Cover-Bild Lucy Longfinger – einfach unfassbar!: Explosive Entdeckung
(3)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

13,00
inkl. MwSt
  • Verlag: FISCHER KJB
  • Genre: Kinder & Jugend / Kinderbücher
  • Seitenzahl: 288
  • Ersterscheinung: 25.08.2021
  • ISBN: 9783737342438
  • Empfohlenes Alter: ab 10 Jahren
Anja Habschick

Lucy Longfinger – einfach unfassbar!: Explosive Entdeckung

Band 2

Unfassbar schlau, unfassbar schnell – und einfach unfassbar!: Lucy Longfinger

Nachdem Lucy Longfinger King Ratto, den gefürchtetsten Gangsterboss Kaliforniens, hinter Schloss und Riegel gebracht und die gestohlene Supermaske dem Geheimnisdienst übergeben hat, freut sie sich auf Ferien mit ihrem neuen besten Freund Toni Morelli. Doch da kündigt Großcousine Savanna aus Texas ihren Besuch an und steht schon am nächsten Morgen vor der Tür. Lucy soll für sie den Anzug ihres Onkels, eines legendären Diebes, aus dem hiesigen Polizeimuseum stehlen. Dann erhält Lucy auch noch einen Erpresserbrief von Ratto, der die Familienvilla der Longfingers in die Luft sprengen lassen will. Ruhige Ferien kann Lucy vergessen! Und das ist erst der Anfang einer Reihe äußerst explosiver Entwicklungen. Zum Glück ist Toni an ihrer Seite.

Band 2 der spannenden Krimiserie für Mädchen und mutige Jungs

Alle Abenteuer von Lucy Longfinger – einfach unfassbar!:
Band 1: Gefährliche Geburtstagsgrüße
Band 2: Explosive Entdeckung
Band 3: Tödliche Täuschung (in Vorbereitung)
Serie bei Antolin gelistet

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.12.2021

Lucy und Toni sind wieder auf gefährlichen Pfaden unterwegs!

0

Diesmal müssen Lucy und Tobin wieder gegen den Gangsterboss Ratto vorgehen, der auch im Gefängnis noch überall seine Finger im Spiel zu haben scheint. Doch auch die liebe Verwandtschaft sorgt für Wirbel. ...

Diesmal müssen Lucy und Tobin wieder gegen den Gangsterboss Ratto vorgehen, der auch im Gefängnis noch überall seine Finger im Spiel zu haben scheint. Doch auch die liebe Verwandtschaft sorgt für Wirbel. Wir hatten wieder viel Spaß den beiden Protagonisten bei ihrem Abenteuer zu folgen.

Die Autorin:
Anja Habschick lebt mit ihrer Familie in Witten. Sie ist Architektin und liebt Kinderbücher. "Lucy Longfinger – einfach unfassbar! Gefährliche Geburtstagsgrüße" ist ihr Debütroman und erscheint inzwischen in Reihe. Band 2 "Lucy Longfinger – einfach unfassbar! Explosive Entdeckung" erschien am 25. August 2021. Band 3 "Lucy Longfinger – einfach unfassbar!: Tödliche Täuschung" kommt am 30.03.3022 in die Buchhandlungen.

Inhalt:
„Lucy Longfinger, die schnellste Diebin Kaliforniens, freut sich auf die Ferien mit ihrem neuen besten Freund Toni Morelli. Doch da steht plötzlich Großcousine Savanna aus Texas vor der Tür und quartiert sich bei den Longfingers ein: Lucy soll für sie den Anzug ihres Onkels, eines legendären Diebes, beschaffen, und zwar ausgerechnet aus dem Polizeimuseum. Dann erhält Lucy auch noch einen Erpresserbrief von Gangsterboss Ratto, der die Familienvilla der Longfingers in die Luft sprengen lassen will. Und das ist erst der Anfang einer Reihe äußerst explosiver Entwicklungen …“ (Klappentext)

Kritik und Fazit:
Das Cover ist in leuchtenden Farben gestaltet und die Skyline im Hintergrund gleicht einem Graffiti. Es wirkt frisch und jugendlich und wieder legt Lucy darauf einen grandiosen Sprung hin, der ihre Liebe zum Parcour deutlich macht, aber auch die Geschwindigkeit, mit welcher Lucy durch ihr Abenteuer rast.

Der Schreibstil ist wieder äußerst flüssig und dabei kommt erneut Lucys ungewöhnliche, trockene und wohl überlegte Art zum Ausdruck. Auch Toni, die Quasselstrippe ist wieder mit dabei, wenn er auch für meinen Geschmack ein paar zu wenige Auftritte hatte, denn ich mag es immer sehr gerne, wie er mit Lucy agiert. Die Handlung war spannend und wir haben viel gegrübelt und überlegt, hier und da den richtigen Riecher gehabt. Allerdings war es schon so, dass man nun etwas an diese besondere Art von Geschichte und dem Umgang mit Gut und Böse gewöhnt war, sodass die Story keinen so exotischen Eindruck hinterlassen hat, wie noch der erste Band.

Wieder muss Lucy gegen die ein oder anderen Regeln verstoßen, so ist das eben in der Gangster-Welt, doch sie hat stets ihr Herz am rechten Fleck und macht auch nicht einfach blindlings das, was man von ihr erwartet. Das kommt ganz besonders in diesem zweiten Band zum Tragen. Sie agiert sogar entgegen der ausdrücklichen Erwartungen ihrer Eltern.

"Lucy Longfinger – einfach unfassbar! Explosive Entdeckung" ist der überzeugende zweite Teil der Reihe um das Gangster-Mädchen Lucy Longfinger. Anja Habschick ist ein spannender und heiterer Folgeband gelungen, der sich mit Recht und Unrecht auf ungewöhnliche Weise auseinandersetzt. Wir freuen uns schon sehr darauf, im Frühjahr 2022 nach Kalifornien zurückzukehren und erneut mit Lucy und Toni ein Abenteuer erleben zu können.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.08.2021

explosiv und humorvoll

0

Meinung
Erstmal muss ich gestehen, dass ich nicht wusste, dass es sich hierbei um eine Fortsetzung handelt, dennoch fand ich mich ohne Probleme in der Geschichte zurecht und war direkt den Charme der Protagonistin ...

Meinung
Erstmal muss ich gestehen, dass ich nicht wusste, dass es sich hierbei um eine Fortsetzung handelt, dennoch fand ich mich ohne Probleme in der Geschichte zurecht und war direkt den Charme der Protagonistin erlegen.

Lucy ist eine ehrenhafte Charaktere, welche nach den Verhaltensregeln des Longfinger-Kodexes lebt, so verwundert es nicht, dass sie in diesem Band etwas zwiegespalten ist zwischen ihrem Leben und dem, was dieser Kodex von ihr verlangt.

Mit Toni bekommt sie einen interessanten Side-Kick an die Seite gestellt, der bei mir für so manchen Schmunzler sorgte. Gemeinsam bilden die zwei ein Team, dem man sich besser nicht in den Weg stellen sollte.


Der Schreibstil von Anja Habschick ist der Zielgruppe angemessen und ich bin mir sicher, dass sich diese auch in den Eigenschaften der Hauptpersonen und Nebendarsteller finden kann. Zudem ist er flüssig zu lesen und das Buch war kaum angefangen schon beendet.

Die Story baute sich für mich zunächst langsam auf, aber bekam von Seite zu Seite immer mehr Spannung. Ab und an schnellte auch das Adrenalin in die Höhe. Doch am meisten war für mich der Fokus auf den Faktor "Spaß" gelegt. Es gab einige humorvolle Stellen, die mich zum Lächeln brachten, amüsante Dialoge, bei denen man nur grinsen konnte und vor allem jede Menge Humor zwischen den Zeilen.

Fazit
Lucy Longfinger ist eine fesselnde, amüsante und actiongeladene Fortsetzung. Ein Titel, den ich euch mal wieder mit guten Gewissen ans Herz legen kann ;) 5 von 5 Sternen

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.10.2021

Lucy Longfingers zweites Abenteuer

0

Lucy Longfinger freut sich auf die Ferien, die sie mit Toni verplanen möchte. Doch da kündigt sich Großcousine Savanna aus Texas an. Lucys Ferienpläne spielen keine Rolle mehr, sie soll vielmehr für die ...

Lucy Longfinger freut sich auf die Ferien, die sie mit Toni verplanen möchte. Doch da kündigt sich Großcousine Savanna aus Texas an. Lucys Ferienpläne spielen keine Rolle mehr, sie soll vielmehr für die Großcousine den Anzug des Onkels aus dem hiesigen Polizeimuseum klauen. Zudem ist Savanna Lucy gegenüber äußerst gemein, während sie vordergründig die freundliche Cousine spielt. Als Lucy auch noch einen Erpresserbrief von Ratto erhält, ist klar, dass Lucy ihre Ferienpläne vergessen kann.

Dies ist der zweite Band der Reihe um Lucy Longfinger, die einer Familie von Dieben angehört. Auch wenn man den ersten Band der Geschichte nicht kennt, findet man schnell in die Geschehnisse hinein. Ganz nebenbei erfährt man, dass die Familie zu den guten Dieben gehört, d.h. die Longfingers nehmen nur von den Reichen, die ohnehin genug haben, und nie mehr als nötig. Lucy arbeitet dabei sehr autonom, die Eltern haben andere Aufgaben als sie. Doch Lucy hat sich ein wirksames Netz geschaffen. Turbulent geht es dabei zu und oft sehr actionreich, denn Lucy ist unfassbar schnell. Zudem ist sie äußerst sympathisch und klug, man fiebert gerne mit ihr mit und taucht so in eine gefährliche, aber auch spannende Welt ein. Überraschungen gibt es dabei einige, der Spannungsbogen ist in der gesamten Geschichte hochgehalten. Für mich kam der Robin-Hood-Gedanke nicht so klar heraus wie ich mir das gewünscht hätte, das ist aber auch der einzige Kritikpunkt, den ich an dieser Geschichte habe.

Dieses spannende und actionreiche Kinderbuch empfehle ich gerne für junge Leser und Leserinnen ab 10 Jahren. Ich vergebe 4 von 5 Sternen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere