Cover-Bild Achtzehn
(32)
  • Cover
  • Spannung
  • Geschichte
  • Erzählstil
  • Figuren
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,90
inkl. MwSt
  • Verlag: Lübbe
  • Themenbereich: Belletristik - Thriller / Spannung
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 480
  • Ersterscheinung: 30.04.2020
  • ISBN: 9783785726778
Anton Berg

Achtzehn

Thriller
Thorsten Alms (Übersetzer)

Der Journalist Axel Sköld stößt auf einen mysteriösen Zusammenhang zwischen dem Olof-Palme-Mord und zwei anderen Todesfällen. Eine Spur führt ihn noch weiter in die Vergangenheit zu einem lange zurückliegenden Königsmord. Ein unfassbarer Verdacht keimt in ihm auf: Gibt es in Schweden eine skrupellose Geheimgesellschaft, die höchste Ämter in Politik und Wirtschaft besetzt, und das seit Jahrhunderten? Axel Sköld lässt bei seinen Nachforschungen nicht locker und gerät schon bald in Lebensgefahr ...

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.05.2020

Rasanter Polit-Thriller

0

Axel Sköld ist ein Journalist durch und durch. Viele sensationelle Features hat er schon herausgegeben, und nun dürfte er wieder einer tollen Geschichte auf der Spur sein.
Doch der vehemente Widerstand, ...

Axel Sköld ist ein Journalist durch und durch. Viele sensationelle Features hat er schon herausgegeben, und nun dürfte er wieder einer tollen Geschichte auf der Spur sein.
Doch der vehemente Widerstand, der ihm von einigen Seiten entgegen wirkt, macht ihm die Arbeit nicht leicht - aber bestärkt ihn darin, auf der richtigen Spur zu sein.
Bei seinen Recherchen, die ihn immer weiter in die Vergangenheit und zu einer einflussreichen Geheimgesellschaft führen, begibt er sich bald selbst in große Gefahr.

Der Journalist Axel Sköld ist bekannt für seine gut recherchierten und brisante Fälle aufdeckenden Features.
Nun haben Videos ihn auf die Spur eines Mannes gebracht, der offensichtlich verantwortlich ist für 3 Morde in den 80er Jahren, einer davon ist der Mord an Ministerpräsident Olof Palme.
Doch als er der Geschichte weiter auf den Grund gehen will, wird er suspendiert und zieht sich zurück.
Doch es erreichen ihn Informationen, die es nicht zulassen, die Geschichte ruhen zu lassen.
Als ihn dann auch noch eine einflussreiche Person engagiert, alles lückenlos aufzuklären und ihm dafür viel Geld anbietet, weiß er, dass er auf der richtigen Spur ist.

Bald schon ist er hinter einer politisch und wirtschaftlich einflussreichen Geheimgesellschaft her, die sogar mit einem Königsmord in Verbindung stehen dürfte.
Und diese Geheimgesellschaft scheint immer noch ihre Stricke zu ziehen.

Meine Meinung:
Axel ist ein gewissenhafter und risikofreudiger Journalist, der nicht zurückschreckt, in Wespennester zu stechen. Dadurch lauern viele Gefahren auf ihn.
Seine Kollegin Stina, die mit ihm ein Büro teilt, hilft ihm bei seinen Nachforschungen manchmal aus. Mit ihr und ihrem behinderten Sohn David verbindet ihn auch ein freundschaftliches Verhältnis. Doch auch sie schweben bald in Lebensgefahr.
Der alte, skurrile Geschichtsprofessor Skrak kann durch sein Wissen einiges zur Aufklärung beitragen, doch auch auf ihn lauern Gefahren.
Axels geheimnisvoller Informant Xenon, ein Hacker durch und durch, kann immer wieder ein wenig Licht ins Dunkel bringen.
Und auch die Politikerin Lova Magnussons, die Axel schon aus seine Jugendzeit kennt, ist in diesen Fall verwickelt. Ob sie immer mit offenen Karten spielt?

Anton Berg ist selbst Journalist und hat schon viele preisgekrönte Dokumentationen veröffentlicht. Dass er sich nun an das Metier Krimi wagt finde ich sehr gelungen.
Durch die vielen Bezüge zur Geschichte fragt man sich doch oft: ist dies nun Fiktion oder kann es nicht doch so gewesen sein?
Dies macht die ganze Story zu etwas Besonderem.
Durch die kurzen Kapitel ist das Erzähltempo sehr hoch und die Spannung steigt und steigt.

Wer also skandinavische Thriller mit Polit-Bezug mag, der sollte diesen unbedingt lesen.

  • Cover
  • Spannung
  • Geschichte
  • Erzählstil
  • Figuren
Veröffentlicht am 20.05.2020

18 - Anton Berg

0

Inhalt

Axel Sköld arbeitet als Journalist, dabei entlarvt er Zusammenhänge zwischen unterschiedlichen Bekannten Personen. Doch keiner nimmt seine Aussagen wirklich wahr und alle kehren die vermeintlichen ...

Inhalt

Axel Sköld arbeitet als Journalist, dabei entlarvt er Zusammenhänge zwischen unterschiedlichen Bekannten Personen. Doch keiner nimmt seine Aussagen wirklich wahr und alle kehren die vermeintlichen Tatsachen unter den Tisch, doch nicht mit Axel! Er begibt sich selbst auf weitere Recherchen und in große Gefahr.


Meinung

Der Anfang hat mich leider gar nicht so von sich überzeugt und ich kam nur schleppend in die Story rein.. ich wurde nicht warm mit Axel und konnte die verschiedenen Schwedischen Namen und Charaktere schlecht auseinanderhalten.
Doch als ich dann erstmal richtig im Thema drin war, hat mich die Story auch wirklich in ihren Bann gezogen und ich habe sie innerhalb von 2 Tagen beendet.
Die Charaktere waren mir ab dem Zeitpunkt super sympathisch, ich konnte richtig mitfühlen und es hat mich einfach gefesselt. Axels Hartnäckigkeit und sein Ehrgeiz waren wirklich Wahnsinn, worauf ich aber auch gehofft hatte.
Stina, die Axel immer im Rücken hatte und die ihm immer geholfen hat, egal wie gefährlich die Situation war, fand ich wirklich super, so sollte eine wahre Freundin sein.
Skrak ist natürlich ein Fall für sich, aber ich hab seine nerdige Art geliebt !
Mehr möchte ich über die Charaktere hier gar nicht verraten..
Den Schreibstil fand ich wahnsinnig gut, dass bei dem Leser alle Strippen zusammen kommen, hat für mich dazu beigetragen dass ich wirklich mitgefiebert und gerätselt habe, wie wer als Nächstes agiert. Wirklich wirklich spannend, eine große Empfehlung von mir.

  • Cover
  • Spannung
  • Geschichte
  • Erzählstil
  • Figuren