Cover-Bild Ein gut gemeinter Rat zum Morden
(2)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

17,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Piper
  • Themenbereich: Belletristik - Krimi: Humor
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 336
  • Ersterscheinung: 31.03.2022
  • ISBN: 9783492505833
Andreas Gaw

Ein gut gemeinter Rat zum Morden

Schweden-Krimi | Unfall oder Mord? Ein lustiger Kriminalroman voller Spannung zwischen Elchen und Köttbullar

Unfall oder Mord? Ein lustiger Schwedenkrimi voller Spannung zwischen Elchen und Köttbullar – Für alle LeserInnen von Jonas Jonasson 

»›Und wo ist dein Man jetzt?‹, fragte ich.
›Er liegt draußen im Auto. Im Kofferraum.‹, antwortete sie nüchtern. ›Kannst du ihn für mich verbuddeln?‹«

Seit Vanessa und ihr Mann Chris, die in Deutschland finanzielle Probleme hatten, nach Schweden ausgewandert sind, scheint sich für das Paar alles zum Besseren zu wenden. Doch das Glück währt nicht lange. Die Ehe kriselt, und Chris wird zusehends gewalttätig. Eines nachts stürzt er die Treppe hinunter und bricht sich das Genick. Ein Unfall? Oder hat Vanessa ihn ermordet? Für einige ihrer Freundinnen wird Vanessa zur Heldin. Ein Vorbild für alle Frauen, die ihre Kerle loswerden wollen.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 31.03.2022

Ein guter schwedischer Krimi

0

Vanessa's Ehe war nicht das was man unbedingt rosig nennen würde.Eines abends stürzt ihr Mann Chris die Treppe hinunter und erleidet einen Genickbruch.Als Vanessa dann Sandra durch Zufall in einem Internetforum ...

Vanessa's Ehe war nicht das was man unbedingt rosig nennen würde.Eines abends stürzt ihr Mann Chris die Treppe hinunter und erleidet einen Genickbruch.Als Vanessa dann Sandra durch Zufall in einem Internetforum für Stalkingopfer kennenlernt,hat Sandra's gutgemeinter Ratschlag ungeahnte Folgen.

Der Schreibstil ist locker,zügig,eher ruhig und leicht zu lesen.Die Protagonisten passen hervorragend in diesen Krimi hinein.Der Spannungsbogen verläuft dabei genau richtig aber auch der Humor kommt zum Zuge.

Fazit:Da dieser Krimi sich in Schweden abspielt sind zwischendurch immer mal wieder schwedische Wörter und Sätze mit eingestreut die aber an gleicher Stelle sofort übersetzt werden.Die 24 Kapitel sind unterschiedlich lang und es wird meistens aus Sicht von Vanessa erzählt.Dabei erinnert sie sich immer mehr was in den zwanzig Ehe vorgefallen ist und das sich wie ein Puzzle langsam zusammen setzt.Meiner Meinung nach hat diese Geschichte im ersten Drittel etwas von einer Erzählung.Vanessa erzählt Anekdoten aus ihrer Vergangenheit etwa aus ihrer Kindheit.Danach wird es ziemlich chaotisch und die Story wird makaber und der schwarze Humor kommt öfters zum Vorschein.Ich musste sehr viel dabei lächeln und schmunzeln.Einige Szenen sind sind komisch und sehr bildhaft.Dazwischen gab es dann für mich eine kleinere Länge aber danach wurde es dann fesselnder im wahrsten Sinne des Wortes und der Krimi war für mich spannend zu lesen.Da wird die Story zu einem Thriller der aber für mich an einem bestimmten Punkt etwas verwirrend wurde.Das Ende ist zwar abgeschlossen aber meiner Ansicht nach hat der Autor vielleicht schon einen Blick in Richtung zweites Band geworfen.Unvorgesehene Verstrickungen und dazu Spannung und zum Ende hin viel Action geben diesen Krimi das gewisse Etwas und deshalb vergebe ich für dieses Buch fünf Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.12.2022

Nicht überzeugend

0

Vanessa und ihr Mann Chris leben in Schweden. Die Ehe ist ziemlich hinüber und da passiert es. Er stürzt zu Hause die Treppe hinunter und ist tot. Es bleibt unklar, ob Vanessa daran die Schuld trägt oder ...

Vanessa und ihr Mann Chris leben in Schweden. Die Ehe ist ziemlich hinüber und da passiert es. Er stürzt zu Hause die Treppe hinunter und ist tot. Es bleibt unklar, ob Vanessa daran die Schuld trägt oder es ein Unfall war. Diese Frage zieht sich durchs komplette Buch. Nach dem Tod wird Vanessas Leben noch von vielen verrückten Begebenheiten geprägt.

Der Schreibstil ist einfach zu lesen. Aber so ein richtiger Krimi ist das Buch für mich nicht. Teilweise ist es wirr und etwas abgedreht. Und der Humor der in der Buchbeschreibung genannt wird ist nicht meiner. Schade, ich habe mir mehr erhofft

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere