Cover-Bild In mir lebst du weiter

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

7,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Topicus
  • Genre: Sachbücher / Politik, Gesellschaft & Wirtschaft
  • Seitenzahl: 254
  • Ersterscheinung: 12.11.2019
  • ISBN: 9782496701449
Alessandro Milan

In mir lebst du weiter

Die Zeit des Abschieds
Anja Giese (Übersetzer)

Die wahre Geschichte einer unerschütterlichen Liebe, einer tragischen Krankheit und eines bewegenden Neuanfangs. Nach dem Tod seiner Frau Francesca müssen Alessandro und seine Kinder das Leben neu lernen. Ein Leben ohne Ehefrau, ein Leben ohne Mutter. Der italienische Journalist Alessandro Milan erzählt von seiner großen Liebe, der leidvollen Zeit des Abschieds und der schmerzvollen Hoffnung, mit dem Verlust leben zu können. Eine berührende Autobiografie voller großer Gefühle, die man noch lange im Herzen trägt. Und eine unendliche Liebeserklärung an seine Frau, die sich stets optimistisch dem Kampf gegen den Brustkrebs stellte ‒ und am Ende doch verlor. Francesca Del Rosso war eine in Italien sehr bekannte Journalistin und Schriftstellerin. Unter ihrem Spitznamen Wondy schrieb sie einen Blog für Vanity Fair Italia und ein Buch über ihre Erkrankung und wurde damit zu einem Vorbild für viele Frauen mit Krebs. Sie verstarb 2016. Ihr Mann Alessandro Milan arbeitet als Journalist und Moderator für Fernsehen und Hörfunk.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich in 3 Regalen.
  • 1 Mitglied hat dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.11.2019

Einzigartig, Tiefgründig, Emotional, Authentisch

0

Ich danke NetGalley und dem Verlag für die kostenlose Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Zum Buch:
Die wahre Geschichte einer unerschütterlichen Liebe, einer tragischen Krankheit und eines bewegenden ...

Ich danke NetGalley und dem Verlag für die kostenlose Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Zum Buch:
Die wahre Geschichte einer unerschütterlichen Liebe, einer tragischen Krankheit und eines bewegenden Neuanfangs.
Nach dem Tod seiner Frau Francesca müssen Alessandro und seine Kinder das Leben neu lernen.
Ein Leben ohne Ehefrau, ein Leben ohne Mutter.

Der italienische Journalist Alessandro Milan erzählt von seiner großen Liebe, der leidvollen Zeit des Abschieds und der schmerzvollen Hoffnung, mit dem Verlust leben zu können.
Eine berührende Autobiografie voller großer Gefühle, die man noch lange im Herzen trägt.
Und eine unendliche Liebeserklärung an seine Frau, die sich stets optimistisch dem Kampf gegen den Brustkrebs stellte ‒ und am Ende doch verlor.

Francesca Del Rosso war eine in Italien sehr bekannte Journalistin und Schriftstellerin.
Unter ihrem Spitznamen Wondy schrieb sie einen Blog für Vanity Fair Italia und ein Buch über ihre Erkrankung und wurde damit zu einem Vorbild für viele Frauen mit Krebs. Sie verstarb 2016.
Ihr Mann Alessandro Milan arbeitet als Journalist und Moderator für Fernsehen und Hörfunk.

Meine Meinung:
Ein zutiefst berührendes Buch voller Emotionen, die ich zu 100% nachempfunden habe.
Ein Buch voller Wärme und Hoffnung.
Ein Buch, das zeigt, dass es sich zu kämpfen lohnt, dass den Betroffenen helfen kann, den eigenen Blickwinkel zu ändern. Das ihnen Mut macht.
Eine absolut lesenswerte und tiefgründige Geschichte.

Veröffentlicht am 27.10.2019

tolles Buch

0

Das Cover passt perfekt. Der Schreibstil ist flüssig. Das ist sehr angenehm, da ist das Lesen ein Genuss. Man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen.
Dieses Buch ist anders als andere Bücher. Es ...

Das Cover passt perfekt. Der Schreibstil ist flüssig. Das ist sehr angenehm, da ist das Lesen ein Genuss. Man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen.
Dieses Buch ist anders als andere Bücher. Es ist die Geschichte eines Paares mit zwei Kindern, wo die Frau Brustkrebs bekommt. Es wird zwischen kennen lernen, Kinder bekommen sowie ihre Reisen und dem Jetzt hin und her gewechselt. Man kann Fröhlichkeit und Leichtigkeit sowie den Schmerz spüren. Es ist ein Buch voller Gefühle die von unterschiedlichen Emotionen hervorgebracht werden.
Ich habe das Buch mit anderen Augen gesehen, da ich selber diese Krankheit habe. Es hat mir sogar geholfen, einige Dinge anders zu sehen. Holt euch das Buch, denn es ist wirklich sehr lesenswert und interessant.