Cover-Bild Herz trifft Prinz
(30)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Montlake Romance
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesromane
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 350
  • Ersterscheinung: 16.07.2019
  • ISBN: 9782919804115
Anna Fischer

Herz trifft Prinz

Der neue romantisch-freche Roman von Bestsellerautorin Anna Fischer über die Irrungen und Wirrungen der Liebe im wunderschön bunten San Francisco.

Ellen hat nicht nur Pech in der Liebe, sondern auch in ihrem Job als Journalistin. Denn heutzutage wird immer mehr auf die Sensationsgier der Leser gesetzt. Statt über berührende Erlebnisse zu berichten, zwingt Ellens Konto sie dazu, Banales über Stars und Sternchen zu schreiben.

Als Ellen dahinterkommt, dass der charmante Hot-Dog-Verkäufer Jamal in Wahrheit ein Prinz aus der Südsee ist, der Inkognito in San Francisco lebt, glaubt sie, die passende Geschichte liefern zu können. Ihre begeisterte Chefin möchte allerdings kein simples Portrait, sondern eine intime Undercover-Lovestory.

Trotz moralischer Bedenken überredet Ellen den ahnungslosen Jamal zu einer Tour durch Kalifornien. Doch dabei entwickeln sich unerwartet Gefühle und sorgen auf beiden Seiten für ziemliches Chaos ...

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 26.07.2019

Ein amüsantes und romantisches Lesevergnügen !

0

Ellen arbeitet als freischaffende Journalistin für eine Zeitung.
Leider legt ihre Chefin mehr Wert auf reißerische Artikel, die die Sensationsgier der Leser stillen, als auf gut recherchierte Menschen- ...

Ellen arbeitet als freischaffende Journalistin für eine Zeitung.
Leider legt ihre Chefin mehr Wert auf reißerische Artikel, die die Sensationsgier der Leser stillen, als auf gut recherchierte Menschen- Portraits.
Im ihren Job zu behalten, muß Ellen ihre journalistischen Prinzipien und alle moralischen Bedenken über Bord werfen.
Sie begibt sich mit dem Hot Dog Verkäufer Jamal auf einen Trip durch Kalifornien.
Ellen verrät ihm jedoch nicht, dass sie das Geheimnis um seine Identität gelüftet hat und eine Artikelserie über ihn, den Prinzen aus der Südsee, schreiben wird.
Doch mit jedem Tag, den Ellen und Jamal gemeinsam unterwegs sind kommen sie sich näher und Ellens schlechtes Gewissen wächst.

Der flüssige und locker- leichte Schreibstil der Autorin hat mich schwungvoll in die Geschichte eintauchen lassen.
Ihre bildhaften Beschreibungen der jeweiligen Reiseziele haben diese zudem vor meinem inneren Auge entstehen lassen und mir das Gefühl gegeben mit Ellen und Jamal dort vor Ort zu sein.

Mit den beiden Hauptfiguren hat Anna Fischer zwei sympathische Charaktere geschaffen und besonders Jamal ist mir mit seiner ruhigen und freundlichen Art ans Herz gewachsen.

Diese gemeinsame Reise beschert uns romantische, lustige, verrückte und tiefsinnige Szenen und Momente, die Jamal mit seiner außergewöhnlichen Art mit Menschen umzugehen, zu etwas Besonderem macht.
Ich habe die gemeinsame Zeit mit Ellen und Jamal sehr genossen und vergebe für dieses amüsante und romantische Lesevergnügen gerne 4 Sterne.

PS. Erwähnenswert ist auf jeden Fall noch der heimliche Star der Geschichte, der verrückte Sharky !!!

Veröffentlicht am 24.07.2019

Herz trifft Prinz

1


Dies ist der Dritte Band der Herz Reihe, man kann sie aber unabhängig voneinander lesen. Bin gut in die Geschichte reingekommen, und mochte den Schreibstil der Autorin. Er ist leicht und flüssig.

In ...


Dies ist der Dritte Band der Herz Reihe, man kann sie aber unabhängig voneinander lesen. Bin gut in die Geschichte reingekommen, und mochte den Schreibstil der Autorin. Er ist leicht und flüssig.

In diesem Band geht es um Ellen die es nicht einfach hat und viel Pech. Beruflich sowie in der Liebe.Aber dadurch lernt sie den Hot-Dog-Verkäufer Jamal kennen , der in Wahrheit ein Prinz aus der Südsee ist. Ellen findet es heraus und soll eine Story als Journalistin schreiben . Beide verstehen sich besser als gedacht . Was alles passiert muss man selbst lesen, aber sie ist gefühlvoll geschrieben.
Ellen kommt Sympathisch rüber auch wenn sie manchmal nicht einfach ist, gerade das macht sie so Authentisch. Auch die anderen kommen gut rüber .
Liebe, Abenteuer , mit viel Emotionen.Man könnte es für ein Modernes Märchen halten, das Anna Fischer, wunderbar Umgesetzt hat. Eine Spur Humor hat sie noch eingearbeitet, das gefällt mir am besten.
Das Buch hat mich Wunderbar Unterhalten, und kann es nur Empfehlen !!

Veröffentlicht am 13.01.2020

Unterhaltsam...

0

Die Journalistin Ellen hält sich finanziell über Wasser, wenn sie Banales über die VIP Stars berichtet. Die Leute wollen so etwas lesen, zu gierig ist man nach dem neuesten Klatsch über den und die aus ...

Die Journalistin Ellen hält sich finanziell über Wasser, wenn sie Banales über die VIP Stars berichtet. Die Leute wollen so etwas lesen, zu gierig ist man nach dem neuesten Klatsch über den und die aus Showgeschäft und Adel.
Als sie den Hot Dog Verkäufer Jamal kennenlernt, scheint sie die perfekte Story gefunden zu haben. Ein Prinz inkognito der in Kalifornien unter normalen Umständen lebt. Leider besteht ihre Chefin auf eine reißerische Love Story. Das bringt Geld in die Kassen.

Die Tour mit dem Prinzen durch Kalifornien bringt Ellen an ihre Grenzen. Sie verliebt sich, aber wie weit ist man bereit für die Liebe aufzugeben?

Man muss sich für den Menschen entscheiden, nachdem sein Herz ruft. Das Buch ist voller Überraschungen und hat mir schöne Lesestunden beschert. Ich war 2019 selbst in San Francisco und es kamen Erinnerungen auf.

Flüssiger Schreibstil, bei mir kam keine Langweile auf. Empfehlenswertes Buch.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.08.2019

Herz trifft Prinz

0

Das Buch "Herz trifft Prinz" von der Autorin Anna Fischer ist der dritte Teil der Herz Reihe.  Die Bände sind unabhängig voneinander lesbar, da die Geschichten  unterschiedliche Charaktere beinhalten.   ...

Das Buch "Herz trifft Prinz" von der Autorin Anna Fischer ist der dritte Teil der Herz Reihe.  Die Bände sind unabhängig voneinander lesbar, da die Geschichten  unterschiedliche Charaktere beinhalten.   Dieser Teil handelt von der Journalistin Ellen.  Sie benötig dringend einen sensationellen Artikel, da ihre Menschen mit Herz Storys nicht genug Klickzahlen bringen.  In der heutigen Zeit ist Klatsch und Tratsch gefragt.  Als sie herausbekommt, dass Jamal, ein Mann der gerne anpackt und für weniger gut betuchte Menschen da ist, ein Prinz ist, fängt Ellen Feuer.  Bei einer gemeinsamen Reise kommen sich die Beiden näher.  Was für Hindernisse werden auf sie zukommen? Was ist wichtiger? Karriere oder Gefühle und was wird aus Ellen ihrer Affäre mit Noah?

Das Buch ist in der Ich- Perspektive aus Ellen ihrer Sicht geschrieben.  Die Handlung ist in mehrere Kapitel unterteilt. 

Mein Fazit:

Die Geschichte war eine leichte Story mit humorvollen Stellen . Leider fehlte mir etwas Action und einige Stellen waren mir zu rosig dargestellt.  Auch brauchte ich etwas, um mich in die Geschichte hineinzulesen.  Ab dem zweiten Abschnitt gelang mir dies besser.  Die Reiseziele und Charaktere waren sehr anschaulich und spannend beschrieben. Mein einer und anderer Gedanke blieb jedoch unbeantwortet. 
Wer Good Boys und seichte Storys mit Liebe und wenig Achterbahnfahrten der Gefühle  mag ist hier genau richtig.  Herz trifft Prinz ist eine Runde Story . 

Veröffentlicht am 26.01.2020

Humorvolle Geschichte

0

Ich kenne bereits Bücher der Autorin, deshalb wollte ich auch unbedingt dieses Buch hier lesen. Der Klappentext hat mich schon einmal sehr neugierig gemacht. Ich wurde auch gut von der Story unterhalten, ...

Ich kenne bereits Bücher der Autorin, deshalb wollte ich auch unbedingt dieses Buch hier lesen. Der Klappentext hat mich schon einmal sehr neugierig gemacht. Ich wurde auch gut von der Story unterhalten, aber diesmal wurde ich leider nicht so mitgerissen, wie bei den letzten Büchern.

Die Story dreht sich um Ellen, die nicht nur Pech in der Liebe hat, sondern auch in ihrem Job als Journalistin. Denn heutzutage wird immer mehr auf die Sensationsgier der Leser gesetzt. Statt über berührende Erlebnisse zu berichten, zwingt Ellens Konto sie dazu, Banales über Stars und Sternchen zu schreiben. Als Ellen dahinterkommt, dass der charmante Hot-Dog-Verkäufer Jamal in Wahrheit ein Prinz aus der Südsee ist, der Inkognito in San Francisco lebt, glaubt sie, die passende Geschichte liefern zu können. Ihre begeisterte Chefin möchte allerdings kein simples Portrait, sondern eine intime Undercover-Lovestory. Trotz moralischer Bedenken überredet Ellen den ahnungslosen Jamal zu einer Tour durch Kalifornien. Doch dabei entwickeln sich unerwartet Gefühle und sorgen auf beiden Seiten für ziemliches Chaos ...

In die Geschichte habe ich sehr gut hineingefunden. Der Schreibstil ist locker-leicht und es ist ein schöner Lesefluss gegeben. Was ich schade fand, ist, dass ich mich mit Ellen nicht immer identifizieren konnte. Sie war mir streckenweise sogar etwas unsympathisch. Das ist schade, da ich mich gerne mit der Hauptfigur identifiziere. Jamal dagegen ist mir richtig ans Herz gewachsen. Ein echt toller Mann!

Die Storyline war anfangs auch nicht ganz so mitreißend und spannend, wie ich das erwartet hatte. Auch die Romantik blieb etwas auf der Strecke. Erst zum Ende hin hat mich das Buch richtig mitgezogen und ich konnte es nicht mehr zur Seite legen. Das hat es dann auf jeden Fall rausgerissen! Unterhalten wurde ich trotzdem gut und ich musste bei dieser humorvoll geschriebenen Geschichte auch immer mal wieder schmunzeln. Deshalb vergebe ich 3 von 5 Sternen!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere