Gesund und glücklich ohne Zucker

Jetzt mitmachen und gewinnen

Zucker - er versteckt sich fast überall. Aus kaum einem Nahrungsmittel ist der süße Dickmacher wegzudenken. Selbst Brot, Joghurt und Fleisch werden gesüßt. Dabei ist Zucker extrem ungesund - und macht süchtig. Anastasia Zampounidis hat dies selbst erlebt. Die aus dem Fernsehen bekannte Moderatorin griff jahrzehntelang zu Süßigkeiten, wenn sie sich belohnen, trösten oder beruhigen wollte. Doch vor elf Jahren zog sie einen Schlussstrich. Seitdem lebt sie als trockener Sugarholic - und verzichtet komplett auf den Verzehr von Industriezucker.

Dass das nicht nur gesund ist, sondern auch äußerst lecker sein kann, zeigt Anastasia Zampounidis in ihrem neuen Buch "Für immer zuckerfrei – Meine Glücksrezepte". Hier stellt sie köstliche Gerichte ohne Zucker zum Nachkochen vor. In diesem Monat könnt ihr dieses und ihr erstes Buch "Für immer zuckerfrei - Schlank, gesund und glücklich ohne das süße Gift" gewinnen.

Was ihr dafür tun musst? Macht bei unserer Zuckerfrei-Challenge mit!

Die Zuckerfrei-Challenge

Bei der Challenge im August dreht sich alles um zuckerfreie Rezepte! Wenn ihr teilnehmen möchtet, habt ihr diesen beiden Möglchkeiten:

1. Ihr kocht dieses Rezept (Sweet Potato Brownies) aus Anastasia Zampounidis Buch nach und postet ein Foto vom fertigen Gericht unter diesen Beitrag.

2. Oder ihr präsentiert ein eigenes zuckerfreies Rezept und postet ein Foto dazu.

Mitmachen könnt ihr zwischen dem 01. und 30. September 2018. Anschließend losen wir drei Gewinner aus. Wir drücken euch die Daumen!

Wir sind gespannt auf eure Rezepte und drücken euch die Daumen!

Die Zuckerfrei-Bücher von Anastasia Zampounidis

Die Zuckerfrei-Challenge

Die Zuckerfrei-Challenge

Eure Rezepte und Fotos

Profilbild von DramAngelBooks

DramAngelBooks

Mitglied seit 10.08.2018

Lebe deine Träume und träume nicht dein leben

Veröffentlicht am 03.09.2018 um 14:18 Uhr

Diesen Kuchen habe ich mal für einen guten Freund gebacken es ist ein Karottenkuchen mit Nüssen.

Profilbild von Tigerluna

Tigerluna

Mitglied seit 19.06.2018

Bücher verschenken Eintrittskarten in eine neue Welt. Nutze die Chance =-)

Veröffentlicht am 03.09.2018 um 21:15 Uhr

Müsli-Kuchen ohne Zucker:

300g gehackte Mandeln
100g Sonnenblumenkerne
25g Sesam
125g Leinsamen (geschrotet)
50g gehackte Haselnüsse
80g Chiasamen
1 Pck. Weinsteinbackpulver

450ml lauwarmes Wasser
30g Kokosöl

Zubereitung:
Wasser mit Kokosöl vermischen und unter die Trockenmasse geben.
10 Minuten aufquellen lassen. Dann gut durchkneten.

Ein Laib formen und auf Backpapier ca. 60 min bei 160°C Umluft backen.

Profilbild von schnaeppchenjaegerin

schnaeppchenjaegerin

Mitglied seit 25.10.2016

... Bücher sind Spiegel: Man sieht in ihnen nur, was man schon in sich hat.

Veröffentlicht am 03.09.2018 um 22:47 Uhr

Rezept für (vegane) Müslibrötchen

250 g Weizenmehl Typ 1050
100 g Dinkelvollkornmehl
50 g kernige Haferflocken
50 g Trockenfrüchte (hier: Aprikosen)
25 Sonnenblumenkerne
25 g Kürbiskerne
200 ml Milch (oder als vegane Alternative: Wasser; wer es doch süßer mag: 100 ml Wasser + 100 ml Apfelsaft)
1 Päckchen Trockenhefe

Sehr schnell und kinderleicht zubereitet:

Alle Zutaten in den Brotbackautomaten geben und die Maschine für sich arbeiten lassen (Funktion: Teig kneten, Dauer: ca. 1,5 h). Der Teig sollte dann nicht zu trocken und nicht zu klebrig und schön aufgegangen sein. Aus dem Teig von Hand kleine Brötchen formen und in den vorgeheizten Backofen geben, damit sie dort noch ein paar Minuten bei ca. 50 °C gehen können. Anschließend für ca. 20 Minuten (je nach Backofen und gewünschtem Bräunungsgrad) bei 180 °C backen.

Frisch gebacken und noch warm schmecken die Brötchen am besten. Sie lassen sich aber auch einige Tage aufbewahren und zum Frühstück oder als gesunder Snack zwischendurch genießen.

Profilbild von bookworm72

bookworm72

Mitglied seit 06.08.2018

Ein Buch ist wie ein Garten, den man in die Tasche stecken kann.

Veröffentlicht am 04.09.2018 um 18:54 Uhr

DramAngelBooks schrieb am 03.09.2018 um 14:18 Uhr

Diesen Kuchen habe ich mal für einen guten Freund gebacken es ist ein Karottenkuchen mit Nüssen.

Hallo,

der Kuchen sieht lecker aus Könntest Du auch das das Rezept posten - den würde ich gerne nachbacken. Ich habe zwar schon öfters Karottenkuchen gemacht, aber da war jedes Mal Zucker drin; bin gespannt, wie es ohne geht und wie er dann ggf. schmeckt... Liebe Grüße!

Profilbild von schlossherrin

schlossherrin

Mitglied seit 04.05.2016

Veröffentlicht am 04.09.2018 um 21:00 Uhr

Zwetschgendatschi 600 g
Dinkel - oder Weizenvollkorn, gemahlen
350 g
Wasser
1 Tüte/n
Hefe, Trockenhefe f. 500 g Mehl
1 EL
Honig
ZIMT
evtl.
Mehl 2 kg Zwetschgen Hefeteig herstellen, ruhen lassen, dann auf ein mit Backpapier ausgelegte Backblech ausrollen. Zwetschgen entsteinen, in der Hälfte aufschneiden, den Teig dich belegen und mit Zimt bestreuen. Dann auf ca 180 Grad je nach Backofen backen lassen.

Profilbild von Family_goes_Ostsee

Family_goes_Ostsee

Mitglied seit 03.08.2017

Zeit hat man nicht, man nimmt sie sich!

Veröffentlicht am 05.09.2018 um 10:39 Uhr

Hallo ihr Lieben! :)

Ich habe am Wochenende für meine Tochter und mich einen super leckeren, zuckerfreien Milchshake gemacht! ♥

Dazu einfach ca. 150g TK-Obst in einen Mixer geben. Die Höhe der Früchte mit Milch aufgießen, 3 EL Joghurt dazugeben und gut durchpürrieren! Auf Wunsch kann man es noch mit 2 EL Honig süßen, aber das muss nicht sein. :)

Liebe Grüße,
Mandy ♥

Profilbild von Mariposa93

Mariposa93

Mitglied seit 21.12.2016

Lesen gefährdet die Dummheit!

Veröffentlicht am 05.09.2018 um 19:15 Uhr

Ich liebe zuckerfreie vegane Kekse:

Bananen-Hafer Kekse (ergibt etwa 10-14 Stück)

2 Bananen
100 g Haferflocken
20-30 g gehakte Nüsse
nach belieben Zimt

Bananen mit der Gabel zerdrücken. Die Haferflocken und die Nüssen untermengen. Den Zimt hinzugeben, alles noch einmal gut verrühren. Mit einem Löffel kleine "Kekse" auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Diese bei 180 °C 15-20 Minuten backen.

Die Kekse sind schön saftig und haben eine natürliche Süße.
Wer es doch etwas süßer mag, kann nach belieben Schokostreusel oder einen Teelöffel Honig ergänzen.

Ein Bild habe ich leider nicht, da ich heute Vormittag die letzen Kekse der aktuellen Portion gegessen habe.

Profilbild von IsabelPatricia1992

IsabelPatricia1992

Mitglied seit 05.01.2017

Lesen heißt wandern gehen in ferne Welten.

Veröffentlicht am 05.09.2018 um 20:47 Uhr

Habe heute für die Zuckerfrei - Challenge mal das Rezept von Anastasia Zampounidis getestet.Das war mein bisher erstes experiment bezüglich backen ohne Zucker und ich muss sagen ich bin erstaunt wie gut es geklappt hat. Sie sehen zwar nicht so toll aus wie das orginal Bild im Buch aber schmecken dafür umso besser. Wer hätte gedacht, das man auch Süßkartoffeln so tolle Brownies zaubern kann.

Platzhalter für Profilbild

mrsbombshell

Mitglied seit 13.01.2017

Veröffentlicht am 06.09.2018 um 13:56 Uhr

die challenge kommt ja wie gerufen :) ich versuche seit deisem monat bewusst weniger zucker zu mir zu nehmen :)

anbei ein rezept für quiche lorraine :)

Zutaten für 10 Stück:
1 Packung Strudelteig
1 StangeLauch
150 g Schinkenspeck
2 Eier

Zubereitung:

Den Backofen auf 180° vorheizen. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen. Den Lauch längs halbieren, gründlich zwischen den Blättern waschen und quer in schmale Streifen schneiden. Den Speck klein würfeln und in einer Pfanne ohne Fett unter Wenden auslassen. Den Lauch zugeben und im Speckfett 5 Min. andünsten. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Die Eier mit Crème fraîche und Sahne verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat würzen. Den Gruyère fein reiben. Die Butter schmelzen. Aus Backpapier zehn Streifen à 2 × 15 cm schneiden. Zehn Mulden einer Muffinform dünn mit Öl auspinseln und je einen vorbereiteten Backpapierstreifen so hineinlegen, dass er an zwei Seiten übersteht.

Die Teigblätter entrollen. Nacheinander je 1 Teigblatt auf die Arbeitsfläche legen, dünn mit Butter einpinseln, zusammenklappen, erneut einpinseln und wieder zusammenklappen, sodass nach und nach zehn etwa 15 × 15 cm große Quadrate entstehen. Die Teigquadrate in die Muffinmulden legen.

In jedes Teigkörbchen 1 TL geriebenen Gruyère streuen. Die Lauch-Speck-Mischung in die Teigkörbchen verteilen. Den Eierguss gleichmäßig darübergießen und mit dem restlichen Käse bestreuen. Im heißen Ofen in 30 Min. knusprig backen. Eventuell am Ende mit Alufolie abdecken. 15 Min. in der Form ruhen lassen, dann mit Hilfe der Backpapierstreifen vorsichtig herauslösen.

Profilbild von AnnaMagareta

AnnaMagareta

Mitglied seit 02.05.2016

Das Leben ist kurz, lest lieber schneller.

Veröffentlicht am 07.09.2018 um 20:26 Uhr

Unsere Karotten-Apfel Muffins sind ohne Zucker und meine Kinder lieben sie.

200 g Dinkelmehl
50 g Öl
1,5 TL backpulver
1 Prise Salz
1 Apfel
200 g Karotten
80 ml Wasser

Die Mehl & Backpulver mischen. Karotten und Apfel reiben und gemeinsam mit den übrigen Zutaten hinzufügen.

Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Muffins 25 Min. backen. Nach der Backzeit die Muffins noch 10 Min. nachbacken lassen.

Teilnahmebedingungen

Veranstalter des Gewinnspiels ist die Bastei Lübbe AG (im Folgenden: „Bastei Lübbe“ oder „wir“). Weitere Angaben über die Bastei Lübbe AG finden Sie im Impressum.
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel akzeptieren die Teilnehmer diese Bedingungen für die Teilnahme am Gewinnspiel. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Teilnahmeberechtigung

Die Teilnahme ist grundsätzlich nur volljährigen natürlichen Personen gestattet; eine Teilnahme von Minderjährigen darf nur mit vorheriger Zustimmung der Erziehungsberechtigten erfolgen. Eine Gewinnausschüttung unmittelbar an Minderjährige ist nicht vorgesehen.
Eine Sammelteilnahme (insbesondere unter Einbeziehung hierauf ausgerichteter Unternehmen) ist ausdrücklich ausgeschlossen. Dies gilt ebenso für eine Teilnahme von Mitarbeitern bzw. Mitarbeiterinnen (einschließlich deren Angehörige) der Bastei Lübbe AG, mit der Bastei Lübbe AG verbundene Unternehmen oder deren Dienstleister.
Teilnehmer müssen persönlich mitspielen und dürfen sich keinerlei unerlaubter technischer Hilfsmittel bedienen. Besteht der begründete Verdacht, dass doch Hilfsprogramme, o. Ä. benutzt worden sind, behalten wir uns vor, betroffene Teilnehmer von der Teilnahme auszuschließen. Im Übrigen behalten wir uns vor, das Gewinnspiel aus zwingenden rechtlichen Gründen (z.B. gerichtliches oder behördliches Durchführungsverbot, etc.) sowie im Falle technischer Manipulationen und einer Störung ordnungsgemäßer Durchführung (z.B. Hackerangriff, Datenverlust, etc.) insgesamt einzustellen oder – sofern ausreichend – die Teilnahmebedingungen anzupassen.

Teilnahme und Rechte an Inhalten

Die Teilnahme am Gewinnspiel erfolgt durch die Teilnahme an der Zuckerfrei-Challenge, bei der ein Foto unter dem entsprechenden Beitrag gepostet werden muss, und die Angabe der vollständigen Adressdaten des Teilnehmers.
Soweit mit der Teilnahme eine Einreichung oder Veröffentlichung von Inhalten durch den Teilnehmer verbunden ist (z.B. Einsendung von Bildern, Texten, etc. zum Zwecke einer Gewinnspielteilnahme), ist der Teilnehmer dafür verantwortlich und steht dafür ein, dass er Inhaber sämtlicher Rechte (insbesondere Urheberrechte) an diesen Inhalten ist. Er räumt Bastei Lübbe mit der Teilnahme unentgeltlich und unwiderruflich ein zeitlich, inhaltlich und räumlich unbeschränktes, übertragbares Nutzungsrecht zur (werblichen) Verwendung der Inhalte in allen erdenklichen Medien, insbesondere Print, Internet, TV, mobile Telekommunikationsplattformen ein. Der Nutzer stimmt ausdrücklich zu, dass Bastei Lübbe die Inhalte online zur Bewerbung eigener Produkte verfügbar machen darf. Bastei Lübbe ist außerdem berechtigt, die Inhalte anderen Verlagen sowie Buchhandlungen zur Bewerbung ihrer Produkte zur Verfügung zu stellen.

Gewinn und Ermittlung der Gewinner

Verlost werden insgesamt 3x die beiden Bücher "Für immer zuckerfrei" und "Für immer zuckerfrei  - meine Glücksrezepte" von Anastasia Zampounidis. Der Gewinn kann nicht umgetauscht und nicht in bar ausgezahlt werden.
Die Preise werden unter allen Teilnehmern verlost. Das Gewinnspiel beginnt am 01.09.2018 um 0:00 Uhr und endet am 30.09. um 24:00 Uhr. Die Verlosung wird nach Ablauf des Teilnahmezeitraums durchgeführt.
Die Gewinner werden nach Ablauf des Gewinnspiels per E-Mail benachrichtigt; wir behalten uns die Nutzung eines alternativen Kommunikationskanals vor, sofern der Teilnehmer im Rahmen seiner Teilnahme sonstige Kontaktdaten für die Kontaktaufnahme übermitteln sollte.

Datenschutz

Die anlässlich einer Gewinnspielteilnahme an uns übermittelten Daten werden nur für die Durchführung des Gewinnspiels und zur Benachrichtigung der Gewinner verwendet, sofern nicht der Teilnehmer in eine weitergehende Nutzung seiner Daten eingewilligt hat, namentlich unseren Newsletter im Rahmen der Gewinnspielteilnahme abonniert hat. Rechtsgrundlagen bilden Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DS-GVO (Verarbeitung für die Durchführung des Gewinnspiels) und im Falle einer Einwilligung des Teilnehmers Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO.
Im Übrigen gelten unsere allgemeinen Datenschutzhinweise unter der Rubrik Datenschutz. Dort finden Sie insbesondere auch Hinweise auf die Betroffenen zustehenden Rechte.