Cover-Bild Under one Roof- Liebe unter einem Dach
(12)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,95
inkl. MwSt
  • Verlag: ABOD Verlag
  • Genre: Romane & Erzählungen / Historische Romane
  • Ersterscheinung: 10.11.2022
  • ISBN: 9783987850516
Ali Hazelwood

Under one Roof- Liebe unter einem Dach

Neues von Ali Hazelwood, der internationalen Bestsellerautorin: eine unwiderstehlich heiße, lustige, feministische Story über eine junge Wissenschaftlerin und ihren Kampf um die Karriere – und die Liebe …

Mara, Sadie und Hannah sind beste Freundinnen – und als Naturwissenschaftlerinnen leidvoll darin erprobt, sich in männlich besetzten Domänen zu behaupten. Eines wissen sie genau: In Fragen der Wissenschaft – ebenso wie der Liebe – sind es stets die Gegensätze, die die heftigsten Reaktionen hervorrufen.

Insofern sollte gerade eine Umweltingenieurin wie Mara vernünftig genug sein, niemals mit der männlichen Verkörperung all dessen, was sie nicht ausstehen kann, in ein Haus zu ziehen. Dennoch findet sie sich mit dem Mitbewohner aus der Hölle unter einem Dach: dem unausstehlichen Liam, Konzernanwalt und Klimazerstörungs-Lobbyist der übelsten Sorte. Obwohl er nicht nur mithilfe des Thermostats für eisige Verhältnisse in ihrer Zwangs-WG sorgt, gerät Mara schon bald in Gefahr, sich die Finger an ihrem (nervtötend heißen) Erzfeind zu verbrennen. Unkalkulierbar emotionale Folgeschäden nicht ausgeschlossen …

Die Geschichten von Sadie und Hannah sind in den Storys »Stuck With You – An wem die Liebe hängen bleibt« und »Below Zero – Die unerwarteten Abgründe der Liebe« zu finden, jetzt vorbestellbar.

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.12.2022

Ich hatte anfangs ein paar Probleme, aber dann fand ich es sehr schön

0

Achtung: Band 1 einer Kurzgeschichten-Reihe, aber in sich abgeschlossen!





Mara steht kurz davor ihren Traumjob anzufangen, dafür zieht sie nach Washington D.C. – ein Glück, dass ihr ihre Mentorin ...

Achtung: Band 1 einer Kurzgeschichten-Reihe, aber in sich abgeschlossen!





Mara steht kurz davor ihren Traumjob anzufangen, dafür zieht sie nach Washington D.C. – ein Glück, dass ihr ihre Mentorin ihr Haus vermacht hat, dummerweise aber nur die Hälfte des Hauses. Die andere Hälfte gehört Helenas Neffen und der ist ein A… und ein Anwalt und er arbeitet ausgerechnet für eine Umweltverpester-Firma, während Mara sich dem Klimaschutz verschrieben hat. Zwischen den beiden herrscht Krieg, doch, was wenn ein Schneesturm dafür sorgt, dass sie zusammen festsitzen? Mord oder vielleicht doch etwas anderes?





Ich muss ehrlich zugeben, ich bin mit großen Erwartungen an diese Kurzgeschichte herangegangen. Ich liebe die beiden Romane von Ali Hazelwood und habe so gehofft, dass ich die Geschichte ebenso lieben werde – und hatte gleichzeitig riesige Angst, dass es vielleicht nicht so ist. Aber nach ein paar Problemen habe ich mich in die Geschichte verliebt.



Mara ist ein totaler Nerd und hat einige nervige Angewohnheiten. Aber sie ist auch witzig und manchmal sehr süß. Liam hat auch einige nervige Angewohnheiten und kann ein A… sein, aber auch er ist manchmal wirklich süß. Das Problem ist, dass sich beide von Anfang an im Krieg befinden. Der wird teilweise wirklich kindisch ausgetragen – das hat mich etwas gestört. Aber zum Glück ändert sich das irgendwann und die eigentliche Geschichte kann sich entfalten.



Leider kann ich dazu nichts sagen, weil ich sonst spoilern würde, aber ich habe beide Protagonisten wirklich lieben gelernt.





Fazit: Mir hat die Kurzgeschichte sehr gut gefallen. Ich hatte anfangs ein paar Probleme, weil der Krieg zwischen Mara und Liam stellenweise ziemlich kindisch ausgetragen wurde, aber danach habe ich beide wirklich lieben gelernt. Ich fand es toll, wie sich das Buch und die Protagonisten entwickelt haben und was ich besonders mochte, war die Freundschaft zwischen Mara und ihren zwei Mädels. Jede von ihnen bekommt ebenfalls eine Geschichte, und ich kann es kaum erwarten. Die zweite Geschichte ist bereits erschienen, nur auf die dritte müssen wir bis Anfang Dezember warten – das ist soooo fies!



Von mir bekommt diese Kurzgeschichte 5 Sterne, hätte das Kindergarten-Niveau länger angehalten, hätte ich einen halben Stern abgezogen, aber so ist es gerade noch einmal gut gegangen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.11.2022

Eine süße KURZGESCHICHTE!

0

147 Seiten sind einfach definitiv zu wenig! ALI HAZELWOODS Geschichten machen immer wieder riesig Spaß. Mir hat die Lektüre SEHR GUT gefallen.
UNDER ONE ROOF-LIEBE UNTER EINEM DACH ist der erste Teil ...

147 Seiten sind einfach definitiv zu wenig! ALI HAZELWOODS Geschichten machen immer wieder riesig Spaß. Mir hat die Lektüre SEHR GUT gefallen.
UNDER ONE ROOF-LIEBE UNTER EINEM DACH ist der erste Teil einer Reihe von KURZGESCHICHTEN der Autorin. Die STEMINIST-NOVELLAS behandeln die Geschichten dreier Freundinnen. Auffallend ist, dass diesmal der Titel des Buches nicht so ungewöhnlich ist, wie bei den beiden zuvor schon auf Deutsch erschienenen Büchern von ALI HAZELWOOD.
Das COVER bleibt dem Stil der anderen Geschichten treu. Meiner ist es nicht, ich finde die Konsequenz aber gut. Die Figuren auf dem COVER sind dem Originalcover entnommen, Hintergrund und Schrift wurden verändert. Mir persönlich gefällt noch immer das Original besser.
Ich habe bei dieser Geschichte zugegriffen, ohne mich vorher konkret mit dem Inhalt beschäftigt zu haben, der Klappentext hat mich vor dem Lesen dann aber nochmal WIRKLICH NEUGIERIG gemacht.
Die CHARAKTERE dieser Geschichte sind wieder SUPER. Ich LIEBE MARA und LIAM total und auch SADIE und HANNA finde ich schon jetzt klasse.
Der SCHREIBSTIL von ALI HAZELWOOD gefällt mir SEHR. Die Geschichte ist LOCKER und FLÜSSIG zu lesen. Einmal angefangen, ist man superschnell durch.
Ich freue mich jetzt schon sehr darauf, auch die Geschichten der anderen Freundinnen zu lesen. SADIES Buch ist bereits erschienen und auch auf MARAS muss man nicht mehr lange warten. Die Geschichten an sich sollen unabhängig voneinander lesbar sein.
Insgesamt ist dies eine typische Kurzgeschichte, die einen durchaus mit dem Wunsch zurücklässt, dass noch ein paar Seiten gefolgt wären. So geht es mir bei Kurzgeschichten aber immer. UNDER ONE ROOF-LIEBE UNTER EINEM DACH ist KURZWEILIG und macht Lust auf mehr.
Von mir bekommt UNDER ONE ROOF-LIEBE UNTER EINEM DACH von ALI HAZELWOOD 5 von 5 STERNEN.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.11.2022

Eine kurze, aber dafür umso humorvollere Liebesgeschichte

0

Schon auf den ersten Seiten konnte ich nicht anders, als Mara in Herz zu schließen. Das Buch beginnt damit, dass Mara den Tod ihrer Mentorin verarbeitet und in das Haus zieht, dass diese ihr hinterlassen ...

Schon auf den ersten Seiten konnte ich nicht anders, als Mara in Herz zu schließen. Das Buch beginnt damit, dass Mara den Tod ihrer Mentorin verarbeitet und in das Haus zieht, dass diese ihr hinterlassen hat. Zum einen möchte sie sich dem einzigem, was für sie einer Familie am nächsten kam, weiterhin nah fühlen. Und zum anderen kann sie so ihren Studienkredit abarbeiten ohne durch Miete usw. neue Schulden anzuhäufen. Doch hat ihre Mentorin nicht nur ihr das Haus vererbt, die andere Hälfte gehört einem Verwandten, Liam. Und dieser scheint nichts anderes zu wollen, als Mara möglichst schnell wieder loszuwerden.

Mara ist eine durch und durch liebenswerte Person. Sie versucht stets nett zu sein und all ihren Mitmenschen offen zu begegnen. Dabei trägt sie ihr Herz auf der Zunge, sodass jeder Dialog mit ihr eine wahre Freude war. Zudem ist sie bereit, Fehler einzugestehen und andere dabei zu unterstützen, über sich hinauszuwachsen.
Natürlich ist niemand unfehlbar, somit sind erste Vorurteile gegenüber ihrem neuen Mitbewohner zunächst das, was eine gewisse Spannung zwischen den Beiden erzeugt. Denn während Mara überzeugte Umweltanwältin ist, ist Liam Anwalt für einen bekannten umweltzerstörenden Konzern.

Doch natürlich ändert sich Maras Bild von Liam im Laufe des Buches. Gleich im ersten Kapitel erfährt man, wie die Situation kippen wird. Alle folgenden Kapitel sind dann überschrieben mit "xx Wochen davor", sodass immer kurze Kapitel einzelne repräsentative Szenen aus dem Zusammenleben von Mara und Liam beschreiben.

Mir hat es sehr viel Spaß gemacht, diese Geschichte zu lesen. Nicht nur die bereichts angesprochenen Dialoge waren ein Genuss, auch Maras Gedanken haben mich stets aufgeheitert und meinen Tag verschönert. :)

Da es sich um eine Kurzgeschichte handelt, sind alle weiteren Charaktere (Maras Freundinnen, Liams Familie, ...) nur Randfiguren, die zwar erwähnt werden, deren Leben jedoch nicht weiter ausgeführt wird. Die Beschränkung auf die beiden Protagonisten war für mich sehr angenehm, da so die Geschichte mit dem Ende wirklich abgeschlossen ist und man sich so nicht fragen muss, wie es in deren Leben weiter geht.

Wenn es möglich wäre, hätte ich aucn 6 von 5 Sternen vergeben. <3

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.11.2022

Gut für Herz und Seele

0

"Under One Roof" ist der erste in sich geschlossene Teil einer vierteiligen Reihe von Ali Hazelwood. In der Liebes-Kurzgeschichte geht es um Mara, deren verstorbene Mentorin ihr eine Haushälfte vererbt. ...

"Under One Roof" ist der erste in sich geschlossene Teil einer vierteiligen Reihe von Ali Hazelwood. In der Liebes-Kurzgeschichte geht es um Mara, deren verstorbene Mentorin ihr eine Haushälfte vererbt. Aus finanziellen Gründen zieht sie in das Haus ein, auch wenn sie ihren nun neuen Mitbewohner nicht ausstehen kann.

Mara ist eine Ingenieurin, die frisch von der Uni, ihren neuen Job beim Umweltministerium antritt. Als ihre langjährige Mentorin stirbt, vermacht sie Mara die Hälfte eines Hauses. Die andere Hälfte besitzt ihr Neffe Liam Harding, Firmenanwalt für Öllobbyisten. Um ihre Studium-Schulden bezahlen zu können, zieht sie trotzdem kurzerhand in das Haus ein. Liams kalte, zurückweisende und Maras nerdige, witzige, unbeholfene Art lassen zwischen den Beiden die Fetzen fliegen. Als sie eingeschneit werden, kommen Mara und Liam sich doch näher, aber können sie alle Differenzen überwinden?

Die Liebes-Kurzgeschichte ist aus Maras Sicht geschrieben. Mit unglaublich viel Witz und Charme fiebert man direkt mit Mara mit. Die nerdige Sprache ist absolut nicht aufdringlich und lässt sie einfach nur noch authentischer wirken.

Mara und Liam kann man vom ersten Moment an ins Herz schließen, vor allem Mara finde ich überaus sympathisch. Anfangs sind die Charaktere noch sehr unterschiedlich, aber je mehr Zeit sie miteinander verbringen, umso ähnlicher werden sie sich auch. 

Obwohl diese Geschichte sehr kurz war, fand ich sie richtig toll, da man sie auch mal einfach zwischendurch lesen kann, um seinem Herzen und Seele etwas Gutes zu tun. Ich bin schon auf die Geschichten von Maras Freundinnen gespannt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.11.2022

Wieder ein Meisterwerk

0

Ali Hazelwood hat es einfach drauf, mich mit ihren Büchern zu begeistern. Ihre Geschichten sind wie aus dem Leben entrissen und auf Papier gebannt. Sie sind witzig, ernsthaft, erwachsen und doch nie gestellt.
Auch ...

Ali Hazelwood hat es einfach drauf, mich mit ihren Büchern zu begeistern. Ihre Geschichten sind wie aus dem Leben entrissen und auf Papier gebannt. Sie sind witzig, ernsthaft, erwachsen und doch nie gestellt.
Auch hier habe ich wieder Tränen gelacht, litt mit den Protagonisten und habe mich wie ein Schneekönig über das Happy End gefreut. Es werden außerdem wieder Themen aus der Gesellschaft behandelt, wie Sexismus und die Neuerfindung des eigenen Lebens. Das gefällt mir immer sehr gut, da es die allgemeinen Probleme der Wirtschaftswelt zeigt, die sich seit vielen Jahrzenten einfach festgesetzt haben.
Ich freue mich schon sehr auf die nächsten Bücher der Autorin und hoffe auch da wieder auf das Hörbuch und die Sprecherin. Sie ist einfach perfekt für diese Bücher!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere