Cover-Bild Dream Maker - Sehnsucht

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90
inkl. MwSt
  • Verlag: Ullstein Taschenbuch Verlag
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 464
  • Ersterscheinung: 10.07.2018
  • ISBN: 9783548290478
Audrey Carlan

Dream Maker - Sehnsucht

Christiane Sipeer (Übersetzer), Friederike Ails (Übersetzer)

Nach Calendar Girl und Trinity: Die neue Erfolgsserie der Mega-Bestsellerautorin Audrey Carlan

Parker Ellis, auch Dream Maker genannt, führt die legendäre Agentur 'International Guy'. Was er anbietet: alles, was sexy, tough und unwiderstehlich macht. Wer seine Kundinnen sind: Frauen aus der ganzen Welt, die Coaching in Sachen Liebe, Leben und Karriere suchen. Was ihn auszeichnet: Sein unglaublicher Sex-Appeal und seine beiden Partner Bogart ‚Bo‘ Montgomery, der Love Maker, und Royce Sterling, der Money Maker. Seine Aufträge führen den Dream Maker von Paris über New York bis nach Kopenhagen. Die Devise lautet höchste Professionalität, doch schon die zweite Kundin in New York City lässt Parker schwächeln. Die junge Schauspielerin Skyler ist im Begriff, sein Herz zu erobern ...

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.07.2018

Toller Auftakt

0 0

Von Audrey Carlan habe ich die Trinity Reihe verschlungen, waährend ich die Calendar Girl eher mäßig fand und immer noch das letzte Buch lese muss. Daher stand ich der neuen Dream Maker nicht gerade positiv ...

Von Audrey Carlan habe ich die Trinity Reihe verschlungen, waährend ich die Calendar Girl eher mäßig fand und immer noch das letzte Buch lese muss. Daher stand ich der neuen Dream Maker nicht gerade positiv gegenüber, da der Klappentext ähnlich dem der Calendar Girl Reihe war. Aber ich wollte dem Ganzen eine Chance geben. Wer weiß, vielleicht gefällt mir das Buch ja =)

Mir gefällt das Cover richtig gut. Ich liebe ja Blumenmotive und dazu noch diese Farben <3 Einfach klasse und es sieht wirklich gut im Regal aus. Der Schreibstil von Audrey ist wirklich locker und leicht. Ich hatte keine Probleme der Geschichte zu folgen, welche hauptsächlich aus der Sicht von Parker erzählt wird. Später gibt es dann noch Einsichten in die Gedanken und Gefühle seiner Kundin und Traunfrau Skyler Paige.

Parker Ellis ist der Dream Maker. Zusammen mit seinen zwei Freunden Bo, der Love Maker und Royce , der Money Maker führt er die Firma International Guy und hilft Frauen in verschiedenen Lebenslagen und Situationen. Bei ihren Auftägen kommen sie viel herum und lernen auch viele Frauen kennen, so auch die Schauspielerin Skyler Paige. Die Frau seiner Träume und von der ersten Sekunde an knistert es zwischen ihnen.

Ich war am Anfang noch sehr skeptisch gegenüber Parker und seinem Verhalten. Im ersten Teil des Buches geht es für ihn nach Paris. Hier flirtet er ohne Ende und ist von Anfang an Feuer und Flamme für seine neue Kundin Sophie, diese soll nach dem Tod ihres Vaters das Unternehmen weiter führen und braucht Hilfe in Sachen Auftreten und Lenkung eines Unternehmens. Auch wenn Parker sich immer wieder sagt, dass sie Tabu ist, so kann er sich auf Dauer ihrer Anziehungskraft nicht wiedersetzen. Parker ist bei den Frauen beliebt, mit seinem Aussehen, Charme und Charakter wickelt er die Damen schnell um den Finger und er weiß auch genau, wie er mit ihnen umzugehen hat und welche Worte sie hören möchten. Und so ist es auch bei Sophie. Mit seiner Hilfe wandelt sie sich von einem unscheinbaren Mäuschen, zu einer starken, autoritären Frau die weiß was sie will.
Die Leidenschaft zwischen Sophie und Parker ist groß, auch wenn es nur ein Arrangement auf Zeit ist, nutzen sie diese voll aus. Für Parker hat sich Sophie zu einer guten Freundin entwickelt.

Im zweiten Teil sieht man einen Parker, der ein wenig im Fanmodus ist. Skyler Paige ist seine absolute Traumfrau und er soll ihr helfen, ihre Muse wiederzufinden. In New York geht alles Schlag auf Schlag. Während er versucht ihr zurück zu ihrem wahren ich zu finden, verfallen die beiden sehr schnell ihrer Leidenschaft. Für Parker natürlich ein wahr gewordener Traum. Irgendwie erfand ich Skylers Problem nicht wirklich als ein Problem, zumal sie ganz schnell wieder zu sich selbst fand. Für mich sah es viel mehr so aus, als bräuchte sie einfach nur ein paar glückliche und normale Momente. Und das hat Parker ja auch mit seinem Charme und Aktivitäten geschafft.

Im letzten Teil geht es für Parker nach Kopenhagen. Hier soll er einer auf abwegen geratenden Prinzessin helfen, wieder zu sich zu finden und ihre neue Rolle als zukünftige Königin an der Seite des Kronprinzen Sven azunehmen. Parker ist während seines Aufenthalts stets abgelenkt und denkt an Skyler. Er vermisst sie wirklich sehr und versucht mit ihr zu schreiben und auch zu telefonieren. Auch wenn es scheint, als würde er mehr wollen , so sagt er seinen Freunden immer wieder, dass es nur ein bisschen spaß ist.
Dieser Abschnitt geht gegenüber den anderen beiden ein wenig unter. Letztendlich ist es eher eine Entscheidung die die Prinzessin für sich selbst treffen muss. Und in einer besonderen Situation trifft sie diese auch, ohne das Parker großen Einfluss auf sie nehmen müsste. Wenn dann hat er ihr eher einen kleinen Stups in die richtige Richtung gegeben.

Mit Parker und seiner Art konnte ich mich mehr anfreunden, als damals mit Mia aus Calendar Girl. Ich fand die Beziehung zu Sophie „SoSo“ sehr schön. Sie kam für mich wie eine Frau rüber, mit der man defintiv jeden Spaß machen könnte. So ging es anscheinden Parker auch, denn er konnte mit ihr erzählen und eine Freunschaft aufbauen. Naja und neben bei auch die Anziehungskraft zwischen ihnen ausnutzen.
Mit Skyler lebte er wie auf rosa roten Wolken. Er war ihr ja schon vor dem treffen verfallen und dass er sich dann nur schwer zurückhalten konnte, war dann wohl jedem klar. =)
Mit Prinzessin Christina hatte er dann ausnahmsweise Mal wirklich eine reine Geschäftsbeziehung. In diesem Teil wird deutlich wie sehr er Skyler mag. Auch wenn er immer wieder erwähnt, dass es nur ne lockere Sache ist.

„Dream Maker - Sehnsucht“ von Audrey Carlan hat mich positiv überrascht. Die Geschichte war zwischenzeitlich wirklich Humorvoll, was vor allem durch die Assistentin der 3 Männer hervorgerufen wurde. Wendy konnte mich mit ihrer lockeren Art begeistern. Aber auch Parker, Bo und Royce mochte ich sehr gerne. Alle 3 nehmen kein Blatt vor dem Mund und sind wirklich darauf bedacht, den Frauen zu helfen. In „Dream Maker“ kommt die Leidenschaft natürlich auch nicht zu kurz. Mir hat das Spiel zwischen Parker und Sophie , sowie nach her mit Skyler wirklich gefallen. Es war für Zischendurch ein wirklich lockere und leidenschaftliche Geschichte. Ich bin gespannt, welchen Frauen Parker noch begegnet und wie es mit Skyler aber auch mit Sophie weiter geht.

Veröffentlicht am 22.07.2018

Unterhaltsam aber mittelmäßig

0 0

Parker führt eine "Agentur", über die er sich und seine Freunde an Frauen vermittelt, die auf der Suche nach Männern sind, die ihnen all ihre Wünsche erfüllen. Dabei reist Parker durch die ganze Welt. ...

Parker führt eine "Agentur", über die er sich und seine Freunde an Frauen vermittelt, die auf der Suche nach Männern sind, die ihnen all ihre Wünsche erfüllen. Dabei reist Parker durch die ganze Welt. Als er auf Skyler trifft, ist er sich des allen aber nicht mehr sicher und scheint, sich an sie zu verlieren...
Meiner Meinung nach sind weder die Charaktere noch die Handlung sehr weit ausgereift. Die Geschichte konnte mich nicht abholen und hat mich auch nicht begeistern können. Viele Handlungen waren mir zu arg an den Haaren herbei gezogen, es war mir zu unrealistisch. Das einzige, was mich dazu gebracht hat, das Buch zu beenden war der Humor und der Witz, der mit der Geschichte einher gegangen ist.

Veröffentlicht am 22.07.2018

Der Dream Maker

0 0

Die drei Jungs verkörpern alles was man sich als Frau nur wünscht. Sehen gut aus, haben Geld und sind alle nicht vergeben.
Parker fand ich von Anfang an cool, allein der Einstieg mit ihm ins Buch war ...

Die drei Jungs verkörpern alles was man sich als Frau nur wünscht. Sehen gut aus, haben Geld und sind alle nicht vergeben.
Parker fand ich von Anfang an cool, allein der Einstieg mit ihm ins Buch war schon klasse. Die Geschäftsidee ist etwas komisch weil ich an was ganz anderes gedacht hatte, aber die Aufträge gefiele mir gut. Parker trägt nicht umsonst den Namen Dream Maker, er kann dir deine Träume zurück bringen.

Ob Paris, New York oder Kopenhagen jede Reise war lustig.
Sophie die Erbin, Skyler die Schauspielerin oder Prinzessin Christina, jede Frau war besonders, das hat auch Parker bemerkt. Die eine zählt er zu seinen besten Freunden, für die andere hat er gefühle und die dritte schließt er einfach nur in sein Herz.

Mir hat das Buch gefallen und bin schon gespannt wie es zwischen Parker und Skyler weiter geht. Klar freue mich auch auf die nächsten Städte, man hat das Gefühl man ist dabei. Auch auf die anderen beiden freue ich mich Bo sein loses Mundwerk ist Gold wert.

Etwas hat es mich an Mia aus Calendar Girl erinnert. Trotzdem hat die Autorin es wieder einmal geschafft das ich hin und weg bin.

Veröffentlicht am 21.07.2018

Plumpe Machotrilogie (Hörbuchrezension)

0 0

Ich habe das Hörbuch von Audrey Carlans "Dream Maker - Sehnsucht" als mp3-download gehört. Daher kann ich gerade noch einen Stern geben, weil es gut gelesen ist. Ansonsten ist nicht viel an diesem Hörbuch ...

Ich habe das Hörbuch von Audrey Carlans "Dream Maker - Sehnsucht" als mp3-download gehört. Daher kann ich gerade noch einen Stern geben, weil es gut gelesen ist. Ansonsten ist nicht viel an diesem Hörbuch hörenswert. Das Schlimmste für mich ist allerdings, dass eine Frau diese Trilogie geschrieben hat - kaum zu glauben!

Zum Inhalt: Drei amerikanische Playboys haben zusammen die Firma 'International Guy', die Frauen in allen möglichen Lebenslagen hilft. In dieser Trilogie, die in Paris, New York und Kopenhagen spielt, ist Parker Ellis der Protagonist; seine Partner - die aus mir unverständlichen Gründen hier oft als 'Bruder' betitelt werden - soll das cool klingen - treten hier nur am Rande auf. Es lässt sich vermuten, dass diese die Hauptrolle in den Folgeromanen spielen werden.

Parker Ellis hilft der schüchternen Sophie, der depressiven Skyler und Christina, die sich weigert, den dänischen Thronfolger Sven zu heiraten. Kaum zu glauben, dass die Autorin hier auch noch ein neues, fiktives dänisches Königshaus geschaffen hat. Ein fiktives Land mit fiktiven Königen wäre da doch noch die bessere Lösung gewesen!

Die Frauen sind in diesem Roman Objekte, der Protagonist Parker Ellis der unwiderstehliche Macho, der jede ins Bett bekommt. Dabei ist er immer der Superheld, der es allen besorgt und der immer kann. Sprachlich ist dieser Roman unterstes Niveau; in fast jeden Satz kommen Worte wie Pu... oder Schw... vor. Erotik gibt es nicht, Handlung ebenso wenig.

Die Frauen sind in "Dream Maker" reine Lustobjekte, Respekt gibt es keinen. Das zeigt sich besonders gut, wenn Parker sagt, er liege immer in der Mitte seines Bettes, die Frauen könnten sich um ihn herum platzieren, da, wo noch Platz wäre (ich zitiere hier nicht, sondern gebe das aus meiner Erinnerung wieder, da ich es nicht noch einmal hören möchte).

Fazit: Das ganze Hörbuch ist ein reines Macho-Gehabe, wie ich es kaum einem Mann überhaupt zutrauen würde. Und das dann noch von einer Frau? Sprachlich ist das Buch auch kaum zu unterbieten. Zum Glück habe ich es nur als mp3-download bekommen, den man sofort wieder löschen kann. Immerhin habe ich es aber fertig gehört, da ich Bücher nicht gern abbreche. Für den Sprecher also noch einen Stern, sonst hätte es von mir nur einen bekommen.

PS: Die Hörprobe begann super, man konnte von ihr leider noch nicht auf den Stil und Inhalt schließen. Dem Anfang nach hätte es ein wertiger Erotik-Roman werden können!

Veröffentlicht am 20.07.2018

Audrey Carlan ist zurück <3

0 0

INHALT
Parker Ellis, auch Dream Maker genannt, führt die legendäre Agentur 'International Guy'. Was er anbietet: alles, was sexy, tough und unwiderstehlich macht. Wer seine Kundinnen sind: Frauen aus der ...

INHALT
Parker Ellis, auch Dream Maker genannt, führt die legendäre Agentur 'International Guy'. Was er anbietet: alles, was sexy, tough und unwiderstehlich macht. Wer seine Kundinnen sind: Frauen aus der ganzen Welt, die Coaching in Sachen Liebe, Leben und Karriere suchen. Was ihn auszeichnet: Sein unglaublicher Sex-Appeal und seine beiden Partner Bogart 'Bo' Montgomery, der Love Maker, und Royce Sterling, der Money Maker. Seine Aufträge führen den Dream Maker von Paris über New York bis nach Kopenhagen. Die Devise lautet höchste Profesionalität, doch schon die zweite Kundin in New York lässt Parker schwächeln. Die junge Schauspielerin Skyler ist im Begriff, sein Herz zu erobern...

COVER
Das Cover ist wunderschön und passt perfekt zu den anderen Audrey Carlan Büchern in meinem Bücherregal. Farblich wurden die Blumen auf dem Cover perfekt miteinander abgestimmt und ergeben so ein tolles farblich sehr ansprechendes Cover. Der Buchtitel wurde durch den Hintergrund auch super in Szene gesetzt.

SCHREIBSTIL
Endlich mal wieder ein Buch, dass aus der Sicht des männlichen Protagonisten geschrieben wurde. Audrey Carlan hat einen unglaublich tollen Schreistil und gerade durch Dream Maker hat sie auch bewiesen, dass sie sich auch super in einen Mann hineinversetzen kann. Die Geschichte wurde spannend aufgebaut und hat mich ab der ersten Seite total gefesselt. Es wurde mit viel Gefühl, Humor und Spannung geschrieben.

MEINUNG ZUM BUCH
Audrey Carlan gehört derzeit zu meinen Lieblingsautoren, da sie es immer wieder schafft, mich mit ihren Geschichten zu fesseln, sodass ich gar nicht mehr mit dem lesen aufhören kann. Dream Maker ist der Auftakt einer neuen Reihe der Autorin und dieser Auftakt ist ihr mehr als gelungen.

Dream Maker ist Parker Ellis; Inhaber von International Guy und immer unterwegs um Frauen in allen möglichen Lebenslagen zu helfen, sie weiter zu bringen und sie zu unterstützen. Wer jetzt denkt, dass es hier um eine einfache Liebesgeschichte geht, liegt völlig daneben. Dream Maker ist so viel mehr als ein paar heiße Szenen mit nicht viel Gefühl.

Seine Reise bringt ihn im ersten Band in drei verschiedene Metropolen, zu drei verschiedenen Frauen, die alle nicht unterschiedlicher sein könnten. Jede hat auf ihre Weise mit ihren Problemen und Ängsten zu kämpfen. Parker unterstützt die Frauen und bestärkt sie in ihrem Tun. Es entstehen Freundschaften und ja es gibt auch die ein oder andere gefühlvolle Seite. Wer gerne erotische Bücher mag ist hier auch nicht fehl am Platz, sondern kommt voll und ganz auf seine Kosten.

Für mich sagt das Buch viel mehr aus, als es ein typischer erotischer Roman tut. Es ging um wahre Freundschaft, den Mut sich einzugestehen, dass man nicht alles alleine bewältigen kann, das Frauen auch etwas Wert sind und darum, über sich selbst hinauszuwachsen und großes zu leisten. Ich freue mich wirklich schon sehr über den zweiten Teil und hoffe das diese großartige Geschichte sich so weiterentwickelt. Natürlich hoffe ich auch auf ein Happy End mit einer gewissen Dame :)

An dieser Stelle vielen lieben Dank an Vorablesen.de und den Ullstein Verlag für die Möglichkeit, dass Buch vor Erscheinung lesen zu dürfen.