.04.2018.

Status

  • Plätze zu vergeben: 30
  • Bereits eingegangene Bewerbungen: 53

Formate in der Leserunde

  • eBook (pdf und mobi)
Cover-Bild Das Geheimnis der Königin
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Mari Griffith (Autor)

Das Geheimnis der Königin

Ein Tudor-Roman

Cécile G. Lecaux (Übersetzer)

Eine leidenschaftliche Liebe, aus der die mächtigste Herrscher-Dynastie Englands entstand: die Tudors!

Im Jahr 1421 heiratet der englische König Heinrich V. die französische Prinzessin Catherine de Valois. Die beiden finden schnell Gefallen aneinander und ihr Glück wird schon bald noch gekrönt durch die Geburt ihres Sohnes. Doch dann stirbt Heinrich - und Catherine ist mit einem Mal mutterseelenallein am englischen Königshof. Ferngehalten von ihrem Sohn, dem Thronerben, muss sie sich in den Ränkespielen und Intrigen um sie herum zurechtfinden. Eine große Hilfe ist ihr dabei ein junger Waliser namens Owen Tudor - auch er ein Außenseiter in England-, mit dem Catherine Freundschaft schließt und in den sie sich bald rettungslos verliebt! Doch ihre Verbindung muss um jeden Preis geheim bleiben. Catherine ist es verboten, erneut zu heiraten, und außerdem ist Owen Tudor ein Diener und eine solche Liaison nicht standesgemäß.

eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 20.04.2018

Sehr spannt und hintertückisch

Sehr spannt und hintertückisch

Veröffentlicht am 20.04.2018

Leider durfte ich noch nicht an Leserunden teilnehmen. Da ich gerne historische Romane und auch Liebesromane am Besten in Kombination lese, erwarte ich von dieser Leserunde ein für mich unbekannte Autorin ...

Leider durfte ich noch nicht an Leserunden teilnehmen. Da ich gerne historische Romane und auch Liebesromane am Besten in Kombination lese, erwarte ich von dieser Leserunde ein für mich unbekannte Autorin kennenzulernen und vielleicht auch weitere Romane zu besorgen und danach von ihr zu lesen.

Veröffentlicht am 20.04.2018

Das Cover ist einfach nur genial und der Schreibstil ist flüssig. Catherine macht auf mich einen sympathischen aber auch naiven Eindruck. Ich bin gespannt wie es Catherine in England ergehen wird.

Das Cover ist einfach nur genial und der Schreibstil ist flüssig. Catherine macht auf mich einen sympathischen aber auch naiven Eindruck. Ich bin gespannt wie es Catherine in England ergehen wird.

Veröffentlicht am 19.04.2018

Das Cover passt gut zu einem historischen Roman. Ehrlicherweise muss ich jedoch sagen, dass ich mir nicht die Mühe gemacht habe zu recherchieren, ob der Kleiderstil des Covers tatsächlich auch aus der ...

Das Cover passt gut zu einem historischen Roman. Ehrlicherweise muss ich jedoch sagen, dass ich mir nicht die Mühe gemacht habe zu recherchieren, ob der Kleiderstil des Covers tatsächlich auch aus der dem Buch entsprechenden Zeit stammt.

Fazit der Leseprobe: sie war eindeutig viel zu kurz !! - Scherz beiseite, die Länge ist natürlich in Ordnung, nur hätte ich halt sehr gerne gleich viel weiter gelesen. Der Schreibstil ist einfach, ohne lange Schachtelsätze, leicht und flüssig zu lesen und dennoch vom Stil her passend zur Epoche der Handlung. Auch deuten immer wieder Teile des Vokabulars auf die entsprechende Zeit hin. Das mag ich an historischen Romanen besonders, wenn der Schreibstil ausgewogen ist zwischen moderner Verständlichkeit und historisch passender Ausdrucksweise.

Inhaltlich freue ich mich schon sehr auf den Fortgang der Handlung und wie sich alles entwickeln wird. Ich erwarte einen spannenden Reifeprozess von Catherine von der jungen, unschuldigen und etwas naiven Klosterschülerin zur eingeschüchterten und evtl. etwas trotzigen Prinzessin, die sich den Wünschen ihrer Mutter beugen muss, bis hin zur selbstbewussten, erwachsenen Frau, die sehr wohl weiß was sie will, ihren Willen aber nur bedingt durchsetzten kann. Ich finde es immer spannend den Zwiespalt historischer Frauen mitzuerleben zwischen den eigenen Wünschen und Fähigkeiten einerseits und den gegebenen Möglichkeiten aufgrund von fehlenden Frauenrechten andererseits.

Ich bin neugierig wie detailgenau und historisch korrekt die Autorin recherchiert hat und erwarte sowohl spannende als auch geschichtlich verständliche Beschreibungen der Machtverhältnisse und Verstrickungen der französischen und englischen Königshäuser im 15. Jahrhundert.

Nicht zuletzt erwarte ich eine tolle Liebesgeschichte, die einem so richtig ans Herz geht, die aber auch die nötigen Hindernisse und Widerstände überwinden muss, damit auch der Herzschmerz nicht zu kurz kommt und es auch in der Lovestory bis zum Schluss spannend bleibt.

Außerdem bin ich gespannt, ob sich Guillemote, die Zofe, die Catherine zugeteilt wurde, für sie als Freundin und Vertraute entpuppt, die sie in jeder Lage unterstützt oder als intrigante Spitzelin der Königin-Mutter, die sie verrät und hintergeht. Immerhin hat die Mutter die Zofe ausgewählt. Beide Varianten haben Potential für einen interessanten Nebenstrang in der Handlung und ich empfinde beide Varianten als vielversprechend.

Alles in allem würde ich mich sehr freuen, wenn ich ausgewählt würde, an der Leserunde teilzunehmen, da ich es kaum erwarten kann, mit dem Lesen loszulegen.

Veröffentlicht am 18.04.2018

Das Cover ist sehr schön und erregte sofort meine Aufmerksamkeit.

Zu den Charakteren kann ich noch gar nicht viel sagen, der Klappentext und das Inhaltsverzeichnis haben mich schon komplett überzeugt ...

Das Cover ist sehr schön und erregte sofort meine Aufmerksamkeit.

Zu den Charakteren kann ich noch gar nicht viel sagen, der Klappentext und das Inhaltsverzeichnis haben mich schon komplett überzeugt dass es sich hier um genau den Lesestoff handelt den ich verschlingen würde. :)

Es fängt jedenfalls schon mal sehr gut an, ich bin gespannt, wie es weitergeht, denn dieser geschichtliche Abschnitt ist Neuland für mich.