Cover-Bild Wieso? Weshalb? Warum? Tiere im Einsatz
(24)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

13,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Jumbo
  • Genre: Kinder & Jugend / Sachbilderbücher
  • Ersterscheinung: 20.08.2021
  • ISBN: 9783833743504
  • Empfohlenes Alter: ab 4 Jahren
Andrea Erne

Wieso? Weshalb? Warum? Tiere im Einsatz

[16]
Ein starkes Team:
• Wie können Tiere uns helfen?
• Was machen Hunde bei der Polizei?
• Wann reitet die Polizei auf Pferden?
• Welche Hunde sind Lebensretter an Land?
• Wer kommt im Wasser zu Hilfe?
• Wie trainieren tierische Einsatzkräfte?
• Warum machen Tiere uns gesund und froh?
• Welche Tiere begleiten Menschen?
• Welche Tiere passen besonders gut auf?
• Wer trägt und zieht für uns Lasten?
• Wo sind Tiere noch im Einsatz?
• Wann haben tierische Helfer frei?

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 08.07.2021

Wie Tiere Menschen helfen - interessantes und sehr motivierend gestaltetes Sachbuch

0

Die Rezension bezieht sich auf das Buch:

Tiere sind unersetzlich für den Menschen. Das Buch „Tiere im Einsatz“ aus der erfolgreichen Ravensburger Reihe „Wieso, weshalb, warum“ stellt anschaulich dar, ...

Die Rezension bezieht sich auf das Buch:

Tiere sind unersetzlich für den Menschen. Das Buch „Tiere im Einsatz“ aus der erfolgreichen Ravensburger Reihe „Wieso, weshalb, warum“ stellt anschaulich dar, auf welch unterschiedliche Arten Tiere Menschen unterstützen. Auf der ersten Doppelseite wird die ganz allgemeine Frage „Wie können uns Tiere helfen“ beantwortet. Auf den Bildern sind dabei Spürhunde in Aktion zu sehen. Die nächsten Seiten erklären, was Hunde bei der Polizei machen und wann Polizisten auf Pferden reitet. Anschließend geht es um Hunde an Land als Lebensretter, die folgende Seite befasst sich mit Hunden und Delfinen, die im Wasser Hilfe leisten. Im Anschluss wird geschildert wie tierische Einsatzkräfte trainieren, dann erläutert ein Text, warum Tiere uns gesund und froh machen. Daraufhin gibt es einen kurzen Überblick, welche Tiere Menschen begleiten. Die nächsten Seiten widmen sich der Frage „Welche Tiere passen besonders gut auf?“. Anschließend erzählt ein Abschnitt von Lasttieren wie Rentieren, Eseln, Yaks, Kamelen oder Lamas. Den Abschluss bilden die Themen „Wo sind Tiere noch im Einsatz“ und „Wann haben tierische Helfer frei?“.

Die Sachtexte hat Autorin Andrea Erne in altersgemäßer, klarer Sprache verfasst. Die kurzen und prägnanten Sätze mit wenigen Fremdwörter sind für die kleinen Leser sicher gut zu verstehen.
Das Buch ist ansprechend gestaltet. Die besonderen, bunten, detaillierten Illustrationen motivieren. Es gibt dabei sehr viele Details zu entdecken. Jede Seite enthält einen etwas längeren Fließtext und kleinere Informationen zu diversen speziellen Bildern. Außerdem finden sich Entdeckerklappen auf jeder Seite oder manchmal etwas größere „Verwandelseiten“ am Falz. Es wird z.B die Schutzausrüstung eines Polizeipferdes gezeigt oder ein Rettungshund in Aktion.
Durch das Buch „führt“ ein drolliges Alpaka, das manchmal mit witzigen Sprechblasen kommentiert, auf jeder Seite versteckt ist und immer andere tierische Begleiter dabei hat.
Kinder ab vier Jahren werden beim gemeinsamen Lesen mit Erwachsenen und beim Betrachten der Bilder viel Spaß haben. Erstleser ab sieben Jahre können sich die kurzen Texte vermutlich schon selbst erschließen, auch wenn die Schrift nicht übermäßig groß gedruckt ist.

Hier lernen nicht nur Kinder Interessantes, auch Erwachsenen erfahren noch viel Neues. Von Datenspürhunden oder Ratten, die Sprengstoff erschnüffeln habe ich beispielsweise vorher noch nie gehört und dass Hunde auch gute Rettungsschwimmer abgeben, war mir ebenfalls nicht genau bewusst. Wirklich beeindruckend, was unsere vierbeinigen Freunde alles leisten, wie beruhigend sie auf uns wirken können und dass sie Gefahren oft intuitiv früher wahrnehmen können als Menschen, die dafür technische Hilfsmittel haben.
Das Buch geht am intensivsten auf Hunde ein, weil diese hierzulande am häufigsten im Einsatz sind. Für unseren Geschmack hätte der Blick in andere Länder und Kulturen durchaus noch etwas ausführlicher ausfallen können. Beim Öffnen der Entdeckerklappen sollten die Leser vorsichtig sein, da die dünnen Pappklappen leicht einreißen können.
Insgesamt ein hochinteressantes, motivierendes, abwechslungsreich gestaltetes und überaus informatives Sachbilderbuch für alle Tierfreunde. Mit dieser Reihe liegt man immer richtig, das beweist auch der Band „Tiere im Einsatz“. So macht Wissensvermittlung Spaß.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.07.2021

Rezension zum Buch: Ein interessantes Thema, toll umgesetzt

0

Ein neues Buch der Wieso-Weshalb-Warum-Reihe und dann noch mit diesem interessanten Thema, das muss natürlich bei uns einziehen. Waren manche der vorherigen Bände eher mäßig interessant für meinen Sohn ...

Ein neues Buch der Wieso-Weshalb-Warum-Reihe und dann noch mit diesem interessanten Thema, das muss natürlich bei uns einziehen. Waren manche der vorherigen Bände eher mäßig interessant für meinen Sohn (4 Jahre), wollte er diesen Band am liebsten in einem Rutsch vorgelesen bekommen.
Schon das Cover macht neugierig, denn man entdeckt schon die ein oder andere Situation in der wir Tiere als Helfer haben. Das Buch teilt sich in verschiedene Bereiche wie Tiere als Helfer der Menschen bei Krankheit, Lastentiere, Tiere bei Training. Der Großteil des Buches behandelt Hunde und Pferde, doch es kommen auch immer wieder kurze Informationen in welchen anderen Bereichen uns Tiere helfen wie Schafe oder Ziegen.
Man hat hier eine wundervolle Vielfalt an bunten Zeichnungen und einige Klappen zu entdecken, wenn auch gefühlt weniger als in anderen Bänden. Doch ich finde die Anzahl passt genau.
Mir gefällt das Thema und auch schon für Vierjährige ist das Buch ein Hingucker und definitiv (vor-)lesenswert.

Ein neuer Band mit einem wirklich interessanten Thema. Und hat es beiden sehr gefallen!

Veröffentlicht am 04.07.2021

Perfekt für kleine Tierfreunde

0

Als meine fünfjährige Tochter das frisch ausgepackte Buch sah, sagte sie direkt begeistert: "Oh, ein Buch mit Klappen", da sie die "Wieso? Weshalb? Warum?"-Reihe natürlich kennt und wir schon ...

Als meine fünfjährige Tochter das frisch ausgepackte Buch sah, sagte sie direkt begeistert: "Oh, ein Buch mit Klappen", da sie die "Wieso? Weshalb? Warum?"-Reihe natürlich kennt und wir schon viele Titel zuhause haben. Sie schnappte es sich, blätterte es durch und erkundete direkt die besagten Klappen, die bei ihr besonders hoch im Kurs stehen. Staunend lernte sie etwas über die Existenz von Polizeipferden (haben zusammen noch nie eins "live" gesehen, obwohl sie in unserer Stadt durchaus vorkommen), Blinden-,Such- und Rettungshunden, etc. Das Thema Tiere als Helfer des Menschen hatten wir tatsächlich vorher noch nie so wirklich angesprochen, deswegen hatten wir Nachholbedarf.

Das Buch ist wie immer ganz kindgerecht aufgebaut und regt spielerisch dazu an, Wissen erwerben zu wollen. Wie immer passt das Buch perfekt für die Altersspanne 4-7. Für jüngere Kindern sind eher die Bilder und Klappen interessant, mit älteren Kindern kann man mehr in den Text einsteigen und auch die Stellen vorlesen, die die Kleinen noch nicht ganz verstehen würden. Schließlich werden in diesem Buch auch negative Themen wie Drogendelikte, Einbruch, Unfälle und Krankheiten diskutiert, aber wirklich nur am Rande. In der Hauptsache konzentriert sich das Buch auf das positiv besetzte Thema "Tierische Helfer" in all seinen Facetten. Und wie so oft bei "Wieso? Weshalb? Warum?" können auch die Eltern noch etwas dazulernen (von der "Esel-Müllabfuhr" hatte ich davor z.B. auch noch nichts gehört), so dass es beim Vorlesen nicht langweilig wird.

Alles in allem also mal wieder ein sehr lohnenswerter neuer Band der Reihe, vor allem für kleine Tierfreunde.



  • Einzelne Kategorien
  • Cover
Veröffentlicht am 03.07.2021

Wieder ein tolles neues Aufklappbuch

0

Ich liebe Tiere und ich liebe die "Wieso-Weshalb-Warum"-Aufklappbücher. Daher habe ich mich besonders über den neuen Band "Tiere im Einsatz" für Kinder von 4 bis 7 Jahren gefreut. Das Buch aus dem Ravensburger ...

Ich liebe Tiere und ich liebe die "Wieso-Weshalb-Warum"-Aufklappbücher. Daher habe ich mich besonders über den neuen Band "Tiere im Einsatz" für Kinder von 4 bis 7 Jahren gefreut. Das Buch aus dem Ravensburger Verlag ergänzt die tolle Reihe mit einem Band, indem viel Liebe zum Detail und vielseitige Bilder stecken.

Für Kinder sind natürlich die Aufklappbilder am spannendsten, mit denen sie viel selbst entdecken können. MIr gefällt die Vielseitigkeit des Buches gut, denn man hat hier an viele Gelegenheiten gedacht, bei denen Tiere zum Einsatz kommen. So gibt es z.B. Seiten für Rettungshunde, Polizeihunde, Polizeipferde, Tiere als Freizeitpartner, Hütehunde, Deichschafe, aber auch unbekanntere Helfer wie Rentiere vorm Schlitten oder Packesel.

Die Bilder bieten so viel zum Entdecken, weil auf vielen Bilder auch sehr viel zu sehen ist. Das Betrachten der Bilder zaubert mir immer wieder ein Schmunzeln ins Gesicht, während Kinder natürlich auch viel lernen.

Ganz nett finde ich es auch, dass die Autoren sogar an die fast unscheinbaren Helfer gedacht haben wie Schwalben, die uns von Insekten befreien. Auch sie sind für uns Menschen quasi im Einsatz.

Alles in allem ist dies ein Buch zum Verlieben und nicht nur für Kinder schön, Wer Tiere liebt, wird auch dieses Buch lieben.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.07.2021

Wissen spielerisch vermitteln

0

In Band 16 von Wieso? Weshalb? Warum? geht es um tierische Helfer des Menschen und ihre Einsatzfelder: bei der Polizei, in Rettungsgebieten und anderen Ländern. Man erfährt wie Pferde, Hunde, Ziegen, Kaninchen, ...

In Band 16 von Wieso? Weshalb? Warum? geht es um tierische Helfer des Menschen und ihre Einsatzfelder: bei der Polizei, in Rettungsgebieten und anderen Ländern. Man erfährt wie Pferde, Hunde, Ziegen, Kaninchen, Ratten und viele andere Tiere dem Menschen helfen und sich in unterschiedlichsten Umgebungen und Situationen zurechtfinden. Wiederkennung bietet das niedliche Alpaka, dass auf jeder Doppelseite zu finden ist und über eine Sprechblase Humorvolles und Interessantes beisteuert.

Die Idee, wie sich dem Thema genährt wurde, ist durchaus gelungen. Was auf den ersten Blick vierjährige überfordern mag, bietet in Wahrheit viele Entdeckungsmöglichkeiten und garantiert mehrmaliges Angucken und Spaß beim Wiederentdecken. Oben steht immer eine Frage, die dann mithilfe von realistischen und detailreichen Illustrationen und kleineren Textblöcken bestmöglich beantwortet wird. Dabei sind die Klappen ein spielerisches Element, das zudem Spannung erzeugt, was sich dahinter verbergen könnte. All dies macht die Buchreihe so beliebt und auch dieser Band ist absolut empfehlenswert.