Cover-Bild Paradeplatz
(5)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

15,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Gmeiner-Verlag
  • Themenbereich: Belletristik - Belletristik: allgemein und literarisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 247
  • Ersterscheinung: 12.08.2020
  • ISBN: 9783839227466
Andreas Russenberger

Paradeplatz

Roman
Philipp Humboldt ist überzeugt, dass er es mit Fleiß und ehrlicher Arbeit weit bringen wird. Doch dann gerät seine Karriere am Zürcher Paradeplatz ins Stocken und seine große Liebe verlässt ihn für eine andere Frau. Aber Philipp lässt sich nicht unterkriegen und entwickelt seine eigenen, nicht immer legalen Methoden, die ihn ganz nach oben bringen sollen.
Ein packender Roman, der hinter die dicken Mauern der Bankpaläste blickt, mit einer sympathischen Hauptfigur, die so einiges auf dem Kerbholz hat. Von einem Insider geschrieben.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.09.2020

Sehr fesselnd

0

Bei „ Paradeplatz“ von Andreas Russenberger handelt es sich um einen Roman.

Diese Geschichte ist von der ersten bis zur letzten Seite interessant und lesenswert. Als Leser begleiten wir Philipp Humboldt ...

Bei „ Paradeplatz“ von Andreas Russenberger handelt es sich um einen Roman.

Diese Geschichte ist von der ersten bis zur letzten Seite interessant und lesenswert. Als Leser begleiten wir Philipp Humboldt auf seinem Weg nach „oben“. Als er merkt, dass er mit Ehrlichkeit nicht weiterkommt, schlägt er einen anderen Weg ein. Dieser ist skrupellos und hat mich oft überrascht.

Das Insiderwissen über Bankgeschäfte lassen diese Geschichte sehr authentisch wirken und verdeutlichen, wie es in dieser Branchen zu geht / zu gehen kann.

Die Protagonisten werden gut beschrieben, sodass ich sie mir gut vorstellen konnte. Ihre Entwicklungen habe ich mit Neugier verfolgt.

Der Plot ist vielseitig, interessant und hat mich stellenweise etwas nachdenklich gemacht. Da sich das Buch sehr flüssig lesen lässt, ich es sehr interessant fand, habe ich es innerhalb von nur zwei Tagen gelesen.

Ich empfehle diesen Roman weiter.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.09.2020

Machtspiele

0

Es ist der pure Wahnsinn, was der Protagonist dieser spannenden und mitreißenden Geschichte auf dem Weg nach oben erlebt und auch selbst für seine steile Karriere tut. Sicher kein Einzelfall, wenn er ...

Es ist der pure Wahnsinn, was der Protagonist dieser spannenden und mitreißenden Geschichte auf dem Weg nach oben erlebt und auch selbst für seine steile Karriere tut. Sicher kein Einzelfall, wenn er es dabei auch oft übertreibt und Dinge tut, die wirklich abscheulich und grausam sind. Irgendwann gibt es für ihn keine Skrupel mehr. Sobald eine gewisse Grenze überschritten ist, schießt er über das Ziel hinaus, und es gibt kein Halten mehr. Unglaublich, aber manchmal doch sehr nah an der Realität, wie ich vermute.

Manches liegt an seiner etwas verkorksten Kindheit, aber alles kann man dieser auch nicht zuschreiben. Wer hat es nur immer leicht im Leben und das perfekte Elternhaus?

Ein toll geschriebener Roman mit viel Tiefgang und Empathie für einen Täter, der auch Opfer ist, sehr zu empfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.09.2020

Macht und Machenschaften

0

Klappentext:

Philipp Humboldt ist überzeugt, dass er es mit Fleiß und ehrlicher Arbeit weit bringen wird. Doch dann gerät seine Karriere am Zürcher Paradeplatz ins Stocken und seine große Liebe verlässt ...

Klappentext:

Philipp Humboldt ist überzeugt, dass er es mit Fleiß und ehrlicher Arbeit weit bringen wird. Doch dann gerät seine Karriere am Zürcher Paradeplatz ins Stocken und seine große Liebe verlässt ihn für eine andere Frau. Aber Philipp lässt sich nicht unterkriegen und entwickelt seine eigenen, nicht immer legalen Methoden, die ihn ganz nach oben bringen sollen.
Ein packender Roman, der hinter die dicken Mauern der Bankpaläste blickt, mit einer sympathischen Hauptfigur, die so einiges auf dem Kerbholz hat. Von einem Insider geschrieben.


Leseeindruck:

Mit „Paradeplatz“ hat der Autor Andreas Russenberger einen. Interessanten und lesenswerten Roman geschaffen, der uns einen sehr genauen Einblick in die Welt von Wirtschaft und Finanzen gewährt und uns stellenweise staunen, wundern und auch erschrecken lässt, wie Menschen so ticken können.

Bereits das Cover hat mich angesprochen, da auch wir hier einen Paradeplatz in meiner Heimatstadt haben, dann aber doch gemerkt, dass es wohl viele Paradeplätze in vielerlei Orten gibt.

Der Schreibstil liest sich wunderbar fesselnd und verständlich. Der Protagonist der Handlung ist Philipp Humboldt, in dessen - nicht immer ganz eine - Seele man tief blicken darf.

Insgesamt haben mich die rund 250 Seiten sehr gut unterhalten!

@esposa1969

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.09.2020

Spannend und mitreißend - ein großartiges Buch

0

Andreas Russenberger hat ein großartiges, mitreißendes und zum Teil erschreckendes Werk verfasst.

Der Autor hat mich bereits auf den ersten Seiten mit seinen spannenden Schreibstil in den Bann gezogen ...

Andreas Russenberger hat ein großartiges, mitreißendes und zum Teil erschreckendes Werk verfasst.

Der Autor hat mich bereits auf den ersten Seiten mit seinen spannenden Schreibstil in den Bann gezogen und dies hat bis zur letzten Seite angehalten. Gerade durch den flüssigen und sehr angenehmen Schreibstil habe ich das Buch in kürzester Zeit gelesen.

Mich haben vor allem die Machenschaften in der Bankenindustrie teilweise erschreckt und ich finde es super, so viel beim Lesen gelernt zu haben. Auch steckt im Buch so viel über Karriere und die Spiele während des Berufslebens, was ich super spannend fand und wessen sind jeder bewusst sein sollte, um entsprechend seiner Wünsche und Vorstellungen handeln zu können. Gerade deshalb eine klare Leseempfehlung.

Diese Informationen sind in einen sehr spannenden Roman verpackt wurden, der mich begeistert hat. Für mich hat das Buch 5 von 5 Sternen verdient und ich freue mich sehr auf weitere Bücher des Autors.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.09.2020

Ein kurzweiliges, spannendes Buch

0

Paradeplatz ist eine spannend konstruierte Geschichte. Ein Karussell der Eitelkeiten mit Machtspielchen, Neid, Gier und Hochmut. Die Damen und Herrn in Kostüm und Nadelstreifen benehmen sich skrupellos, ...

Paradeplatz ist eine spannend konstruierte Geschichte. Ein Karussell der Eitelkeiten mit Machtspielchen, Neid, Gier und Hochmut. Die Damen und Herrn in Kostüm und Nadelstreifen benehmen sich skrupellos, wenn sie sich unbeobachtet fühlen, und schrecken vor nichts zurück. Ein kurzweiliges, spannendes Buch, das du bis zum Schluss nicht mehr aus der Hand legen willst.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere