Cover-Bild Die Waldmeisterinnen
(40)
  • Spaß
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Boje
  • Genre: Kinder & Jugend / Kinderbücher
  • Seitenzahl: 128
  • Ersterscheinung: 30.08.2019
  • ISBN: 9783414825490
  • Empfohlenes Alter: ab 7 Jahren
Andrea Schütze

Die Waldmeisterinnen

Petra Eimer (Illustrator)

Holly Holunder und Lia Lavendel sind die Waldmeisterinnen - mitten im verwunschenen Wildwood Forest haben sie es sich in einem Baumhaus gemütlich gemacht. Während Holly am liebsten Sachen erfindet, backt Lia für ihr Leben gern. Vor allem aber möchten die zwei mit ihrer "Sorgenloswerdstelle" den Waldbewohnern bei ihren Problemen helfen. Als Gans und Dachs nacheinander bei ihnen anklopfen, ist erst mal guter Rat teuer. Doch dann entwickeln Holly und Lia einen tollen Plan, um den Tieren zu helfen.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 29.09.2019

Die Waldmeisterinnen

0

Inhalt:
Lia und Holly fühlen sich sehr wohl im Wildwood Forest. Holly erfindet für ihr Leben gerne und Lia backt. Eines Tages eröffnen die beiden ihre "Sorgenloswerdstelle", um den diversen Waldbewohnern ...

Inhalt:
Lia und Holly fühlen sich sehr wohl im Wildwood Forest. Holly erfindet für ihr Leben gerne und Lia backt. Eines Tages eröffnen die beiden ihre "Sorgenloswerdstelle", um den diversen Waldbewohnern bei ihren Problemen zu helfen. Schließlich sind die beiden Waldmeisterinnen! Wer wäre besser für so einen Job geeignet als sie? Und schon kommen die ersten Tiere zu ihnen, die ihre Sorgen loswerden möchten und Lia und Holly müssen mit Rat und Tat beistehen.

Meine Meinung:
Das Auffallende an dem Buch sind die wirklich wunderschönen Bilder mit den strahlenden Farben. Es gibt bei jeder Illustration etwas zu entdecken und durch die ansprechende Gestaltung hat man als Kind und Erwachsener richtig Lust, hinzuschauen. Das fängt schon bei dem tollen Cover an.
Andrea Schütze hat sich ein paar süße, witzige und außergewöhnliche Ideen einfallen lassen. So lebt zum Beispiel ein Eichhörnchen mit Regenbogenschweif in dem Hut des einen Mädchens, Holly. An liebevollen Details fehlt es also nicht.
Sprachlich gesehen ist das Buch auf alle Fälle ein Vorlesebuch oder eben ein Buch für schon geübte Selbstleser, denn der Schreibstil ist anspruchsvoll. Es gibt öfter für Kinder unbekannte Wörter (zumindest musste ich meinen Zuhörern öfter mal welche erklären), sowie englische Wörter, die Kinder in der Zielgruppe noch nicht wirklich kennen.
Generell würde ich das Buch auch eher etwas älteren Kinder - so ca. ab 8 Jahren - empfehlen, denn man muss sich schon etwas besser konzentrieren können, um der Handlung zu folgen, da Beschreibungen und kleinere Umwege viel Platz in der eigentlichen Geschichte einnehmen.
Hinzu kommt, dass die Schrift für Leseanfänger auch etwas zu klein ist.

Fazit:
Liebevolles Kinderbuch, bei dem es etwas an der Umsetzung harpert. Wer sich aber darauf einlässt und vielleicht auch eine neue Herausforderung für seine Kinder sucht, könnte hier ein richtig niedliches Buch finden, dass die kindliche Fantasie anregt.

  • Spaß
Veröffentlicht am 29.09.2019

schöne Bilder, schwieriger Text

0

Das Buch

Holly Holunder und Lia Lavendel sind die Waldmeisterinnen - mitten im verwunschenen Wildwood Forest haben sie es sich in einem Baumhaus gemütlich gemacht. Während Holly am liebsten Sachen erfindet, ...

Das Buch

Holly Holunder und Lia Lavendel sind die Waldmeisterinnen - mitten im verwunschenen Wildwood Forest haben sie es sich in einem Baumhaus gemütlich gemacht. Während Holly am liebsten Sachen erfindet, backt Lia für ihr Leben gern. Vor allem aber möchten die zwei mit ihrer "Sorgenloswerdstelle" den Waldbewohnern bei ihren Problemen helfen. Als Gans und Dachs nacheinander bei ihnen anklopfen, ist erst mal guter Rat teuer. Doch dann entwickeln Holly und Lia einen tollen Plan, um den Tieren zu helfen.

Fazit:

Dieses Buch ist für Kinder ab 7 Jahren. Ich muss aber ehrlich sagen, dass ich diese Einstufung zu früh finde. Die Bilder sind ganz toll und Kinder können wahnsinnig viel dazu erzählen, aber der Text selber ist einfach zu schwer. Die Sprache und die Länge der Sätze ist eher für Kinder ab 10 Jahren geeignet. Ich finde, dass die Sätze vorher einfach zu komplex und zu lang sind.

Auch die Sprache war ein wenig kantig. Ich habe mich beim Lesen oftmals verlesen und musste den Satz dann nochmal neu beginnen.

Inhaltlich ist das Buch aber sehr schön. Wie gesagt, die Bilder sind zauberhaft und regen die Fantasie an. Auch die Erfindungen und Charaktere sind super. Lia und Holly sind sehr gegensätzlich und trotzdem ein Herz und eine Seele. Ich finde, dass das Buch zeigt, dass man auch als Geschwister nicht immer gleich sein muss.

Sehr schön fand ich, dass es auch noch eine Bastelanleitung und ein Rezept hinten im Buch gibt. Ich habe das Rezept auch ausprobiert. Für Kinder eine schöne Sache, da sie dabei natürlich auch helfen und ihre eigens zubereitetes Produkt im Anschluss auch essen können.

Zusammenfassend finde ich, dass dieses Buch ganz okay ist, aber für mich selber hat es einfach zu viele Ecken und Kanten, sodass der Lesespaß eben doch nicht so einfach Hand in Hand mit den schönen Bilder geht.

https://diebuchrezension.de/#/books/book/259

  • Spaß
Veröffentlicht am 29.09.2019

Waldgeschichte mit tollem Inhalt

0

Die beiden Zwillingsschwestern Holly Holunder und Lia Lavendel ziehen nach Wildwood Forrest, nachdem ihr eigenes Zuhause einer Straße weichen musste.

Nach gut 2 Wochen eröffnen die beiden eine "Sorgenloswerdestelle".

Anfangs ...

Die beiden Zwillingsschwestern Holly Holunder und Lia Lavendel ziehen nach Wildwood Forrest, nachdem ihr eigenes Zuhause einer Straße weichen musste.

Nach gut 2 Wochen eröffnen die beiden eine "Sorgenloswerdestelle".

Anfangs noch ganz allein treffen zur Einweihungsfeier gefühlt alle Bewohner des Waldes bei den beiden ein und haben gemütliche Stunden zusammen.

Fast schon ganz nebenher werden Sorgen erörtert und auch gelöst.
Die Lösung der Probleme wird dabei auf ganz bezaubernde Art dem Leser aufgezeigt.

Die Illustrationen von Petra Eimer sind passend zu dem ganzen an "Prinzessin Lilliefee" erinnernden rosa Luftballons, vielen Schmetterlingen, dem Eichhörnchen mit einem Regenbogenschweif gewählt und sprechen gerade die weiblichen Leserinnen sehr an.

Zum Selberlesen empfehle ich das Buch frühestens ab 8,5 Jahren, da doch einige "Holpersteine" vorkommen.

Holly Holunder und Lia Lavendel...
bereits bei den beiden Namen wird ein wenig deutlich, dass das Buch leider etwas "verenglischt" wurde, was gar nicht hätte sein müssen.

Leider gibt es dafür dann aber 1 Punkt Abzug.

Da das Thema mich zum Ende doch noch sehr überzeugt hat bekommt das Buch von mir liebgemeinte 4 von 5 Punkten.

  • Spaß
Veröffentlicht am 29.09.2019

Schönes Buch zum selberlesen

0

Die Waldmeisterinnen Lia Lavendel und Holly Holunder sind umgezogen, in den Wildwood Forest.
Dort eröffnen Sie ihr Geschäft und machen eine Willkommensparty mit allen Waldbewohner*innen. Herrliche Geschichte. ...

Die Waldmeisterinnen Lia Lavendel und Holly Holunder sind umgezogen, in den Wildwood Forest.
Dort eröffnen Sie ihr Geschäft und machen eine Willkommensparty mit allen Waldbewohner*innen. Herrliche Geschichte.
Zum Vorlesen etwas sperrig, aber zum selber lesen genau richtig. Da unser Kind noch zu klein ist für solch lange Geschichten, haben wir immer nur Stückweise gelesen und den Rest habe ich dazu erzählt. Die Bilder sind toll gezeichnet, die haben die Kleine bezaubert. Die Namen Holly Holunder und Lia Lavendel sind auch gut ausgedacht.Ich finde die Geschichte toll und kann mir vorstellen, dass ein 7jähriges Kind super mit dem Buch zurecht kommt.Und dann auch ins Träumen kommt von dem Baumhaus und sich überlegt, wie man Probleme lösen kann.
Die englischen Namen und Anreden haben mich irritiert, weil das Buch ja nicht übersetzt ist. Aber da die beiden Waldmeisterinnen ja in einen Wald mit englischem Namen gezogen sind, gehe ich einfach davon aus,. dass in einem englischsprachigen Land alle auch englischsprachig angesprochen werden.

  • Spaß
Veröffentlicht am 29.09.2019

Schöne Geschichte mit stolpersteinen

0

Die Waldmeisterinnen aus Wildwood Forst.
Holly gehört zu den Erfindern und Lia nackt für ihr leben gerne.

Zusammen wollen sie den Tieren helfen ihre Probleme zu lösen.


Die Waldmeisterrinnen hat ein ...

Die Waldmeisterinnen aus Wildwood Forst.
Holly gehört zu den Erfindern und Lia nackt für ihr leben gerne.

Zusammen wollen sie den Tieren helfen ihre Probleme zu lösen.


Die Waldmeisterrinnen hat ein wunderschönes Cover.
Aber der Schreibstil hat mich als Vielleser das ein und andere mal zum Stolpern gebracht.
Ich habe es meinem Sohn vorgelesen und konnte nicht flüssig lesen.

Aufgrund der ausführlichen Erzählungen an manchen Stellen kommt man wieder total aus dem Lesefluss

Es war dennoch eine gute Geschichte

Aber ab 7 Jahren wäre deutlich zu früh für dieses Buch.

  • Spaß