Cover-Bild Lotus House - Lustvolles Erwachen

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Ullstein Taschenbuch Verlag
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 352
  • Ersterscheinung: 02.05.2019
  • ISBN: 9783548291109
Audrey Carlan

Lotus House - Lustvolles Erwachen

Roman
Ulrike Peters-Kania (Übersetzer)

Die prickelnde Lotus House-Serie: Liebe, Leidenschaft und Yoga unter der Sonne Kaliforniens!

Die Yoga-Lehrerin Genevieve Harper findet nach dem tragischen Unfall ihrer Eltern Halt und Kraft im Lotus House. Als der attraktive Baseballspieler Trent Fox auftaucht und Privatstunden bucht, ist ihr zunächst alles andere als nach einem heißen Abenteuer. Doch sie ahnt nicht, dass Trent ihr zeigen wird, wie sinnlich die Kunst des Yogas sein kann …
"Lustvolles Erwachen" ist erst der Auftakt der prickelnden Lotus-House-Serie; jeder einzelne Band verbindet den großen Trend Yoga mit heißer Erotik. Millionen deutscher Audrey-Carlan-Fans werden begeistert sein!

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 16.08.2019

Yoga trifft auf Liebesroman?!?

0

Lotus House von Audrey Carlan vom @ullsteinbuchverlage .
...
Band 1 einer Reihe von 7 Büchern.
..
Wahrscheinlich bin ich eine der wenigen Menschen, die kein Yoga praktizieren. Interesse hätte ich, aber ...

Lotus House von Audrey Carlan vom @ullsteinbuchverlage .
...
Band 1 einer Reihe von 7 Büchern.
..
Wahrscheinlich bin ich eine der wenigen Menschen, die kein Yoga praktizieren. Interesse hätte ich, aber mich schreckt es ab, in einen bestehenden Kurs einzusteigen. Und die Anfängerkurse, die ich bis jetzt entdeckt hatte ...passten nie mit meiner Arbeitszeit zusammen. Hmmm.
...
Nun landet also diese Buch bei mir. Eine Mischung zwischen Yoga und Erotik?!? Kann das klappen?
Wie in fast allen Büchern dieser Art treffen ersteinmal eine super attraktive sie auf einen super attraktiven er. Was mir an dieser Geschichte gut gefiel? Sie ist zwar attraktiv, aber nicht völlig ahnungslos, was ihr Aussehen betrifft. Sie steht mit beiden Beinen fest im Leben und ist kein Naivchen. Durch einen schweren Schicksalsschlag hatte sie aber bisher einfach keine Zeit für eine (Liebes) Beziehung. Da musste erst der Richtige erscheinen. Den trifft sie nun in dieser Geschichte.
Was mir nicht so gut gefiel?
Ich weiß nicht, ob es die Wortwahl der Autorin oder der Übersetzerin ist. Aber bei manchen Szenen musste ich unfreiwillig lachen anstatt die Liebesszene zu würdigen. Liegt aber an mir, dass ich lachen muss, wenn von ihren Hupen gesprochen wird oder zum 20x das Wort Move ( für alles mögliche ) verwendet wird. Außerdem gab es eine Szene, bei der ich (mangels Yogakenntnissen?!?) nicht mehr verstanden habe, wer denn nun wo seinen Kopf, die Beine etc hat
...
Von der Autorin werde ich bestimmt noch ein Buch lesen und bin schon gespannt, wie mir eine zweite Geschichte der Autorin gefällt. Der Schreibstil war auf jedenfall flüssig und man konnte durch die Seiten fliegen.

Veröffentlicht am 10.08.2019

Lustvolles Erwachen: im wahrsten Sinne des Wortes

0

Zusammenfassung
In diesem Buch geht es um eine Yoga Lehrerin, sich um ihre zwei Geschwister kümmern muss, weil ihre Eltern bei einem Autounfall starben. Während ihrem Unterricht lernt sie den Baseball ...

Zusammenfassung
In diesem Buch geht es um eine Yoga Lehrerin, sich um ihre zwei Geschwister kümmern muss, weil ihre Eltern bei einem Autounfall starben. Während ihrem Unterricht lernt sie den Baseball Profi Trent kennen und verliebt sich auf kurz oder lang in ihn.

Eigene Meinung
Ich finde das Cover wirklich schön, es passt zum Titel und alle Bänder der Reihe sind einheitlich gehalten.

An den Schreibstil musste ich mich anfangs gewöhnen. Besonders an den Stil der Konversationen. Der Protagonist Trent spricht eher abgehackte Sätze in denen sowohl umgangssprachlich als auch schriftlich Wörter fehlen. (Ich kriege es hin = Kriegs hin)

Die Geschichte selbst finde ich wirklich schön! Nicht nur die detaillierte Beschreibungen sondern auch die Entwicklung der Beziehung und der Lebensumstände. Die Story ist sehr real gehalten und ich konnte mir vieles gut vorstellen.
Dennoch finde ich, das im letzten Drittel des Buches zu viele Sex-Szenen vorkommen. Ich kam mir vor wie in einer Jugendversion von Fifty Shades :D

Veröffentlicht am 29.07.2019

Long-Dong? Ernsthaft?

0

Zum Buch:
Die Yoga-Lehrerin Genevieve Harper findet nach dem tragischen Unfall ihrer Eltern Halt und Kraft im Lotus House. Als der attraktive Baseballspieler Trent Fox auftaucht und Privatstunden ...

Zum Buch:
Die Yoga-Lehrerin Genevieve Harper findet nach dem tragischen Unfall ihrer Eltern Halt und Kraft im Lotus House. Als der attraktive Baseballspieler Trent Fox auftaucht und Privatstunden bucht, ist ihr zunächst alles andere als nach einem heißen Abenteuer. Doch sie ahnt nicht, dass Trent ihr zeigen wird, wie sinnlich die Kunst des Yogas sein kann …

Meine Meinung:
Also ganz ehrlich, das ist eine Beleidigung für den guten Geschmack.
Die Geschichte der zwei Protagonisten, Trent und Genevieve, ist schon gut. Vor allem Genevieve Geschichte konnte mich berühren. Sie ist für ihre Geschwister da, sie tut alles für sie. Auch sie Trent sie behandelt, also außerhalb des Bettes und wenn er gerade mal nicht sein "Long-Dong" in sie rammen möchte, gefiel mir ganz gut.
Aber dann wieder gab es Szenen, da vergeht einem die Lust auf so ziemlich alles. Ich lese ja wirklich gerne erotische, prickelnde Liebesromane, aber bei diesem hatte ich irgendwie das Gefühl es geht in den Pornobereich. Das war unvorstellbar schlecht und einfach nur lächerlich.
Nein, wirklich, diese Autorin streiche ich endgültig von meiner Liste.

Veröffentlicht am 23.07.2019

Sinnlich und doch mit einer tiefergehenden Botschaft

0

Rezension zum Buch Lotus House - Lustvolles Erwachen von Audrey Carlan



Meine Meinung zum Buch:

Im ersten Band der Lotus House Reihe führt die Autorin den Leser in eine Welt, voller Hingabe, Leidenschaft, ...

Rezension zum Buch Lotus House - Lustvolles Erwachen von Audrey Carlan



Meine Meinung zum Buch:

Im ersten Band der Lotus House Reihe führt die Autorin den Leser in eine Welt, voller Hingabe, Leidenschaft, erotischen und prickelnden Momenten. Doch wer nun glaubt er habe ein reines Sex Buch in der Hand der irrt gewaltig. Denn Audrey Carlan zeigt dem Leser, speziell in Band 1, was es bedeutet Familie zu haben. Damit vermittelt sie neben der Sinnlichkeit des Buches auch eine tiefergehende Botschaft die unbedingt verstanden werden sollte, fernab des Grund Themas.

Audrey Carlan schreibt voller Gefühl und Hingabe sodass der Leser genannt an den Worten und Seiten hängt. Ihre Ausdrucksweise ist direkt und nicht geschönt, jedoch weder vulgär noch unangemessen. Es ist pure sinnliche Leidenschaft die man in diesen Zeilen findet.

Die Protagonisten verkörpern Tag und Nacht und doch stimmt die Chemie zwischen Ihnen. Ihre Persönlichkeit sind natürlich, real und authentisch. Des Öfteren musste ich über Trents Gedanken schmunzeln doch das gehört eben zum Genre dazu. Jedoch finden sich in den Charakteren auch Tiefgründigkeit und Wesenszüge die eben nicht dem klassischen Klischee dieses Genres entsprechen.

Stärke, Mut, Verantwortung, Herzlichkeit und den Hang zu netten Spitznamen (wer das Buch liest der versteht). Zudem erfährt der Leser auch etwas über das Thema Yoga welches die zweite tragende Rolle des Buches ist. Dinge die selbst für mich als Sportmuffel interessant waren.

Die Geschichte des Buches bietet dem Leser ein vielfältige und breite Palette. Von Spannung bis Leidenschaft, von Sinnlichkeit bis erotischen Momenten, von Freude und lachen bis zu wow Momenten und Nachdenklichkeit.


Mein Fazit zum Buch:

Der Auftakt aus Audrey Carlans Lotus House Reihe verführt den Leser und überzeugt durch eine leidenschaftliche Geschichte die ihren eigenen Zauber wirken lässt. Einzigartige Persönlichkeiten und eine Botschaft zum Thema Familie machen den ersten Band der Reihe zu einem Lese Genuss. Audrey Carlan weiß den Leser zu verführen und vermittelt neben den erotischen Momenten auch noch tiefergehende Werte. Ein Buch das nicht bloß Klischees bedient sondern ebenso zum nachdenken anregt.


Meine Bewertung für dieses Buch:

5/5 Sterne ?????

Veröffentlicht am 22.07.2019

Sinnlichbund gefühlvoll

0

Das Cover finde ich wirklich sehr schön. 
Als ich den Klapptext gelesen habe, kam mir sofort die Serie von Fifty Shades of Grey. 
Er, unnahbar und offen für alles und nichts festes. 
Sie, schön und verändert ...

Das Cover finde ich wirklich sehr schön. 
Als ich den Klapptext gelesen habe, kam mir sofort die Serie von Fifty Shades of Grey. 
Er, unnahbar und offen für alles und nichts festes. 
Sie, schön und verändert das leben und die Einstellung von ihm. 

Die Leseprobe war flüssig zu Lesen und war auch wirklich super. 
Es gab nur einige störende Passagen die wohl schlecht übersetzt wurden. 

Genevieve kümmert sich, nach dem Tod ihrer Eltern, um ihre jüngeren Geschwister und hat zwei Jobs. 
Als Yogalehrerin lernt sie den Baseball-Spieler Trent kennen. Aufgrund einer Verletzung muss er Yoga machen. 
Am Anfang war er nicht begeistert davon Yoga machen zu müssen. 

Es wird doch viel über Yoga erzählt, was vermutlich einige stören könnte. 

Es ist ein Auftakt zur Serie "Lotus House- Lustvolles Erwachen". 
Ich freue mich schon auf die nächsten Bücher.