Cover-Bild Die letzten Tage von Rabbit Hayes

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,95
inkl. MwSt
  • Verlag: Random House Audio
  • Themenbereich: Belletristik - Belletristik: zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Ersterscheinung: 23.03.2015
  • ISBN: 9783837128734
Anna McPartlin

Die letzten Tage von Rabbit Hayes

Nina Petri (Sprecher)

Erst wenn das Schlimmste eintritt, weißt du, wer dich liebt Stell dir vor, du hast nur noch neun Tage. Neun Tage, um über die Flüche deiner Mutter zu lachen. Um die Hand deines Vaters zu halten. Und deiner Schwester durch ihr Familienchaos zu helfen. Um deinem Bruder den Weg zurück in die Familie zu bahnen. Um Abschied zu nehmen von deiner Tochter, die noch nicht weiß, dass du nun gehen wirst ... Die Geschichte von Rabbit Hayes: ungeheuer traurig. Ungeheuer tröstlich.

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich bei Jecke in einem Regal.
  • Jecke hat dieses Buch gelesen.
  • Dieser Titel ist das Lieblingsbuch von Jecke.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.10.2020

🍰✎ Anna McPartlin - Rabbit Hayes 1 Die letzten Tage von Rabbit Hayes

0

Endlich! Endlich! Endlich!
Ich war nun so lange auf der Suche nach einem richtigen Herzensbuch - und ich habe mal wieder eins gefunden.

Nachdem man den Klappentext gelesen hat, könnte man meinen, man ...

Endlich! Endlich! Endlich!
Ich war nun so lange auf der Suche nach einem richtigen Herzensbuch - und ich habe mal wieder eins gefunden.

Nachdem man den Klappentext gelesen hat, könnte man meinen, man weiß, auf was man sich da einlässt. Was ich jedoch geboten bekam, schlug bei mir einfach nur ein. Wie eine Bombe.

Erst vor Kurzem hatte ich von einer Mama erfahren, die den Kampf gegen den Krebs mit nicht mal 30 Jahren verloren hat. Sie hatte einen Sohn (4). Beim Hören hatte ich ständig sie vor Augen, obwohl ich auch sie nicht persönlich kannte. Mir tut es einfach so dermaßen im Herzen weh, dass man sein nicht mal erwachsenes Kind zurücklassen muss.

Obwohl nur wenig über die Gefühle von Rabbit gesprochen wird, war ich dennoch ganz nah bei ihr. Ich habe selbst eine kleine Tochter und nur beim Gedanken daran zerbricht mein Herz.

Anna McPartlin hat toll aufgezeigt, wie verschiedene Familienmitglieder mit dieser Situation umgehen. Wenn Eltern ihre Kinder zu Grabe tragen. Wenn Geschwister jemanden verlieren. Wenn Freunde gehen müssen.

Es gab eine ganze Bandbreite an Emotionen, die hier verarbeitet wurden: Trauer, Wut, Hilflosigkeit, Liebe, Würde. Jede einzelne habe auch ich gespürt. Ich war so gefangen. Am Schluss hatte ich sogar einen Kloß im Hals und Tränen bannten sich einen Weg meine Wangen hinab.

Die Geschichte wird aus verschiedenen Perspektiven gesehen, sodass man sich auch wirklich in all die Personen hineinversetzen konnte. Sogar in die Vergangenheit reist man. Und auch die hält einen harten Brocken parat.

Wer aber nun meint, bei diesem Werk würde man durchweg heulen, dem sei gesagt, dass auch sehr amüsante Passagen vorhanden sind. Ich habe mehr als einmal laut auflachen müssen.

Von mir bekommt "Die letzten Tage von Rabbit Hayes" eine absolute Hörempfehlung und den Sonderstatus »Sahnestückchen«.

©2020 Mademoiselle Cake