Cover-Bild Rheanne - Mord am Kaiserhof

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Blanvalet
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Fantasy
  • Seitenzahl: 320
  • Ersterscheinung: 17.02.2020
  • ISBN: 9783734161865
Anne Troja

Rheanne - Mord am Kaiserhof

Roman
Prächtige Gemäuer, dunkle Gestalten und ein übernatürlicher Mörder ... Ein Fantasy-Krimi voller Spannung und ermittlerischer Raffinesse!

Ritterin Rheanne ist nach ihrer Seereise auf der Adlerschwinge an ihrem Ziel angekommen: dem Hof des Kaisers. Dort soll sie dem Regenten höchstpersönlich eine geheimnisvolle Truhe überreichen – doch als dieser sie öffnet, ist die Kiste leer und Rheanne selbst die Hauptverdächtigte. Als sich auch noch entsetzliche Morde im Palast ereignen, muss Rheanne herausfinden, welche Mächte am Kaiserhof entfesselt wurden und den Mörder zur Strecke bringen ... Fantasy meets Agatha Christie von einer hoch talentierten deutschen Autorin.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 07.03.2020

Leider sehr schwach

0

"Rheanne - Mord am Kaiserhof" ist ein Fantasykrimi der Autorin Anne Troja, welcher als zweiter Band um Ritterin Rheanne 2020 als Taschenbuch mit 320 Seiten im blanvalet Verlag der Random House Gruppe erschien.

Wie ...

"Rheanne - Mord am Kaiserhof" ist ein Fantasykrimi der Autorin Anne Troja, welcher als zweiter Band um Ritterin Rheanne 2020 als Taschenbuch mit 320 Seiten im blanvalet Verlag der Random House Gruppe erschien.

Wie bereits bei Band 1 (Rheanne - An Bord der Adlerschwinge - Anne Troja) sieht man auch hier auf dem Cover die Protagonistin Rheanne im Vordergrund der Kulisse der Handlung stehen, wodurch die Zusammengehörigkeit der Bücher klar ins Auge fällt.

Bereits am Anfang des Romans wird dies aber noch deutlicher, da immer wieder auf die Geschehnisse an Bord der Adlerschwinge angespielt wird. Hier hätte ich mir lieber noch mal eine kleine Wiederholung in dem Moment gewünscht oder am Anfang eine Art "Was bisher geschah", da zwischen dem Erscheinen von Band 1 und 2 ein Jahr liegt.

Während ich bei dem Vorgänger die Genremischung als "gut miteinander verbunden" betitelte, bin ich nach "Mord am Kaiserhof" absolut gegenteiliger Meinung. Ich empfand das Buch stellenweise als eine Aneinanderreihung von Ereignissen, gemischt mit Fantasy, Ermittlungen und Romanze, wovon mir keins ausgeprägt genug erschien.

So hinterließ das Ende offene Fragen, welche sogar selbst von der Protagonistin im Monolog gestellt wurden. Außerdem noch ein Happy End zweier Liebender, wo mir vorher deutlich zu wenig Emotionen vermittelt wurden.

"Rheanne - Mord am Kaiserhof" ist für mich deutlich schwächer ausgefallen als erwartet, weshalb ich nur einen Stern vergeben kann.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere