Cover-Bild The Brightest Stars - connected

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Heyne
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Seitenzahl: 336
  • Ersterscheinung: 14.09.2020
  • ISBN: 9783453580671
Anna Todd

The Brightest Stars - connected

Roman
Nicole Hölsken (Übersetzer)

The darkest moon will guide your way

Die leidenschaftliche und bewegende Liebesgeschichte um Karina und Kael geht weiter. Band 2 der großen Serie THE BRIGHTEST STARS.

Karina fühlt sich betrogen und enttäuscht, seit sie weiß, dass Kael sie hintergangen hat, und sie bricht den Kontakt zu ihm ab. Aber die Gedanken an Kael lassen sie einfach nicht los. Denn niemand versteht sie, wie er es tut. Niemand kann sie besänftigen, wie er es kann. Zwischen den beiden scheint ein unsichtbares Band zu existieren, das sie wie magisch zu ihm hin zieht. Als sie sich zufällig wiederbegegnen, wird Karinas Sehnsucht noch größer, und sie muss sich entscheiden: Kann sie seine Nähe zulassen, ohne sich daran zu verbrennen?

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.09.2020

Fehlende Spannung und Leidenschaft

0

Nachdem der erste Band mit einem echt mieses Cliffhanger geendet hat, musste ich unbedingt den zweiten Band lesen, um zu wissen wie es weitergeht!

Meine Meinung:

Der Schreibstil war mal wieder - wie ...

Nachdem der erste Band mit einem echt mieses Cliffhanger geendet hat, musste ich unbedingt den zweiten Band lesen, um zu wissen wie es weitergeht!

Meine Meinung:

Der Schreibstil war mal wieder - wie man ihn von Anna Todd kennt - super leicht und flüssig. Das macht das Lesen immer sehr angenehm, weshalb ich ihre Bücher auch immer so gerne lese.

Zu Beginn gab es ein Kapitel aus dem Jahr 2019. Die weitere Geschichte spielte im Jahr 2017, was mich echt verwirrt hat. Zumal die Sache, die man aus dem Jahr 2019 erfahren hat sogar sehr krass war und ich noch jetzt einige Fragen darüber stelle.

Lange Zeit hat man nicht viel von der Liebesbeziehung zwischen Karina und Kael mitbekommen - gut, sie haben sich nicht oft gesehen und waren ja auch gar nicht zusammen oder ähnliches. Aber genau der Punkt, dass sie sich kaum gesehen haben, hat mich sehr gestört. Es wirkte oft so, als ob sich die beiden nicht einmal kennen würden. Jeder hat sein eigenes Leben gelebt und man hat nur etwas aus dem getrennten Leben der beiden mitbekommen. Das ist ein sehr ausschlaggebender Punkt, weshalb ich das Buch ein wenig langweilig fand. Es ist so gut wie nichts passiert. Am Anfang bekommt man so eine krasse Sache mit, bei der man sich viele Fragen stellt und dann spielt die Geschichte die ganze Zeit in der Vergangenheit und die Protagonisten sehen sich kaum?
Später wurden das alles dann ein wenig besser, aber leider hier kam nicht wirklich Spannung oder Leidenschaft in die Geschichte. Es war meist sehr eintönig und mich haben viele Sachen, die erwähnt wurden gar nicht interessiert.
Karina und Kael waren keine Fremden mehr - sie kannten sich schon einige Zeit und sind sich im ersten Band auch schon mehrmals nähergetreten, weshalb ich es etwas komisch fand, dass in diesem Band fast nichts zwischen den beiden passiert ist.

Am Ende gab es dann natürlich wieder einen Cliffhanger, weshalb ich auch den dritten und letzten Band lesen will. Ich möchte wissen, ob noch etwas mehr zwischen Karina und Kael passiert und was im Jahr 2019 genau passiert ist.

Fazit:

Ich muss ehrlich sagen, dass dieses Buch mich enttäuscht hat. Es war meist sehr langweilig, da einfach nicht viel passiert ist und die Protagonisten sich lange Zeit nicht gesehen und eher getrennte, komplett verschiedene Leben gelebt haben.
Trotzdem bin ich schon sehr gespannt auf den finalen Band!

Veröffentlicht am 22.09.2020

Rezension zu „The Brightest Stars Connected“ von Anna Todd

0

•Rezension•
The Brightest Stars - connected (Karina und Kael-Serie, Band 2 von
Anna Todd


Handlung:

Die leidenschaftliche und bewegende Liebesgeschichte um Karina und Kael geht weiter. Band 2 der ...

•Rezension•
The Brightest Stars - connected (Karina und Kael-Serie, Band 2 von
Anna Todd


Handlung:

Die leidenschaftliche und bewegende Liebesgeschichte um Karina und Kael geht weiter. Band 2 der großen Serie THE BRIGHTEST STARS.

Karina fühlt sich betrogen und enttäuscht, seit sie weiß, dass Kael sie hintergangen hat, und sie bricht den Kontakt zu ihm ab. Aber die Gedanken an Kael lassen sie einfach nicht los. Denn niemand versteht sie, wie er es tut. Niemand kann sie besänftigen, wie er es kann. Zwischen den beiden scheint ein unsichtbares Band zu existieren, das sie wie magisch zu ihm hin zieht. Als sie sich zufällig wiederbegegnen, wird Karinas Sehnsucht noch größer, und sie muss sich entscheiden: Kann sie seine Nähe zulassen, ohne sich daran zu verbrennen?

Meine Meinung:

Obwohl man die neue Reihe der Autorin nicht mit „After“ vergleich kann, hat mir auch Band 2 wieder wirklich gut gefallen. Beide Protagonisten habe ich schon zu Beginn des ersten Bandes unglaublich ins Herz geschlossen und daran hat sich auch diesmal nichts geändert. Auch wenn die Geschichte der beiden an manchen Stellen etwas langsam voran ging und wenig passierte, konnte ich das Buch einfach nichts aus der Hand legen. Anna Todd schafft es einfach immer wieder, einen mit ihrem tollen Schreibstil zu catchen und einen abtauchen zu lassen. Das Ende der Geschichte hat mich richtig geschockt und gleichzeitig auch echt ein bisschen traurig und wütend gemacht, da ich nun noch ein Jahr auf den finalen Band warten muss.😕

4/5⭐️

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.09.2020

…emotionsgeladen, packend & voller Geheimnisse

0


Anna Todd war eine der ersten Autorin, die für mich heraus gestochen hat so dass ich immer wieder zu ihrem emotionalen Werken greife.
Sie hat mich mit ihre Lektüre von After sehr beeindruckt, so dass ...


Anna Todd war eine der ersten Autorin, die für mich heraus gestochen hat so dass ich immer wieder zu ihrem emotionalen Werken greife.
Sie hat mich mit ihre Lektüre von After sehr beeindruckt, so dass sie zu einen meiner liebsten Autorinnen gehört.

Karina und Kael entzweite ein Geheimnis und dieses war sehr zerstörend, Karina ist seit dem auf Abstand, schafft es aber jedoch genau wie Kael sich nicht von ihm zu entfernen. Sie begegnen sich immer wieder, ob durch den Bruder, die beste Freundin als auch eine traurige Begebenheit, die erschreckt aber auch leider zu oft geschehen.

Der Leser taucht durch Karinas als auch Kaels Perspektive in ihre Gefühls- als auch Gedankenwelt, wird in die gefühlvolle als auch verwirrende Welt gerissen.

Die Autorin schafft es immer wieder einen in ihren Bann zu ziehen, der Schreibstil ist locker und leicht, fesselnd, gefühlvoll als auch humorvoll zugleich. Sie involviert den Leser durch den Perspektivwechsel als auch den von Gegenwart sowie Vergangenheit.

Emotionell, tiefsinnig und voller Verzweiflung

Das Buch zeichnet sich durch die weitere Entwicklung von Karina und Kaels Beziehung und deren Leben aus.

Zum Fazit;

Die komplexen Persönlichkeiten haben mich eingenommen, ihre Dynamik und Chemie ist perfekt eingestimmt, auch wenn man erst die stille und feste Mauer von Kael und Ker überwinden muss.
Besonders Kers Traurigkeit und ihre einsamen Verwicklungen im Leben, als auch ihr Wille alles zu kontrollieren und für jeden da zu sein, nehmen ihr viel zu viel Platz im Leben ein.
Kael ist dafür aber eine perfekte Ergänzung, sie stärken sich, können sich aber auch zerstören, doch ihre Anziehungskraft und den gegenseitigen Bann können sie sich nicht entziehen.

Herausstechend übrigens der Anteil des militärischen Hintergrund der autobiographisch ist und des Leben und Denkweise der Autorin etwas näher bringt.

Ich bleibe daher sehr begeistert, sehr eingenommen von dem Werk, den melodischen Stimmen der Sprechern und kann jedem das Hörbuch und die emotionsgeladene Geschichte ans Herz legen. Dieser Teil endet wieder mit einem Cliffhanger bietet uns aber auch ein eher erfreulicheres Ende zwischen Kael und Ker, so das man voller Freude dem dritten Teil entgegen sehnt.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

TheBrightestStars

connected

AnnaTodd

Heyne
#Rezension


  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.09.2020

Vertrauen?

0


Karina gehts nach dem was sie über Kael erfahren hat nicht all zu gut. Sie kann ihm nach der Sache auch nicht mehr vertrauen und will ihn am liebsten nicht mehr wieder sehen. Verständlich, nachdem was ...


Karina gehts nach dem was sie über Kael erfahren hat nicht all zu gut. Sie kann ihm nach der Sache auch nicht mehr vertrauen und will ihn am liebsten nicht mehr wieder sehen. Verständlich, nachdem was er ihr auch verheimlicht hat, wer würde nicht so reagieren. Doch werden die beiden später noch ein Happy End haben, wenn eine Zeit vergangen ist. Das Buch war wieder sehr gut geschrieben und auch wieder aus der Sicht von Karina und Kael. Ich fand den 1. Band leider etwas besser, als dieser und hoffe das der 3. Band umso besser wird. Dennoch habe ich es sehr gerne gelesen und mit den beiden Mitgefiebert. Doch das Ende macht einen dann schon Neugierig wie es im letzten Band wohl weiter geht.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.09.2020

Für mich das letzte Buch aus der Reihe

0

(zunächst: Ich habe das Hörbuch zu diesem Buch gehört, daher beziehe ich mich im Folgenden nur auf die Geschichte, nicht auf den Schreibstil)

Lange musste man als Leser auf diese Fortsetzung der aktuellen ...

(zunächst: Ich habe das Hörbuch zu diesem Buch gehört, daher beziehe ich mich im Folgenden nur auf die Geschichte, nicht auf den Schreibstil)

Lange musste man als Leser auf diese Fortsetzung der aktuellen Reihe von Anna Todd warten. Und was denkt man sich? - Klar, was gut werden soll, braucht seine Zeit und man kann sich dafür dann auf eine tolle Geschichte freuen. - Pustekuchen!

Nach Beendigung des Buches stand ich mit großen Fragezeichen im Kopf da und wusste nicht wirklicht, was das Ganze jetzt sollte. Ungefähr Dreiviertel des Buches gehen nur um die Gedanken der Protagonisten, ohne jegliche Handlung. Dabei werden die Gedanken jeweils auch ein dutzendmal wiederholt. Das Bisschen, was an Handlung existiert, ist nichtsaussagend und einfach nur fraglich, was man als Leser damit bitte anfangen soll und für was das Relevanz hat.

Am Ende des Buches wird eine Wendung reingeschossen, womöglich mit der Hoffnung, Leser zu gewinnen, die nachdem nichtsaussagenden Buch, doch noch Band 3 lesen wollen.

Fazit:

Dieser Band 2 ist einfach so inhaltsarm und nicht aussagekräftig, dass ich mich wirklich frage, was das sollte.