Cover-Bild DIE MAGISCHE TIERWARTE
(2)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Handlung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: PAPERISH Verlag
  • Genre: Kinder & Jugend / Kinderbücher
  • Ersterscheinung: 07.04.2021
  • ISBN: 9783968950075
Anika Hasse

DIE MAGISCHE TIERWARTE

Abenteuer im versteinerten Wald (Band 1, Kinderbuch ab 8 Jahre)

DIE MAGISCHE TIERWARTE – Abenteuer im versteinerten Wald

 

Marly kann es nicht fassen. Ihre Eltern sagen in letzter Sekunde die versprochene gemeinsame Brasilien-Reise ab und schicken sie stattdessen in ein Ferienlager am Chiemsee. Dort angekommen, entpuppt sich dieses aber keineswegs als langweilig. Zusammen mit ihren neuen Freunden Finni und Tim lernt sie den merkwürdigen Professor Kullemupp kennen. Er ist der Leiter der nah gelegenen Wildtierauffangstation. Es scheint, als ob der Professor ein Geheimnis hütet. Als Marly, Finni und Tim ihm eines Nachts in den Wald hinterherschleichen, sehen sie, wie er in einem Baum verschwindet. Die drei folgen ihm und eine unglaubliche Reise beginnt. Sie führt sie in eine Welt, in der Albino-Tiere zu Hause sind, eine Tierwarte über alles wacht und wo die Uhren anders ticken. Als dann noch in der Tierwarte das Notsignal eingeht, dass ein Albino-Faultier gerettet werden muss, stürzen sich die drei in ein aufregendes Abenteuer.

 

- fantasievolle Abenteuergeschichte für Leseanfänger

- Für Kinder ab 8 Jahren

- Hardcover mit 176 Seiten

- edle Goldfolienprägung

- wunderschön illustriert von Thomas Handl (München)

- Klimaneutrale Buchherstellung

Weitere Formate

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich bei Timisa in einem Regal.
  • Timisa hat dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.02.2021

Eine außergewöhnliche Reise

0

Marly, Finni und Tim verbringen ihre Ferien in einem Ferienlager am Chiemsee. Dort kennen sich die drei Kinder untereinander.

Für Marly ist das Ferienlager überhaupt nicht interessant und sehr langweilig. ...

Marly, Finni und Tim verbringen ihre Ferien in einem Ferienlager am Chiemsee. Dort kennen sich die drei Kinder untereinander.

Für Marly ist das Ferienlager überhaupt nicht interessant und sehr langweilig. Sie wollte stattdessen, wie geplant, mit ihren Eltern nach Brasilien reisen. Doch diese Reise wurde aus beruflichen Gründen abgesagt.

Marly dachte sogar daran, aus dem Lager zu ihrer Großmutter zu fliehen. Aber sie machte eine große Entdeckung, die alles änderte: Sie sah, wie Professor Kullemupp vor seinem Haus mit seinem Kakado sprach, und der Kakado antwortete und plauderte. Da wurde es sehr interessant, im Chiemsee zu sein. Marly informiert Finni und Tim, und die drei neuen Freunde beschließen, sich auf den Weg zu machen, um herauszufinden, was sich hinter dem Professor verbirgt, der mit seinem Kakado spricht und in einem Baum verschwindet.

Eine außergewöhnliche Reise beginnt, als die drei beschließen, ihm zu folgen.

Meinung: Eine super geschriebene und organisierte spannende Geschichte. Mir hat das Buch gefallen, das einerseits die Existenz von Tieren in unserer Welt würdigt und andererseits die Rolle von Kindern in wichtigen und strategischen Angelegenheiten.

Die Charaktere sind sehr sympathisch und nett, besonders Kunibär und Professor Kullemupp. Bei den Kindern mochte ich Finni und Tim.Marly finde ich unsympathisch besonders mit ihren Eltern, obwohl sie ein gutes Herz hat und helfen will.

Das Cover ist mega toll und glitzert.

Die Bilder sind sehr schön und geben einen Eindruck über das Aussehen der verschiedenen Charaktere.

Dieses Buch wird ab 8 Jahren empfohlen und wir würden uns sehr freuen, wenn es eine Fortsetzung geben würde

  • Cover
  • Erzählstil
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.03.2021

ein fantastisches Abenteuer

0

Das Cover dieses Kinderbuchs ist fantasievoll und mit goldenen Details aufwendig und hochwertig gestaltet. Es werden zunächst die Hauptfiguren Marly, Finni und Tim eingeführt und die Leser erfahren, warum ...

Das Cover dieses Kinderbuchs ist fantasievoll und mit goldenen Details aufwendig und hochwertig gestaltet. Es werden zunächst die Hauptfiguren Marly, Finni und Tim eingeführt und die Leser erfahren, warum die Kinder ins Ferienlager an den Chiemsee fahren. Dort angekommen freunden sich die drei an und erleben ein gemeinsames fantastisches Abenteuer, das sie mit Spürsinn und Teamgeist meistern.

Die ersten Kapitel empfand mein 8jähriger Sohn als langweilig und wollte alleine nicht weiterlesen. So haben wir uns gemeinsam ans Werk gemacht und ich habe es ihm vorgelesen, obwohl er sonst eigentlich eine große Leseratte ist. Aus meiner Sicht ist das Buch nicht für Leseanfänger geeignet. Die Sätze, Namen und Begriffe sind nicht immer einfach und die Geschichte teilweise kompliziert und nicht immer ganz logisch. Es kamen oft Nachfragen, denen wir dann zusammen auf den Grund gegangen sind. Ich hatte das Gefühl, dass die Fantasie der Autorin manchmal etwas zu ausschweifend war und mit ihr durchgegangen ist. Es waren richtig schöne Ideen dabei wie zum Beispiel Zeittunnel, Baumhaus und der Wurzelexpress, aber es war für mein Empfinden einfach zu viel des Guten. Für eine Anfänger- oder Vorleselektüre hat es aus unserer Sicht leider auch zu wenig Illustrationen.

Als Ergebnis aus meiner 3-Sterne-Bewertung und Juniors 4-Sterne-Bewertung wird somit ein Fazit von 3,5 Sternen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere