Leserunde zu "Palais Heiligendamm - Ein neuer Anfang" von Michaela Grünig

Mitreißende Familiengeschichte zum Abtauchen!
Cover-Bild Palais Heiligendamm - Ein neuer Anfang
Produktdarstellung
Mit Autoren-Begleitung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Michaela Grünig (Autor)

Palais Heiligendamm - Ein neuer Anfang

Roman

Heiligendamm, 1912: Die Berliner Hotelierfamilie Kuhlmann hat große Pläne, man will dem berühmten Grand Hotel Konkurrenz machen. Doch die High Society steigt lieber weiter bei dem etablierten Rivalen ab. In dieser schweren Zeit zeigt ausgerechnet die junge Tochter Elisabeth kaufmännisches Geschick, während sich der sensible Sohn Paul für Musik begeistert. Vater Kuhlmann sieht sich gezwungen, den Emporkömmling Julius Falkenhayn um Hilfe zu bitten. Und der hegt recht unkonventionelle Ansichten ...

Countdown

8 Tage

Bewerben bis 04.10.2020.

Status

  • Plätze zu vergeben: 20
  • Bereits eingegangene Bewerbungen: 54

Formate in der Leserunde

  • eBook (epub und mobi)
  • eBook + Buch (epub und mobi)
  • Buch

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 14.09.2020 - 04.10.2020
    Bewerben
  2. Lesen 19.10.2020 - 01.11.2020
  3. Rezensieren 02.11.2020 - 15.11.2020

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Palais Heiligendamm" und sichert euch die Chance auf eines von 20 Leseexemplaren!

Wir freuen uns sehr, dass die Autorin die Leserunde begleitet. Unter "Fragen an Michaela Grünig" könnt ihr euch direkt an sie wenden.

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 19.09.2020

Die Leseprobe von "Palais Heiligendamm - Ein neuer Anfang" hat mich wahnsinnig neugierig auf die Handlung des Romans gemacht.

Der Generationenroman spielt in einem historisch spannenden Jahr, dass perfekt ...

Die Leseprobe von "Palais Heiligendamm - Ein neuer Anfang" hat mich wahnsinnig neugierig auf die Handlung des Romans gemacht.

Der Generationenroman spielt in einem historisch spannenden Jahr, dass perfekt mit der behandelten Thematik harmoniert: Gesellschaftliche Konflikte, Emanzipation der Frau und das Hinterfragen konventioneller Ansichten.

Elisabeth ist ein super sympathisches, aufgewecktes und kluges Mädchen. Die Darstellung auf dem Cover passt meiner Meinung nach perfekt zu dem Eindruck, den ich in der Leseprobe von ihr erhalten habe.

Ich kann es kaum erwarten herauszufinden, welche Entwicklung Elisabeth in dem Roman durchlaufen wird und welche Rolle der mysteriöse Julius Falkenhayn dabei spielen wird!

Veröffentlicht am 18.09.2020

Ich lese sehr gerne Famliensagas und jetzt, wo es immer früher dunkel wird und der Herbst und Winter vor der Tür st


Das Cover gefällt mir gut und die ersten Eindrücke sind sehr interessant und man möchte ...

Ich lese sehr gerne Famliensagas und jetzt, wo es immer früher dunkel wird und der Herbst und Winter vor der Tür st


Das Cover gefällt mir gut und die ersten Eindrücke sind sehr interessant und man möchte mehr über die Familie erfahren.

Veröffentlicht am 18.09.2020

Die Protagonisten in dieser Geschichte, leben in einer Zeit, wo Frauen nettes Beiwerk sind und nicht viel zu melden haben. Aber auch hier scheint es so, das due Tochter im Hintergrund doch die Fäden ...

Die Protagonisten in dieser Geschichte, leben in einer Zeit, wo Frauen nettes Beiwerk sind und nicht viel zu melden haben. Aber auch hier scheint es so, das due Tochter im Hintergrund doch die Fäden zu ziehen weis. Die erste Tochter scheint definitiv zu wissen was sie möchte und ich hoffe sie setzt das auch durch.

Veröffentlicht am 18.09.2020

Cover und Schreibstil gefallen mir sehr gut.
Ich erwarte eine sehr spannende Geschichte.

Cover und Schreibstil gefallen mir sehr gut.
Ich erwarte eine sehr spannende Geschichte.

Veröffentlicht am 18.09.2020

In der ausführlichen Leseprobe bekommt man einen guten Einblick in das Leben der damaligen Zeit und lernt die Protagonistin, sowie die sie umgebenden Menschen gut kennen. Der Schreibstil macht es einem ...

In der ausführlichen Leseprobe bekommt man einen guten Einblick in das Leben der damaligen Zeit und lernt die Protagonistin, sowie die sie umgebenden Menschen gut kennen. Der Schreibstil macht es einem sehr leicht, der Geschichte zu folgen. Da ich sehr viel Interesse an historischen Romanen habe, würde ich hier sehr gerne mitlesen.