XXL-Leserunde zur Reihe "Die Quellen von Malun" von Daniela Winterfeld

Eine faszinierende Fantasy-Trilogie
Cover-Bild Die Quellen von Malun - Blutgöttin
Produktdarstellung
Mit Autoren-Begleitung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Daniela Winterfeld (Autor)

Die Quellen von Malun - Blutgöttin

Roman

Das Wasser auf Ruann versiegt, und die Dürre verurteilt die Völker zu Hunger und Durst. Um sich die letzten Ressourcen zu sichern, führt das Großreich Sapion erbitterte Kriege gegen seine Nachbarreiche. Die Politikertochter Feyla, der Offizier Dorgen, die Sklavin Alia und der Soldat Tailin sind alle auf verschiedene Weise von dem Krieg betroffen. Jeder versucht für sich einen Ausweg aus der hoffnungslosen Situation zu finden. Aber noch wissen die Vier nicht, dass ihre Schicksale miteinander verbunden sind und die Gründe für das Verschwinden des Wassers in einer Verschwörung von ungeahnten Ausmaßen liegen ...

Cover-Bild Die Quellen von Malun - Blutsohn
Produktdarstellung
Mit Autoren-Begleitung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Daniela Winterfeld (Autor)

Die Quellen von Malun - Blutsohn

Roman

Auf Ruann herrscht immer noch Krieg um die letzten Wasservorräte. Der Offizier Dorgen ist inzwischen zum Heerführer aufgestiegen. Er ist entsetzt, als ihm sein mächtiger Schwiegervater Walerius aufträgt, den letzten großen Wald abzubrennen, um die Feinde in die Knie zu zwingen. Aber kann Dorgen sich ihm widersetzen?
Währenddessen versuchen die geflohene Sklavin Alia und der desertierte Soldat Tailin, den Lauf der Dinge aufzuhalten. Beide begeben sich in Lebensgefahr, um ihre Welt vor dem Untergang zu bewahren. Doch der Herrscher Sapions verfügt über zerstörerische Magie - und ihre grausame Macht wurzelt längst schon tief in den Seelen der Menschen.

Countdown

17 Tage

Bewerben bis 14.03.2021.

Status

  • Plätze zu vergeben: 20
  • Bereits eingegangene Bewerbungen: 41

Formate in der Leserunde

  • eBook (epub und mobi)
  • eBook + Buch (epub und mobi)
  • Buch

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 18.02.2021 - 14.03.2021
    Bewerben
  2. Lesen 29.03.2021 - 02.05.2021
  3. Rezensieren 03.05.2021 - 16.05.2021

Bei dieser XXL-Leserunde werden die drei Bände der "Die Quellen von Malun"-Reihe von Daniela Winterfeld gelesen. Die Teilnehmer der Runde bekommen die drei Bücher nach Hause geschickt und haben sechs Wochen lang Zeit, die Romane zu lesen und sich hier mit den anderen Leser:innen auszutauschen.

  1. "Blutgöttin"
  2. "Blutsohn"
  3. "Blutschicksal"

Anschließend gibt es eine zweiwöchige Rezensionsphase (Die ersten beiden Titel könnt ihr direkt hier auf der Leserundenseite rezensieren, "Blutschicksal" dann auf der Buchdetailseite. Detaillierte Infos bekommen die Teilnehmer aber nochmal separat).

Bewerbt euch jetzt und sichert euch die Chance auf kostenlose Leseexemplare!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 25.02.2021

Das Cover finde ich optisch ansprechend und die Farbgebung stimmt auch mit der Atmosphäre der Leseprobe überein. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und angenehm. Er passt zu der dargestellten Welt ...

Das Cover finde ich optisch ansprechend und die Farbgebung stimmt auch mit der Atmosphäre der Leseprobe überein. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und angenehm. Er passt zu der dargestellten Welt (keine Verwendung von neuartigen Vokabeln etc.). Der Klappentext stellt die Welt ein wenig vor und macht auf jeden Fall schon neugierig, aber der Inhalt des Buches ist, und so sollte es auch sein, das Beste! Der Prolog warf erst einmal eine Menge Fragen auf, die aber schnell beantwortet werden und der Leser kommt extrem schnell in diese fremde Welt hinein. Die Beschreibungen der Umwelt sind nicht lang und öde, sondern interessant in die Geschichte integriert, sodass man gedanklich Teil davon ist. Gerade der Himmel mit dem Mond und zwei Sonnen haben es mir angetan! Die Vorstellung von zwei Seiten angestrahlt zu werden, lässt mich nicht mehr los.
Die Welt in die man so sanft eingeführt wird, ist grausam auf das Recht des Stärkeren gebaut. Es gibt schreckliche Opfergaben und versklavte Völker. Angst und Schrecken sind Alltag, dem man sich fügen muss. Das erste Kapitel aus Alias Sicht schildert Vorgänge in der Sklaverei, sodass der Leser die Protagonistin durch Gedanken und Emotionen kennenlernt. Mir juckt es in den Augen weiterzuleiten, nachdem die Leseprobe so schnell geendet hat. Ich möchte noch andere Charaktere kennenlernen (vor allem Alias kleine Schwester und den Blutprinzen) und die Zusammenhänge der Versklavung und der Opfergaben verstehen! Auch möchte ich mehr über die Welt erfahren (was haben die Sonnen zu bedeuten, welche Religionen gibt es, wer herrscht über wen, etc.). Bis jetzt hat Daniela Winterfeld tolle Arbeit geleistet! Eine komplexe Welt wie aus Das Lied von Eis und Feuer mit liebenswerten Charakteren wie aus einem Colleen-Hoover-Buch. Ich freue mich schon auf Schnipselsuche und den Fortgang der Geschichte!

Veröffentlicht am 25.02.2021

Die 3 Cover haben mich sofort umgehauen. Ich finde es schön, dass sie ähnliche Grundlagen haben, aber mit jedem Band werden sie lebendiger und erblühen wieder. Somit ist es perfekt aufeinander abgestimmt. ...

Die 3 Cover haben mich sofort umgehauen. Ich finde es schön, dass sie ähnliche Grundlagen haben, aber mit jedem Band werden sie lebendiger und erblühen wieder. Somit ist es perfekt aufeinander abgestimmt. Den Schreibstil finde ich angenehm zu lesen. Auch der Inhalt der Trilogie spricht mich an, weil es um Fantasy geht, aber einen Bezug zur Realität mit der Wasserknapheit hat.
Ich bin gespannt, den Charakteren durch die Bücher zu folgen.

Veröffentlicht am 25.02.2021

Es klingt super! Genau mein Thema. Krieg in einer fiktiven Welt, mit poitischen Bezügen, einer Heldin als Hauptperson und zudem haben die Bücher wunderschöne Cover!

Es klingt super! Genau mein Thema. Krieg in einer fiktiven Welt, mit poitischen Bezügen, einer Heldin als Hauptperson und zudem haben die Bücher wunderschöne Cover!

Veröffentlicht am 25.02.2021

Das Cover ist großartig - schlicht, aber durch den mystischen Titel weiß man schon, dass es ein verdammt gutes Buch sein muss.
Der Schreibstil ist einfach und flüssig. Es hat nicht mal drei Sätze gebraucht, ...

Das Cover ist großartig - schlicht, aber durch den mystischen Titel weiß man schon, dass es ein verdammt gutes Buch sein muss.
Der Schreibstil ist einfach und flüssig. Es hat nicht mal drei Sätze gebraucht, da war ich schon in der Geschichte voll drin. Die Beschreibungen sind präzise, sodass man sich von allem ein sehr gutes Bild machen kann.
Die Blutgöttin ist leicht unsympathisch, obwohl sie ja noch nicht viel getan oder gesagt hat.
Der Blutsohn und Turor tun mir einfach nur leid. Man merkt, dass die beiden das tun müssen, weil sie keine andere Wahl haben, es aber auch gleichzeitig verabscheuen.
Alia ist mutig, intelligent und sympathisch. Alles, was eine Heldin für so einen düsteren Fantasyroman braucht.
Ich schätze mal, dass der Blutsohn sich definitiv von seiner Mutter los reißen möchte und ich denke, dass Alia ihm dabei helfen wird. Vielleicht wird auch ihr Schwester Nelja mit reingezogen, weil sie doch gefunden wird und sie sie retten muss und dabei könnte sie den Blutsohn kennenlernen. Alles in allem erwarte ich eine sehr spannende Handlung in dieser grausamen Welt.

Veröffentlicht am 25.02.2021

Die Geschichte nahm mich von Anfang an ein. Der Autorin ist es gelungen, gleich zu Beginn Spannung aufzubauen und die Leser:innen auf die weitere Handlung neugierig zu machen. Durch den Schreibstil und ...

Die Geschichte nahm mich von Anfang an ein. Der Autorin ist es gelungen, gleich zu Beginn Spannung aufzubauen und die Leser:innen auf die weitere Handlung neugierig zu machen. Durch den Schreibstil und Ausdruck ist das Lesen sehr angenehm. Auch inhaltlich trifft das Buch direkt meinen Nerv. Ich bin sicher, dass es im Verlauf der Handlung zu spannenden Wendungen kommen wird und bin wirklich neugierig, ob meine Vermutungen sich bewahrheiten werden.