Cover-Bild Ein MORDs-Team - Der Fall Marietta King 4 - Das Echo des Schreis (Bände 10-12)
(26)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

19,90
inkl. MwSt
  • Verlag: Greenlight Press
  • Themenbereich: Belletristik - Krimi: Klassisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Seitenzahl: 336
  • Ersterscheinung: 18.04.2018
  • ISBN: 9783958342798
  • Empfohlenes Alter: ab 12 Jahren
Andreas Suchanek

Ein MORDs-Team - Der Fall Marietta King 4 - Das Echo des Schreis (Bände 10-12)

Nach dem Tod von Marek setzen Mason, Olivia, Randy und Danielle alles daran, den Mörder endlich zu enttarnen. Gemeinsam mit Sonja folgen sie gleich mehreren Spuren. Doch auch der Graf und der Mörder werden aktiv. Ein Rennen gegen die Zeit beginnt, an dessen Ende nur einer gewinnen kann.
Unterdessen müssen Jamie und Harrison erkennen, dass die Schatten der Vergangenheit zu neuem Leben erwacht sind und alles zu zerstören drohen. Sie wollen eingreifen. Doch dafür benötigen sie die Hilfe einer alten Freundin.

Das Hardcover beinhaltet die Romane 10-12 der monatlichen E-Book-Reihe.

Weitere Informationen:
www.einmordsteam.de
http://www.facebook.com/Welcome.To.BarringtonCove
http://www.twitter.com/EinMORDSTeam

Informationen zu weiteren Projekten des Autors:
http://www.andreassuchanek.de

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 21.10.2020

Spannendes Ende des ersten Falls

0

Der letzte Band zum Fall Marietta King, welcher die Einzelfolgen 10-12 der Serie beinhaltet, nimmt nochmal ordentlich an Fahrt auf, bevor Mariettas Mörder offenbart wird. Diverse Male geraten die Mitglieder ...

Der letzte Band zum Fall Marietta King, welcher die Einzelfolgen 10-12 der Serie beinhaltet, nimmt nochmal ordentlich an Fahrt auf, bevor Mariettas Mörder offenbart wird. Diverse Male geraten die Mitglieder sowohl des MORDs-Teams als auch der 84er in Gefahr, müssen Rätsel knacken und sich gefährlichen Gegnern stellen.
Mir hat das Finale der ersten Staffel der AllAge-Krimiserie sehr gut gefallen. Tatsächlich hat der Autor es geschafft, mich zunächst auf eine falsche Fährte zu locken, so dass die Auflösung des Falls eine gelungene Überraschung für mich war. Überhaupt ist die Abwechslung aus Spannung, Action, Rätseln, Twists und Humor sehr gelungen. Ebenso gefällt mir, dass auch die 84er von damals einen nicht unerheblichen Part in der Serie einnehmen und es Anspielungen auf deren frühere Fälle gibt. Generell lässt sich sagen, dass die Serie eine angenehme Komplexität erreicht hat und ich mich jedesmal, wenn ich zum Buch griff, selbst schon wie in Barrington Cove fühlte. Natürlich bleiben weiterhin einige Fragen offen und Rätsel ungelöst, welche neugierig auf die zweite Staffel der Serie machen.
Ein gelungener Abschluss eines großen Kriminalfalles, gespickt mit vielen kleinen und großen Rätseln, überraschenden Wendungen und Charakteren, die gemeinsam ein klasse Team bilden. Eben ein MORDs-Team!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.10.2020

Wer tötet Marietta?

0

Anmerkung: ich habe alle 12 Teilbände zum Fall Marietta King gelesen und somit als eine komplette Rezession hier veröffentlicht.

1984 brechen 5 Jugendliche in die Schule ein, um Prüfungsunterlagen zu ...

Anmerkung: ich habe alle 12 Teilbände zum Fall Marietta King gelesen und somit als eine komplette Rezession hier veröffentlicht.

1984 brechen 5 Jugendliche in die Schule ein, um Prüfungsunterlagen zu stehlen. Eine Schülerin stirbt dabei.
Die Freunde versuchen das Verbrechen aufzuklären, aber scheitern bis jetzt. Ihre Kinder und dessen Freunde versuchen nach 30 Jahren das Geheimnis um die Ermordung von Marietta King zu lösen und erleben dabei einige gefährliche Abenteuer in Barrington Cove. Können sie das Geheimnis lüften?

Der Fall ist in 12 einzelne Teilbände gegliedert, die wiederum jeweils ein Abenteuer für die Jugendlichen bereit hält.
Im Prolog sowie im Epilog wird meist aus der Vergangenheit berichtet, indem die 84er Aufklärungsarbeiten betreiben.
Dazwischen wird in der Gegenwart berichtet, indem Mason, Olivia, Randy und Danielle ihre Antworten suchen.

Die Teilbände werden teils von verschiedenen Autoren geschrieben. Man merkt eigentlich nicht das die Geschichten unterschiedlichen Ursprungs sind. Sie fließen wunderbar in einander über.

Die Hauptprotagonisten gefallen mir sehr gut. Die Kids sind alle in ihren Charakter verschieden, kommen aus unterschiedlichen Verhältnissen und haben dennoch eins gemeinsam: ihre Freundschaft zueinander, die sie um jeden Preis beschützen und das Ziel den Mörder zu finden.
Auch sind die Personen der 84er gut ausgearbeitet.
Jeder hat eine Stärken und Schwächen, und das macht einen menschlich und glaubwürdig.

Die einzelnen Stories sorgen dafür, das der Leser das Interesse an der großen Sache nicht verliert. Stück für Stück wird ihm ein Häppchen hingeworfen, der nach und nach das Rätsel um die Ermordung aufdeckt. Bis zum Schluss konnte man somit dem Team folgen und am Ende wartet der große Showdown, mit vielen Überraschungen.
Dennoch bleibt die ein oder andere Frage offen, die in der Fortsetzung hoffentlich aufgeklärt wird.

Ich bin ein richtiger Fan vom Mords-Team und will unbedingt mehr.
Es ist ein Jugendroman, aber auch für Erwachsene, die gerne Krimis lesen, sehr lesenswert.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.10.2020

Spannendes Finale

0

Die Schlinge um den Hals des Mörders von Marietta King zieht scih immer mehr zusammen. Aber auch der Mörder hat noch einiges mit unseren vier Hobbydetektiven vor... Es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. ...

Die Schlinge um den Hals des Mörders von Marietta King zieht scih immer mehr zusammen. Aber auch der Mörder hat noch einiges mit unseren vier Hobbydetektiven vor... Es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Am Ende gibt es noch eine Überraschung und die Erwachsenen der 84er geben ebenfalls ihr Bestes um den Mörder dingfest zu machen...

Der Abschluß einer spannenden Reihe und Falls. Obwohl es ja noch weitere Bände gibt. Mir hat diese Jugendserie sehr gut gefallen und ich denke mal, dass es nicht nur was für die Jugend ist sondern für jedes Alter. Es ist von allem etwas dabei, Liebe, Mord, Intrigen und vieles mehr.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.10.2020

Spannender Krimi

0

Vorneweg muss ich anmerken, dass ich aus dieser Reihe ein Komplettpaket aller 12 Bände gelesen habe und die Bewertung daher auch über alle 12 Bände geht.

Der Jugendliche Mason wird unschuldigerweise ...

Vorneweg muss ich anmerken, dass ich aus dieser Reihe ein Komplettpaket aller 12 Bände gelesen habe und die Bewertung daher auch über alle 12 Bände geht.

Der Jugendliche Mason wird unschuldigerweise des Drogenkonsums bzw. -handels beschuldigt. Dies ist der Auslöser vieler Turbulenzen, die dazu führen, dass sich nach und nach Oliva und Danielle zu ihm und seinem besten Freund Randy gesellen. Bei der Flucht vor einem fiesen Widerling entdecken sie in einer alten Villa einen Geheimraum, in dem viele Notizen zu einem 30 Jahre zurückliegenden Mordfall zu finden sind. Nach und nach kommen sie dahinter, dass die Eltern von zwei der Jugendlichen damals vergeblich versucht haben, diesen Mordfall aufzuklären (ersatzweise haben sie dafür mit ihren Freunden einige andere Verbrechen aufgeklärt). Dieser alte Mordfall wirkt bis in die Gegenwart hinein und nach und nach finden auch die inzwischen versprengten alten Freunde der Eltern wieder zueinander. Am Ende des Buches ist zumindest der Mord aufgeklärt, aber es haben sich in diesem Zusammenhang noch einige andere Geheimnisse aufgetan, die noch auf Klärung warten.

Mein Fazit:

Ich hatte viele vergnügliche, kurzweilige Lesestunden. Der Schreibstil ist abwechslungsreich und lebendig, zudem ist die Story gespickt mit Überraschungen und einer guten Prise Humor. Meine Lieblingscharaktere sind die Oma von Danielle und der Fahrer George. Bei George ist es im Lauf der Story zu erahnen, dass mehr dahintersteckt, als er über die Fassade des Chauffeurs vermittelt. Die Granny tut so herrlich dödelig und hat es aber insgeheim faustdick hinter den Ohren.

Die zum Ende hin häufiger auftretenden Rechtschreibfehler und gelegentlichen Grammatikfehler haben mich nicht weiter gestört.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.12.2018

Tolles Finale!

0

Bei "Ein Mords - Team - Das Echo des Schreis" handelt es sich um Band 10-12 der All-age Krimi Serie im Mordfall Marietta King.
Die vier Jugendlichen sind dem Mörder dicht auf den Fersen, doch es scheint ...

Bei "Ein Mords - Team - Das Echo des Schreis" handelt es sich um Band 10-12 der All-age Krimi Serie im Mordfall Marietta King.
Die vier Jugendlichen sind dem Mörder dicht auf den Fersen, doch es scheint als ob der Mörder immer einen Schritt voraus ist. Er kappt die losen Enden in seiner Geschichte und das erfordert neue Opfer.
Auch Shannon muss ihren Kampf führen.
Durch die verschiedenen Blickwinkel ist es wieder super spannend.
Die Puzzleteile setzen sich zusammen und ein weiteres Rennen gegen die Zeit beginnt: Der Mörder erzählt seine Geschichte.
Das Finale ist so spannend, dass man es kaum aus der Hand legen kann.
Sehr empfehlenswerte Serie!