Cover-Bild Die App – Sie kennen dich. Sie wissen, wo du wohnst.
(44)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: FISCHER E-Books
  • Themenbereich: Belletristik - Thriller: Psycho
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Ersterscheinung: 23.09.2020
  • ISBN: 9783104909271
Arno Strobel

Die App – Sie kennen dich. Sie wissen, wo du wohnst.

Psychothriller
Du hast die App auf deinem Handy. Sie macht dein Zuhause sicherer. Doch nicht nur die App weiß, wo du wohnst ...
Der neue Psycho-Thriller von Nr. 1-Bestseller-Autor Arno Strobel

Es klingt fast zu gut, um wahr zu sein. Hamburg-Winterhude, ein Haus mit Smart Home, alles ganz einfach per App steuerbar, jederzeit, von überall. Und dazu absolut sicher. Hendrik und Linda sind begeistert, als sie einziehen. So haben sie sich ihr gemeinsames Zuhause immer vorgestellt.

Aber dann verschwindet Linda eines Nachts. Es gibt keine Nachricht, keinen Hinweis, nicht die geringste Spur. Die Polizei ist ratlos, Hendrik kurz vor dem Durchdrehen. Konnte sich in jener Nacht jemand Zutritt zum Haus verschaffen? Und wenn ja, warum hat die App nicht sofort den Alarm ausgelöst?

Hendrik fühlt sich mehr und mehr beobachtet. Zu recht, denn nicht nur die App weiß, wo er wohnt …


»Bei Arno Strobels Thrillern brauchen Sie kein Lesezeichen, man kann sie sowieso nicht aus der Hand legen. Packend und nervenzerreißend!« Sebastian Fitzek

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.09.2020

Fühlst du dich wirklich sicher?

0

Nachdem mich "Offline" letztes Jahr schon begeistern konnte, habe ich dem neuen Buch total entgegen gefiebert.

Der Einstieg ins Buch hat mich schon gleich an die Story fesseln können und fährt bereits ...

Nachdem mich "Offline" letztes Jahr schon begeistern konnte, habe ich dem neuen Buch total entgegen gefiebert.

Der Einstieg ins Buch hat mich schon gleich an die Story fesseln können und fährt bereits mit der richtigen Portion Spannung auf.

Hendrik und Linda sind total verliebt. In einer Woche steht die Hochzeit an und beide können es kaum erwarten. Doch als Hendrik nach der Arbeit nach Hause kommt, fehlt von Linda jede Spur. Alles deutet darauf hin, dass sie ihn verlassen hat. Aber Hendrik kann und will das nicht glauben. Er macht dich auf die verzweifelte Suche nach seiner großen Liebe und macht dabei unglaubliche Entdeckungen.

Hendrik war mir gleich sehr sympathisch. Seine Wesenszüge wurden mir sehr authentisch vermittelt und ich habe ihn schnell ins Herz geschlossen. Der plötzliche Verlust von Linda hat stark an ihm genagt und ich hatte großes Mitleid mit ihm. Bis zum Schluss habe ich mit ihm mitgefiebert und auf ein Wiedersehen mit Linda gehofft.

Die anderen Protagonisten waren sehr gut ausgearbeitet. Von manchen hat man mehr erfahren, von manchen eher weniger. Aber mir persönlich hat es an nichts gefehlt.

Die Handlung selbst war unglaublich spannend. Strobel hat den Leser hier wieder bewusst in eine andere Welt entführt, um deren Fantasie freien Lauf zu lassen. Mein Kopfkino arbeitete wie verrückt und ich konnte kaum erwarten zu erfahren, wer hinter der Entführung steckt und warum. Die Auflösung ist mehr als genial!

Der Schreibstil von Strobel ist unverkennbar und er versteht es, den Leser durch geschickte Plottwists an das Buch zu fesseln. Die Übergänge in die einzelnen Kapitel waren fließend und immer von Spannung begleitet.

Gerade im Schlussteil fährt Strobel ordentlich an Spannung auf und lässt den Leser dann mit der lang erwarteten Auflösung verblüfft zurück.

Fazit:
Spannung pur und eine tolle Handlung, die im Nachgang tatsächlich zum Nachdenken anregt, worauf Strobel auch in seiner Danksagung aufmerksam macht. Unbedingt lesen!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.09.2020

Spannend

0

Inhaltsangabe:
Du hast die App auf deinem Handy. Sie macht dein Zuhause sicherer. Doch nicht nur die App weiß, wo du wohnst ...
Der neue Psycho-Thriller von Nr. 1-Bestseller-Autor Arno Strobel

Es klingt ...

Inhaltsangabe:
Du hast die App auf deinem Handy. Sie macht dein Zuhause sicherer. Doch nicht nur die App weiß, wo du wohnst ...
Der neue Psycho-Thriller von Nr. 1-Bestseller-Autor Arno Strobel

Es klingt fast zu gut, um wahr zu sein. Hamburg-Winterhude, ein Haus mit Smart Home, alles ganz einfach per App steuerbar, jederzeit, von überall. Und dazu absolut sicher. Hendrik und Linda sind begeistert, als sie einziehen. So haben sie sich ihr gemeinsames Zuhause immer vorgestellt.

Aber dann verschwindet Linda eines Nachts. Es gibt keine Nachricht, keinen Hinweis, nicht die geringste Spur. Die Polizei ist ratlos, Hendrik kurz vor dem Durchdrehen. Konnte sich in jener Nacht jemand Zutritt zum Haus verschaffen? Und wenn ja, warum hat die App nicht sofort den Alarm ausgelöst?

Hendrik fühlt sich mehr und mehr beobachtet. Zu Recht, denn nicht nur die App weiß, wo er wohnt …

Meinung:
Normalerweise lese ich keine Thriller, aber bei Arno Strobel mache ich gerne eine Ausnahme. Auch diesmal wurde ich nicht enttäuscht.

Das Buch hat ich direkt gepackt und ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen. Der Schreibstil ist klasse und mir haben sehr die kurzen Kapitel des Buches gefallen. Die Spannung steigt von Kapitel zu Kapitel.

Das Thema fand ich interessant und es hat mich noch mehr davon überzeugt, dass ich kein Smart Home brauche. Was im Laufe der Geschichte passiert ist, ist schon sehr beängstigend, für mich auch nicht zu unrealistisch, sondern durchaus möglich.

Die Charaktere fand ich sympathisch und gut ausgearbeitet, aber alle irgendwie undurchsichtig, was ja in einem solchen Buch durchaus beabsichtigt ist. Daher hatte ich zwar durchaus eine Ahnung, um was es hier gehen könnte und was hier passiert, aber wer genau wie dahintersteckt, war mir bis zum Schluss ein Rätsel. Ebenso die Frage wer ist hier gut und wer ist böse?

Tolles Buch, das mir schöne und spannende Lesestunden beschert hat. Ich freue mich schon auf den nächsten Thriller von Arno Strobel, den ich bestimmt wieder lesen werde.

Fazit:
Wieder ein toller Thriller von Arno Strobel. Kann ich wieder uneingeschränkt empfehlen!

Veröffentlicht am 16.09.2020

Aktuelle Thematik, spannend verpackt

0

Ein tolles Cover, dass dem von "Oflline" ähnlich aufgemacht wurde und perfekt zur Geschichte passt. Darauf ist der offene Eingangsbereich zu sehen, warm und angenehm beleuchtet so als wenn man sofort eintreten ...

Ein tolles Cover, dass dem von "Oflline" ähnlich aufgemacht wurde und perfekt zur Geschichte passt. Darauf ist der offene Eingangsbereich zu sehen, warm und angenehm beleuchtet so als wenn man sofort eintreten könnte. In Verbindung mit der Geschichte hätte es nicht besser gewählt werden können!

Durch die aktuelle Thematik habe ich mich schnell in die Geschichte eingefunden und konnte den Reader nicht mehr aus der Hand legen. Sehr spannend geschrieben auch wenn ich die ein oder andere Wendung vorhersehen konnte, hat das meine Lesevergnügen nicht gestört!

Ich mochte die Charaktere und habe richtig mitgefiebert, besonders weil es da noch einige üble Überraschungen gab, hat es mich noch zusätzlich begeistert!

Ich finde es gruselig mir vorzustellen, ich wäre zu Hause nicht mehr sicher weil mein Leben durch "Hacker" angegriffen werden kann. Wir haben bisher "nur" die Beleuchtung über eine sprachgesteuerten Anbieter einer großen Marke aber man merkt auch da schon, wie abhängig man davon werden kann und man wird eigentlich kontinuierlich "abgehört".

Fazit:
Schon bei "Offline" konnte mich der Autor überzeugen und auch hier hat er mich nicht enttäuscht. Ich habe nicht aufhören können zu lesen und muss unbedingt bald weitere Bücher von dem Autor zu lesen. Eine Story die den Nerv der Zeit trifft und mich in Sachen "Smart Home" nachdenklich gemacht hat!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.09.2020

Sicherheit im Eigenheim?

0

Wie bereits in „Offline“ setzt sich Arno Strobel auch in seinem neuen Psychothriller „Die App“, kritisch mit dem intelligenten Zuhause auseinander. Worum geht es?
Hendrik und Linda leben in Hamburg, in ...

Wie bereits in „Offline“ setzt sich Arno Strobel auch in seinem neuen Psychothriller „Die App“, kritisch mit dem intelligenten Zuhause auseinander. Worum geht es?
Hendrik und Linda leben in Hamburg, in einem Haus mit dem Smart Home-System Adam, alles ganz einfach per App steuerbar, jederzeit, von überall. Und dazu absolut sicher.
Doch eines nachts verschwindet Linda. Es gibt keine Nachricht, keinen Hinweis, nicht die geringste Spur. Könnte ein Hacker über potentielle Sicherheitslücken Adam gekapert und Linda entführt haben?
Schnell ist klar, Linda ist nicht die Erste, die aus einem Haus mit Smart Home spurlos verschwindet. Cui bono? Die Polizei tappt im Dunkeln. Und so begibt sich Hendrik auf eine verzweifelte Suche…
Arno Strobel hat seinen neuen Psychothriller wieder packend in Szene gesetzt. Wechselnde Perspektiven sorgen für Dynamik, dunkle Keller für Gänsehautgarantie.
Die Figurenzeichnung ist glaubhaft und durchdacht. Auch wenn Hendrik, ein Chirurg, ziemlich naiv und blauäugig rüberkommt. Zum Glück wird er von Alexandra unterstützt, die sich gut mit IT auskennt.
Der Leser erhält Einblicke in unvorstellbare Verbrechen. Und es gibt auch einen gefährlichen Psychopathen. Aber mehr wird nicht verraten…

Fazit. Ein Buch, das „Smart Home“, app-basierte Sicherheit im Eigenheim, thematisiert. Toll!

Veröffentlicht am 31.08.2020

Wunderschön

0

❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤

Rezension zu "Die App" am 31.08.2020

Wunderschön

Linda und ihr Mann Hendrik sind beim Abendessen. Sie planen beide eine gemeinsame Reise und freuen sich schon sehr auf ihre bevorstehende ...

❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤

Rezension zu "Die App" am 31.08.2020

Wunderschön

Linda und ihr Mann Hendrik sind beim Abendessen. Sie planen beide eine gemeinsame Reise und freuen sich schon sehr auf ihre bevorstehende Hochzeit. Dann erhält Hendrik einen wichtigen Anruf, das er nochmal weg muss. Als er wiederkommt - ist Linda spurlos verschwunden.....

Wo mag sie hin sein?🤔

Mich hat diese Geschichte wirklich sehr fasziniert und dabei auch sehr deutlich gezeigt, wie ein Smart-Home-System durchaus sein kann. Mir wurden dabei so richtig gross die Augen geöffnet.

Linda und Hendrik sind mir dabei von Anfang an wirklich sympathisch gewesen. Die Kommissare darin hätten durchaus etwas klüger sein sollen.

Aber ich habe mich im Haus durchaus auch wohlgefühlt und gebe diesem liebem ebook heute gerne die 5 Sterne dafür.

🧡appisch empfehlen kann ich es Jedem von Euch🧡

❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere