Cover-Bild Until You: Talon
(7)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Romance Edition
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 320
  • Ersterscheinung: 15.01.2021
  • ISBN: 9783903278479
Aurora Rose Reynolds

Until You: Talon

Friederike Bruhn (Übersetzer)

Um ihrer Schwester und den drei Nichten in einer schwierigen Situation beizustehen, packt Mia ihr Leben in einen Koffer und zieht kurzerhand nach Tennessee. Kaum hat sie sich eingerichtet, fegt ein Tornado durch die Stadt und hinterlässt Chaos und Talon Mayson. Einen Mann, der ihre Gefühlswelt durcheinanderwirbelt wie niemand zuvor.

Talon weiß, dass er wegen Mias Misstrauen gegenüber Männern behutsam vorgehen muss. Dennoch ist er fest entschlossen, die Mauer zum Einsturz zu bringen, die sie um ihr Herz errichtet hat. Gerade, als es ihm gelingt, zu ihr durchzudringen, droht Talons Vergangenheit alles Glück zunichtezumachen. Können ihre Gefühle auch diesem Sturm trotzen?

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 21.01.2021

Ein Buch mit tollen Protagonisten

0

Talon gehört zwar zur „Until You“-Reihe, lässt sich aber als eigenständiger Band und unabhängig von den anderen lesen.

Erstmal zum Cover: Heiß, oder? Auch wenn ich diese Art von Cover eigentlich ...

Talon gehört zwar zur „Until You“-Reihe, lässt sich aber als eigenständiger Band und unabhängig von den anderen lesen.

Erstmal zum Cover: Heiß, oder? Auch wenn ich diese Art von Cover eigentlich nicht so gern mag, muss ich doch sagen, dass ich mir diesen Kerl wirklich gern angesehen habe.

Die Story wird aus der Sicht von Mia und Talon erzählt & handelt von deren Liebesgeschichte. Durch den Wechsel der Sichtweisen, kann man wunderbar in die Gefühlswelt der beiden eintauchen. Aber nicht nur Mia und Talon machen das Buch aus - vor allem auch deren Familien, lassen die Geschichte zu einem echten Wohlfühlbuch werden.

Während also die Story nicht so viel Neues parat hält, sind es doch die Protagonisten, die dem Buch jede Menge Leben einhauchen.
Ich muss ehrlich gestehen, dass ich am Anfang ein bisschen gebraucht habe, um mit dem Buch warm zu werden. Irgendwann hat es mich dann aber doch gepackt & ich habe vor allem die Protagonisten tief ins Herz geschlossen.
Neben gefühlvollen, romantischen Passagen, erwarten den Leser auch sehr heiße Szenen. Ein kleiner Spannungsbogen mit Happy-End-Garantie rundet die Lovestory am Ende ab und hat mich als Leser zufrieden zurückgelassen.

Der Schreibstil ist dabei flüssig und leicht zu lesen. Nachdem ich so richtig im Buch angekommen bin, bin ich nur so durch die Seiten geflogen.

Fazit: Meiner Meinung nach lebt dieses Buch nicht durch seine Story, sondern durch die wunderbaren Charaktere die es ausmachen. Eine wirklich schöne Geschichte für zwischendurch, die zum Wohlfühlen und schmachten einlädt. Von mir gibts 4/5 Sterne und eine Leseempfehlung an alle, die mal wieder eine entspannte und schöne Lovestory lesen wollen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.01.2021

Eine wunderbare Geschichte über Liebe, Familie und Zusammenhalt!

0

Liebe ist nur ein Wort, bis jemand kommt und ihm eine Bedeutung gibt

Inhalt:⁣
Mia ist ein absoluter Familienmensch und verlässt ihre Heimat Montana, um für ihre Schwester und deren drei Kinder da zu ...

Liebe ist nur ein Wort, bis jemand kommt und ihm eine Bedeutung gibt

Inhalt:⁣
Mia ist ein absoluter Familienmensch und verlässt ihre Heimat Montana, um für ihre Schwester und deren drei Kinder da zu sein. Dort hat sie sich gut eingelebt und will nie wieder von einem Mann abhängig sein. Doch dann wird Talon in ihr Leben geweht und will sie vom Gegenteil überzeugen. In seiner Gegenwart wirft Mia ihre Vorsätze schnell über Bord. Doch gerade, als Mia der Liebe wieder eine Chance geben will, geschieht um sie herum ein Unglück nach dem anderen. Steht Talon in Verbindung zu diesen Geschehnissen? Mia muss sich fragen, wie stark ihre Liebe wirklich ist...⁣

Meine Meinung:⁣
Die Geschichte von Mia und Talon ist bereits der neunte Band der Until You Reihe, aber unabhängig von den anderen Büchern lesbar. Die Autorin schreibt aus der Sicht von Mia und Talon, was die Gefühle, Ängste und Gedanken der beiden unheimlich gut wiedergibt. Ihr Schreibstil ist sehr emotional und mitreißend, sodass ich das Buch in kurzer Zeit beenden konnte. ⁣
Mia ist eine sehr hilfsbereite Frau mit einer verletzlichen Seite. Sie kümmert sich liebevoll um ihre Nichten und ist immer für ihre Schwester da. ⁣
Talon wirkt durch sein Auftreten und seine Tattoos wie ein Bad Boy, dabei ist er ein sehr emotionaler und fürsorglicher Mann. Er denkt immer zuerst an andere und tut alles für die Menschen, die er liebt.⁣
Beide verbindet die absolute Liebe zu ihren Familien und der Zusammenhalt untereinander. Die Beziehung von Mia und Talon ist tief, wenn auch manchmal sehr körperlich. ⁣
Den Mayson Clan kann man einfach nur lieb haben und ich muss unbedingt mehr von ihnen lesen. ⁣

Fazit: ⁣
Dieses Buch zeigt uns, dass der Rück- und Zusammenhalt innerhalb einer Familie Berge versetzen kann❣️ Liebe bedeutet, jeden Tag etwas Neues zu entdecken, dass uns daran erinnert, warum wir unser Herz einem Menschen geschenkt haben❣️⁣

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.01.2021

Until You: Talon / spannungsgeladene und emotionsreiche Lovestory

0

In " Until You: Talon " zieht Mia nach Tennessee um dort ihrer großen Schwester Cece und deren drei Töchter zu unterstützen.
So lässt sie ihr altes Leben hinter sich und arbeitet nun als Autoverkäuferin ...

In " Until You: Talon " zieht Mia nach Tennessee um dort ihrer großen Schwester Cece und deren drei Töchter zu unterstützen.
So lässt sie ihr altes Leben hinter sich und arbeitet nun als Autoverkäuferin vor Ort. Nach einem Tornado wird ihr komplettes Leben durch Talon aufgewirbelt, da dieser sie beschützete und ihr danach nicht mehr aus dem Kopf ging.
Talon kann ebenso Mia nicht vergessen und versucht alles, damit sie zu seinem Leben gehört.
Als es endlich soweit ist, das Mia ihre Schutzmauern herunterfährt, geschehen gefährliche Zwischenfälle, die ihre Liebe erschüttern.
Gibt es eine gemeinsame Zukunft für Mia und Talon?
Die Story lässt sich leicht und flüssig lesen, bleibt dabei abwechslungsreich sowie spannungsgeladen. Man darf mit Mia und Talon mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen und so manche mitfühlende Momente.
Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen, da ich erfahren wollte ob es Talon gelungen war, Mia von sich zu überzeugen und ob es ein Happy End für beide gab.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.01.2021

heimkommen

0

Ich liebe die Geschichten rund um die Maysons, wobei es hier schon um die zweite Generation geht. Ich liebe eben dieses "Boom" und wie diese Familie immer zusammenhält und für einander da ist.

Schade ...

Ich liebe die Geschichten rund um die Maysons, wobei es hier schon um die zweite Generation geht. Ich liebe eben dieses "Boom" und wie diese Familie immer zusammenhält und für einander da ist.

Schade fand ich dass es in diesem Buch hauptsächlich um Mias Schwester Cece und ihre Scheidung bzw ihre anderen Dramen ging.
Ich mochte Talons Hartnäckigkeit sehr, so wie schon bei den anderen Maysons.

Am schönsten ist es natürlich wenn man alle Bücher gelesen hat, weil einem so die Protagonisten schon vertraut vorkommen, eben wie heimkommen oder wie eine Seifen-Oper.
und wie Bax sagt: (ungefähr) und welches Drama erwartet uns hier?

Schade fand ich auch dass beim eigenlichen Drama offen blieb ob es ein Happyend gibt oder nicht (das ist kein Spoiler weil es nicht um Mia und Talon geht)

Die Geschichte ist geprägt von Zuneigung und Liebe und das nicht nur zwischen Mia und Talon sondern auch zwischen den Familienmitgliedern.

Viel Spaß beim Lesen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.01.2021

Eine leichte, süße Liebesgeschichte voller Humor

0

Zum Inhalt:

Nachdem Mia ihrer Schwester zuliebe in eine andere Stadt reist, fängt für sie ein neues Leben an. Doch nicht nur die Konflikte innerhalb der Familie machen es ihr schwer, sondern auch Talon, ...

Zum Inhalt:

Nachdem Mia ihrer Schwester zuliebe in eine andere Stadt reist, fängt für sie ein neues Leben an. Doch nicht nur die Konflikte innerhalb der Familie machen es ihr schwer, sondern auch Talon, einer ihrer Kunden ...

Meine Meinung:

Dieser Liebesroman ist der neunte Band der Until You Reihe, die sich Buch für Buch unabhängig voneinander lesen lässt. Für mich war es der erste Band der Reihe und das erste Buch überhaupt von der Autorin und ich bin vielleicht mit etwas zu hohen und anderen Erwartungen in die Geschichte hineingegangen. Zunächst muss gesagt sein, dass der Schreibstil von Aurora Rose Reynolds super flüssig ist. Ich bin perfekt in die Story hineingerutscht und hatte recht schnell ein genaues Bild der Umgebung und der Charaktere. Schon zu Beginn startet man mit viel Action in den Roman, was ich unheimlich toll fand, doch gleichzeitig meine Erwartungen in die Höhe trieb. Geschrieben wird aus den Sichtweisen von Mia und Talon, den Hauptprotagonisten. Mias Wandlung über das Buch hinweg vollzog sich sehr schnell. Sie ist eine starke Frau, doch gleichzeitig geplagt von Bindungsängsten, die jedoch recht schnell das Weite suchen, als ihr Talon begegnet. Talon war ein toller Mann und irgendwie ganz anders als erwartet. Total sympathisch, fürsorglich und ein absoluter Familienmensch. Beide Protas waren sehr harmonisch, doch ich finde man hätte sie noch mehr in den Mittelpunkt rücken können, denn die Dramatiken rund um Mias Schwester und deren Familie, nahmen viel Platz in dem Buch ein. Mir war dies teilweise zu viel, da somit Mia und Talon recht schnell aus dem Fokus rückten. Die Thematiken die letztlich behandelt wurden, schienen mir zu schnelllebig, was einerseits gut war, da man keine langgezogenen Passagen vorfand, doch es führte auch dazu, das zu oberflächlich beschrieben würde.

Fazit:

Eine supersüße Liebesgeschichte, die jedoch von anderen Konflikten überlagert wurde und somit ihren Tiefgang verlor. Trotzdem sehr lesenswert.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere