Cover-Bild One Pot Pasta

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

7,99
inkl. MwSt
  • Verlag: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH
  • Genre: Ratgeber / Essen & Trinken
  • Ersterscheinung: 05.02.2019
  • ISBN: 9783833869228
Angelika Ilies

One Pot Pasta

One Pot Pasta – Genussküche für die ganze Familie

Nudelgerichte für jeden Tag und jeden Geschmack schnell gezaubert – der GU-KüchenRatgeber One Pot Pasta macht alle glücklich. Mit hilfreichen Tipps von den richtigen Nudelsorten bis zur Wahl der passenden Sauce kann bei den genial einfachen Rezepten nichts schiefgehen. Ob schnell, scharf, asiatisch, vollwertig, vitaminreich oder mediterran – schon beim Anschauen der Fotos läuft einem das Wasser im Mund zusammen. Unkompliziert und unglaublich vielseitig – so schmeckt Pasta aus einem Topf!

Pasta: So spannend wie noch nie!

Neue und klassische Nudelrezepte, exotische und ungewöhnliche Kombinationen werden in diesem Kochbuch auf das Schönste zusammengebracht. Kochbuchautorin Angelika Ilies versteht es perfekt, Zutaten überraschend neu zu kombinieren.

  • Kapitel: „Vegetarisch“, „Fleisch & Wurst“, „Fisch & Meeresfrüchte“
  • Raffinierte Infos und Tricks bei einzelnen Rezepten
  • GU-Clou: spannende Insidertipps
  • Etwa 55 Fotos (u.a. mit Step-by-Step-Anleitungen)

 

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.01.2020

Lecker essen, ohne viel Aufwand

0

Zum Buch:

One Pot Pasta ist neu aufgelegt mit der GU-Kochen-Plus-App.

Eingeteilt in:
• Vegetarisch
• Fleisch & Wurst
• Fisch & Meeresfrüchte



Meine Meinung:

Einfache und kompliziertere ...

Zum Buch:

One Pot Pasta ist neu aufgelegt mit der GU-Kochen-Plus-App.

Eingeteilt in:
• Vegetarisch
• Fleisch & Wurst
• Fisch & Meeresfrüchte



Meine Meinung:

Einfache und kompliziertere Rezepte mit Zutaten die schmecken.

Mir persönlich haben allerdings die vegetarischen Rezepte mehr zugesagt und die Rezepte mit Schinken und Hackfleisch.
Was mir nicht so zusagte, die Rezepten sind oft nur für zwei Personen.

Ich finde die Rezepte gerade für junge Menschen ganz praktisch, die spülen nicht so gern (;
Außerdem ist alles mir Pasta reines Seelenbalsam und macht satt.

Die Rezepte sind übersichtlich, die Bilder sind sehr ansprechend und ich fand die Rezepte auch sehr gut beschrieben, also leicht nachzukochen.
Am Ende gibt es dann noch den ein oder anderen nützlichen Tipp, ein gelungenes Kochbuch. Nur halt nicht unbedingt für mich, da ich für die Familie koche.

Veröffentlicht am 12.01.2020

Richtig lecker!

0

One Pot Pasta-Gerichte habe ich bisher noch nie zubereitet und ich glaube das muss ich dringend nachholen. Die Möhren-Spaghetti klingen richtig gut. Auf dieses Buch war ich sehr neugierig und bin positiv ...

One Pot Pasta-Gerichte habe ich bisher noch nie zubereitet und ich glaube das muss ich dringend nachholen. Die Möhren-Spaghetti klingen richtig gut. Auf dieses Buch war ich sehr neugierig und bin positiv überrascht worden! Durch die tollen Unterteilungen, hat man einen super Überblick über die Rezepte und kann sich direkt an den Kapitelüberschriften orientieren. Die Rezepte sind schnell zubereitet und sind wirklich lecker. Ich habe mittlerweile zwei Rezepte ausprobiert und bin total begeistert. Die Zutaten werden nach und nach in den Topf gegeben und am Ende hat man ein leckeres Nudelgericht – ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der Nudeln mag. Die Rezepte sind lecker, verständlich, schnell und im Preis-Leistungs-Verhältnis einfach nicht zu toppen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.01.2020

Ein Topf

0

One Pot Pasta bedeutet Nudeln und Soße in einem Topf zu kochen. Das bedeutet weniger Abwasch und schnelle Zubereitung, weil gleich alles zusammen kocht.

Die Idee finde ich sehr gut. Allerdings stört es ...

One Pot Pasta bedeutet Nudeln und Soße in einem Topf zu kochen. Das bedeutet weniger Abwasch und schnelle Zubereitung, weil gleich alles zusammen kocht.

Die Idee finde ich sehr gut. Allerdings stört es mich nicht, wenn ich einen zusätzlichen Nudeltopf habe. Es stört mich eher, wenn die Nudeln zu weich sind oder nicht durch. Ich finde das ist eher das Problem bei den Rezepten. Man muss schon sehr genau arbeiten. Viele Zutaten sind schon eher fertig und würde ich nicht zu Nudeln dazu machen wie Fischstäbchen oder Salami.
Interessant finde ich die Rezepte mit Rote Beete und Möhrenspaghetti.
Insgesamt kein Kochbuch mit vielen Rezepten für mich. Ich würde es mir eher nicht ins Regal stellen, aber ich kann es mir auch in der Onleihe leihen.