Cover-Bild Boyfriend Material
(25)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX.digital
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 29.07.2022
  • ISBN: 9783736317529
  • Empfohlenes Alter: ab 16 Jahren
Alexis Hall

Boyfriend Material

Gesucht: Fake-Boyfriend. Möglichst perfekt und skandalfrei

Mit einem berühmten Vater, der mit seinen Eskapaden immer wieder für Schlagzeilen sorgt, steht auch Luc O’Donnell im Licht der Öffentlichkeit. Als die Klatschpresse wieder mal negativ über ihn berichtet, droht er seinen Job bei einer Wohltätigkeitsorganisation zu verlieren. Um sein Image aufzupolieren, macht Luc sich auf die Suche nach einem respektablen Fake-Freund und findet schnell die ideale Besetzung für die Rolle: Oliver Blackwood - Anwalt, Vegetarier und so skandalfrei, wie es nur geht. Die beiden beschließen, der Welt das perfekte Paar vorzuspielen, und obwohl sie nicht unterschiedlicher sein könnten, merken sie bald, dass nicht alles bloß vorgetäuscht ist ...

"Diese Geschichte ist etwas Besonderes. Phänomenal!" PUBLISHERS WEEKLY

Auftakt der romantischen Liebesgeschichte rund um Luc und Oliver

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.08.2022

Wundervoll witzig mit Tiefe

0

"Schwach konnte ich seinen Duft in den Laken ausmachen - frisch und warm, wie wenn ein Brot eine Person wäre -, und ich konnte ihn gerade so neben mir spüren." - S. 116 Luc

Okay Luc und Oliver, einfach ...

"Schwach konnte ich seinen Duft in den Laken ausmachen - frisch und warm, wie wenn ein Brot eine Person wäre -, und ich konnte ihn gerade so neben mir spüren." - S. 116 Luc

Okay Luc und Oliver, einfach eines der ungleichsten und doch so gleichen #buchpaare die ich kenne und absolut lovely😂❤️
Luc als unserer zynische Badboy nach außen. Aber nach innen? Selbstzweifel wohin man auch sieht, versteckt und Sarkasmus und so ziemlich allem was es braucht um mit seine Gefühlen klar zu kommen ohne sich ihnen zu stellen.
Oliver nach außen hin neatly perfect. Engagiert, Anwalt und moralisch perfekt. Aber Jesus auch da versteckt sich einiges, wo ich kurz dachte "Huch okay zwar nicht überraschend aber hab doch nicht so sehr mit gerechnet"
Okay also wer trockenen Humor, Sarkasmus gepaart mit Zucker süß Szenen liebt ist hier absolut richtig.
Es gibt die absurdesten Charaktere, na was erwartet man auch von der Englische "High society" wenn man sie ein bisschen auf die Schippe nimmt.
Lucs Sicht war absolut witzig, an manchen Stellen traurig und an den richtigen emotional. Kenne kaum einen Charakter der solche Gedanken hat - zum wegschmeißen gut!
Und mal ganz unter uns, seine Mutter ist einfach das I-Tüpfelchens auf dem ganzen. Gespräche mit ihr? Lachen vorprogrammiert!
Es ist so schonungslos ehrlich aber so leicht und so viel zum lachen und herzerwärmend, dass ich jede Seite absolut genossen habe und es definitiv nochmal lesen werde.

P. S: Wie kommt man darauf einen Menschen vom Geruch her mit BROT zu vergleichen? I love it

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.08.2022

Die Geschichte von Luc und Oliver – unterhaltsam, humorvoll und doch so viel mehr

0

Ich hatte schon viel Gutes über „Boyfriend Material“ gehört und so war ich neugierig und zwar so richtig neugierig. Ich habe die Geschichte geliebt und bin nun traurig, dass ich erstmal Abschied von Luc ...

Ich hatte schon viel Gutes über „Boyfriend Material“ gehört und so war ich neugierig und zwar so richtig neugierig. Ich habe die Geschichte geliebt und bin nun traurig, dass ich erstmal Abschied von Luc und Oliver nehmen muss.

Luc und Oliver habe ich sehr schnell in mein Herz geschlossen. Bei Luc war über mich selbst erstaunt, da ich, nachdem ich ihn ein bisschen kennengelernt hatte, dachte, er hätte es bei mir schwerer. Aber dem war dann nicht so.
Die beiden sind zwar völlig unterschiedlich, streiten häufig, harmonieren aber trotzdem irgendwie sehr gut zusammen. Ihre Dialoge sind sehr unterhaltsam. Ich habe lange nicht mehr bei einem Buch so häufig lachen müssen bzw. gelächelt. Aber es sind nicht nur die Szenen zwischen Luc und Oliver. Es ist auch Luc selbst, seine Gedanken und wie er mit seinen Mitmenschen agiert.

Die Charaktere sind facettenreich gestaltet, was ich sehr schön fand. Auffällig sind hier zum einen Lucs Freundeskreis, seine Mutter sowie seine Kollegen. Ich fand vor allem Lucs Freundeskreis interessant.

Mit dem Humor kam ich sehr gut klar, ich mochte den Schreibstil. Was ich jedoch nicht immer verstanden habe, waren Anspielungen auf typisch Britisches. Ich empfand das aber nicht als Nachteil. Ich konnte der Geschichte auch so folgen.

Es war mir wirklich ein Vergnügen, die Bekanntschaft von Luc und Oliver gemacht zu haben. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung. Hier gibt es von mir erstmal eine Leseempfehlung und volle 5 Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.08.2022

So unerwartet-erwartet, absolutes Lieblingsbuch

0

Ich liebe einfach die Geschichte rundum Luc und Oliver. Ich war so erstaunt und überrascht, das es mich komplett mitgerissen hat, von der ersten Seite, dem ersten Satz und auch nur ansatzweise Gestaltung ...

Ich liebe einfach die Geschichte rundum Luc und Oliver. Ich war so erstaunt und überrascht, das es mich komplett mitgerissen hat, von der ersten Seite, dem ersten Satz und auch nur ansatzweise Gestaltung der Erzählung. Es ist einfach so viel mehr, wie man zu lesen bekommt, anhand des Klappentextes. Es ist wirklich alles vertreten und mit drin. Von Humor, Freundschaft und Liebe, bis hin zum Drama, der so unerwartet kam, dass ich mit gefiebert habe und kaum still sitzen konnte. Ich in so gespannt und aufgeregt auf den zweiten Teil. Absolute Empfehlung!!!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.08.2022

Witziger, unterhaltsamer Fake Dating Roman

1

Rezensionsexemplar | 5⭐️

Wenn ich „Boyfriend Material“ mit einem Wort beschreiben müsste, wäre es vermutlich „humorvoll“. Dieser Roman hat mich durchweg unterhalten und ich bin, obwohl das Buch mit über ...

Rezensionsexemplar | 5⭐️

Wenn ich „Boyfriend Material“ mit einem Wort beschreiben müsste, wäre es vermutlich „humorvoll“. Dieser Roman hat mich durchweg unterhalten und ich bin, obwohl das Buch mit über 500 Seiten nicht gerade kurz ist, aufgrund des unheimlich witzigen, leichten Schreibstils förmlich durch die Seiten geflogen. Gerade die Mails, die Luc auf seiner Arbeit verfasst hat, aber auch die ganzen Unterhaltungen und Szenen mit seinen Freunden fand ich unfassbar unterhaltsam. Mir hat vor allem gefallen, dass die beiden Protagonisten Luc und Oliver viel miteinander kommuniziert haben und es deshalb zu keinen Kommunikationsproblemen kam.

Diesen Roman kann ich allen empfehlen, die eine lockerleichte Liebesgeschichte lesen wollen, in der die Themen Freundschaft, Liebe und Selbstfindung eine große Rolle spielen. Außerdem empfehle ich es an alle, die mehr Fake Dating lesen wollen, denn dieses Trope wurde hier meiner Meinung nach unfassbar gut behandelt.
Ich bin auf jeden Fall super gespannt auf den zweiten Teil und freue mich schon darauf, diesen möglichst schnell zu lesen!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.08.2022

Bissig, aber auch tiefgründig

0

Rezension „Boyfriend Material“ von Alexis Hall




Meinung

Alexis Hall präsentiert uns eine humorvolle, aber auch tiefgründige Geschichte, die mich gerade in Bezug auf Luc oft schmunzeln ließ, während ...

Rezension „Boyfriend Material“ von Alexis Hall




Meinung

Alexis Hall präsentiert uns eine humorvolle, aber auch tiefgründige Geschichte, die mich gerade in Bezug auf Luc oft schmunzeln ließ, während andere Momente mit ihm sogar für lauthals Lachen sorgten. Seine Art ist definitiv speziell und wird sicherlich dem einen liegen, dem anderen nicht.

Lucs Art Dinge zu kommentieren, die man besser nicht kommentiert hätte, war durchaus bissig, aber gerade dies mochte ich so sehr, denn es traf vollkommen meine Art und Weise, wie ich selbst in vielen Situationen bin. Mit dieser Strategie schafft sich Luc nicht nur Menschen vom Hals, sondern auch eine echte Bindung. Bis zu dem Tag, an dem er sich auf Fake- Beziehung mit Oliver einlassen muss.

Beide könnten nicht unterschiedlicher sein und gerade der Schlagabtausch zwischen ihnen verlieh der Geschichte einen ganz besonderen Charme. Olivers spießige Art sorgte für Belustigung und doch bauen die beiden eine emotionale Ebene auf, die immer weniger mit Fake, sondern echten Gefühlen zu tun hat. Gerade dies schaffte eine tolle Balance.

Alexis Hall ließ mich als Leser immer mehr hinter die Fassaden der beiden blicken und so konnte auch ich nach und nach den Schutzwall aufdecken. Was hinter diesen Mauern steckt ist Enttäuschung und die Suche nach seinem eigenen Platz im Leben. Gerade dies zeigte die hohe Authentizität des Buches und ich habe jeden Moment sehr genossen.

Trotz seiner großen Seitenzahl bringt die Autorin genug Leichtigkeit und Komik mit rein, sodass sich hier ein tolles Leseerlebnis zeigt, wenngleich die negative Art von Luc so manchen Moment etwas anstrengend machte. Insbesondere nach dem Ende bin ich wahnsinnig gespannt wie es mit den beiden weiter geht.



Fazit

Alexis Hall nimmt uns auf eine romantische Geschichte voll bissigem Humor mit, der dennoch echte Gefühle in sich trägt. Gerade mit Luc zeigt die Autorin, dass wir hinter die Fassaden blicken müssen um zu erkennen, warum viele ihre Persönlichkeit hinter Sarkasmus, Negativität und Kälte verbergen. Ein echtes Leseerlebnis der anderen Art. Speziell und doch manchmal ein klitzekleines bisschen anstrengend




4.5 von 5 Sternen

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere