Cover-Bild Right Here (Stay With Me)
(19)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX.digital
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 30.09.2021
  • ISBN: 9783736315761
Anne Pätzold

Right Here (Stay With Me)

Was, wenn mein Herz für das Eiskunstlaufen gemacht ist - aber der Rest von mir nicht?

Es gibt nichts auf der Welt, das Lucy mehr liebt als das Eiskunstlaufen - wäre da nicht die Tatsache, dass sie es nach wie vor nicht geschafft hat, einen dreifachen Rittberger zu landen. Zu allem Überfluss haben ihre Eltern ihr jetzt ein Ultimatum gesetzt: Wenn Lucy beim nächsten Wettkampf nicht gewinnt, muss sie das Marketingstudium wieder aufnehmen, das sie so unglücklich gemacht hat. Ein einziger Monat bleibt Lucy, um ihre Kür zu perfektionieren. Doch ausgerechnet da lernt sie Jules kennen, der ihr Herz schneller schlagen lässt als jemals irgendjemand zuvor. Eigentlich darf Lucy sich jetzt keine Ablenkung erlauben - zumal sie schnell bemerkt, dass Jules mit seinen ganz eigenen Dämonen zu kämpfen hat ...

"Ich habe die LOVE-NXT-Trilogie verschlungen und geliebt. Es sind richtige Wohlfühlbücher, in die man sorglos versinken kann." KIELFEDER

Band 2 der Reihe, RIGHT NOW (KEEP ME WARM), erscheint am 25. März 2022.

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.11.2021

Highlightbuch

0

Für mich war dies das 1. Buch der Autorin und es wird definitiv nicht mein letztes Buch von ihr sein...Ab hier kann ich einfach nur noch schwärmen für dieses zauberhafte Buch...

Von Seite 1 an hatte ich ...

Für mich war dies das 1. Buch der Autorin und es wird definitiv nicht mein letztes Buch von ihr sein...Ab hier kann ich einfach nur noch schwärmen für dieses zauberhafte Buch...

Von Seite 1 an hatte ich das Gefühl, dass dies mein Buch sein könnte...Es kam zur richtigen Zeit in mein Leben...Ich liebte jede einzelne Zeile dieser ruhigen und doch sehr tiefgehenden Geschichte, die mich zu Herzen rührte...Dieses Buch bespielt so viele Facetten...Dabei steht ein Thema sehr stark im Mittelpunkt: Selbstfindung bzw. was macht uns aus...

Die Chemie zwischen Lucy und Jules spürte ich von ihren ersten Blick an...Die Autorin vermittelte sofort dieses Zugehörigkeitsgefühl...Für mich daher großartig geschrieben...Ich hatte zwischenzeitlich Gänsehaut und einen Kloß im Hals, weil ich einfach so mitgenommen von den jeweiligen Leben der Beiden war...

Eigentlich gibt es an dieser Stelle nicht genügend Worte, die dieses Buch und die Atmosphäre auch nur annähernd beschreiben könnte bzw. gerecht werden würde...

Die Charaktere haben solch eine Tiefe und eine Herzlichkeit...Ich für mich kann mir nicht vorstellen, dass man diese Figuren nicht lieben könnte...

Dieses Buch hat irgend etwas in mir ausgelöst, was ich nicht mal benennen kann...Es ist ein absolutes Highlight...Ich werde diese Geschichte definitiv nicht vergessen...Und freue mich bereits jetzt auf das kommende Jahr und Band 2 der Reihe...

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung für dieses zauberhafte Werk ohne großausgeschmücktes Drama...

Ich wünsche schöne Lesestunden, xoxo

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.11.2021

Herzensbuch!

0

Charaktere:
Mit Lucy konnte ich mich absolut identifizieren! Es hätte fast eine Geschichte über mich sein können.
Und wenn Jules mal kein Boyfriend Material ist, dass weiß ich auch nicht weiter.

Schreibstil:
Der ...

Charaktere:
Mit Lucy konnte ich mich absolut identifizieren! Es hätte fast eine Geschichte über mich sein können.
Und wenn Jules mal kein Boyfriend Material ist, dass weiß ich auch nicht weiter.

Schreibstil:
Der Schreibstil war einfach wunderschön. Die Geschichte wird aus der Perspektive von Lucy in der Ich- Perspektive erzählt.

Handlung:
Für Lucy bedeutet das Eislaufen einfach alles. Doch sie bekommt ein Ultimatum von ihren Eltern: Entweder sie kommt beim nächsten Wettkampf unter die ersten drei oder sie muss ihr Studium wieder aufnehmen.
Doch vielleicht ist Eislaufen nicht alles im Leben..?

Fazit:
Ich habe lange kein Buch mehr gelesen, das sich so echt angefühlt hat!
Die Begegnung der beiden oder die mit Hannah und Eiza, das Praktikum, das Training, die Dates, die Gespräche. All das könnte genau so auch im echten Leben passieren. Manchmal neigen New Adult Geschichten dazu diese Szenen einfach total unglaubwürdig und unrealistisch darzustellen. Deshalb hat mir die Geschichte so gut gefallen.
Und endlich mal ein New Adult Buch indem die Protagonisten nicht gleich im dritten Kapitel übereinander herfallen weil sie sich nicht mehr beherrschen können.
Endlich mal ein Protagonist der einfach absolut der Realität entspricht und auch dazu steht schüchtern zu sein oder rot zu werden.
Am Ende hat es mir auch noch das Herz gebrochen..
Ein so so tolles Buch, das ich nur weiterempfehlen kann!!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.10.2021

Eine Story, die durch seine Andersartigkeit mitten ins Herz geht

0

Rezension „Right Here (Stay With Me) (On Ice 1)“ von Anne Pätzold



Meinung

Schon immer faszinierte mich Eiskunstlaufen, wenngleich ich selbst nur einen kleinen Teil in meiner Kindheit auf dem Eis verbrachte ...

Rezension „Right Here (Stay With Me) (On Ice 1)“ von Anne Pätzold



Meinung

Schon immer faszinierte mich Eiskunstlaufen, wenngleich ich selbst nur einen kleinen Teil in meiner Kindheit auf dem Eis verbrachte und gewiss nicht in dem Maß wie Lucy, denn es birgt einen Zauber, der nicht von dieser Welt zu kommen scheint. Gerade deshalb fühlte ich mich auch so stark zu dem Buch hingezogen, was nur noch durch das traumhafte Cover untermalt wurde. Einmal in meinen Händen angekommen, konnte ich nicht mehr aufhören zu lesen.

Zunächst einmal wurde ich von der Tatsache überrascht, keinen typischen New Adult Roman vor mir zu haben, denn hinter den Zeilen steckt zu viel mehr, bedeutendes, tiefes, dass ich eigentlich kaum Worte finde. Anne Pätzold beschreibt auf wundervolle Weise, dass es okay ist, auch mal nicht zu wissen wo es hingehen soll. Allein mit dieser Botschaft können sich wahrlich sehr viele identifizieren, mich eingeschlossen. In „Right Here“ geht es um jede erdenkliche Art von Selbstfindung. Ob in zwischenmenschlichen Beziehungen, der Liebe oder die Zukunft. Obgleich dieser schwere schafft die Autorin eine Geschichte voller Glücksmomente, wohlfühlen und Freude.

Die Autoren zeichnet Figuren, die mir allesamt so nahe gingen und ans Herz wuchsen, dass es sich anfühlte, als kenne man sich schon ewig. Allen voran Lucy, die sehr vielschichtig war und die ich aufgrund der Perspektive intensiv kennenlernen konnte. Lucys Entwicklung, ihr Weg, haben mich zutiefst beeindruckt. Aber auch mit Jules, seinem kleinen Bruder Mika und den weiteren Nebenfiguren gelingt Anne Pätzold eine rundum gelungene Mischung, die einen vielfältigen Kern der Geschichte bilden. Gerade diejenigen Leser, welche Drama abgeneigt sind, werden Grund zur Freude haben, da die Charaktere nicht von diesem lebten.

Besonders Jules entsprach auch überhaupt nicht dem klassischen NA Bild. Er war aufrichtig und liebevoll. Ein Mann, den man sich nur zu gern zum Freund wünscht. Er passte perfekt in die eher ruhige, teils melancholische Atmosphäre der Geschichte. Anne Pätzold dominiert die Handlung durch Emotionen und Stille, beschwört aber kein Gewitter hervor, was ich unglaublich liebte. Einzig ein kleiner Punkt lässt mich hier eine minimale Beschwerde aussprechen, denn wie ich zunächst durch den KT dachte, dass die Thematik Eiskunstlauf präsent wäre, erfuhr ich beim lesen, dass sie da war, aber doch recht wenig.

Ich hätte mir gern mehr Szenen mit Lucy und dem Eis gewünscht. Den Zauber und die Magie noch intensiver spüren.



Fazit

„Right Here“ verströmt Magie, Stille, Emotionen und Tiefgang durch jede Zeile, die mein Herz zutiefst berührt hat. Gerade durch seine Andersartigkeit nimmt die Geschichte einen festen Platz im Herzen ein. Alles, ob Charaktere, Handlung, Gefühle, Thematik, jede Facette war perfekt und ich fühlte mich so unendlich wohl hinter den Seiten, dass ich es kaum erwarten kann, den zweiten Band zu lesen. „Right Here“ ist eine atmosphärische Wohlfühloase.



🌟🌟🌟🌟🌟 5/5 Sterne

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.01.2022

Absolutes Wohlfühlbuch!

0

Ich habe das Buch zur richtigen Zeit angefangen zu lesen, denn es passt so richtig zur kalten Jahreszeit und so kitschig das klingt, aber in dieser kalten Zeit hat es echt mein Herz gewärmt. Es ist ein ...

Ich habe das Buch zur richtigen Zeit angefangen zu lesen, denn es passt so richtig zur kalten Jahreszeit und so kitschig das klingt, aber in dieser kalten Zeit hat es echt mein Herz gewärmt. Es ist ein absolutes Wohlfühlbuch!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.11.2021

Die sanfteste Liebesgeschichte die ich je gelesen habe

0

Lucy lebt für ihrem Traum endlich Erfolg in ihrer Leidenschaft, dem Eiskunstlauf, zu erhalten. Sie trainiert hart und hat dafür sogar ihr Studium aufgegeben. Doch die mangelnde Anerkennung ihrer Eltern ...

Lucy lebt für ihrem Traum endlich Erfolg in ihrer Leidenschaft, dem Eiskunstlauf, zu erhalten. Sie trainiert hart und hat dafür sogar ihr Studium aufgegeben. Doch die mangelnde Anerkennung ihrer Eltern und die zahlreichen Rückschläge auf dem Eis machen ihr zu schaffen.
Als sie Jules kennenlernt treffen zwei unterschiedliche Welten aufeinander. Ich liebe die Chemie zwischen den beiden und wie sie sich langsam annähern. Es funkt zwar gewaltig, aber bleibt dennoch unheimlich sanft.

Jules hat mir als Charakter wirklich unheimlich gut gefallen. Er versucht seinem kleinen Bruder Mika ein gutes Leben zu bieten und hat dafür seinen Traum, die Veterinärmedizin, aufgegeben. Ich mochte seine innere Stärke und seine Entschlossenheit in dem was er will. Doch selbst als unaussprechliche Dinge passieren ist er sich nicht zu schade zusammenzubrechen, Gefühle zuzulassen und menschlich zu wirken.

In diesem Buch geht es um Selbstfindung jeglicher Art. Wer man ist, wer man sein will und was man dafür tun muss. Doch es geht auch um Freundschaft, Liebe, Akzeptanz und Familie. Ich mochte es sehr wie viele verschiedene Teile des Lebens behandelt werden. Wie Lucy lernt, dass es okay ist ihre Zeit auch außerhalb ihrer Leidenschaft mit Freunden zu verbringen und das manchmal der Traum den man sich fest gesetzt ist, doch eben nicht das ist, was einen vollkommen glücklich macht. Das Kommunikation der Schlüssel ist und das es okay ist einen Schritt vorwärts und zwei wieder zurück zu machen.

Lucy und Jules, doch vor allem auch die Nebencharaktere wirken authentisch und herzlich, mit eigenen Macken und Träumen und ziehen einen mit ihrem teils langen gedanklichen Monologen in eine stimmungsvolle Zwischenwelt, in der man beginnt über sein eigenes Leben nachzudenken.

Fazit:
Dieses Buch ist eine unheimlich sanfte, heilende Liebesgeschichte, die einfach entspannt und glücklich macht. Man nimmt eine Menge daraus mit und die Autorin hat realistische, authentische Charaktere geschaffen, die mein Herz höher schlagen lassen haben. Ein ganz klares Herzensbuch.
4,5 ⭐️

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere