Cover-Bild Dark Sigils – Was die Magie verlangt
(21)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

24,95
inkl. MwSt
  • Verlag: Argon Digital
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Ersterscheinung: 31.08.2022
  • ISBN: 9783732406241
  • Empfohlenes Alter: ab 14 Jahren
Anna Benning

Dark Sigils – Was die Magie verlangt

Martha Kindermann (Sprecher)

»Sie gaben uns Magie. Wir gaben ihnen alles, was wir hatten.«

Früher existierte Magie nur in Träumen. Sie war eine geheimnisvolle Kraft, die Wunder vollbringt. Aber so ist Magie nicht. Das weiß Rayne besser als jede andere. Wahre Magie ist düster und gefährlich – und dennoch Raynes einzige Chance, in den Armenvierteln Londons zu überleben. Mittels besonderer Artefakte, den Sigils, hat sie gelernt, die blau schimmernde Flüssigkeit zu nutzen … und mit ihr zu kämpfen. Doch als die Magie außer Kontrolle gerät, kann Rayne nur ein einziger Junge helfen. Er herrscht über die mächtigsten Sigils der Welt und stellt sie vor die Wahl: Entweder die Magie in Raynes Adern wird sie töten – oder sie bindet ihr Leben an die Dark Sigils. Für immer.

Auftakt der neuen atemberaubenden Urban Fantasy-Trilogie von Vortex-Autorin Anna Benning!

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 26.09.2022

Eine tolle Geschichte und eine wahnsinns Sprecherin

0

Rezension:
Die Geschichte beginnt in London, einige Jahrzehnte in der Zukunft und entführt uns im Laufe der Erzählung nach Mirrorlondon. Die Idee, dass über den großen Städten der Welt alternative Versionen ...

Rezension:
Die Geschichte beginnt in London, einige Jahrzehnte in der Zukunft und entführt uns im Laufe der Erzählung nach Mirrorlondon. Die Idee, dass über den großen Städten der Welt alternative Versionen derselbigen sind die zwar seit einigen Jahrhunderten existieren, aber erst sein ein paar Jahren sichtbar sind, fand ich sehr interessant. Auch die Umsetzung der Welt ist spannend und konnte mich absolut überzeugen.
In Rayne konnte ich mich gut einfinden, insbesondere in die innere Zerrissenheit und die Unsicherheit, wem man noch trauen kann und wem nicht.
Offen gesagt: Nach Beendigung des ersten Bandes, bin ich immer noch etwas unschlüssig, wenngleich im Epilog noch eine Enthüllung stattfand.
Die anderen Charaktere haben mir ebenfalls gut gefallen, auch wenn ich außer bei Adam und Rayne nicht wirklich einen Wandel gesehen habe. Aber da es sich um eine Trilogie handelt bleibt dafür noch viel Zeit.
Die Einführung in Welt und Charaktere ist dafür super gelungen und ich möchte hier nicht zu viel verraten.


Sprecherin:
Zur Sprecherin kann ich nur sagen: Martha Kindermann ist der Wahnsinn. Nicht nur erweckt sie mit ihrer Stimme Raynes Gefühle im Dialog zum leben, sondern auch in den Gedanken außerhalb. Außerdem hat sie es geschafft jedem Charakter einen eigenen Klang zu geben, so dass man sie unterscheiden konnte, ohne, dass gesagt wurde wer gerade spricht. Bei der Menge an Charakteren finde ich das unglaublich beeindruckend und kann daher auch die Hörbuch-Variante nur jedem ans Herz legen.


Fazit:
Ein gelungener Auftakt, der weitere spannende Lesestunden verspricht.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.10.2022

Interessante Geschichte

0

Dark Sigils - Was die Magie verlangt: Dark Sigils 1 von Anna Benning, gesprochen von Martha Kindermann, erschienen im Aragon Verlag am 31.08.2022.

Rayne wächst in einem Waisenhaus auf in dem ein Geldgieriger ...

Dark Sigils - Was die Magie verlangt: Dark Sigils 1 von Anna Benning, gesprochen von Martha Kindermann, erschienen im Aragon Verlag am 31.08.2022.

Rayne wächst in einem Waisenhaus auf in dem ein Geldgieriger Verwalter Macht über die ihm anvertrauten Kinder hat. Rayne möchte mit ihrer besten Freundin fliehen und stellt sich so in einem Duell wo sie genug Geld als Prämie bekommen kann einem Gegner, der sehr mächtig ist. Nach dem Kampf, der mit Artefakten die Sigils genannt werden, breitet sich in Rayne die dunkle Seite der Magie aus. Sie hat nur eine Möglichkeit zu überleben: Sie muss ihr Leben an ein Dark Siglis binden und für immer kämpfen und dienen.

Die Geschichte ist spannend erzählt, die Figuren manchmal zu romantisch und etwas vorhersehbar in persönlichen Beziehungen. Das Ende ist sehr überraschend.

Die Stimme von Martha Kindermann hat mir aus dem Handy und auch aus den Computerlautsprechern nicht gefallen. Mit Kopfhörern war es besser. Habe ich nur leider erst sehr spät gemerkt. Reinhören, bevor man sich für das Hörbuch und gegen das Buch ausspricht.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.09.2022

Das Warten auf Teil 2 beginnt!

0

"Dark Sigils - Was die Magier verlangt" ist der Auftakt zur neuen Fantasy-Trilogie von Anna Benning und ich kann es jetzt schon kaum erwarten, den zweiten Teil in die Finger zu bekommen. Eine spannende ...

"Dark Sigils - Was die Magier verlangt" ist der Auftakt zur neuen Fantasy-Trilogie von Anna Benning und ich kann es jetzt schon kaum erwarten, den zweiten Teil in die Finger zu bekommen. Eine spannende Handlung mit liebenswerten Figuren, die einen mit auf eine Reise voller Macht, Gefahr und, Emotionen nehmen. Nichts ist so, wie es am Anfang zu sein scheint und man wird am Ende des Buches noch mit einigen Fragen zurückgelassn, die einen noch mehr auf die Fortsetzung fiebern lassen. Die Handlung ist ziemlich schnell und wirkt trotzdem nicht gehetzt, sondern einfach nur energiegeladen. Hier bekommt man es mal mit einer anderen Art von Magie zu tun und die Welt, die die Autorin hier erschaffen hat, lässt einen staunend zurück. Zum Glück gibt es noch mehr davon!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.09.2022

Anna Benning kann einfach Geschichtens schreiben!

0

Inhalt:
Früher existierte Magie nur in Träumen. Sie war eine geheimnisvolle Kraft, die Wunder vollbringt. Aber so ist Magie nicht. Das weiß Rayne besser als jede andere. Wahre Magie ist düster und gefährlich ...

Inhalt:
Früher existierte Magie nur in Träumen. Sie war eine geheimnisvolle Kraft, die Wunder vollbringt. Aber so ist Magie nicht. Das weiß Rayne besser als jede andere. Wahre Magie ist düster und gefährlich – und dennoch Raynes einzige Chance, in den Armenvierteln Londons zu überleben. Mittels besonderer Artefakte, den Sigils, hat sie gelernt, die blau schimmernde Flüssigkeit zu nutzen … und mit ihr zu kämpfen. Doch als die Magie außer Kontrolle gerät, kann Rayne nur ein einziger Junge helfen. Er herrscht über die mächtigsten Sigils der Welt und stellt sie vor die Wahl: Entweder die Magie in Raynes Adern wird sie töten – oder sie bindet ihr Leben an die Dark Sigils. Für immer.

Meinung:
Rayne lebt in einem London voller Magie, die dank einer Spiegelwelt im Himmel existiert. Dank sogenannter Sigils ist es jedem Menschen möglich, Magie wirken zu können. So wird beispielsweise mit Sigils in Arenen gegeneinander gekämpft. In einer ebendieser Arenen kämpft Rayne für die Freiheit ihrer Freundin Lilly und ihrer eigenen. Doch als Raynes Magie plötzlich außer Kontrolle gerät, taucht Rayne in eine Welt voller Magie, Macht und Intrigen ein.

Schon Anna Bennings erste Reihe "Vortex" war für mich ein richtiges Highlight. Dementsprechend hatte ich recht hohe Erwartungen an diese neue Reihe. Und schon nach kurzer Zeit fühlte ich mich pudelwohl in diesem neuen Roman der Autorin.
Dies liegt unter anderem an Anna Bennings angenehmen Schreibstil. Die Geschichte fliegt nur förmlich so dahin und man möchte dennoch unbedingt so schnell es geht weiterlesen/hören und immer mehr von der Welt, in der Rayne lebt, erfahren.

Ab der ersten Minute erschafft die Autorin eine sehr faszinierende Welt. Als Leser/Hörer erfährt man nach und nach mehr über diese Welt mit all seiner Magie und den verschiedenen Machtverhältnissen.

Ganz besonders gut an der Geschichte hat mir gefallen, dass immer wieder neue Entwicklungen und überraschende Wendungen auf die Leser/Hörer warten und dies zieht Anna Benning wirklich konsequent bis zur letzten Seite durch, sodass ich nun ganz ungeduldig auf den nächsten Band warte.

Eine weitere Stärke des Buches sind die Charaktere. Denn neben Rayne gibt es etliche Nebencharaktere, die durchaus Tiefe besitzen und wo es sich lohnt mehr über sie zu erfahren. Allen voran natürlich Adam. Zwischen Rayne und ihm entspannt sich eine zarte Liebesgeschichte, die jedoch nie zu sehr in den Vordergrund rückt. Etwas schade fand ich jedoch, dass die beiden sich ruckzuck ineinander verlieben, obwohl sie sich eigentlich gar nicht so wirklich kennen. Dies ist aber tatsächlich auch der einzige Kritikpunkt, den ich an der Geschichte habe.

Das Hörbuch wird von Martha Kindermann gesprochen, die ich bisher noch nicht kannte. Ich bin jedoch sehr angetan von ihrem Sprachtalent. Da sie Raynes Gefühle und ihre Gedanken sehr stimmungsvoll vertont.

Fazit:
Anna Benning hat mit diesem Auftaktband ihrer neuen Reihe bewiesen, dass sie es absolut versteht grandiose Dystopien zu schreiben. Auch dieses Abenteuer überrascht mit einer starken Handlung, interessanten Charakteren und der ein oder anderen überraschenden Wendung.
Ich bin wieder mega begeistert und vergebe natürlich 5 von 5 Hörnchen.

Veröffentlicht am 06.09.2022

Fantastischer Weltenaufbau, interessante Charaktere und ein Ende, mit dem ich nicht gerechnet habe - toll vorgelesen!

0

Dies war mein erstes Buch der Autorin Anna Benning und Dark Sigils hat sie richtig gut geschrieben. Der Schreibstil passt zu den jugendlichen Protagonisten, ist locker-leicht, fesselnd und zwischendurch ...

Dies war mein erstes Buch der Autorin Anna Benning und Dark Sigils hat sie richtig gut geschrieben. Der Schreibstil passt zu den jugendlichen Protagonisten, ist locker-leicht, fesselnd und zwischendurch auch humorvoll. Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht von Rayne, der jugendlichen Protagonistin, die in einem Londoner Waisenhaus lebt, aus dem sie verzweifelt versucht zu entkommen. Dazu verdingt sie sich als Kämpferin, doch die Kämpfe finden mit Magie statt.

Mir hat der Weltenaufbau gut gefallen. Neben der Londoner Welt, gibt es die Mirrow-Welt, in der die Oberen leben. Diese lassen es sich richtig gut gehen und sie bestimmen auch über die Magie, nach der sich die Menschen in der Prime Welt so sehr sehnen.

Die Autorin hat die Charaktere hervorragend ausgearbeitet und detailliert beschrieben. Ich fand die Protagonisten mit ihren Ecken und Kanten authentisch und jeder hat mit irgendwelchen Problemen zu kämpfen - genauso wie im richtigen Leben.

Nachdem Raynes Magie im wahrsten Sinne des Wortes explodiert ist, steht ihr Adam zur Seite. Und sehr schnell findet Rayne Dinge über ihre Vergangenheit heraus, die ihre Zukunft in neue Bahnen lenkt. Doch wem kann sie trauen? Rayne war mir grundsätzlich sympathisch und auch Adam mochte ich ganz gerne. Dann gibt es natürlich einige Protagonisten, die mir weniger sympathisch waren, aber diese Gegensätze haben die Story aufgewertet.

Überhaupt war der Verlauf der Geschichte nicht im mindestens vorhersehbar. Die Spannung hat sich langsam gesteigert und ich habe mit den Protagonisten mitgefiebert. Zwischendurch hat nicht nur Rayne viele Fragen, sondern auch der Zuhörer. Was sind die Dark Sigils? Und was ist mit Raynes bester Freundin Lily passiert? Welche Seite ist die Richtige?

Martha Kindermann hat das Hörbuch fesselnd mit Höhen und Tiefen vorgetragen. Man konnte die Emotionen direkt greifen und die Protagonisten gut voneinander unterscheiden. Das war klasse gemacht und sehr unterhaltsam. Ich habe das Hörbuch an nur zwei Tagen durchgehört.

Die Story endet mit einem Cliffhanger, den ich so nicht habe kommen sehen, der aber neugierig auf den nächsten Band macht.

Fazit:
Von mir gibt's eine absolute Hörempfehlung für dieses kurzweilige, unterhaltsame und pantasievolle Hörbuch!