Cover-Bild Frozen Crowns 2: Eine Krone aus Erde und Feuer

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 476
  • Ersterscheinung: 28.08.2020
  • ISBN: 9783522507073
Asuka Lionera

Frozen Crowns 2: Eine Krone aus Erde und Feuer

Wenn die Magie versagt, zähl auf dein Herz – das spannende Finale von Asuka Lionera Um diejenigen zu beschützen, die ihr wichtig sind, muss Davina ihre eigenen Gefühle tief in sich einsperren und sich dem Willen anderer beugen. Ihr Herz gehört jedoch nach wie vor Leander, dem ersten Ritter des Feuerreichs. Doch die Aufdeckung ihrer heimlichen Liebe ist nicht ihr größtes Problem: Ein Krieg, in dem Davinas Eismagie von entscheidendem Vorteil ist, schwelt an allen Fronten. Erneut wird sie zum Spielball der Herrscher, ungeachtet dessen, dass sie dabei ihr Leben verlieren könnte. Um seine Liebste zu retten, braucht Leander Verbündete. Doch diese zu finden, erweist sich als äußerst schwierig …

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.09.2020

Eine fulminante Fortsetzung der Dilogie! Unbedingt lesen!

1

Mit der Hochzeit der Prinzessin von Fryske mit dem König der Feuerlande findet die Liebe von Davina und Leander ihr Ende.
Sollte sie zumindest...
Als der König jedoch sein wahres Gesicht zeigt ändert sich ...

Mit der Hochzeit der Prinzessin von Fryske mit dem König der Feuerlande findet die Liebe von Davina und Leander ihr Ende.
Sollte sie zumindest...
Als der König jedoch sein wahres Gesicht zeigt ändert sich alles und Davina und Leander müssen bald nicht nur um ihre Liebe kämpfen, sondern um alles und jeden, der ihnen wichtig ist.

Ich habe gespannt darauf gewartet zu erfahren, wie die Geschichte für Davina und Leander weitergeht und mich nun mit Vorfreude auf das Buch gestürzt.
Und was soll ich sagen...ich bin schlicht begeistert.
Wenn ich für den ersten Teil schon 5 Sterne vergeben habe, so müssten es jetzt für den Folgeband noch einige mehr sein.

Asuka Lionera hat so viele spannende Momente, überraschende Wendungen, romantische Schmetterlinge und schockierende Ereignisse in die Geschichte gepackt, dass mir kaum Zeit zum Atmen blieb.
Und dabei wirkt die Geschichte absolut nicht überladen.
Die Handlung ist stets nachvollziehbar und in sich schlüssig.

Auch die einzelne Charaktere tragen dazu bei.
Authentische Haupt- und Nebenfiguren lassen uns bangen, hoffen, lieben, aber auch mordlüsterne Gedanken aufkommen.
Ich kann gar nicht sagen, wer mir am besten gefallen hat, denn alle zusammen machen dieses Buch zu einem außergewöhnlichen Lesevergnügen.

Daher vergebe ich für dieses fesselnde, romantische, fantasievolle, spannende, kämpferische, gnadenvolle... Leseerlebnis gerne mit einer klaren Leseempfehlung 5 ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ und mehr.

Veröffentlicht am 22.12.2020

Atemberaubend, magisch, grandios!!!!

0

Nachdem ich den ersten Band dieser Dilogie beendet habe, musste ich natürlich sofort weiterlesen, zum Glück hatte ich das Buch bereits hier liegen.
Die Geschichte knüpft nahtlos an die Geschehnisse aus ...

Nachdem ich den ersten Band dieser Dilogie beendet habe, musste ich natürlich sofort weiterlesen, zum Glück hatte ich das Buch bereits hier liegen.
Die Geschichte knüpft nahtlos an die Geschehnisse aus Band 1 an und wir begleiten Davina und Leander weiterhin auf ihrer Reise.
Wird es eine Zukunft für die beiden geben?
Hierzu werde ich nichts verraten und ich kann nur sagen, schnappt euch die Bücher, taucht in diese atemberaubende Welt ein, lasst euch von der Magie verzaubern und begebt euch auf ein Abenteuer, dass euch so schnell nicht mehr loslassen wird.
Ich wollte nicht, dass es endet, denn ich habe Davina und Leander so sehr in mein Herz geschlossen.
Die beiden sind füreinander geschaffen und es knistert gewaltig zwischen ihnen.
Ihre Geschichte könnte für mich ewig weitergehen, bis zum Schluss habe ich mit den beiden mitgefiebert.
Auch der zweite Band ist ein wahres Highlight und lebt von so vielen Überraschungen und unvorhersehbaren Wendungen, die an meinen Nerven gezerrt und mich völlig sprachlos zurückgelassen haben.
Jedes Mal, wenn ich etwas durchatmen konnte, passierte wieder etwas, mit dem ich absolut nicht gerechnet habe.
Bis zum Schluss wurde die Spannung in die Höhe getrieben und mein Herz unendlich viele Male in Stücke gerissen.
Der Schreibstil von Asuka ist einfach so fesselnd, dass man gebannt an den Seiten hängt und gar nicht mehr aufhören kann zu lesen.
Die Geschichte zieht einen in ihren Bann und die Seiten fliegen nur so dahin.
Erzählt wird sie wieder in der Ich-Perspektive und ich konnte durch den Perspektivenwechsel die Gedanken, Gefühle und Ängste von Davina und Leander jederzeit nachvollziehen.
Dieses Mal gibt es zum Schluss sogar noch zwei Kapitel aus der Sicht von jemanden, dessen Namen ich hier nicht nennen werde.
Ich fand es auf jeden Fall toll, auch aus seiner Sicht die Dinge zu erfahren.
Wir treffen alte Bekannte wieder, lernen aber auch neue Charaktere kennen, die man nach und nach in sein Herz schließt.
Auch dieses Cover ist ein absolutes Träumchen und ein wahrer Blickfang im Bücherregal.
Diese beiden Schätzchen möchte ich nicht mehr missen, zusammen sehen sie wunderschön aus und passen perfekt zur Geschichte.
Es war ein grandioses und magisches Finale, mit dem sich Asuka mal wieder selbst übertroffen hat.
Diese Bücher haben alles und noch so viel mehr, was ein Fantasyherz höher schlagen lässt.
Ein Jahreshighlight? Definitiv!!!
Ich liebe diese Dilogie!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.12.2020

Angenehmer Abschluss

0

Der zweite Band schließt direkt nahtlos an die Geschehnisse vom ersten Band an. An sich hat mir der zweit was besser gefallen als der Erste, aber trotzdem konnte er mich nicht ganz packen.

Die Handlung ...

Der zweite Band schließt direkt nahtlos an die Geschehnisse vom ersten Band an. An sich hat mir der zweit was besser gefallen als der Erste, aber trotzdem konnte er mich nicht ganz packen.

Die Handlung ist recht spannend, aber für mich gab es ein paar Längen und irgendwie ist dadurch für mich die Geschichte etwas ins stocken gekommen.
Davina und Leander müssen viel durch machen und wachsen an ihren Situationen, wobei mir Leander immer sehr souverän vor kommt. Man merkt aber schon das Davina um einiges Selbstbewusster wird an seiner Seite.
Die Nebencharakter sind vielseitig und machen einen großen Teil der Handlung aus. Wobei ich die Gegenseite am liebsten selber erledigt hätte.
Neu war hier das es noch aus einer dritte Sicht die Geschichte erzählt wird.
Es gab aber ein paar interessanten Wendungen mit denen ich nicht gerechnet habe, teils war ich da richtig geschockt. Und einige Sachen haben sich bestätigt, die ich im ersten Band erahnt habe.

Als es immer mehr dem Ende näher kam, habe ich bei einer Situation fast noch einen Herzinfarkt bekommen.
An sich hat es mir besser gefallen, aber es konnte mich nicht 100% mitreißen.
Fazit 3,5*

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.10.2020

2. Teil

0

Wenn die Magie versagt, zähl auf dein Herz – das spannende Finale von Asuka Lionera
Um diejenigen zu beschützen, die ihr wichtig sind, muss Davina ihre eigenen Gefühle tief in sich einsperren und sich ...

Wenn die Magie versagt, zähl auf dein Herz – das spannende Finale von Asuka Lionera
Um diejenigen zu beschützen, die ihr wichtig sind, muss Davina ihre eigenen Gefühle tief in sich einsperren und sich dem Willen anderer beugen. Ihr Herz gehört jedoch nach wie vor Leander, dem ersten Ritter des Feuerreichs.
Doch die Aufdeckung ihrer heimlichen Liebe ist nicht ihr größtes Problem: Ein Krieg, in dem Davinas Eismagie von entscheidendem Vorteil ist, schwelt an allen Fronten. Erneut wird sie zum Spielball der Herrscher, ungeachtet dessen, dass sie dabei ihr Leben verlieren könnte.
Um seine Liebste zu retten, braucht Leander Verbündete. Doch diese zu finden, erweist sich als äußerst schwierig … (Klappentext)

Der zweite Band geht nahtlos weiter, als wäre man wieder mitten in der Geschichte. Leander und Vi sind hier noch stärker als im ersten Teil, Sie stellen sich jeder Art der Herausforderungen. Man merkt richtig, wie Vi an der Seite Leanders wächst. Was mir hier besonders gefallen hat ist, dass Charaktere aus dem ersten Teil noch dabei waren und auch neue dazu kamen, aber noch immer hatte man alles Blick. Manchmal geben Autoren Protas dazu und man ist nachher total überfordert. Mir hat das Finale gefallen und ich habe mich auch über die ganzen Wendungen in der Geschichte sehr erfreut, da Sie immer wieder frischen Wind in die Geschichte brachten.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.10.2020

Super

0

Der 2. Teil schließt an den ersten Teil an. Er ist weniger romantisch dafür aber actionreicher. Asuka Lionera hat auch diesmal wieder einige Überraschungen eingebaut.

Der 2. Teil schließt an den ersten Teil an. Er ist weniger romantisch dafür aber actionreicher. Asuka Lionera hat auch diesmal wieder einige Überraschungen eingebaut.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere