Cover-Bild Underground Kings: Kai

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

4,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Romance Edition
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 14.06.2019
  • ISBN: 9783903130951
Aurora Rose Reynolds

Underground Kings: Kai

Lizzy Pierce-Parker (Übersetzer)

Myla war sechs Jahre alt, als ihre Familie sie fortschickte, um ihr Leben zu schützen. Was ihre Eltern nicht wussten: Statt einen sicheren Hafen zu finden, erlebte Myla die Hölle auf Erden.

Schon als sie beide Kinder waren, war Kai von Myla fasziniert. Aufgewachsen in einer einflussreichen Familie, unternimmt Kai alles in seiner Macht Stehende, um Myla vom Hintergrund aus zu beschützen. Als er erfährt, dass sein Mädchen nicht nur in großer Gefahr schwebt, sondern sein Sicherheitsnetz ein Leck hat, bietet er ihr einen Deal an.

Was als Farce beginnt, entwickelt sich bald zum wichtigsten Bestandteil ihrer beider Leben. Alles scheint sich zum Guten zu wenden, doch Kai hat mächtige Feinde, die nun seine Schwachstelle kennen...

Weitere Formate

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich in 1 Regal.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 01.08.2019

Romantic Suspense

0

Myla befindet sich in großer Gefahr. Schon als Kind wollte Kai sie beschützen, nun setzt er sein Versprechen in die Tat um und lässt sie rund um die Uhr bewachen. Er hat jedoch nicht mit den Gefühlen gerechnet, ...

Myla befindet sich in großer Gefahr. Schon als Kind wollte Kai sie beschützen, nun setzt er sein Versprechen in die Tat um und lässt sie rund um die Uhr bewachen. Er hat jedoch nicht mit den Gefühlen gerechnet, die Myla in ihm auslöst und damit, dass sie durch seine Nähe nun ins Visier von Kais Feinden gerät….


Kai ist in der Untergrundszene ein gefürchteter Gegner mit Macht und diese nutzt er nun, um Myla zu beschützen. Er bittet sie, ihn zu heiraten, damit sie in Sicherheit ist und er sie beschützen kann. Die Handlung beginnt in meinen Augen ziemlich mittendrin und ich an Mylas Stelle wäre wohl noch verängstigter gewesen, denn den erwachsenen Kai kennt sie nicht.

Ich habe Band 1, welches sich aber um ein anderes Paar gedreht hat, nicht gelesen und hatte die ganze Zeit das Gefühl, dass mir Informationen fehlen. Es wird deutlich, dass Kai sich in Mafia-Kreisen bewegt und langfristig aussteigen will, aber WAS er genau macht, bleibt unklar. Auch Mylas Vergangenheit wird nach und nach aufgerollt, trotzdem hatte ich auch hier das Gefühl, dass mir ab und zu etwas entgangen ist.

Myla selbst ist eine starke Frau, die schon einiges durchgemacht hat, die aber Kai durchaus die Stirn bietet. Er selbst ist es gewohnt zu bestimmen, gegenüber Myla ist er aber zärtlich, aber auch manchmal dominant. Das lässt sie sich jedoch nicht gefallen. Wie das Cover schon verrät, gibt es auch einiges an erotischen Szenen, die jedoch gut in die Handlung eingebettet sind.

Die Bedrohung für Myla habe ich leider nicht ganz durchblickt. Es werden einige Namen genannt und ich nehme an, dass diese schon im Vorgängerbuch eine Rolle gespielt haben. Dennoch war die Bedrohung greifbar und die Handlung spannend und hat mich in ihren Bann gezogen.


Mylas und Kais Geschichte hat mir gut gefallen und die Dynamik zwischen den beiden ist interessant. Ich empfehle aber Band 1 zuerst zu lesen, da ich an der ein oder anderen Stelle das Gefühl hatte, dass mir Informationen fehlen.

Veröffentlicht am 10.06.2019

Eine süße Liebesgeschichte mit dem gewissen Nervenkitzel..

0

Meine Meinung:

Ich habe mich richtig gefreut, als ich gesehen habe, dass von Aurora Rose Reynolds ein neues Buch übersetzt wird, denn ich habe ihre Bücher wirklich lieb gewonnen. Und mal wieder habe ...

Meine Meinung:

Ich habe mich richtig gefreut, als ich gesehen habe, dass von Aurora Rose Reynolds ein neues Buch übersetzt wird, denn ich habe ihre Bücher wirklich lieb gewonnen. Und mal wieder habe ich es gewagt und mit dem zweiten Band der Reihe angefangen.. Aber wisst ihr was das Tolle an ihren Büchern ist? Die Bücher sind alle in sich abgeschlossen und lassen sich getrennt lesen, man begegnet nur ab und zu den Charakteren aus den anderen Büchern. (Bei Underground Kings sind zu diesem Zeitpunkt erst 2 erschienen, aber so wie es angekündigt ist, wird es insgesamt 3 geben.)

Der Großteil des Buches wird von der Protagonistin Myla beschrieben, wobei auch Kai zwischenzeitlich mal seinen Gastauftritt erhält. Ich mochte beide Sichtweisen sehr gern, da sie einfach gut beschrieben wurden. Was man bei Aurora Rose Reynolds sagen muss ist, dass sie wirklich rasant und gleichzeitig super flüssig schreibt. Der Prolog war echt spannend, hat gleich Lust auf Mehr gemacht und auch die kommende Geschichte hat mich sofort gefesselt. Man sollte sich aber wirklich daran gewöhnen, dass einzelne Szenen schnell abgearbeitet werden und sehr viel aufeinander passiert. Also wenn man denkt, in den 240 Seiten kann nicht viel Geschichte stecken, der liegt eindeutig falsch. Gleichzeitig war die Kapitellänge sehr angenehm, da sie weder zu lang noch zu kurz waren. Um ehrlich zu sein habe ich das Buch in einem Haps inhaliert, so gut hat es sich gelesen.

Das Cover ergänzt die bereits bestehende Reihe perfekt und sieht auch als Einzelband sehr ansprechend aus. An sich ist es ein bisschen dunkel, aber irgendwie passt das auch wieder so gut zur Geschichte, dass das gar kein Kritikpunkt sein darf. Insgesamt finde ich es gut gelungen und vor allen passend!

Die beiden Protagonisten sind ziemlich besonders, denn Myla ist die Tochter einer „Gangsterfamilie“, die schon im Kindesalter zu einer harmlosen Familie gegeben wird, damit sie in Sicherheit aufwachsen kann. Doch wovor ihre leiblichen Eltern sie nicht retten konnten ist Kai, der selbst kein Unschuldslamm ist. Doch so sehr ich mir Kai auch als Bad Boy vorstellen will – ich kann es nicht. Klar führt er zwielichtige Geschäfte aber er ist immer so aufmerksam gegenüber Myla, dass er mir direkt ans Herz gewachsen ist. Denn Myla ist eine grundehrliche Frau, die für ihr Schicksal gar nichts kann. Manchmal ist sie noch ein bisschen zu devot und ängstlich, aber auch sie hatte ihre Momente, bei dem man ihr Temperament bemerkt hat. Insgesamt sind die beiden ein echt süßes Paar und gemeinsam haben sie einige Überraschungen für einen als Leser parat.

Mein Fazit:

„Underground Kings: Kai“ ist eine recht leichte Liebesgeschichte, die mit dem Gewissen Nervenkitzel für ganz viel Aufregung sorgt. Fehlende Tiefgründigkeit macht es mit Spannung wett und alles in allem hat mir das Buch ein paar schöne Lesestunden beschert. Aus all diesen Gründen kann ich eine klare Leseempfehlung für dieses Buch aussprechen, denn es ist es wirklich wert, gelesen zu werden.

Vielen Dank an die Netzwerkagentur Bookmark und Romance Edition für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars.

4 Sternchen von 5 Sternchen