Cover-Bild Die juten Sitten - Goldene Zwanziger. Dreckige Wahrheiten

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Goldmann
  • Themenbereich: Belletristik - Belletristik: zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 19.10.2020
  • ISBN: 9783641261047
Anna Basener

Die juten Sitten - Goldene Zwanziger. Dreckige Wahrheiten

Roman – für alle Fans von Babylon Berlin - Die juten Sitten 1
Die Goldenen Zwanziger, wie sie schmutziger nicht sein könnten – der Roman zum erfolgreichen Audible-Hörspiel, das über Nacht zum Nr.1-Bestseller wurdeBerlin, 1927: Die achtjährige Hedi wächst im berüchtigten Bordell »Ritze« auf. Ihre Großmutter Minna, die das zwielichtige Etablissement betreibt, die strenge Domina Natalia und die bildschöne Hure Colette sind die einzige Familie, die Hedi je kannte. Von ihnen lernt sie alles, was sie fürs Leben braucht.Drei Jahrzehnte später ist Hedi eine gefeierte Hollywood-Diva – und eine zum Tode verurteilte Mörderin. Kurz vor ihrer Hinrichtung erzählt sie einem Journalisten der New York Times die ganze ungeschminkte Wahrheit über ihr Leben. Eine Wahrheit, die sie unsterblich machen wird ... Willkommen in der »Ritze«, dem verruchtesten Bordell Berlins! »Die juten Sitten« entführen uns in eine Welt, die schockiert, mitreißt und erregt. In unserer Vorstellung sind die Zwanzigerjahre fast nichts als Nachtleben – aber wem gehört die Nacht? Es wird Zeit, sie denen zu schenken, die sonst kaum zu Wort kommen: den Prostituierten. »Verachtung und Erniedrigung sind nicht dasselbe.« Natalia, strenge Domina mit großem Herzen »Angst vor Konkurrenz? Moi? Ich bitte dich, hast du mich mal angesehen?« Colette, schönste Hure Berlins»Meine Damen sind jute, starke Frauen, und ick kann mir keine besseren Vorbilder für ‘n kleines Mädchen vorstellen als uns.« Minna, Bordellbesitzerin»Sie wollen einen Skandal? Können Sie haben!« Hedi, Minnas Enkelin und Hollywood-Star

Weitere Formate

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich bei Eburiden in einem Regal.
  • Eburiden hat dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 26.01.2021

Herzensempfehlung

0

Dies ist mein erstes Werk, welches ich von der Autorin gelesen habe. Es ist in meinen Augen ein gelunger Reihen- Auftakt und auch ein Pageturner. Ich konnte das Buch einfach nicht aus der Hand legen.
Mir ...

Dies ist mein erstes Werk, welches ich von der Autorin gelesen habe. Es ist in meinen Augen ein gelunger Reihen- Auftakt und auch ein Pageturner. Ich konnte das Buch einfach nicht aus der Hand legen.
Mir gefällt der Schreib- und Erzählstil der Autorin ausgezeichnet. Auch hat sie sich an Klischees bedient und das auch im richtigen Maße. Es war nicht over the top, sondern genau richtig.
Ich lese sehr gerne Bücher/ Geschichten die in den goldenen Zwanzigern herum spielen.
Der Autorin ist es gelungen eine Atmosphäre zu schaffen, die einen nicht mehr los lässt. Ich konnte mir die Ritze und ihre Bewohner sehr gut vorstellen. Die Charaktere waren sehr gut ausgearbeitet und es war sehr schön einen Einblick in ihre Gedanken - und Gefühlswelt zu bekommen.
Die Charaktere haben der Geschichte Leben eingehaucht.
Auch hat mir persönlich der Perspektiv- Wechsel zwischen heute und damals sehr gut gefallen. Es hat die Geschichte abgerundet.
Das Buch konnte mich auf ganzer Linie überzeugen. Für mich stimmt das Gesamtpaket. Ich kann es kaum erwarten, denn zweiten Band in den Händen zu halten und in die Geschichte zu versinken.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere