Cover-Bild When We Fall
(26)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX.digital
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 28.08.2020
  • ISBN: 9783736312623
Anne Pätzold

When We Fall

"Es heißt nicht niemals, Ella. Es heißt nur nicht jetzt."

Nachdem ein Foto von ihnen im Internet aufgetaucht ist, müssen Ella und Jae-yong einsehen, dass sie nicht zusammen sein können - egal, wie sehr sie es sich auch wünschen. Ella ist eine normale Studentin aus Chicago. Jae-yong ein K-Pop-Star, der Millionen von Fans hat und dessen Management es ihm verbietet, eine Beziehung zu führen. Tief in ihrem Herzen weiß Ella, dass es richtig war, Jae-yong gehen zu lassen. Schließlich hätte sie niemals gewollt, dass er für sie seine Musikkarriere aufgibt. Und doch kann sie ihn einfach nicht vergessen ...

"Anne Pätzold hat eine zauberhafte Liebesgeschichte geschrieben, bei der sich die Seiten wie ein Zuhause anfühlen." MONA KASTEN über WHEN WE DREAM

"Ella und Jae-yong werden immer einen Platz in meinem Herzen haben - WHEN WE DREAM ist ein absolutes New-Adult-Highlight." ZWISCHEN PRINZEN UND BAD BOYS

~ 우리가 사랑할 때 ~

Die LOVE-NXT-Reihe von Anne Pätzold:

1. When We Dream
2. When We Fall
3. When We Hope (21.12.2020)

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 03.01.2021

ich bin verzaubert

0

Infos zum Buch

Autor: Anne Pätzold
Verlag: LXY
Seitenanzahl: 464
Preis: 12,90 € [Taschenbuch] 9,99 € [eBook] 13,99 € [Hörbuch]
ISBN: 978-3-7363-1305-7
Erschienen am 28. August 2020
Darum geht es

Es scheint ...

Infos zum Buch

Autor: Anne Pätzold
Verlag: LXY
Seitenanzahl: 464
Preis: 12,90 € [Taschenbuch] 9,99 € [eBook] 13,99 € [Hörbuch]
ISBN: 978-3-7363-1305-7
Erschienen am 28. August 2020
Darum geht es

Es scheint unmöglich das Ella und Jae-yong eine Beziehung führen könnten. Dennoch ist es für beide undenkbar es nicht zu versuchen. Sie können nicht mehr ohne einander.

Und eine Zeit lang scheint es, als wäre die Welt endlich auf ihrer Seite. Sie sind glücklich, verliebt, kommen sich näher. Es scheint als können sie es endlich schaffen und das trotz Jae-Yongs Job als Weltstar.

Doch wenn sie einander wirklich brauchen, können sie dann trotz der tausend Meilen zwischen ihnen für einander da sein?
Cover

Ich liebe es. Es ist einfach traumhaft schön. Grad weil es mich so an BTS erinnert. Die Gestaltung ist zugleich sanft und ruhig, birgt durch die Farben, die feinen Linien, die geschwungene Schrift jedoch so viele Emotionen.
Der Schreibstil

Ich bin verzaubert. Bereits nach dem ersten Band war ich feuer und Flamme für die Autorin. Sie hat einen ganz wundervolle Stil, der mich richtig an ihre Geschichte fesselt. Sie hat eine ganz wunderbare Art mit den Worten umzugehen und schafft es immer wieder, diese Bilder, diese Szenen so klar und deutlich zu beschreiben, dass sie förmlich ein Bild vor meinem inneren Auge malt. Dabei steckt sie so viel emotionen mit hinein, dass ich nicht drum herum komme zu weinen und zu lachen, mit den Protagonisten mit zu fiebern.
Meine Meinung

Nachdem ich den ersten Band der LOVE NXT Reihe nur so verschlungen hatte, konnte ich es kaum erwarten den zweiten in Händen zu halten. Die Autorin hat mich nicht enttäuscht.

Anne Pätzold ließ mich träumen

464 Seiten hat das Buch. Normalerweise mag ich es nicht, wenn es mehr als 400 Seiten sind. Doch hier können es nicht genug sein. Ich konnte es nicht erwarten das Buch zu lesen und doch war ich unendlich traurig als ich es endlich beendet hatte. Denn jetzt hieß es warten. Sehr lange warten.

Im zweiten Band der Reihe passierte nichts sonderlich spannendes, was aber nicht für weniger Unterhaltung sorgte. Das Buch habe ich ebenso verschlungen wie Band 1. Die Spannung wurde von Romantik abgelöst. Von ganz zauberhaften Seiten, die mich träumen ließen.

Die Autorin schaffte es auch mit diesem Band, dass ich mich wieder vollkommen in den Seiten verloren habe. Ich habe mich wieder in Ella und Jae-yong verliebt. Jede einzelne Seite habe ich mit den beiden mitgefiebert, mit geweint, mit gelacht.

Cliffhanger Warnung

Besonders verloren fühlte ich mich am Ende der knapp 470 Seiten, die viel zu schnell vorbei waren. Denn das Buch endete so abrupt und ließ mich sprachlos zurück. Ich glaube ich habe mich ebenso verloren gefühlt, wie Jae-yong und Ella.

Und die Tatsache, dass ich noch bis Dezember warten musste, bis ich das nächste Buch lesen durfte, half nicht unbedingt.

Fazit

Ich bin hin und weg. Der zweite Band ließ mich unendlich neugierig und emotional zurück, mit dem Verlangen nach mehr. Nach mehr Ella und Jae-yong.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.12.2020

Ein tolles Buch vor allem für die K-Pop Liebhaber!

0

Das Cover des Buches hat mir wieder sehr gut gefallen, es sieht zusammen mit Band eins so toll aus im Regal, ich liebe es!

Der Schreibstil von Pätzold ist wieder wunderbar locker und das Buch ist so flüßig ...

Das Cover des Buches hat mir wieder sehr gut gefallen, es sieht zusammen mit Band eins so toll aus im Regal, ich liebe es!

Der Schreibstil von Pätzold ist wieder wunderbar locker und das Buch ist so flüßig zu lesen, ich hatte es sehr schnell durch!


Ella und Jae-Yong mochte ich ja schon von Anfang an, Ella hat einen tollen Charakter, ich mag ihre Art und wie sie mit Problemen auch umgeht. Von Jae-Yong hab ich persönlich in diesem Teil eher weniger mitbekommen, da er auch nicht so viel anwesend war...


Die Story fand ich wirklich toll, es hätte allerdings gegen Mitte hin ein bisschen Pep vertragen wie ich finde.

Es war von Anfang an toll zu lesen, nur eben gegen Mitte hin wie oben schon geschrieben. Mir passierte einfach zu wenig das ich sage wow, das nimmt mich mit. So ein Gefühl hatte ich eher weniger.

Was mir ein bisschen zu wenig Tiefe hatte war der "Unfall" von Mel, Ellas Schwester. Das wurde zack, zack geschrieben und war auch schnell wieder vorbei. Ich fand es wirklich süß wie Ellas kleine Schwester sich immer freut wenn die Band was postet oder sie auf das Konzert gehen, das fand ich immer schön zu lesen!

Das Ende des Buches verspricht dann aber einiges interessantes für Band drei und ich bin schon sehr gespannt wie es weiter geht...

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.11.2020

Gelungene Fortsetung

0

Die Geschichte von Ella und Jae-yong geht in die zweite Runde. Die Bücher müssen der Reihe nach gelesen werden, da sie aufeinander aufbauen.

Ella versucht das was passiert ist zu verarbeiten. Die Wunde ...

Die Geschichte von Ella und Jae-yong geht in die zweite Runde. Die Bücher müssen der Reihe nach gelesen werden, da sie aufeinander aufbauen.

Ella versucht das was passiert ist zu verarbeiten. Die Wunde ist riesig und sie hat das Gefühl, ganz egal was sie auch tut, sie wird nicht heilen. Sie vermisst Jae und darf trotzdem keinen Kontakt zu ihm aufnehmen. Die Liebe geht aber ganz eigene Wege und auch Jae kann sich nicht von ihr lösen. Nach einiger Zeit erhält Ella erneut Nachrichten von ihm.



Sie wollen und können die Regeln, die aufgestellt wurden nicht einhalten. Damit ist das Chaos vorprogrammiert. Was genau passiert, wird hier nicht verraten.



Dieser zweite Teil hat mir fast noch besser gefallen, als Band 1. Ich war sofort wieder in der Geschichte gefangen. Ella hat mir viel besser gefallen. Sie wird erwachsen und versucht das Richtige zu tun. Doch das ist gar nicht so einfach. Jae hat große Träume, gemeinsam mit seinen Bandkollegen möchte er eine ganz neue Richtung einschlagen. Sie haben Träume, Ziele und die Hoffnung, sie irgendwann ausleben zu können.



Beide Protagonisten verändern sich, sie lassen sich nicht mehr einfach in eine Schublade stecken. Sie wagen neue Schritte, versuchen vergangenes ruhen zu lassen. Das ist nicht leicht, aber sie schlagen eine andere Richtung ein. Ich bin wahnsinnig gespannt auf den dritten Teil der Reihe und mich nervt es gerade richtig, dass ich einen Monat auf die Fortsetzung warten muss.



Eine sehr gelungene Fortsetzung, ich hab sie sehr gerne gelesen. Fand ich super.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.10.2020

Eine mehr als gelungene Fortsetzung

0

Ich danke dem Verlag und NetGalley für die kostenlose Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Zum Buch:
"Es heißt nicht niemals, Ella. Es heißt nur nicht jetzt."

Nachdem ein Foto von ihnen im Internet ...

Ich danke dem Verlag und NetGalley für die kostenlose Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Zum Buch:
"Es heißt nicht niemals, Ella. Es heißt nur nicht jetzt."

Nachdem ein Foto von ihnen im Internet aufgetaucht ist, müssen Ella und Jae-yong einsehen, dass sie nicht zusammen sein können - egal, wie sehr sie es sich auch wünschen. Ella ist eine normale Studentin aus Chicago. Jae-yong ein K-Pop-Star, der Millionen von Fans hat und dessen Management es ihm verbietet, eine Beziehung zu führen. Tief in ihrem Herzen weiß Ella, dass es richtig war, Jae-yong gehen zu lassen. Schließlich hätte sie niemals gewollt, dass er für sie seine Musikkarriere aufgibt. Und doch kann sie ihn einfach nicht vergessen ...

Meine Meinung:
Sehnsüchtig habe ich auf die Fortsetzung von Ella und Jae-yong gewartet und es hat sich gelohnt.
Es brauchte keine 2 Seiten und schon war ich mitten in der Geschichte drin, hab um mich herum alles ausgeblendet und die Story regelrecht verschlungen. Eigentlich wollte ich mir mit dem lesen Zeit lassen, denn bis zum Finale muss ich ja wieder einige Woche warten. aber ich konnte ich es einfach nicht. Ich musste einfach immer weiter und weiter lesen.

Die Story an sich ist wieder sehr emotional, ergreifend, zum dahinschmelzen. Und auch mit Spannung, und Humor hat die Autorin wieder nicht gegeizt.
Ella und Jae-yong sind weiterhin sehr sympathisch und authentisch. Ihre Emotionen, Gedanken und Handlungen habe ich zu jedem Zeitpunkt nachvollziehen und nachempfinden können.

Der Schreibstil ist auch nach wie vor flüssig, locker-leicht, modern und voller Leidenschaft.
Ich konnte mir auch wieder alles bildlich vorstellen.

Fazit:
Eine mehr als gelungene Fortsetzung! Also eine ganz klare Kauf-/ Leseempfehlung

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.10.2020

Kann leider mit seinem Vorgänger nicht mithalten

0

"When We Fall" ist der zweite Band der Love NXT - Trilogie von Anne Pätzold. Wer mir folgt, weiß, dass ich den ersten Band "When We Dream" absolut liebe! Leider konnte mich die Fortsetzung nicht ganz so ...

"When We Fall" ist der zweite Band der Love NXT - Trilogie von Anne Pätzold. Wer mir folgt, weiß, dass ich den ersten Band "When We Dream" absolut liebe! Leider konnte mich die Fortsetzung nicht ganz so überzeugen/begeistern wie der erste Band.

Ich war so aufgeregt, als ich "When We Fall" begonnen habe. Was wird aus Jae-young und Ella? Wie werden sie zueinander finden? Sie müssen doch eine Lösung finden, dachte ich mir. Und so war es auch. Aber zu meinem Bedauern ist der Zauber verflogen, der die beiden umgeben hat.

Die Handlung ist sehr fokussiert auf den Alltag von Ella nach der Trennung von Jae-yong. Dadurch streckt sich die Geschichte und hat sehr wenig Spannung. Allerdings erfahren wir dafür etwas mehr über Ellas Familie. Mir war Ellas ältere Schwester am Ende aber einfach zu viel. Sie hat mich oft so wütend gemacht und ich war einfach nur genervt, weil die beiden einfach nicht richtig miteinander reden konnten. Die beiden haben sich immer im Kreis gedreht. Der Tod der Eltern steht zwischen ihnen beiden und sie finden einfach keinen Weg sich gegenseitig wirklich zu verstehen und zuzuhören.

Die Textnachrichten zwischen Ella und Jae-yong sind süß, waren mir aber zu wenig und hat mich mit einer Sehnsucht nach mehr Jae-yong zurückgelassen. Jae-yong befindet sich in einer wirklich schwierigen Situation. Da sein Management die Beziehung zwischen den beiden verboten hat, riskiert er nicht nur seine Karriere, sondern auch die seiner Bandkollegen, die auch gleichzeitig seine Familie ist. Aber er kann nicht aufhören, an Ella zu denken. Sein Herz lässt es einfach nicht zu. Und lässt meines zu einer riesen Pfütze werden.

Es gab einige Szenen, bei denen ich nur Seufzen konnte - vor Rührung! Manche waren absolut Zucker! Und ich habe grade zu nach mehr solchen Szenen gelechzt. Schade fand ich, dass sich weder Ella noch Jae-yong weiter entwickelt haben. Am Ende ging die Spannungskurve durch ein Ereignis und diesen Cliffhanger aber noch rasant nach oben und ich kann es kaum bis Dezember abwarten, um den dritten Band zu verschlingenverschlingen und zu wissen, wie es mit Ella und Jae-yong weitergeht.

Deshalb bekommt "When We Fall" von Anne Pätzold 3,5 von 5 Sterne von mir.

Vielen Dank an den Lyx Verlag und NetGalley Deutschland für das Rezensionsexemplar❤


  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere