Cover-Bild Fließen der Identitäten

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Geest-Verlag
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 148
  • Ersterscheinung: 25.03.2020
  • ISBN: 9783866857698
Alfred Büngen

Fließen der Identitäten

Sieger+Innen udn ausgewählte Teil*nehmerinnen des Stefafn Hölscher & Geest-Verlag Literaturwettbewerbs
Nicola Quaß (Herausgeber), Stefan Hölscher (Herausgeber)

er Stefan Hölscher & Geest-Verlag Gedichtwett­be­werb findet seit nunmehr 2014 statt. Zur Philo­sophie des Wettbewerbs gehört es, Themen zu fokus­sieren, bei denen Literatur im vitalen Kontakt zu alltäg­lichen, gesellschaftlichen, politischen und queeren Themen steht, und Schreibende und Lesen­de an­­zusprechen, denen solche Kontakt­punkte wichtig sind.
Das Thema des 5. Durchgangs des Wettbewerbs ist ‚Fließen der Identitäten‘. Niemand der Ausschrei­ben­den hatte damit gerechnet, dass eine solche Vielzahl von Autoren und Autorinnen dem Aufruf folgen würden. Mehr als 2.000 eingeschickte Bei­träge aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und anderen europäischen Ländern stellten die Jury (Nicola Quaß, Stefan Hölscher und Alfred Büngen) vor erhebliche Entscheidungsprobleme, galt es doch, zwischen der ganzen aktuellen lyrischen Vielfalt zu entscheiden.
Wir hoffen, dass es der Jury gelungen ist, eine Zusam­menstellung zu finden, die lyrisch vielfältig und zugleich thematisch anspruchsvoll ist. Ist Identität bei allem Wechsel das, so wie die Ausschreibung fragte, was mit sich selbst in gewisser Hinsicht gleich bleibt oder das, was sich verändert oder irgendwie beides zugleich? Mögen die lyrischen Texte dieses Buches beim Gespräch über die Frage des Fließens individueller Identität Hilfestellung geben.


Der Band enthält die Sieger des Wettbewerbs
1. Preis: Gabriel Wolkenfeld (Berlin)
2. Preis: Britta Lübbers (Oldenburg)
3. Preis: Karl Johann Müller (Nüziders/Österreich)
und weitere mehr als 70 von der Jury ausgewählte Autor*innen.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.