Cover-Bild Sünde in Schwarz | Erotischer SM-Roman

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,90
inkl. MwSt
  • Verlag: blue panther books
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Fantasy
  • Seitenzahl: 272
  • Ersterscheinung: 30.04.2018
  • ISBN: 9783862777471
Angelique Corse

Sünde in Schwarz | Erotischer SM-Roman

Die Damenwelt liegt ihm zu Füßen und befriedigt nur allzu gern seine extravaganten Bedürfnisse ...
Der Millionärssohn Chris Schober hat das perfekte Leben: viel Geld, ein tolles Anwesen, eine erfolgreiche Firma. Nachts wandelt er auf den Pfaden der Lust und frönt seinen Exzessen aus Schmerz, Qual und Dominanz. Die Damenwelt liegt ihm zu Füßen und befriedigt nur allzu gern seine extravaganten Bedürfnisse. Einzig die achtzehnjährige Melissa verweigert sich konsequent seinen Annäherungsversuchen. Doch Chris gibt nicht auf, er will die verführerische Gothic-Lolita unterwerfen und sie zu seiner Sklavin machen. Dabei muss er sich nicht nur mit Melissas eifersüchtigem Bruder Garet auseinandersetzen, sondern bekommt es auch mit ihrem gewalttätigen Vater zu tun, der ein dunkles Geheimnis hütet …

Diese Ausgabe ist vollständig, unzensiert und enthält keine gekürzten erotischen Szenen.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich in 7 Regalen.
  • 7 Mitglieder haben dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 16.09.2018

Ein Graubereich, den ich nicht betreten mag

0

Chris ist es gewohnt immer das zu bekommen was er will. Als reicher Erbe und gleichzeitigem Status als Workaholic, gilt er als distanziert und unnahbar. Doch nachts, kann er diese Fassade ablegen und seinen ...

Chris ist es gewohnt immer das zu bekommen was er will. Als reicher Erbe und gleichzeitigem Status als Workaholic, gilt er als distanziert und unnahbar. Doch nachts, kann er diese Fassade ablegen und seinen Gelüsten freien Lauf lassen. Als dominanter Herzensbrecher macht er sich die Frauenwelt zu Sklaven seiner Gier.
Doch eine verfällt ihm nicht. Die wunderschöne Lolita Melissa, 18 Jahre alt mit einem eifersüchtigen Bruder ist nicht einfach zu haben.
Chris Interesse ist geweckt und er muss hart um sie kämpfen.

Doch dies geschieht nicht, ohne dass sowohl er, als auch sie die dunklen Familiengeheimnisse, die sie mit sich herumtragen müssen, miteinander teilen müssen.

Die Autorin hat hier einen guten SM- Roman zu Papier gebracht, der die Frauen nicht einfach als willenlose Lustobjekte stehen lässt, sondern zeigt, wie stark die Frauen sein können.

Was mich gestört hat, war jedoch das Abdriften in einen Graubereich, den ich nicht betreten mag. Aber diese Seiten können zur Not überblättert werden und dies tut dann dem Lesevergnügen keinen Abbruch.

Veröffentlicht am 05.07.2018

BDSM für zwischendurch!

0

"Sünde in Schwarz" ist der Debut-Erotik-Roman  von Angelique Corse und mein erstes Buch dieser Autorin.

Das Cover der blue panther books ist wie gewohnt sinnlich, erotisch und einladend. Düster durch ...

"Sünde in Schwarz" ist der Debut-Erotik-Roman  von Angelique Corse und mein erstes Buch dieser Autorin.

Das Cover der blue panther books ist wie gewohnt sinnlich, erotisch und einladend. Düster durch die Farbe Schwarz!

Der Schreibstil war locker und gut zu lesen. Die Geschichte wurde aus der Sicht von Chris, Melissa und Garet erzählt.

Der Millionärssohn Chris hat alles: Geld, eine klasse Villa, erfolgreiche Firma und jede Menge Frauen. Welche sich ihm in Lust, Schmerzen und Qualen unterwerfen.

Doch in letzter Zeit fühlt er sich gelangweilt und sucht daher einen neuen Club auf. Hier trifft er auf die achtzehnjährige Melissa, welche eine kratzbürstige Gothic-Lolita ist und seine Annäherungsversuche strikt verweigert.

Er bekommt sie nicht mehr aus seinem Kopf und versucht sich mit ihr zu treffen... Sie jedoch ist ziemlich verschlossen, denn ihr Vater hat eine gewalttätige Ader und durch ihn haben sie und ihr beschützerischer Bruder so einiges durchgemacht... Nicht leicht, doch Chris gibt nicht auf.

Ein sinnliches und prickelndes Abenteuer in der Welt des BDSM. Lust, Schmerz, Pein, Erfüllung und vieles mehr.

Chris ist für mich ein wenig zwiegespaltener Typ. Zum einen ist er ja so ein toller Hecht, dass er alle Frauen vögeln könnte wenn er nur mit dem Finger schnippt. Dazu verliert er dann auch gleich wieder das Interesse, was nicht ganz so schlimm ist. Er macht mit jeder rum die er sieht.

Andererseits ist er für mich nicht nur der Dom  sondern auch ein sensibler Kerl, welcher in seiner Vergangenheit etwas Schlimmes bewältigen musste. Er bleibt auf der "Lichtseite" des BDSM und ist ein guter Mann.

Melissa ist für mich am Anfang eher eine lästige Zicke, welche sich daran aufputscht die Männer zuerst geil zu machen und danach fallen zu lassen wie eine heiße Kartoffel.

Schon ein wenig verständlich in ihrem Leben, doch sie sollte nicht so hämisch sein. Doch sie ist ein liebes "Mädchen" - sage ich noch - und ist sehr verletzlich.

Die Szenen und Geschehnisse mit ihrem Bruder - naja, das habe ich ehrlich gesagt nicht kommen sehen und finde so etwas ziemlich speziell. Dazu die "Tagträume" aller Protagonisten auch etwas Seltsam.

Die Geschichte wird am Anfang toll aufgebaut, wie sie sich das erste Mal begegnen und die weiteren Treffen. Jedoch geht es mir zum Schluss viel zu schnell, vor allem als Melissa mit Chris intim wird. Das hätte ich mir ein wenig mehr erwartet, vor allem da sich Melissa davor immer so gescheut hat. Es hat mir an Tiefgang gefehlt.

Trotzdem war es ein erotisches, spritziges und sinnliches Erlebnis, welches ein spannendes und gefährliches Flair hineinbrachte. Eine prickelnde Geschichte für zwischendurch!

Veröffentlicht am 02.07.2018

Erotischer Psychothriller, der einen an seine Grenzen bringt!

0

??Rezensionsexemplar??
-Leserunde LovelyBooks Gewinn-

???Sünde in Schwarz???
-Erotischer SM Roman-
‼️Ab 18 Jahre‼️

Autorin: Angelique Corse
Verlag: blue panther books
Preis: 9,90€, Taschenbuch
Seiten: ...

??Rezensionsexemplar??
-Leserunde LovelyBooks Gewinn-

???Sünde in Schwarz???
-Erotischer SM Roman-
‼️Ab 18 Jahre‼️

Autorin: Angelique Corse
Verlag: blue panther books
Preis: 9,90€, Taschenbuch
Seiten: 272 Seiten
ISBN: 978-3862777471
Alter: ab 18 Jahre
Erscheinungsdatum: 30. April 2018

4 Von 5 Sternen ⭐⭐⭐⭐

????????????????????
Inhaltsangabe:
Entnommen von: Amazon.de
Der Millionärssohn Chris Schober hat das perfekte Leben: viel Geld, ein tolles Anwesen, eine erfolgreiche Firma. Nachts wandelt er auf den Pfaden der Lust und frönt seinen Exzessen aus Schmerz, Qual und Dominanz. Die Damenwelt liegt ihm zu Füßen und befriedigt nur allzu gern seine extravaganten Bedürfnisse. Einzig die achtzehnjährige Melissa verweigert sich konsequent seinen Annäherungsversuchen. Doch Chris gibt nicht auf, er will die verführerische Gothic-Lolita unterwerfen und sie zu seiner Sklavin machen. Dabei muss er sich nicht nur mit Melissas eifersüchtigem Bruder Garet auseinandersetzen, sondern bekommt es auch mit ihrem gewalttätigen Vater zu tun, der ein dunkles Geheimnis hütet …
????????????????????
Weitere Informationen:
Leserunde:
https://www.lovelybooks.de/autor/Angelique-Corse/S" target="_blank">https://www.lovelybooks.de/autor/Angelique-Corse/Sünde-in-Schwarz-Erotischer-SM-Roman-1552949658-w/leserunde/1567603238/
?
https://www.lovelybooks.de/autor/Angelique-Corse/S" target="_blank">https://www.lovelybooks.de/autor/Angelique-Corse/Sünde-in-Schwarz-Erotischer-SM-Roman-1552949658-w/
?
https://m.facebook.com/Darkembrace2009/
?
https://www.instagram.com/bpb.online/
?
https://www.facebook.com/bluepantherbooks/
?
https://www.blue-panther-books.de
?
https://www.blue-panther-books.de/de/leseprobe/leseprobe_ac1.html
????????????????????
Hey ihr Süßen?
Ich durfte ein weiteres Blue Panther Book lesen und ich muss sagen, dieses Mal war ich wirklich schockiert! Aber dazu erzähle ich gerne mehr, denn ich habe diesem Buch ja schließlich 4 Sterne gegeben, das bedeutet es kann ja jetzt nicht all zu schlecht gewesen sein! Nein das war es keines Wegs. Angelique Corse hat eine unheimlich fesselnde Art zu schreiben und ich habe das Buch auch sehr schnell durch gelesen. Aber dieses Buch brachte mich, an meine Grenzen und ich wollte es sogar Abbrechen. Denn in diesem Buch werden sehr viele Themen Thematisiert. Es geht nicht nur alleine um SM und BDSM, nein es geht auch um Andeutung von Inzest, Häuslicher Gewalt, Sexueller Missbrauch und Psycho Terror. Für mich ist Sünde in Schwarz, ein Erotischer SM Thriller, mit dramatischen Hintergrund und dunklen Geheimnissen. Ich bin sehr froh das ich das Buch zu Ende gelesen habe, denn ich möchte hier eines Klar stellen. Ich billige NIEMALS Inzest und körperliche, sowie Sexuelle Gewalt, gegen Kinder, Frauen und Männer oder jeglicher anderen Lebewesen! Dieses Buch deutet den Inzest zum Teil an, aber er wird nicht Vollzogen, denn sonst hätte ich es definitiv abgebrochen und mich mit dem Verlag auseinander gesetzt. Nein dieses Buch zeigt in seiner ganzen Härte und Klarheit, was Traumata mit Kindern und Erwachsenen anrichten können und wie weit diese Seelischen Schmerzen reichen. Das hier ist keine leichte Kost und es ist auch kein reiner Erotik Roman, an dem man sich einfach mal erfreut und es einem Prickelt. Nein dieses Buch lässt dich Prickeln, vor entsetzt und vor Wut! Angelique hat auf diesen wenigen Seiten, etwas geschafft was nachhaltig im Gedächtnis bleiben wird und das nicht zum negativen, wie anfänglich angenommen! Nein ich bin wirklich begeistert über dieses Buch, aber meiner Meinung nach ist dies keine Erotik Literatur sondern ein wirklich drastischer hoch dramatischer Psycho-Thriller, mit Erotische Aspekten, deswegen 4 Sterne. Vielen Dank liebe Angelique für diese Erfahrung und danke an den Verlag für dieses weitere Buch von euch!
Lieben Gruß
Sonja/Shaaniel

Veröffentlicht am 25.06.2018

Erschütternd & Sinnlich

0

Angelique Corse ist eine Autorin im Erotik-Genre. Beim blue panther books-Verlag hat sie ihren Debütroman „Sünde in Schwarz“ veröffentlich, bei dem es um Melissa, ihren Bruder Garett sowie Chris geht.

In ...

Angelique Corse ist eine Autorin im Erotik-Genre. Beim blue panther books-Verlag hat sie ihren Debütroman „Sünde in Schwarz“ veröffentlich, bei dem es um Melissa, ihren Bruder Garett sowie Chris geht.

In der dritten Person aus der männlichen und weiblichen Perspektive der drei Hauptcharaktere wird die Erzählung erläutert. Melissa ist stark, zurückhaltend und zügellos zugleich, aber auch leidenschaftlich und irgendwie gebrochen. Chris steht unter enormen Leistungsdruck, aber ist deshalb erfolgreich, dominant und arrogant, weiß aber was er will. Garett, Melissas Bruder, ist ebenfalls irgendwie gebrochen und zugleich ein Tabuthema.

Die Autorin Angelique Corse hat einen sehr femininen, sinnlichen sowie fließenden Schreibstil. Vor allem legt sie einen starken Fokus auf Gedanken und Empfindungen. Die Sprache ist überraschend emotional und zugleich modern ausdrucksstark, nie derb oder plump, aber durchaus erotisch. Die Szenenbeschreibungen sind realitätsnah und detailliert, nicht überladen oder gekünstelt sowie nachvollziehbar.

Exklusive Einblicke in die Welt der Dominanz und Sexualität werden durch diesen Roman gegeben. Ausdrucksstarke Gedankenmonologe treffen auf eher wenig Gefühle, aber viele sinnliche Eindrücke und Empfindungen mit erotischem Charakter.

Weiters ist der Prolog als Einleitung schön umgesetzt, man schlittert nach und nach in die leidenschaftliche Erzählung hinein. Man nimmt nach den ersten Seiten ein schnelles Lesetempo an. Manchmal dämpfen etwas zu viele banale Szenen, den Lesefluss ein und es wird etwas zäh. „Reale“ Szenen wechseln sich mit fantasievoll sinnlichen Tagträumen und richtigen Traumbildern ab, welches das ganze Drama etwas auflockern.

Verwirrend unvorhersehbare aber auch zugleich erschütternde Wendungen machen die Story keineswegs eintönig, sondern verleihen ihr Charakter. Bis zum Ende lässt die Erotik ein bisschen nach und bleibt faszinierend in ihrer Inszenierung und Tabulosigkeit. Zielstrebig bleibt die Autorin im Erzählen bis zum Ende. Leider ist die Story an etwas kurzweilig.

Fazit:
Sünde in Schwarz ist ein erschütternder und zugleich hochsinnlicher Debütroman, welcher vor allem durch Tabuthemen und Erotik strotzt. Die Autorin Angelique Corse überzeugt durchaus auf weiten Strecken mit ihrem sinnlich fließenden Schreibstil, einer eingängigen Geschichte, viel Sexualität sowie einschneidenden Wendungen.

Sünde in Schwarz erhält von mir 3,5 von 5 Sternen.
(Ein Dank an den blue panther books-Verlag für das Rezensionsexemplar.)

Veröffentlicht am 21.06.2018

Angenehmer Schreibstil

0

Warum ich mich für dieses Buch entschieden habe und es dennoch abgebrochen habe?
Es klang in der Beschreibung sehr spannend und interessant und ich hatte mal wieder Lust auf einen kleinen Ausflug in eine ...

Warum ich mich für dieses Buch entschieden habe und es dennoch abgebrochen habe?
Es klang in der Beschreibung sehr spannend und interessant und ich hatte mal wieder Lust auf einen kleinen Ausflug in eine etwas erotischere Welt.
Nun ist der Schreibstil von Angelique Corse recht angenehm. Gerade wegen diesem Schreibstil habe ich mir die Entscheidung, das Buch abzubrechen, auch so schwer gemacht.

Fangen wir mit den Protagonisten an. Chris konnte mich so gar nicht reizen, er ist ein Mann der für mich unsympathischer nicht sein kann. Er lebt nach kaum einer Regel, keine Affäre mit dem Personal oder Frauen von Geschäftspartnern, er ist ein widersprüchlicher Mann zu dem ich nicht ansatzweise einen Draht aufbauen konnte. Widersprüchlich auch in der Hinsicht das er sich nicht selbst befriedigen würde, das hätte er gar nicht nötig und dann tut er es doch.

Die Szenen sind im Prinzip gut erdacht allerdings finde ich die Umsetzung auch etwas Widersprüchlich und für mich auch zum Teil nicht ganz nachvollziehbar. Mir ist durchaus bewusst das wenn der Dom seine Sklavin ans Bett fesselt er sie durchaus bewegen kann aber die Aussage das sie sich kaum bewegen kann und dann dreht sie sich zwei Seiten Später wie von selbst um, dem konnte ich nicht so zustimmen.
Zudem kam die Frage, Anmerkung mit dem Inzest auf, dieses Thema finde ich sehr umstritten und das ist definitiv kein Thema für mich.
Wie gesagt die Szenen sind im Prinzip gut erdacht in der Umsetzung kann hier aber noch etwas Feinschliff erfolgen. Die Erotischen Szenen könnten noch etwas Detailierter sein.

Das Cover und den Klappentext finde ich ansprechend und es machte mir Lust auf das Buch.



Fazit:
Angelique Corse konnte mich mit „Sünde in Schwarz leider nicht überzeugen, so dass ich sogar das Buch abgebrochen habe. Wir fanden nicht zusammen und ich fand es zum Teil etwas widersprüchlich. Aber es ist zu merken das sich Angelique Corse Mühe gegeben hat. Hier steckt viel Zeit und Herzblut drin und der Schreibstil ist wirklich angenehm. Auch wenn „Sünde in Schwarz“ nicht überzeugen konnte, riskiert mal einen Blick hinein, vielleicht ist es was für Euch?