Cover-Bild Flavia de Luce 10 - Todeskuss mit Zuckerguss

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

11,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Blanvalet
  • Themenbereich: Belletristik - Krimi: Cosy Mystery
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 320
  • Ersterscheinung: 21.09.2020
  • ISBN: 9783734100819
Alan Bradley

Flavia de Luce 10 - Todeskuss mit Zuckerguss

Roman
Katharina Orgaß (Übersetzer), Gerald Jung (Übersetzer)

Ein Mord in aller Tortenstille ... Und der zehnte Fall für die bezaubernde Hobbydetektivin Flavia de Luce!

Die zwölfjährige Chemikerin und Spürnase Flavia de Luce hat gemeinsam mit Dogger, dem treuen Diener der Familie, ein Detektivbüro gegründet. Doch rechnen die beiden nicht damit, dass ihr erster Fall ausgerechnet auf der Hochzeit von Flavias Schwester Feely auf sie wartet. Nach einer turbulenten Zeremonie mit einem vermissten Trauzeugen soll das Anschneiden der riesigen, wunderschön verzierten Torte einer der Höhepunkte der Feier werden. Doch kaum hat die Braut das Messer angesetzt, erklingt ein markerschütternder Schrei – denn aus dem ersten Tortenstück ragt ein abgetrennter Finger …

Die »Flavia de Luce«-Reihe:

Band 1: Mord im Gurkenbeet
Band 2: Mord ist kein Kinderspiel
Band 3: Halunken, Tod und Teufel
Band 4: Vorhang auf für eine Leiche
Band 5: Schlussakkord für einen Mord
Band 6: Tote Vögel singen nicht
Band 7: Eine Leiche wirbelt Staub auf
Band 8: Mord ist nicht das letzte Wort
Band 9: Der Tod sitzt mit im Boot
Band 10: Todeskuss mit Zuckerguss

Außerdem als E-Book erhältlich:
Das Geheimnis des kupferroten Toten (»Flavia de Luce«-Short-Story)

Alle Bände sind auch einzeln lesbar.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.06.2020

Hochzeit mit Schrecken

0

Erster Satz:
Ich würde gerne von Anfang an klarstellen, das ich ein überdurchschnittlich intelligentes Mädchen bin.

Flavia de Luce und Dogger haben zusammen ein Detektivbüro eröffnet und warten auf Ihren ...

Erster Satz:
Ich würde gerne von Anfang an klarstellen, das ich ein überdurchschnittlich intelligentes Mädchen bin.

Flavia de Luce und Dogger haben zusammen ein Detektivbüro eröffnet und warten auf Ihren ersten Mandanten. In der Zwischenzeit Heiratet ihre Schwester Feely und bekommt beim Anschneiden der Torten einen Schreck fürs Leben. Mitten in der Torte steckt ein abgetrennter Finger. Flavia und Dogger beginnen sofort mit Ihren Ermittlungen.

„Todeskuss mit Zuckerguss“ wurde von Alan Bradley geschrieben und mit 315 Seiten im Penhaligon Verlag 2019 veröffentlicht. Alan Bradley hat bis jetzt 10 Bände Rund um die Romanheldin Flavid de Luce geschrieben und ich habe alle begeistert gelesen.

Die Charaktere sind sehr detailliert ausgearbeitet. Flavia ist ein aufgewecktes intelligentes Mädchen, welches eine eigens Chemielabor zu Hause hat und liebend gern Morde aufklärt. Sie ist dabei der Polizei immer einen Schritt voraus. Dogger, der Hausdiener & Gärtner steht ihr in nichts nach. Auch er verfügt über ein fundiertes Wissen. Ein gut aufeinander abgestimmtes Team.
Auf dem Cover ist eine Hochzeitstorte, ein Brautpaar und ein Totenschädel zu sehen. Alles passt du zum Inhalt des Buches. Die Kapitel haben eine angenehme Länge zum Lesen.

Ich kann dieses Buch jedem empfehlen der Spannende Detektivgeschichten mag. Dieses Buch hat mir so gut gefallen, das ich es in einem Rutsch durchgelesen habe. Ich freue mich schon auf weitere Bücher des Autors.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.12.2019

Flavia und Dogger als einmaliges Detektiv-Duo!

0

Ein großes Ereignis steht auf Buckshaw bevor: Feely, die älteste Schwester von Flavia de Luce heiratet ihren Dieter. Als die Braut das Messer an der pompösen, mehrstöckigen Hochzeitstorte ansetzt, fällt ...

Ein großes Ereignis steht auf Buckshaw bevor: Feely, die älteste Schwester von Flavia de Luce heiratet ihren Dieter. Als die Braut das Messer an der pompösen, mehrstöckigen Hochzeitstorte ansetzt, fällt sie fast in Ohnmacht - im Kuchen steckt ein abgeschnittener Finger! Doch Flavia handelt wie immer schnell und wohlüberlegt und nimmt das Teil schnell an sich. Sie und Dogger, der langjährige Diener, haben ein Detektiv-Büro gegründet und somit ihren ersten Fall. Feely wird von Flavia beruhigt und verschwindet mit ihrem Frischangetrauten in die Flitterwochen. Flavia und Dogger untersuchen den Körperteil genauestens in ihrem gut ausgestatteten Labor und ziehen ihre höchst detaillierten Schlüsse ...

Dies ist bereits der 10. Band dieser Reihe um das hoch talentierte 12-jährige Mädchen Flavia de Luce, das in den 50er Jahren in England auf einem Gut namens Buckshaw lebt. Sie hat ein Chemie-Labor und umfangreiche Kenntnisse auf vielen Gebieten, dazu ist sehr gewitzt und einfallsreich. Ich liebe diese humorvolle Serie, die wunderbar erzählt wird und habe mir keinen Band entgehen lassen. Ich hoffe sehr, dass noch einige Bände folgen werden.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere