Eure Wunschleserunde zu "Elias & Laia - In den Fängen der Finsternis" von Sabaa Tahir

Das Schicksal der Welt liegt in ihren Händen
Cover-Bild Elias & Laia - In den Fängen der Finsternis
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Sabaa Tahir (Autor)

Elias & Laia - In den Fängen der Finsternis

Band 3

Barbara Imgrund (Übersetzer)

Wo Leben ist, ist Hoffnung

Das Martialenimperium steht am Abgrund: Imperator Marcus überzieht das Land mit dem Blut der Unschuldigen, während Blutgreif Helena diese zu schützen versucht. Weit im Osten weiß Laia, dass sie den Nachtbringer aufhalten muss, und das ohne Elias. Denn Elias ist nun als Seelenfänger an die Zwischenstatt, das Geisterreich, gebunden. Dazu verdammt, einer uralten Macht bedingungslos zu dienen - auch wenn dies bedeutet, die Frau aufzugeben, die er liebt.


Timing der Leserunde

  1. Bewerben 29.04.2019 - 19.05.2019
  2. Lesen 03.06.2019 - 30.06.2019
    Lesen
  3. Rezensieren 01.07.2019 - 14.07.2019
  1. Abschnitt 1, KW 23, Seite 1 bis 131 (inkl. XIV: LAIA) bis 09.06.2019
  2. Abschnitt 2, KW 24, Seite 132 bis 265 (inkl. XXVIII: Der Blutgreif) bis 16.06.2019
  3. Abschnitt 3, KW 25, Seite 266 bis 401 (inkl. XLIII: Der Blutgreif) bis 23.06.2019
  4. Abschnitt 4, KW 26, Seite 402 bis Ende bis 30.06.2019

Im März wurde darüber abgestimmt, welches Jugendbuch ihr im Rahmen einer Leserunde kennenlernen möchtet. Gewonnen hat dieser Titel: "Elias & Laia - In den Fängen der Finsternis" von Sabaa Tahir. Bewerbt euch jetzt und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Leserunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 19.05.2019

Von Anfang an war ich total von der Geschichte gefesselt. Meherya auf den ersten Seiten ist sehr mysteriös, Laia habe ich sofort in mein Herz geschlossen. Der Schreibstil ist in der Leseprobe sehr flüssig ...

Von Anfang an war ich total von der Geschichte gefesselt. Meherya auf den ersten Seiten ist sehr mysteriös, Laia habe ich sofort in mein Herz geschlossen. Der Schreibstil ist in der Leseprobe sehr flüssig und angenehm zu lesen.

Das Cover ist liebevoll gestaltet und wirkt ein wenig wie eine Wüste oder etwas ehemals blühendes und heute zerstörtes. Trotzdem lebt es von einer zarten Leichtigkeit.

Ich erwarte zu erfahren, was mit Meheryas Frau passiert ist und Antworten auf alle meine vielen Fragen :)
Außerdem hoffe ich auf einen regen Austausch während der Leserunde und spannende Diskussionen.

Veröffentlicht am 19.05.2019

Das wunderschöne Cover ist wieder mit den zarten, pastelligen Farben sehr ansprechend gestaltet und passt sehr gut zu den beiden Vorgängerbänden. den Farben.
Den Prolog fand ich sehr interessant und mysteriös ...

Das wunderschöne Cover ist wieder mit den zarten, pastelligen Farben sehr ansprechend gestaltet und passt sehr gut zu den beiden Vorgängerbänden. den Farben.
Den Prolog fand ich sehr interessant und mysteriös zugleich. Ein toller Einstieg, der Lust auf mehr macht. gab er doch einen Einblick in den aus den beiden ersten Bänden bekannten, mysteriösen Nachtbringer
Der Schreibstil der Autorin ist gewohnt sehr toll, und so gelingt es einem mühelos in die Welt von Elias und Laia abzutauchen und sich von den Geschehnissen gefangen nehmen zu lassen. Doch auch die ersten Probleme lassen nicht auf sich warten. Welche Chancen hat die Liebe zwischen den beiden?
Ich freue mich schon auf ein Wiedersehen mit den tollen Charakteren.

Veröffentlicht am 19.05.2019

Ich habe die anderen Bände schon gelesen un die leseprobe hat mich noch aufgeregter gemacht und ich möchte ihn erst recht lesen.

Ich habe die anderen Bände schon gelesen un die leseprobe hat mich noch aufgeregter gemacht und ich möchte ihn erst recht lesen.

Veröffentlicht am 19.05.2019

Da ich die ersten beiden Bänder gelesen habe, muss ich unbedingt den dritten Band lesen. Der zweite Band endet schon mit einem Cliffhanger und man wird nur neugierig zurückgelassen. So hoffe ich doch, ...

Da ich die ersten beiden Bänder gelesen habe, muss ich unbedingt den dritten Band lesen. Der zweite Band endet schon mit einem Cliffhanger und man wird nur neugierig zurückgelassen. So hoffe ich doch, das es endlich weitergeht und hoffe auch sehr, dass dieser Band genau so ist wie die ersten beiden. Am liebsten würde man ja sofort das Buch in der Hand halten und Anfangen zu lesen. Das Cover ist dabei, wie bei den ersten beiden Bänder, gleich gehalten und sind definitiv ein Hingucker im Regal.

Veröffentlicht am 19.05.2019

Das Cover ist wieder wunderschön, harmonisch in den Farben. Es passt sehr gut zum ebenfalls hellen Cover von Teil 2, Teil 1 war ja eher in dunklen Tönen gehalten. Insgesamt gibt es aber schon Gemeinsamkeiten ...

Das Cover ist wieder wunderschön, harmonisch in den Farben. Es passt sehr gut zum ebenfalls hellen Cover von Teil 2, Teil 1 war ja eher in dunklen Tönen gehalten. Insgesamt gibt es aber schon Gemeinsamkeiten und einen hohen Wiedererkennungsfaktor.
Den Prolog fand ich besonders interessant, gab er doch einen Einblick in den aus den beiden ersten Bänden bekannten, mysteriösen Nachtbringer
Die Leseprobe war gewohnt spannend, es war sehr schön, wieder in die Welt von Elias und Laia und ihren Gefährten einzutauchen.
Ich bin gespannt, wie sich Elias auf Dauer als Seelenfänger macht, wie er dies trotz seiner Liebe zu Laia leisten kann.und aktuell frage ich mich natürlich, können beide der Falle entgehen?
Auf ein Wiedersehen mit Helena freu ich mich, die bestimmt mit inneren Konflikten kämpft.