Cover-Bild Law of Attraction

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

4,99
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX.digital
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 01.04.2019
  • ISBN: 9783736310940
Annie Williams

Law of Attraction

10 Dinge, die ich an ihm hasse ...

Lianna hat nach dem Tod ihrer Eltern eine schwierige Zeit hinter sich. Doch das Schicksal meint es gut mit ihr: Als sie einen neuen Job in der renommierten Anwaltskanzlei findet, scheint es steil bergauf zu gehen ... wäre da nicht Darren de Best, Senior-Partner in der Kanzlei. Ein Mann wie ein rotes Tuch für Lianna - seine kühle und arrogante Art treiben sie zur Weißglut. Und für genau diesen Kerl soll sie jetzt als persönliche Assistentin zur Verfügung stehen. Zähneknirschend nimmt sie an. Und obwohl er so anders ist als sie, kann sie die Spannung zwischen ihnen und das Kribbeln in ihrem Bauch immer weniger ignorieren. Bis ein Zufall dafür sorgt, dass beide ein wohlgehütetes Geheimnis voreinander preisgeben müssen. Ein Geheimnis, das für ihre Arbeit ernsthafte Konsequenzen hätte, käme es ans Licht ...

Eine sexy Office-Romance mit einem teuflisch heißen Boss

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich in 55 Regalen.
  • 24 Mitglieder haben dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.06.2019

Aufregend

0

Lianna möchte in Kalifornien ein neues Leben beginnen und bekommt einen Job in einer Anwaltskanzlei. Doch ihr Chef und ihre Vergangenheit lassen sie nicht zur Ruhe kommen. Mir hat das Buch sehr gut gefallen. ...

Lianna möchte in Kalifornien ein neues Leben beginnen und bekommt einen Job in einer Anwaltskanzlei. Doch ihr Chef und ihre Vergangenheit lassen sie nicht zur Ruhe kommen. Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Die Handlung war interessant und unterhaltsam und der Schreibstil sehr schön. Die Figuren hatten Charisma und waren interessant. Auch das Cover passt dazu. Ich habe mich glänzend unterhalten gefühlt und kann das Buch nur empfehlen.

Veröffentlicht am 21.06.2019

konnte mich trotz guter Ansätze leider nicht mitreißen

0

In „Law of Attraction“ erzählt Autorin Annie Williams
von einer schier aussichtslosen Situation
und einem hoffnungsvollen Neubeginn.

Nachdem ich bereits den „Love Coach“ gelesen hatte,
war ich neugierig ...

In „Law of Attraction“ erzählt Autorin Annie Williams
von einer schier aussichtslosen Situation
und einem hoffnungsvollen Neubeginn.

Nachdem ich bereits den „Love Coach“ gelesen hatte,
war ich neugierig auf ein weiteres Werk aus ihrer Feder.
Der Klappentext klang sehr vielversprechend,
und weckte mein Interesse!
Das Cover ließ auf eine sexy Geschichte hoffen.

Nach dem tragischen Verlust ihrer Eltern,
glich Liannas Leben einem Scheiterhaufen.
In ihrer Trauer verlor sie sich selbst,
und die Aussicht auf ein erfülltes Leben.
Als ihre Freundin ihr einen Job in einer Anwaltskanzlei vermittelt,
hat sie endlich wieder einen Grund hoffnungsvoll zu sein.
Und vor allem kann sie ihr Können unter Beweis stellen!
Doch Darren de Best, einer der renommiertesten Anwälte der Stadt,
und bald schon ihr Vorgesetzter machen ihr das Leben schwer.
Wirklich nichts, kann man ihm recht machen …
und doch scheint gerade er hinter Liannas vorsorglich aufgebauter Fassade zu sehen.
Wenn er wüsste, was sie geheim hält, wäre Lianna wohl die Nächste auf seiner Abschussliste …

Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm und locker.
Man wird schnell von der Story eingenommen.

Die Geschichte wird aus der Sicht von Lianna erzählt.
Ich habe die Perspektive von Darren vermisst,
wobei ich es im Nachhinein auch ganz gut verstehen kann.
Obwohl die Story als „Sexy Office“-Romanze angekündigt wurde,
würde ich es eher bei „Chick lit“ einordnen.
Es bezieht sich viel mehr auf Liannas Leben,
auf der Suche nach dem Glück – die Lovestory ist dabei eher nebensächlich.

Unter diesen Aspekten hat mir die Story ganz gut gefallen.
Es geht ziemlich locker zu,
und oftmals wird man auch Zeuge unglaublicher,
und ulkiger Situationen.

In Anbetracht dieses Gesichtspunktes,
ist mir dann auch Lianna als Protagonistin
etwas sympathischer geworden.
Ich tat mich mit ihr,
und ihrer naiven und manchmal auch kindischen Art etwas schwer.
Ich konnte sie nicht immer Ernst nehmen,
kam im Verlauf aber besser mit ihr zurecht.

Zu Darren mag ich mich eigentlich kaum äußern.
Zunächst war da diese Anziehung,
die diese unverschämten und unglaublich sexy Typen ausüben.
Doch ließ diese Anziehung zunehmend nach.
Er ist mehr Unterstützer und wird im Beisein von Lianna eher zum Softie.

Die Story, um Lianna und ihren Neubeginn,
bot einiges an Potenzial.
Ich fand immer wieder Ansätze,
die mir diese süße und lockere Stimmung näher brachten,
hätte mir in anderen Dingen eine bessere Umsetzung gewünscht.
Es war ein ziemliches Auf und Ab
und ich war zu gleichen Teilen gut unterhalten, als auch genervt.

Viele Spannungsmomente hielt die Geschichte leider nicht bereit.
Es gab zwar immer wieder Szenen und Momente,
die ein wenig mitfiebern ließen,
leider wurden diese immer sehr seicht abgehandelt.

Ich bin von diesem Buch leider etwas enttäuscht.
Ich habe ganz andere Erwartungen an die Story gehabt.
Der Ansatz war toll,
und es gab auch Szenen und Momente,
die mich gut unterhielten,
insgesamt blieb die Story aber hinter meinen Erwartungen zurück.
Es wirkte auf mich ziemlich schlicht und oberflächlich.

War okay für zwischendurch, aber leider ziemlich seicht…

Von mir gibt es daher nur 3 von 5 Sterne.

Ich danke Annie Williams und dem LYX Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars und die Leserunde auf Lovelybooks!

Veröffentlicht am 16.06.2019

Neuanfang

0

Lianna hat einen neuen Job gefunden, weit Weg von ihren alten zu Hause. Das sie so eine Chance bekommt, hätte sie sich im Leben nicht mehr erträumen lassen.

Geht es jetzt wirklich Berg auf?
Nach all dem ...

Lianna hat einen neuen Job gefunden, weit Weg von ihren alten zu Hause. Das sie so eine Chance bekommt, hätte sie sich im Leben nicht mehr erträumen lassen.

Geht es jetzt wirklich Berg auf?
Nach all dem Leid und falschen Entscheidungen, kommt das Glück scheinbar langsam wieder zurück.
Skye, ihre neue beste Freundin ist ein echter Engel.
Sie hat Lianna als Erbin ihrer Großtante ausfindig gemacht. Den Job vermittelt und noch viel mehr.

Ihr Job und ihre Kollegen sind zu 90% ok. Oder wie würde ihr alter Professor sagen es gilt die 80 zu 20 Regel. Wenn da nicht Darren de Best wäre, einer der Chefs. Genau für diesen Sekretärinnen verschlinger, ohne Manieren muss ausgerechnet Lianna einspringen.
Na das kann ja heiter werden.
Noch dazu wenn die Funken schon zu Beginn sprühen.
Was, wenn aber Jeder von ihnen ein Geheimnis hat?
Lesen!

Die Autorin schreibt flüssig in einen angenehmen Stil, haltet einen gut fest um weiter zu Lesen. Macht einen neugierig wie es weiter geht. Man kann das Buch also nicht zur Seite legen.
Eine klare Leseempfehlung von mir.

Veröffentlicht am 15.06.2019

Lianna und ihr neues Leben

0

Lianna möchte ein neues Leben anfangen. Dazu zieht sie in eine neue Stadt und beginnt in einem neue Job. Das hat sie ihrer neuen und einzigen Freundin zu verdanken. Denn Lianna hat Ihre Eltern verloren ...

Lianna möchte ein neues Leben anfangen. Dazu zieht sie in eine neue Stadt und beginnt in einem neue Job. Das hat sie ihrer neuen und einzigen Freundin zu verdanken. Denn Lianna hat Ihre Eltern verloren und musste ihr Studium abbrechen, auch hat sie nicht geschafft über den Verlust hinweg zu kommen und ist in falsche Kreise geraten. Erst als sie zu unrecht verurteilt wurde konnte sie wieder klar denken. Sie lies alles hinter sich, die Stadt, die falschen Freunde und ihr altes Leben. Hier in der neuen Stadt, mit dem neuen Job und den neuen Freuden kann sie wieder aufatmen und das Leben genießen. Wäre da nicht ihr neuer Chef. Mit ihm wir sie einfach nicht warm, egal was sie macht es schein nichts gut genug zu sein, er findet immer was zu meckern und muss immer das letzte Wort haben. Doch durch harte Arbeit und versteckte Verärgerungen beweist sie sich und kommt ihrem Chef viel zu nah. Dabei holt ihre Vergangenheit sie ein und ihr leben steht wieder einmal aufs Messerschneide. Kann sie ihr Leben neu ordnen, oder muss sie es akzeptieren und zurück gehen.

Ich bin sehr gut in die Geschichte rein gekommen. Lianna war mir von Anfang an sehr sympathisch und durch ihre Geschichte tat sie mir sehr leid. Das sie nach dem Tod ihrer Eltern den Halt verloren hat war verständlich und es war die richtige Entscheidung ein neues Leben weit weg anzufangen. Darren ist ein Typischer knallharter und arroganter Macho-Chef. Das ist zumindest der erste Eindruck, dieser kann natürlich täuschen. Die Geschichte hat mir super gut gefallen und ich bin über den Ausgang der Geschichte sehr froh.

Veröffentlicht am 15.06.2019

Liannas zweite Chance

0

Lianna hat es geschafft, durch ihre Großtante hat sie ein kleines Häuschen in San Diego geerbt. Sie kann aus ihrem alten Leben gehen, und muss sich nicht mehr umdrehen. Ihr neuer Job ist in einer Anwaltskanzlei. ...

Lianna hat es geschafft, durch ihre Großtante hat sie ein kleines Häuschen in San Diego geerbt. Sie kann aus ihrem alten Leben gehen, und muss sich nicht mehr umdrehen. Ihr neuer Job ist in einer Anwaltskanzlei. Ironie, denn sie hat selbst ein Jura studieren wollen, bevor das Leben ihr übel mitgespielt hat. Als einfach Schreibkraft beginnt sie, sie hat einige Geheimnisse, die sie aber in Saint Paul lassen möchte. Durch ihre Art fällt sie Darren the Best auf. Er ist Anwalt, und Teilhaber der Kanzlei. Ein arroganter, kalter unnahbarer Mensch findet Lianna. Sie mag nicht für ihn arbeiten. Er schafft es aber immer wieder eine nach der anderen zu verkraulen. So landet zum Schluss Lianna in seinem Büro.... Und es entwickelt sich zwischen den beiden etwas. Die Geschichte besticht durch Gefühle, und nicht durch den offensichtlichen Sex, der eigentlich mittlerweile überall spätestens auf Seite 30 kommt. Ein unterhaltsamer Roman, mit Protas die ihre eigenen Geheimnisse haben. Um das Happy End muss man sich auch keine Sorgen machen