Cover-Bild Boyfriend Material
(7)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX.digital
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 29.07.2022
  • ISBN: 9783736317529
Alexis Hall

Boyfriend Material

Gesucht: Fake-Boyfriend. Möglichst perfekt und skandalfrei

Mit einem berühmten Vater, der mit seinen Eskapaden immer wieder für Schlagzeilen sorgt, steht auch Luc O’Donnell im Licht der Öffentlichkeit. Als die Klatschpresse wieder mal negativ über ihn berichtet, droht er seinen Job bei einer Wohltätigkeitsorganisation zu verlieren. Um sein Image aufzupolieren, macht Luc sich auf die Suche nach einem respektablen Fake-Freund und findet schnell die ideale Besetzung für die Rolle: Oliver Blackwood - Anwalt, Vegetarier und so skandalfrei, wie es nur geht. Die beiden beschließen, der Welt das perfekte Paar vorzuspielen, und obwohl sie nicht unterschiedlicher sein könnten, merken sie bald, dass nicht alles bloß vorgetäuscht ist ...

"Diese Geschichte ist etwas Besonderes. Phänomenal!" PUBLISHERS WEEKLY

Auftakt der romantischen Liebesgeschichte rund um Luc und Oliver

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 06.08.2022

So unerwartet-erwartet, absolutes Lieblingsbuch

0

Ich liebe einfach die Geschichte rundum Luc und Oliver. Ich war so erstaunt und überrascht, das es mich komplett mitgerissen hat, von der ersten Seite, dem ersten Satz und auch nur ansatzweise Gestaltung ...

Ich liebe einfach die Geschichte rundum Luc und Oliver. Ich war so erstaunt und überrascht, das es mich komplett mitgerissen hat, von der ersten Seite, dem ersten Satz und auch nur ansatzweise Gestaltung der Erzählung. Es ist einfach so viel mehr, wie man zu lesen bekommt, anhand des Klappentextes. Es ist wirklich alles vertreten und mit drin. Von Humor, Freundschaft und Liebe, bis hin zum Drama, der so unerwartet kam, dass ich mit gefiebert habe und kaum still sitzen konnte. Ich in so gespannt und aufgeregt auf den zweiten Teil. Absolute Empfehlung!!!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.08.2022

Witziger, unterhaltsamer Fake Dating Roman

1

Rezensionsexemplar | 5⭐️

Wenn ich „Boyfriend Material“ mit einem Wort beschreiben müsste, wäre es vermutlich „humorvoll“. Dieser Roman hat mich durchweg unterhalten und ich bin, obwohl das Buch mit über ...

Rezensionsexemplar | 5⭐️

Wenn ich „Boyfriend Material“ mit einem Wort beschreiben müsste, wäre es vermutlich „humorvoll“. Dieser Roman hat mich durchweg unterhalten und ich bin, obwohl das Buch mit über 500 Seiten nicht gerade kurz ist, aufgrund des unheimlich witzigen, leichten Schreibstils förmlich durch die Seiten geflogen. Gerade die Mails, die Luc auf seiner Arbeit verfasst hat, aber auch die ganzen Unterhaltungen und Szenen mit seinen Freunden fand ich unfassbar unterhaltsam. Mir hat vor allem gefallen, dass die beiden Protagonisten Luc und Oliver viel miteinander kommuniziert haben und es deshalb zu keinen Kommunikationsproblemen kam.

Diesen Roman kann ich allen empfehlen, die eine lockerleichte Liebesgeschichte lesen wollen, in der die Themen Freundschaft, Liebe und Selbstfindung eine große Rolle spielen. Außerdem empfehle ich es an alle, die mehr Fake Dating lesen wollen, denn dieses Trope wurde hier meiner Meinung nach unfassbar gut behandelt.
Ich bin auf jeden Fall super gespannt auf den zweiten Teil und freue mich schon darauf, diesen möglichst schnell zu lesen!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.08.2022

Boyfriend Material

0

Worum geht es?: Mit einem berühmten Vater, der mit seinen Eskapaden immer wieder für Schlagzeilen sorgt, steht auch Luc O’Donnell im Licht der Öffentlichkeit. Als die Klatschpresse wieder mal negativ über ...

Worum geht es?: Mit einem berühmten Vater, der mit seinen Eskapaden immer wieder für Schlagzeilen sorgt, steht auch Luc O’Donnell im Licht der Öffentlichkeit. Als die Klatschpresse wieder mal negativ über ihn berichtet, droht er seinen Job bei einer Wohltätigkeitsorganisation zu verlieren. Um sein Image aufzupolieren, macht Luc sich auf die Suche nach einem respektablen Fake-Freund und findet schnell die ideale Besetzung für die Rolle: Oliver Blackwood - Anwalt, Vegetarier und so skandalfrei, wie es nur geht. Die beiden beschließen, der Welt das perfekte Paar vorzuspielen, und obwohl sie nicht unterschiedlicher sein könnten, merken sie bald, dass nicht alles bloß vorgetäuscht ist...

Der Schreibstil: Die Geschichte wird ausschließlich aus der Sicht von Luc erzählt. Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Die Kapitel sind nicht zu lange und man kommt überraschend schnell voran. Es ist der typisch britische Humor mit einbaut und auch das Tempo stimmt. Ab und an hat es gerade im ersten Drittel jedoch seine Längen.

Die Hauptfiguren: Luc ist ein junger Mann, welcher in schwierigen Familienverhältnissen aufgewachsen ist. Er ist oft zynisch und stößt andere manchmal damit vor den Kopf. Sein Verhältnis zu seiner Freundes-Clique hat mir super gefallen. Alle haben die gewissen Priese Verrücktheit (im positiven Sinne), welche diese Geschichte so besonders macht (ich meine wer nimmt einen Doppelnamen an, wenn der Partner den gleichen Nachnamen bereits hat). Durch Oliver verändert Luc zunehmend seine Verhaltensweise, was einfach nur toll zu verfolgen war.

Oliver ist ein junger Mann, der am Anfang sehr arrogant und versnobt wirkt. Er wirft immer irgendwelche Fremdwörter in den Raum, dass ich Anfangs etwas abgeschreckt war. Auch Oliver macht eine tolle Entwicklung durch und man spürt, auch wenn beide total Gegensätzlich sind, dass sie sich perfekt ergänzen. Besonders toll fand ich, wie sein Beruf als Strafverteidigers erklärt wurden ist. Hier waren sehr gute Denkstöße dabei, die den Beruf aus einem anderen Licht zeigen.



Endfazit: Das Buch hat mir tolle Lesestunden bereitet und ich kann es wärmstens empfehlen. Die Charaktere sind perfekt ausgearbeitet. Leider hatte die Geschichte doch ein paar Längen, sodass es nicht zu 5 Sternen gereicht hat. Kurzum kann ich jedoch sagen, dass es ein wirklich toller Roman ist, mit einer tollen Botschaft und nicht zu viel unnötigem Drama.

Das Buch erhält von mir sehr gute 4 von 5 Sterne.



Das Buch wurde mir vom Verlag als Rezensionsexemplar bei NetGalley zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank dafür.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.08.2022

Zuckersüß und witzig

0

Ich liebe Fake-Dating-Stories, da ich es interessant finde, wie sich aus der anfänglich vorgetäuschten Beziehung etwas Richtiges entwickelt.
Die Geschichte wir ausschließlich aus der Ich-Perspektive von ...

Ich liebe Fake-Dating-Stories, da ich es interessant finde, wie sich aus der anfänglich vorgetäuschten Beziehung etwas Richtiges entwickelt.
Die Geschichte wir ausschließlich aus der Ich-Perspektive von Luc erzählt, was zwar spannender für die Geschichte ist, aber ich hätte es auch toll gefunden aus der Sicht von Oliver zu lesen. Die beiden habe ich geliebt, so süß und obwohl sie so verschieden sind, haben sie doch Gemeinsamkeiten und ergänzen sich richtig gut. Auch die Nebencharaktere fand ich witzig, sie waren alle irgendwie schräg, aber auf die unterhaltsame Weise.
Das Buch hätte zwar etwas kürzer sein können, aber der Schreibstil war locker und flüssig und es ließ sich gut in einem Rutsch weglesen. Auf jeden Fall klare Leseempfehlung, wenn ihr witzige, süße Liebesgeschichten mögt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.08.2022

💞

1

Das Cover ist echt ein absoluter Hingucker.

Durch seine verschieden Formen und Farben fällt es sofort in den Blick und man vergisst es nicht so schnell .

Auch das rosa und das türkis machen das Cover ...

Das Cover ist echt ein absoluter Hingucker.

Durch seine verschieden Formen und Farben fällt es sofort in den Blick und man vergisst es nicht so schnell .

Auch das rosa und das türkis machen das Cover wirklich besonders.

Der Schreibstil des Buches ist sehr angenehm.

Es ließ sich flüssig, leicht und hintereinander weg lesen.

Vor allem war es auch leicht verständlich und es blieben keine offenen Fragen übrig.

Die Emotionen wurden hier perfekt und detailliert beschrieben und ich konnte mich gut in die Figuren hinein versetzen.

Das gefiel mir wirklich gut .

In dieser Geschichte geht es um Luc und Oliver.

Zwei wirklich sympathische und authentische Charaktere, die mir schnell ans Herz gewachsen an.

Mit ihrer Art und Weise konnten sie mich schnell überzeugen.

Die ganze Geschichte konnte mich überzeugen, einpaar Kleinigkeiten haben mir zwar gefehlt, aber das konnte ich gut übersehen.

Ich kann es kaum erwarten zu erfahren wie die Story zwischen den Beiden weiter geht.

4 von 5 ⭐

Danke für das Rezensionsexemplar ‎
LYX Verlag 💫🤍

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere