Cover-Bild Vortex – Der Tag, an dem die Welt zerriss
(94)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

17,00
inkl. MwSt
  • Verlag: FISCHER KJB
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 496
  • Ersterscheinung: 04.03.2020
  • ISBN: 9783737341868
Anna Benning

Vortex – Der Tag, an dem die Welt zerriss

Band 1
„Die Vortexe zerstörten unsere Welt. Wir lernten in ihnen zu laufen. Doch niemand ahnte, was sie in uns entfachen würden …“

Für Elaine ist es der wichtigste Tag ihres Lebens: In Neu London findet das spektakuläre Vortexrennen statt, und sie ist eine der Auserwählten. Hunderte Jugendliche jagen bei dem Wettkampf um den Globus – doch nicht zu Fuß. Sie springen in die Energiewirbel, die die Welt vor Jahrzehnten beinahe zerstört haben. Der Sprung in einen Vortex ist lebensgefährlich, doch gelingt er, bringt er einen wie ein geheimes Portal in Sekunden von einem Ort zum anderen. Elaine will das Rennen um jeden Preis gewinnen. Doch mitten im Vortex erwacht eine Macht in ihr, die die Welt erneut erschüttern könnte. Und der Einzige, der Elaine nun zur Seite stehen kann, ist ein Junge, der nichts mit ihr zu tun haben will …

Unglaubliche Twists, Spannung und eine Hauptfigur auf den Spuren von Katniss Everdeen: der packende Auftakt einer Future-Fantasy-Trilogie auf Weltklasseniveau!

Alle Bände der »Vortex«-Trilogie:
Band 1: Der Tag, an dem die Welt zerriss
Band 2: Das Mädchen, das die Zeit durchbrach
Band 3: Die Liebe, die den Anfang brachte

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.05.2021

Eindeutig ein Jahreshighlight!

0

Zu allererst möchte ich bitte kurz für dieses wundervolle Design schwärmen. Die Farben, die Zeichnung uuuund DER FARBIGE BUCHSCHNITT! Ein absoluter Traum.

„Vortex“ ist eine dieser Geschichten, die einfach ...

Zu allererst möchte ich bitte kurz für dieses wundervolle Design schwärmen. Die Farben, die Zeichnung uuuund DER FARBIGE BUCHSCHNITT! Ein absoluter Traum.

„Vortex“ ist eine dieser Geschichten, die einfach alles beinhalten, was ein wirklich gutes Buch meiner Meinung nach beinhalten muss: eine unglaublich spannende Storyline, eine Idee, die mal etwas ganz neues ist (nicht das, was wir schon 38251 mal gelesen haben...), eine herzzerreißende Lovestory zum Mitfiebern, die auch einige Hürden zu nehmen hat. Und eine starke Protagonistin die für das einsteht, was richtig ist und für diejenigen kämpft die sie liebt.

Die Autorin hat einen tollen Schreibstil, den ich von der erste Seite an geliebt habe! Er ist fesselnd, flüssig, spannend, bildgewaltig... die Autorin hat wirklich alles, was einen guten Schreibstil ausmacht in ihr Werk gelegt.

Die Charaktere sind alle sehr authentisch und mir ist wirklich jeder einzelne ans Herz gewachsen. Vor allem, dass sie alle so verschieden sind und jeder auf seine Art so liebenswert ist, hat mir sehr gut gefallen.

Elaine ist, wie bereits erwähnt, eine tolle Protagonistin. Sie lernt im Laufe der Geschichte so viel dazu und man kann förmlich miterleben, wie sie immer weiter über sich hinauswächst. Es war wirklich schön diesen Wandel mitzuerleben.

Auch Bale hat es mir von Anfang an angetan. Er ist so einfühlsam, sarkastisch und doch auch so unglaublich liebevoll.

Die Geschichte hat sich ganz fest in mein Herz gebrannt und es war ein wirklich schönes Erlebnis, in diese Welt einzutauchen.

Ich gebe dem Buch 5/5 Sternen

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.03.2021

Fantastischer Auftakt in die Triologie!

0

Der Urvortex änderte alles. Lebewesen vermischten sich mit Elementen und die Menschheit unterteilte sich in Splits und Menschen. Entstanden sind dadurch auch die Vortexe.

Wer in der Lage war, diese zu ...

Der Urvortex änderte alles. Lebewesen vermischten sich mit Elementen und die Menschheit unterteilte sich in Splits und Menschen. Entstanden sind dadurch auch die Vortexe.

Wer in der Lage war, diese zu meistern, der konnte ein Läufer werden und durch diese reisen. Auch Elaine lernte in diesen Wirbeln zu laufen und dessen Kräfte zu ihren zu machen.

An ihrem großen Tag, dem Vortexrennen, schien alles in Ordnung zu sein, doch dann gab es eine Anomalie, die niemand zu deuten wusste und das änderte alles.
Ich hab das Cover gesehen und wusste, dass ich es sofort kaufen musste. Als ich dann den Klappentext auch noch gelesen habe, sind alle Bücher auf meinem SUB in den Hintergrund gerückt und ich habe das Buch sofort verschlungen.

Die Protagonistin, Elaine, ist ein Mensch und ihr Leben lang trainierte sie, um eine Läuferin zu werden und dem Kuratorium zu dienen. Anna Benning hat es geschafft, sie absolut menschlich wirken zu lassen. Elaine hat einen starken Charakter und man lernt immer neue Seiten an ihr kennen. Ich habe mich sofort in sie verliebt und sie hat mich in keiner Sekunde enttäuscht. Durch ihre Menschlichkeit wird sie so greifbar, dass man mit ihr fühlt und sich in sie hineinversetzt.

Die Autorin selbst hat einen sehr guten Schreibstil, der nicht zu langatmig, aber auch nicht zu kurz ist. Sie beschreibt die Orte liebevoll, aber auch so, dass es den Leser nicht langweilt. Sie hat es geschafft, den Leser in ihren Bann zu ziehen.

Von Vortex gibt es 3 Teile, wobei die ersten beiden schon draußen sind, der dritte Teil voraussichtlich aber leider erst Ende Mai 2021 kommt. Deswegen würde ich allen empfehlen, kauft dieses Buch und lest es, aber erst ende Mai, damit ihr die Reihe sofort hintereinander lesen könnt. Ich selbst habe mir leider erst das erste Buch bestellt, fiebere aber auch schon auf das nächste, dass in den kommenden Tagen per Post bei mir landen sollte. Auch auf den dritten Teil freue ich mich, denn ich vermute, dass die Autorin die Spannung erst am Ende auflösen wird.

Alles in allem finde ich Vortex ein wundervolles Buch, dass mich durch Spannung und durch fantastische Charaktere in den Bann ziehen konnte. Eine absolute Leseempfehlung, die Distopien lieben!😍

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.02.2021

Ein starker Auftakt der Vortex Trilogie!

0

Dieses Buch wurde mir damals in meiner Lieblings Buchhandlung empfohlen. Also habe ich es gekauft und sofort gelesen.

Es hat mich umgehauen! Die Idee hinter den Vortexen und auch die Charaktere Elaine, ...

Dieses Buch wurde mir damals in meiner Lieblings Buchhandlung empfohlen. Also habe ich es gekauft und sofort gelesen.

Es hat mich umgehauen! Die Idee hinter den Vortexen und auch die Charaktere Elaine, Bale, etc sind einfach sehr stark!

Anna Benning hat mich sofort mit Ihrem Schreibstil in Ihren Bann gerissen. Man fiebert von der ersten Seite mit Elaine mit und möchte wissen wie es weitergeht.

Am Ende kann ich wirklich nur sagen, nehmt Empfehlungen an, denn sie können euch in wunderbare Welten entführen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.01.2021

Fantastischer Auftakt

0

Wow! Diese Geschichte ist der Wahnsinn! Allein die Grundidee mit dem Urvortex, welches zur Vermengung führte und einige Menschen mit den Elementen vermischte, gefällt mir sehr gut. Diese komplexe und moderne ...

Wow! Diese Geschichte ist der Wahnsinn! Allein die Grundidee mit dem Urvortex, welches zur Vermengung führte und einige Menschen mit den Elementen vermischte, gefällt mir sehr gut. Diese komplexe und moderne Welt wird im Laufe des Buches so gut und deutlich erklärt, sodass ich mir alles wirklich gut vorstellen kann.

Elaine ist ein interessanter und starker Charakter, der mir sofort and Herz gewachsen ist. Sie ist einzigartig, aufgeschlossen und mutig. Obwohl sie mit ganz anderen Einstellungen aufgewachsen ist, verschließt sie nicht ihre Augen vor der Wahrheit und ist auch bereit diese relativ schnell zu akzeptieren.

Aber auch Bale konnte sich mit seiner mürrischen und arroganten Art in mein Herz stehlen. Denn es hat alles seinen Grund und eigentlich ist er einfach toll, nett, hilfsbereit und mutig.

Besonders schön finde ich die detaillierten Beschreibungen der Reise durch die Vortex. Denn so einfach und ungefährlich wie es klingt, ist das ganz und gar nicht.

Ich bedanke mich beim Verlag und bei NetGalley.de für das Rezensionsexemplar.

Fazit

Mit diesem Buch ist der Autorin ein unglaublicher Auftakt zu einer fantastischen Geschichte gelungen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.01.2021

Atemberaubende und faszinierende Dystopie!

0

Auf dieses Buch bin ich in letzter Zeit immer öfter aufmerksam geworden. Ich meine, das Cover ist ein absoluter Traum, aber ich war mir unschlüssig ob mir diese Dystopie gefallen würde. Dennoch freute ...

Auf dieses Buch bin ich in letzter Zeit immer öfter aufmerksam geworden. Ich meine, das Cover ist ein absoluter Traum, aber ich war mir unschlüssig ob mir diese Dystopie gefallen würde. Dennoch freute ich mich riesig darauf.

Der Einstieg ins Buch fiel mir sehr leicht. Durch den wirklich tollen Schreibstil der Autorin war ich innerhalb weniger Seiten völlig in der Story versunken. Sie erschuf hier eine atemraubende Welt die mich süchtig machte. Es war als liefe ein Film vor meinen inneren Auge ab. Mein Kopfkino lief die ganze Zeit auf Hochtouren.
Die Charaktere wurden authentisch und greifbar gezeichnet. Ich mochte wirklich jeden einzelnen Charakter. Durch die tolle Erzählweise konnte ich mich auch sehr viel besser in jeden einzelnen hineinversetzten. Ich verstand sie und konnte ihre Handlungen auch nachvollziehen.

Die Handlung war durchweg spannend. Diese Spannung zog sich wie ein roter Faden durchs Buch. Außerdem war dieses Buch bis zum Ende hin vollkommen unvorhersehbar. Das gefiel mir unglaublich gut.
Leider kam das Ende viel zu schnell, ich hätte noch ewig weiter lesen können. Abschließend gesagt hat mir dieses Buch richtig gut gefallen. Ich habe hier absolut keine Kritikpunkte.

Dieser Reihenauftakt hatte es in sich und ich bin sehr gespannt wo die Reise noch hingeht. Ich freue mich schon jetzt sehr auf den zweiten Band und kann es kaum erwarten auch diesen zu lesen.

Ich kann also gar nicht anders als euch dieses Buch zu empfehlen. Eine absolut geniale Dystopie die jedes Leserherz höher schlagen lässt.
Klare lese und Kaufempfehlung.

➡ Fazit:
Mit "Vortex - Der Tag, an dem die Welt zerriss" gelingt Anna Benning ein absolut genialer Reihenauftakt der süchtig macht. Ein faszinierender Weltenentwurf, ein einnehmender Schreibstil und eine spannende Handlung überzeugten mich auf ganzer Linie.