Cover-Bild Lotus House - Lustvolles Erwachen

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Ullstein Taschenbuch Verlag
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 352
  • Ersterscheinung: 02.05.2019
  • ISBN: 9783548291109
Audrey Carlan

Lotus House - Lustvolles Erwachen

Roman
Ulrike Peters-Kania (Übersetzer)

Die prickelnde Lotus House-Serie: Liebe, Leidenschaft und Yoga unter der Sonne Kaliforniens!

Die Yoga-Lehrerin Genevieve Harper findet nach dem tragischen Unfall ihrer Eltern Halt und Kraft im Lotus House. Als der attraktive Baseballspieler Trent Fox auftaucht und Privatstunden bucht, ist ihr zunächst alles andere als nach einem heißen Abenteuer. Doch sie ahnt nicht, dass Trent ihr zeigen wird, wie sinnlich die Kunst des Yogas sein kann …
"Lustvolles Erwachen" ist erst der Auftakt der prickelnden Lotus-House-Serie; jeder einzelne Band verbindet den großen Trend Yoga mit heißer Erotik. Millionen deutscher Audrey-Carlan-Fans werden begeistert sein!

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich in 87 Regalen.
  • 2 Mitglieder lesen dieses Buch aktuell.
  • 53 Mitglieder haben dieses Buch gelesen.
  • Dieser Titel ist das Lieblingsbuch von 2 Mitgliedern.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.09.2019

100% Audrey Carlan

0

Rezension
Audrey Carlan
Lotus House- Lustvolles Erwachen
Band 1
Ullstein Verlag

Ich hatte Glück das Buch vor dem
offiziellen Erscheinungstermin am 02.05.2019 zu lesen und bin begeistert, wie auch bei ...

Rezension
Audrey Carlan
Lotus House- Lustvolles Erwachen
Band 1
Ullstein Verlag

Ich hatte Glück das Buch vor dem
offiziellen Erscheinungstermin am 02.05.2019 zu lesen und bin begeistert, wie auch bei ihren Vorherigen Buchreihen "Calendar Girl","Trinity", "Dream Maker"

Das Buch hat 345 Seiten und 20 Kapitel, bei jedem neuen Kapitel wird eine Yogaübung beschrieben.

Das Cover gefällt mir sehr gut und die Farbe ist echt toll.
Wie immer von den Büchern von Audrey Carlan.

Genevieve Harper ist blond attraktiv und Yogalehrerin im Lotus House und kümmert sich nach dem tragischen Tod ihrer Eltern um ihre jüngeren Geschwister Rowen und Mary. Und stellt ihre Ansprüche an letzter Stelle. Einen Freund oder Sex hatte sie schon seit 3 Jahren nicht mehr. Bis Trent Fox auftaucht, und ihre Welt auf den Kopf stellt.

Trent Fox ist sexy, gut aussehend und sehr von sich überzeugt und hat nur Frauen,Sex,Party und Alkohol im Sinn. Das ändert sich aber als er Genevieve trifft zu der er wegen seiner Verletzung ins Lotus House muss, um an ihrem Yogakurs teilzunehmen. Damit er mehr Zeit mit ihr zu verbringen kann bucht er jede verfügbare Privatstunde.

Man Spürt das knistern zwischen den beiden und ist gespannt wie es mit ihnen weiter geht. Sie kommen sich schnell näher und niemand von den beiden weiß so genau worauf es hinausläuft. Bis es zu einem großen Missverständnis kommt das alles verändern kann.
Das Buch lässt sich locker und leicht lesen. Man ist sofort in der Geschichte drinnen und möchte es nicht mehr aus der Hand legen.

ich liebe alle Bücher von Audrey Carlan und wer ihre anderen Bücher gelesen und und begeistert war wird auch jetzt nicht enttäuscht.
Ich kann das Buch nur empfehlen und freue mich jetzt schon auf das nächste Buch.

Veröffentlicht am 05.09.2019

romantische prickelnde Gefühle beim Yoga

0

Profi-Footballer Trent ist nach einer Knieverletzung total versumpft. Ross sein Trainer schickt ihn zwangsweise zum Yoga um wieder fit zuwerden. Sich Trent bei Yoga vorzustellen war schon irgendwie Witzig ...

Profi-Footballer Trent ist nach einer Knieverletzung total versumpft. Ross sein Trainer schickt ihn zwangsweise zum Yoga um wieder fit zuwerden. Sich Trent bei Yoga vorzustellen war schon irgendwie Witzig und komisch, fast so als wenn ein Bär im Tütü tanzen geht.
Viv sorgt nach dem Tod der Eltern für ihren Bruder Rowan und ihre kleine Schwester Mary, indem sie in einem Yogastudio unterrichtet.

Beide Protagonisten haben eigentlich keine Zeit für eine Beziehung und so kann jeder neugierig sein wie es weitergeht. Der Schreibstil ist locker zu lesen und Viv war mir sofort sympathisch.
Die prickelnden Gefühle beim Yoga zwischen Trent und Viv konnte man förmlich spüren.
Der Perspektivwechsel zwischen Trent und Genevieve bringt einem ihre Gefühlswelt näher und man kann mitfühlen wie die Beziehung zwischen den Beiden entsteht und sich entwickelt.
Trotz Gegensätzen und Widerständen, versteht es die Autorin, Harmonie zu verbreiten.
Auch wenn ich keine Yogini bin, war es ein ausgesprochen amüsamtes und emotionales Lesevergnügen.

Veröffentlicht am 02.09.2019

Lotus House - Lustvolles Erwachen

0

Inhalt:

Die prickelnde Lotus House-Serie: Liebe, Leidenschaft und Yoga unter der Sonne Kaliforniens! Die Yoga-Lehrerin Genevieve Harper findet nach dem tragischen Unfall ihrer Eltern Halt und Kraft im ...

Inhalt:

Die prickelnde Lotus House-Serie: Liebe, Leidenschaft und Yoga unter der Sonne Kaliforniens! Die Yoga-Lehrerin Genevieve Harper findet nach dem tragischen Unfall ihrer Eltern Halt und Kraft im Lotus House. Als der attraktive Baseballspieler Trent Fox auftaucht und Privatstunden bucht, ist ihr zunächst alles andere als nach einem heißen Abenteuer. Doch sie ahnt nicht, dass Trent ihr zeigen wird, wie sinnlich die Kunst des Yogas sein kann …"Lustvolles Erwachen" ist erst der Auftakt der prickelnden Lotus-House-Serie; jeder einzelne Band verbindet den großen Trend Yoga mit heißer Erotik. Millionen deutscher Audrey-Carlan-Fans werden begeistert sein!

Meine Meinung:

Dies ist der erste Teil der Lotus House Serie.

Ich mag die Büchern sehr gerne und habe die "Calendar Girl" - Reihe verschlungen. Mit dem Auftakt ihrer neuen konnte mich die Autorin aber nicht ganz so begeistern.

Die Kapitel beginnen mit der Beschreibung einer Yoga-Stellung, was mir sehr gut gefallen hat. Allerdings sind die Stellungen in der Geschichte nicht im sportlichen Sinne zu verstehen, sondern in sexueller Hinsicht.

Allerdings spielen nicht nur erotische Szenen eine Rolle. Genevieve kümmert sich seit dem Tod der Eltern um ihre Geschwister. Das machte sie mir unheimlich sympathisch. Ihre Geschichte hat mich echt berührt.

Mir ging die Beziehung zwischen Genevieve und Trent aber zu schnell und sie ist sehr sexlastig.

Eine nette Unterhaltung mit einem schönen Hintergrund, aber einer etwas zu rasanten Liebesgeschichte.

Veröffentlicht am 24.08.2019

Schöne Lektüre, ein bisschen was hat gefehlt

0

Meine Meinung:

Cover:

Ein sehr schlichtes und einfaches Cover, was mit seinem Motiv und der Farbwahl überzeugt. Im Hinblick auf die Reihe wirken alle sehr harmonisch und strahlen einen gewissen Wiedererkennungswert ...

Meine Meinung:

Cover:

Ein sehr schlichtes und einfaches Cover, was mit seinem Motiv und der Farbwahl überzeugt. Im Hinblick auf die Reihe wirken alle sehr harmonisch und strahlen einen gewissen Wiedererkennungswert aus.

Der Klappentext informiert uns über das Wesentliche und gibt einen Vorgeschmack auf den Inhalt.

Schreibstil:

Man kam sehr gut in die Story hinein und hatte dementsprechend hohe Erwartungen. Leidenschaft und Yoga werden hier verbunden und passen meiner Meinung nach sehr gut zusammen. Ich konnte der Handlung gut folgen, einen Stern Abzug gibt es für den Ausdruck. Manche Szenen fielen mir schwer locker und flüssig zu lesen, manche leidenschaftliche Momente waren für mich mit den falschen Worten beschrieben, villt etwas zu vulgär, zu übertrieben, aber jeder hat da ja andere Geschmäcker. Mich konnten leider manche Szene nicht völlig überzeugen, aber dennoch hatte ich eine schöne Leseatmosphäre und konnte die Charaktere sympatisch finden.

Positiv gefallen hat mir auch hier die abwechselnde Perspektive. Man konnte sowohl Genevieve als auch Trent gut verstehen und ihre Handlungen dadurch besser nachvollziehen. Ein weiterer Pluspunkt bzw. ein schönes Extra waren ebenso die zu Beginn eines neuen Kapitels beschriebenen Yoga Stellungen. Da ich damit noch keinerlei Erfahrungen habe, hat mich das nun ziemlich neugierig gemacht und zum Ausprobieren angeregt.

Man merkt meiner Meinung nach, dass die Autorin die Leidenschaft fürs Yoga mit ihrer Protagonistin teilt.

Charaktere/
Story:

Genevieve ist eine tolle junge Frau, die einen schweren Schicksalsschlag erleiden musste und mit einer innigen Liebe für ihre Geschwister da ist. Arbeiten und Geld verdienen spielt eine große Rolle. So gibt sie unter anderem Yoga Kurse im Lotus House, wo sie Trent kennen lernt. Trent ist ein heißer Typ und Baseballspieler.. und dieser Typ wird ihr Leben noch ganz schön aufwirbeln, obwohl ihr nicht nach einem heißen Abenteuer ist.. aber Yoga kann auch sinnlich sein…

Fazit:

Es war mein zweites Buch rund um Yoga als einer der haupt Handlungsstränge in letzter Zeit und so langsam finde ich richtig gefallen daran. Das Buch ist eigentlich super. Einmal angefangen war man mitten drin, spürte die Atmosphäre, die Umgebung und die Charaktere wie hautnah. ♥♥♥♥

Vielen Dank an netgalley und den Verlag für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

Veröffentlicht am 22.08.2019

Lotus House- Lustvolles Erwachen

0


Inhalt:
Genevieve Harper ist blond und attraktiv. Nach einem schweren Schicksalsschlag muss sie ihre beiden Geschwister (16 Jahre und 8 Jahre alt) alleine erziehen. Um das große Haus weiter verwalten ...


Inhalt:
Genevieve Harper ist blond und attraktiv. Nach einem schweren Schicksalsschlag muss sie ihre beiden Geschwister (16 Jahre und 8 Jahre alt) alleine erziehen. Um das große Haus weiter verwalten zu können und sich und ihre Geschwister versorgen zu können arbeitet sie als Yogalehrerin im Lotus House und schneidet Freunden und Nachbarn in ihrer Garage die Haare. Zeit für Männer ist da nicht übrig. Doch alle Vorsätze werden über den Haufen geschmissen als der unfassbar attraktive Baseballspieler Trent im Lotus House Privatstunden bei Genevieve bucht.

Charakter:
Genevieve ist eine unheimlich starke, fürsorgliche und freundliche Person. Sie ist Realistin und weis sofort das Trent Fox keine realistische Zukunft für sie ist. Und doch kann sie seinem Charm nicht widerstehen.

Trent ist ein Player und das nicht nur auf dem Spielfeld. Jede Woche hat er ein anderes Groupie in seinem Bett. Beziehungen sind nichts für ihn. Nach einer Knieverletzung bekommt er Yoga verschrieben und als er Genevieve das erste Mal sieht ändert sich alles.

Der Schreibstil ist unheimlich flüssig und locker. Ich habe das Buch in einem Rutsch durch gelesen. Die Geschichte abwechselnd von Genevieve und Trent erzählt. Das hat mir sehr gut gefallen, das einfühlen in die Charakter war damit um einiges leichter. Von einem spannungsreichen Buch kann man hier nicht reden. Es ist trotzdem super interessant, wie Genevieve und Trent sich verhalten.

Besonders Trent hat eine wirkliche Wandlung durch Genevieve durch gemacht. Und doch war der Start bzw. das warmwerden mit Trent für mich etwas schwierig. Er kam mir in der ersten Hälfte des Buches nicht wirklich wie ein erwachsener Mann vor. 75% seiner Gedanken drehen sich nur um Sex und das war mir teilweise etwas viel. Auch manche Bezeichnungen seiner Seits, wie z.B. ,,Long Dong'' als Synonym für Penis, ,,Ficksahne'' für Sperma und sein Lieblingscosewort für Genevieve ,, Zuckerkirsche'' entsprachen nicht wirklich meiner Vorstellung von dem Wortschatz eines erwachsenen Mannes.
Nichts desto trotz ist Trent auch in seinem Verhalten immer erwachsener geworden. Er wollte nicht nur Genevieve Verantwortung übernehmen sondern auch für deren Geschwister und hat versucht alles richtig zu machen. Das hat mir gut gefallen.

Das Ende kam für mich letztendlich dann doch zu schnell.

Fazit:
Mir hat das Buch gut gefallen. Die Geschichte war jetzt nicht wirklich neu. Trotzdem war es eine schöne Unterhaltung für zwischen durch, der besonders durch seinen klasse Schreibstil, ausgenommen Trents Wortwahl, überzeugt.
Ich freue mich den nächsten Teil der Reihe zu lesen und in die super Kulisse Kaliforniens zurückzukehren.
Geht es möglicherweise um eine andere Person und Yoga-Fanatikerin aus dem Lotus House? Ich bin gespannt!