Leserunde zu "Palais Heiligendamm - Ein neuer Anfang" von Michaela Grünig

Mitreißende Familiengeschichte zum Abtauchen!
Cover-Bild Palais Heiligendamm - Ein neuer Anfang
Produktdarstellung
Mit Autoren-Begleitung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Michaela Grünig (Autor)

Palais Heiligendamm - Ein neuer Anfang

Roman

Heiligendamm, 1912: Die Berliner Hotelierfamilie Kuhlmann hat große Pläne, man will dem berühmten Grand Hotel Konkurrenz machen. Doch die High Society steigt lieber weiter bei dem etablierten Rivalen ab. In dieser schweren Zeit zeigt ausgerechnet die junge Tochter Elisabeth kaufmännisches Geschick, während sich der sensible Sohn Paul für Musik begeistert. Vater Kuhlmann sieht sich gezwungen, den Emporkömmling Julius Falkenhayn um Hilfe zu bitten. Und der hegt recht unkonventionelle Ansichten ...

Countdown

6 Tage

Bewerben bis 04.10.2020.

Status

  • Plätze zu vergeben: 20
  • Bereits eingegangene Bewerbungen: 61

Formate in der Leserunde

  • eBook (epub und mobi)
  • eBook + Buch (epub und mobi)
  • Buch

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 14.09.2020 - 04.10.2020
    Bewerben
  2. Lesen 19.10.2020 - 01.11.2020
  3. Rezensieren 02.11.2020 - 15.11.2020

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Palais Heiligendamm" und sichert euch die Chance auf eines von 20 Leseexemplaren!

Wir freuen uns sehr, dass die Autorin die Leserunde begleitet. Unter "Fragen an Michaela Grünig" könnt ihr euch direkt an sie wenden.

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 27.09.2020

Es scheint, dass es in diesem Buch wieder um eine starke Protagonistin geht, nämlich Elisabeth. Diese beschäftigt sich lieber mit den Vorgängen im Hotel anstatt mit langweiliger Strickarbeiten. Die Geschichte ...

Es scheint, dass es in diesem Buch wieder um eine starke Protagonistin geht, nämlich Elisabeth. Diese beschäftigt sich lieber mit den Vorgängen im Hotel anstatt mit langweiliger Strickarbeiten. Die Geschichte von starken Frauen in der Historie fasziniert mich. ich würde sehr gern wissen, wie es mit ihr weiter geht.

Veröffentlicht am 27.09.2020

Ich finde die Geschichte spannend, habe bis heute auch noch nichts aus einem Hotel der "guten alten Zeit" gelesen.Der Schreibstil ist flüssig und interessant.

Ich finde die Geschichte spannend, habe bis heute auch noch nichts aus einem Hotel der "guten alten Zeit" gelesen.Der Schreibstil ist flüssig und interessant.

Veröffentlicht am 27.09.2020

Die Leseprobe hat meinen ersten Eindruck nochmal verstärkt. Der Schreibstil ist genau mein Ding und es ist ein schöner Lesefluss gegeben, der die Seiten nur so dahinfliegen lässt. Auch das Cover passt ...

Die Leseprobe hat meinen ersten Eindruck nochmal verstärkt. Der Schreibstil ist genau mein Ding und es ist ein schöner Lesefluss gegeben, der die Seiten nur so dahinfliegen lässt. Auch das Cover passt sehr gut zu der Storyline und sticht sofort ins Auge!

Veröffentlicht am 26.09.2020

Das Cover ist ansprechend und harmonisch gestaltet, die junge Frau darauf hat den Blick in die Zukunft gerichtet. Der Schreibstil ist eingängig und angenehm zu lesen.
Besonders interessant wird das Buch ...

Das Cover ist ansprechend und harmonisch gestaltet, die junge Frau darauf hat den Blick in die Zukunft gerichtet. Der Schreibstil ist eingängig und angenehm zu lesen.
Besonders interessant wird das Buch durch die unterschiedlichen Perspektiven.

Veröffentlicht am 26.09.2020

Die Autorin schafft direkt eine Atmosphäse, die mich als Lesende nach Doberan, Heiligendamm und an die Ostsee führt. Sie beschreibt detailreich die Umgebung und baut eine Spannung auf.

Die Autorin schafft direkt eine Atmosphäse, die mich als Lesende nach Doberan, Heiligendamm und an die Ostsee führt. Sie beschreibt detailreich die Umgebung und baut eine Spannung auf.