Cover-Bild Mord ist eine harte Lehre

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

20,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Lübbe
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 368
  • Ersterscheinung: 27.11.2019
  • ISBN: 9783785726563
Ann Granger

Mord ist eine harte Lehre

Ein Fall für Lizzie Martin und Benjamin Ross
Axel Merz (Übersetzer)

März, 1870. In Piccadilly wird die Leiche einer Frau gefunden. Die Spur führt Inspector Ben Ross nach Yorkshire, während Lizzy, Bens Frau, sich mit einem anderen mysteriösen Fall beschäftigen muss: mit einem geheimnisvollen Mädchen, das die Leute immer wieder in einem Haus auftauchen sehen, von dem aber niemand etwas Genaues weiß - und das dann plötzlich ganz verschwindet. Bald schon weisen Indizien auf eine Verbindung zwischen den Fällen. Und es wird wieder einmal gefährlich für Lizzy und Ben!

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.02.2020

eigenartiger Titel

0

Klappentext

März, 1870. In Piccadilly wird die Leiche einer Frau gefunden. Die Spur führt Inspector Ben Ross nach Yorkshire, während Lizzy, Bens Frau, sich mit einem anderen mysteriösen Fall beschäftigen ...

Klappentext

März, 1870. In Piccadilly wird die Leiche einer Frau gefunden. Die Spur führt Inspector Ben Ross nach Yorkshire, während Lizzy, Bens Frau, sich mit einem anderen mysteriösen Fall beschäftigen muss: mit einem geheimnisvollen Mädchen, das die Leute immer wieder in einem Haus auftauchen sehen, von dem aber niemand etwas Genaues weiß - und das dann plötzlich ganz verschwindet. Bald schon weisen Indizien auf eine Verbindung zwischen den Fällen. Und es wird wieder einmal gefährlich für Lizzy und Ben!

Meinung

Lizzie und Ben ermitteln unabhängig von einander. Für Ben als Scotland Yard Ermittler kein Problem für Lizzie eine Frau im viktorianischen England ein Ding der Unmöglichkeit. Das zarte Geschlecht tut so etwas nicht. Lizzie aber doch. Das macht den besonderen Reiz dieser Krimi Reihe aus, denn gegen die Konventionen möchte jeder gern handeln und wenn es nur stellvertretend beim Lesen ist.
Es ist ein "normaler Krimi" aus einer Zeit in der die handwerklichen Ermittlungen noch in den Kinderschuhen steckten. Es gab weder Fingerabdrücke noch andere Methoden der Spurensuche. Trotzdem wird der Mörder gefasst.

Veröffentlicht am 01.01.2020

Aufregend

0

Das Buch spielt im Jahr 1870. Inspector Ben Ross beschäftigt sich mit dem Verschwinden einer jungen Frau. Seine eigene Frau ermittelt im Fall eines jungen Mädchens, das immer wieder auftaucht, über das ...

Das Buch spielt im Jahr 1870. Inspector Ben Ross beschäftigt sich mit dem Verschwinden einer jungen Frau. Seine eigene Frau ermittelt im Fall eines jungen Mädchens, das immer wieder auftaucht, über das aber niemand genaues weiß. Schon bald wird klar, dass beides untrennbar miteinander verbunden scheint. Ich fand das Buch sehr spannend. Auch die Zeit, in der das Buch spielt, ist interessant und besonders. Das schöne Cover passt ganz hervorragend dazu. Der Fall ist spannend und neuartig und die Spannung lässt auch bis zum Schluss nicht nach. Der Schreibstil ist angenehm und flüssig. Ein sehr empfehlenswertes Buch!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere