Cover-Bild Dream Maker - Sehnsucht

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90
inkl. MwSt
  • Verlag: Ullstein Taschenbuch Verlag
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 464
  • Ersterscheinung: 10.07.2018
  • ISBN: 9783548290478
Carlan

Dream Maker - Sehnsucht

Sipeer (Übersetzer), Ails (Übersetzer)

Nach Calendar Girl und Trinity: Die neue Erfolgsserie der Mega-Bestsellerautorin Audrey Carlan

Parker Ellis, auch Dream Maker genannt, führt die legendäre Agentur 'International Guy'. Was er anbietet: alles, was sexy, tough und unwiderstehlich macht. Wer seine Kundinnen sind: Frauen aus der ganzen Welt, die Coaching in Sachen Liebe, Leben und Karriere suchen. Was ihn auszeichnet: Sein unglaublicher Sex-Appeal und seine beiden Partner Bogart ‚Bo‘ Montgomery, der Love Maker, und Royce Sterling, der Money Maker. Seine Aufträge führen den Dream Maker von Paris über New York bis nach Kopenhagen. Die Devise lautet höchste Professionalität, doch schon die zweite Kundin in New York City lässt Parker schwächeln. Die junge Schauspielerin Skyler ist im Begriff, sein Herz zu erobern ...

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 29.07.2018

Nicht die Audrey Carlan, die man kennt.

1 0

Ich bin enttäuscht. Nachdem die letzten Bücher von Audrey Carlan mich allesamt gefesselt haben, musste ich mich dieses Mal richtig zwingen das Buch zu lesen. Und ich habe es lange hinausgezögert. Die Story ...

Ich bin enttäuscht. Nachdem die letzten Bücher von Audrey Carlan mich allesamt gefesselt haben, musste ich mich dieses Mal richtig zwingen das Buch zu lesen. Und ich habe es lange hinausgezögert. Die Story ist sehr flach. Hat keine richtige Handlung. Die Charaktere wirken allesamt sehr oberflächlich. Es hat überhaupt keinen Spaß gemacht zu lesen. An manchen Stellen war man sich nicht sicher, ob Parker vielleicht doch ein bisschen Bi ist. Genauso sind seine Aussagen und Handlungen ziemlich unterschiedlich. Er spricht davon, dass er jedes Mädel haben kann und auch will und seinen Schwanz überall rein stecken will, aber wenn es dann dazu kommt, zieht er den Schwanz ein und macht auf Gentleman, der den Sex lieber hinauszögert um ihn dann besser zu genießen. Ich kann dieser Story leider gar nichts abgewinnen. Keine Ahnung ob es an der Übersetzung liegt oder ob der Verlag der Autorin zu viel Druck gemacht hat, dass sie so schnell wie möglich nachlegen soll. Ich kann nicht mal sagen wem ich dieses Buch empfehlen würde. Ich finde das Buch einfach lahm. Also lest am besten rein, wenn ihr die Möglichkeit habt und entscheidet dann selber. Hoffen wir mal, dass die Serie nach International Guy besser wird.

Veröffentlicht am 16.02.2019

Solider Auftakt

0 0

Ich gebe ja nicht auf. Audrey Carlans Ideen klingen immer so verlockend und gehen in meinen Augen immer auf, sodass ich wirklich immer wieder zu ihren Büchern greife. Viel erwarten sollte man dabei tatsächlich ...

Ich gebe ja nicht auf. Audrey Carlans Ideen klingen immer so verlockend und gehen in meinen Augen immer auf, sodass ich wirklich immer wieder zu ihren Büchern greife. Viel erwarten sollte man dabei tatsächlich nicht. Audrey Carlan unterhält und wenn man so etwas sucht, dann ist es in meinen Augen mehr als in Ordnung, wenn das Buch keine wichtigen Themen anspricht. In letzter Zeit habe ich jedoch viel im Bereich YA und NA gelesen, was mir ein wenig den Glauben an das Genre zurückgegeben hat: Tolle Geschichten, gesunde Beziehungen, diverse Charaktere und und und. Das in Dream Maker zu finden, habe ich nicht erwartet, etwas enttäuscht, als ich es dann wirklich nicht gefunden habe, war ich dann jedoch schon.

Wie viele von Audrey Carlans Büchern ist auch Dream Maker im Original in zwölf kleinere Bücher unterteilt, die wiederum im Deutsche zu je drei Büchern zusammengefasst werden. So beinhaltet Sehnsucht die ersten drei Bücher und somit auch die ersten drei Kundinnen. Die zweite ist dabei auch direkt Paker Ellis großer Schwarm. Fragt nicht, welch großer Zufall das sein muss, dass er ausgerechnet die Schauspielerin, für die er schwärmt zur Kundin bekommt und die auch noch auf ihn anspringt, ich fand es aber für den Rest des Buches und sicher auch für den Rest der Reihe angenehm, dass er sich nicht von Bett zu Bett vögelt, wie er es auch noch im ersten Buch des Sammelbands getan hat.

Und hier hört das, was ich über Dream Maker sagen kann auch eigentlich schon auf. Und das ist dabei überhaupt nicht böse gemeint! Dream Maker war für mich an vielen Stellen zwar zu schwach aber Anspruch habe ich hier sowieso nicht gesucht. Tatsächlich eignet es sich aber in jedem Fall sehr gut zum Abschalten, zum Träumen und einfach mal nebenher lesen. Sollte euch Dream Maker interessieren, geht nicht mit zu hohen Ansprüchen an das Buch, habt Spaß und genießt es einfach. Dann wird es euch sicher zusagen.

Veröffentlicht am 15.02.2019

Gelungener Auftakt, der Lust auf mehr macht

0 0

Inhalt:
Parker Ellis, auch Dream Maker genannt, führt die legendäre Agentur International Guy, bei der sich Frauen aus aller Welt mit ihren Problemen hinwenden können. Egal ob es um ihr Leben, die Liebe ...

Inhalt:
Parker Ellis, auch Dream Maker genannt, führt die legendäre Agentur International Guy, bei der sich Frauen aus aller Welt mit ihren Problemen hinwenden können. Egal ob es um ihr Leben, die Liebe oder ihre Karriere geht. Die Agentur hat mit ihren unkonventionellen Methoden für alle Probleme eine Lösung parat. Dabei bekommt der Dream Maker Unterstützung von seinen beiden Partnern: Bogart (Bo) Montgomery, der Love Maker und Royce Sterling, der Money Maker. Die Aufträge führen die drei um die ganze Welt. Dabei legen sie viel Wert auf Professionalität. Doch schon die zweite Kundin von Parker lässt ihn schwach werden und ist im Begriff sein Herz zu erobern.

Mein Kommentar:
Dies ist mein erstes Buch der Autorin Audrey Carlan und ich mag ihren flüssigen und gefühlvollen Schreibstil. Das Buch ist in drei Teile gegliedert und der Auftakt zu einer vierteiligen Reihe. Dabei lernt man in jedem Teil eine neue Kundin und ihre Probleme kennen und erfährt wie die Agentur diese löst und der Kundin hilft ihren Weg zu finden. Das war für mich eine neue Idee, da ich noch kein Buch in dieser Art gelesen habe. Ich fand es schön und die einzelnen Geschichten waren zwar nicht allzu lang, aber die Autorin hat es dennoch geschafft alle wichtigen Details unterzubringen und dem Leser deutlich zu machen.

So geht es im ersten Teil um Sophie, welche das Erbe ihres Vaters und ein großes Unternehmen übernehmen soll. Sie sieht sich der Aufgabe nicht gewachsen und engagiert die Agentur IG, die ihr hilfreich zur Seite steht. Bei dieser Geschichte lernt man alle drei Partner der Agentur kennen. Sie sind zwar alle von sich überzeugt, aber ich finde, das passte sehr gut zur Geschichte. Jeder leistet seinen Beitrag, um zu einem erfolgreichen Ende zu kommen. Dabei arbeiten sie nicht immer ganz normal, sondern verwenden auch ungewöhnliche Praktiken, um ihr Ziel zu erreichen. Das fand ich sehr erfrischend. Vor allem Bo und Parker denken sehr oft zweideutig und es gibt viele erotische Szenen, bei denen kein Blatt vor den Mund genommen wird.

Im zweiten Teil lernt Parker Skyler Paige kennen und kann sich gar nicht zurückhalten, da er schon lange ein Auge auf die hübsche Schauspielerin geworfen hat. Dennoch versucht er seine Professionalität zu wahren, was ihm aber nicht immer so gelingt und zu manchen humorvollen aber auch prickelnden Szenen führt.

Und im dritten Teil versuchen Parker und Bo eine Prinzessin aus Kopenhagen wieder auf den rechten Weg zu bringen, die ihr Leben im Moment zu sehr genießt und für schlechte Schlagzeilen in der Presse sorgt.

Besonders gut gefallen hat mir dabei, dass Sophie und auch Skyler in den weiteren Bänden immer wieder vorkamen und so auch weiterhin präsent waren. Immerhin sind beide zwei besondere Charaktere, die ich auf Anhieb sympathisch fand. Man konnte die Probleme der drei Frauen sehr gut nachvollziehen und ihre Entwicklung war sehr schlüssig.

Ich fand es sehr interessant, dass die gesamte Geschichte aus Sicht von Parker beschrieben war und so lernte man auch die männliche Seite besser kennen.
Allerdings gab es zum Ende einer jeden Geschichte ein Kapitel, welches aus der Sicht von Skyler erzählt wurde. Daher bekommt der Leser den Eindruck, dass sie eine wichtige Rolle spielen wird.

Mein Fazit:
Ich finde es einen gelungenen Auftakt zu einer neuen Reihe und bin schon gespannt, wem der Dream Maker noch helfen wird und wie sich seine eigene Beziehung weiter entwickelt. Außerdem freue ich mich darauf, dass ich in den nächsten Büchern hoffentlich Bo und Royce noch näher kennenlernen werde.

Ganz liebe Grüße,
Niknak

Veröffentlicht am 03.02.2019

Folgt dem Dream Maker um die Welt

0 0

Das Cover ist durch Blumen wunderschön gestaltet und ein optischer Hingucker für jedes Bücherregal. Ein richtigs Schmuckstück.
Parker, der Dream Maker, Bogart, der Love Maker und Royce, der Money Maker ...

Das Cover ist durch Blumen wunderschön gestaltet und ein optischer Hingucker für jedes Bücherregal. Ein richtigs Schmuckstück.
Parker, der Dream Maker, Bogart, der Love Maker und Royce, der Money Maker leiten die Firma 'International Guy'. Um ihren Kundinnen in Angelegenheiten Liebe, Karriere und Leben Unterstützung zu leisten reisen sie dafür um den gesamten Globus.
Ihre erste Kundin Sophie bringt alle drei Männer nach Paris, die Stadt der Liebe und dort machen sie ihren Namen alle Ehre. Royce unterstützt Sophie in ihren Finanzen und deckt einige Ungereimheiten auf, während Bogart sich um das äußere Erscheinungsbild von Sophie kümmert. Er zaubert aus der schüchternen Französin eine selbstbewusste und starke Frau. Parker dagegen widmet sich Sophies sinnlichen Bedürfnissen.
Parkers zweite Kundin lässt ihn schon bei seiner Anreise in New York schwach werden. Immerhin handelt es sich um seine jahrelange Traumfrau Skyler Paige. Natürlich bleibt es nicht bei einer geschäftlichen Beziehung. Skyler und Parker stürzen sich von einem Liebesabenteuer ins nächste bis er zu seiner dritten Kundin abreisen muss. Diese ist im wahrsten Sinne des Wortes eine Prinzessin. Und natürlich verhilft er auch dieser Frau zu ihrem Glück.
Der Schreibstil ist sehr prickelnd, fesselnd und flüssig. Dadurch lässt sich das Buch an einem Stück durch lesen und es verlangt nach sofortiger Forsetztung. Auch die männliche Sicht auf die Geschehnisse gestaltet das Lesen sehr spannend und aufregend.

Veröffentlicht am 31.01.2019

Sehr schöne Liebesgeschichte

0 0

Ich habe von Audrey Carlan schon die Calendar-Girl Reihe gelesen und war beim Dream Maker sehr gespannt, ob auch das mich wieder in seinen Bann ziehen kann und ich muss sagen - ich wurde nicht enttäuscht ...

Ich habe von Audrey Carlan schon die Calendar-Girl Reihe gelesen und war beim Dream Maker sehr gespannt, ob auch das mich wieder in seinen Bann ziehen kann und ich muss sagen - ich wurde nicht enttäuscht :)

Parker, Bo und Royce sind seit ihrer Jugend befreundet und haben zusammen International Guy aufgebaut - eine Firma, die sich (mit dem entsprechenden Kleingeld) nach den Wünschen der Kundin richtet. Jeder von ihnen hat dabei seine Fähigkeiten. Royce ist für das finanzielle zuständig, Bo für das Aussehen und den Sexappeal zuständig und Parker? Für den "Rest": er kitzelt aus den Frauen heraus, was sie wirklich brauchen/wollen und kümmert sich dann darum. Ihr erster Auftrag führt gleich alle drei nach Paris zu Sophie Rolland. Es dauert keine fünf Minuten und Parker ist ihr total ergeben. Was ich hier sehr lustig fand, war die Szene, in der Sophie am Teppich hängen bleibt und in seine Arme fällt. Das war eine ziemliche Aneckung an Shades of Grey ;) Aber auch sonst war Sophie mir sofort sympathisch und es war sehr schön zu sehen, wie alle drei ihr helfen konnten :) Sehr neugierig gemacht haben mich die Anmerkungen zu den Vergangenheiten der Jungs, besonders bei Royce.
In New York wird Pakers Traum erfüllt: die Managerin von Skyler Paige hat die Firma engagiert. Seit Parker denken kann, ist Skyler seine absolute Traumfrau. Und jetzt darf er bei ihr einziehen und ihr helfen, ihre Muse wieder zu finden. Von Anfang an knistert es zwischen den beiden und es ist eigentlich schade, dass Parker, der sonst Frauen gegenüber so aufgeschlossen ist, einer Beziehung so unaufgeschlossen ist.
Und in Kopenhagen? Hier darf er dem König und seiner Angetrauten helfen, ihre wahren Gefühle füreinander zu entdecken. Ob er das schafft und wie es mit Skyler weitergeht, verrate ich hier nicht ;)

Mir hat das Buch sehr gut gefallen! Ich habe auch alle drei jungs sehr ins Herz geschlossen und bin gespannt, wie es mit ihnen weitergeht. Ich bin sehr gespannt, wie es mit Skyler und Parker weitergeht - ob er es schafft, seine Bindungsangst zu überwinden? Überwinden die beiden ihre Ängste?
War mir sehr gut an der Schreibweise der Autorin gefällt, ist ihre Art Erotik, Spannung, Liebe und tiefe Gefühle miteinander zu verweben.
Ich freue mich sehr auf die anderen Bände!